Join fachinformatiker.de Forum Now
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Outlook Besprechungsanfragen

Diskussion über Outlook Besprechungsanfragen in Anwendungssoftware der Kategorie Fachliches; Hallo, Problem: Die in Outlook (2002) gestellten Besprechungsanfragen sollen automatisch im Kalender angezeigt werden, und nicht erst wenn man die ...

  1. #1
    Reg.-Benutzer
    Reg.-Datum
    09.03.2006
    Beiträge
    10

    Standard Outlook Besprechungsanfragen

    Hallo,
    Problem:
    Die in Outlook (2002) gestellten Besprechungsanfragen sollen automatisch im Kalender angezeigt werden, und nicht erst wenn man die Mail mit der Anfrage öffnet und in irgendeiner Form eine Zu-/ Absage erteilt.
    Eine Zu- oder Absage soll dann beim klicken auf das Kalenderobjekt möglich sein.

    Kann mir da jemand in irgendweiner Art und Weise weiterhelfen?


  2. #2
    Reg.-Benutzer
    Reg.-Datum
    26.06.2007
    Beiträge
    298

    Standard

    hallo,
    ich glaube da müsstest du was grundsätzliches im Outlook ändern. Es ist doch nunmal so das eine Besprechungsanfrage dazu dient, den Termin zu vereinbaren. Und wenn der erste zusagt erscheint es im Kalender.

    Ich habe nichts gefunden wie man es ändern könnte.

  3. #3
    Reg.-Benutzer
    Reg.-Datum
    09.03.2006
    Beiträge
    10

    Standard

    Tja wie es so ist der User sagt: Das ging aber letzte Woche...
    Irgendwas müsste also dran sein...

  4. #4
    Reg.-Benutzer
    Reg.-Datum
    26.06.2007
    Beiträge
    298

    Standard

    ? Also ein User1 verschickt an den anderen User2 eine Besprechungsanfrage, und der User1 möchte vor der Zusage den Termin in seinem Kalender eingetragen haben, so richtig verstanden?

  5. #5
    Reg.-Benutzer
    Reg.-Datum
    09.03.2006
    Beiträge
    10

    Standard

    genau, dann möchte er in der kalenderansicht prüfen ob das alles unter einen hut bekommt und dementsprechen zu oder absagen

  6. #6
    Reg.-Benutzer
    Reg.-Datum
    26.06.2007
    Beiträge
    298

    Standard

    Wieso will User1 zu oder absagen, das ist doch der Part von User2 dem eingeladenem?

    bei uns ist das so: Wenn jemand eine Besprechungsanfrage schickt, ist sie bei ihm sofort sichtbar und er sieht mit Doppelklick im Kalender die Eingetragen User und ob sie zu- oder abgesagt haben. Die User bekommen eben diese Mail und sehen den Eintrag nur im Kalender wenn sie zusagen.

  7. #7
    Reg.-Benutzer Avatar von Ganymed
    Reg.-Datum
    05.10.2001
    Ort
    Ach irgendwie interessiert mich Euer Geblubber nicht!
    Beiträge
    937

    Standard

    Also bei meinem Outlook kann ich die Anfrage öffnen, und in der Menüleiste habe ich dann auch einen Button "Kalender..." in dem ich in meinen Kalender wechseln kann ohne Zu- oder Absagen zu müssen.
    Ganymed
    Que savez-vous exactement sur moi ?
    愛してる, おりべる。

    VISTA=Virus Inside, Switch To Apple

    habitación 409 - ser sospechoso
    Zeit ist relativ || Laune: mehr als glücklichster Mensch auf Erden || Yo te amo con toda la fuerza de mi corazón
    Fi.de Premiumuser


  8. #8
    Reg.-Benutzer
    Reg.-Datum
    26.06.2007
    Beiträge
    298

    Standard

    Hm ,wir haben 2003er hier. Kann auch sein, das man das über eine Policy einstellen kann.

  9. #9
    Reg.-Benutzer
    Reg.-Datum
    09.03.2006
    Beiträge
    10

    Standard

    nein nein das is schon klar der user ist in dem falle user2... also der der die anfrage bekommt...

    Szenario:
    Der User ist 1 tag nicht im Haus und bekommt in der Zeit zB 3 Besprechungsanfragen. Am nächsten Tag möchte er nicht die Mails nach Besprechungsanfragen durchforsten müssen (naja sind ja symbolisch abgesetzt) will er in der Kalenderansicht die Besprechungen ansehen können und dann planen zu welcher er geht und zu welcher nciht und direkt aus dem kalenderobjet zu oder absagen...

    etwas vergleichbares passiert wenn man die mail öffnet und wieder schließt dann wird der termin eingetragen allerdings auch mit vorbehalt zugesagt...

