Join fachinformatiker.de Forum Now
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 34

Zahlen Binär darstellen

Diskussion über Zahlen Binär darstellen in C und C++ der Kategorie Programmierung; Hallo Hab erst vor ein paar tagen mit C++ angefangen und steh schon wieder mal vor einem Problem. Ich möchte ...

  1. #1
    Reg.-Benutzer Avatar von aLeXanDer..
    Reg.-Datum
    02.07.2007
    Ort
    daheim
    Beiträge
    192

    Standard Zahlen Binär darstellen

    Hallo
    Hab erst vor ein paar tagen mit C++ angefangen und steh schon wieder mal vor einem Problem.
    Ich möchte eine Zahl (hexa) in binär darstellen.

    z.B ich hab ne char variable mit dem wert Ox55 und diese soll an Binäre