  10. #10
    Reg.-Benutzer Avatar von Ganymed
    Reg.-Datum
    05.10.2001
    Ort
    Ach irgendwie interessiert mich Euer Geblubber nicht!
    Beiträge
    937

    Standard

    Naja, wenn du die Mail öffnest, dann kennzeichnest du, dass du den Termin zur Kenntnis genommen hast, allerdings noch nicht weißt, ob du kommen kannst (alternativ halt den Kalender-Button nutzen und dann entscheiden). Einfach gleich was eintragen, wäre doch dumm für denjenigen, der die Anfrage gestellt hat. Der muss schließlich wissen, ob wer von dem Termin Kenntnis hat und könnte ihn dann gezielt kurz vor dem Termin nochmal anrufen und fragen, ob er kommt oder nicht; bzw. bei Nicht-Kennitnisnahme nocheinmal genauer nachaken.
    Meines Erachtens stellt das die Gesamte Funktion in Frage.
    Ganymed
    Que savez-vous exactement sur moi ?
    愛してる, おりべる。

    VISTA=Virus Inside, Switch To Apple

    habitación 409 - ser sospechoso
    Zeit ist relativ || Laune: mehr als glücklichster Mensch auf Erden || Yo te amo con toda la fuerza de mi corazón
    Fi.de Premiumuser


  11. #11
    Reg.-Benutzer
    Reg.-Datum
    09.03.2006
    Beiträge
    10

    Standard

    ich habe das ganze nun noch einmal mit jemd anderen ausprobiert

    ich sende eine besprechungsanfrage und diese erscheint tatsächlich direkt bei diesem teilnehmer im kalender noch bevor er die mail überhaupt geöffnet hat...
    wenn er das kalenderelemet öffnet kommt sozusagen das posteingangsfenster mit der leiste zusagen absage etc...

    das selbe andersherum funktioniert nicht... wo konnte mn denn im outlook mit der automatischen terminbestätigung?

  12. #12
    Reg.-Benutzer
    Reg.-Datum
    26.06.2007
    Beiträge
    298

    Standard

    hm, ok. bei uns erscheinen die buttons zur zu/absage direkt in der mail.

    Bei den Optionen - Einstellungen - Kalenderoptionen , kann ich zusagen nur wählen, bei Andere Besprechungszeiten vorschlagen mit: Zusagen eben
    Geändert von gouranga (24.08.2007 um 13:08 Uhr)

  13. #13
    Reg.-Benutzer
    Reg.-Datum
    09.03.2006
    Beiträge
    10

    Standard

    Zur Vollständigkeit, dass Problem hat sich gelöst, und zwar erscheinen die Anfragen immer, auch wenn man die dazu gehörende Mail nicht öffnet im Kalender, in diesem Fall war die Aktualisierungszeit mit dem Exchangeserver zu hoch eingestellt sprich die Terminanfragen brauchten bis zu einer halben Stunde bis sie im Kalender erschienen sind

  14. #14
    Moderator
    Datenbanken
    Netzwerk, Security

    Reg.-Datum
    16.04.2001
    Ort
    50.80537° N 6.49396° E
    Beiträge
    5.503

    Standard

    Outlook 2003:
    Optionen -> Einstellungen -> Kalenderoptionen -> Ressourcenplanung

    Dort dann "Automatisch Besprechungsanfragen annehmen/Absagen bearbeiten"
    Je nach Bedarf die weiteren Punkte:
    - Besprechungsanfragen bei Ueberschneidungen automatisch ablehnen
    - Anfragen zu Besprechungsserien automatisch ablehnen
    hades

    Die deutsche Sprache ist Freeware, jeder darf sie kostenlos nutzen.
    Sie ist jedoch nicht OpenSource und eigenmaechtige Veraenderungen sind nicht gestattet.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.09.2008, 16:50
  2. FAQ: Outlook Daten sichern (Update 14.11.2005)
    Von Chief Wiggum im Forum Anwendungssoftware
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.11.2003, 17:11
  3. Outlook: Absagen von Besprechungsanfragen
    Von Epox im Forum Anwendungssoftware
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.06.2003, 16:33
  4. Start von Outlook nach Office Upgrade
    Von Milhouse2k im Forum Anwendungssoftware
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.05.2003, 12:42
  5. Über outlook Mails verschicken
    Von azubi-tigerente im Forum Skript- und Webserverprogrammierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2003, 10:16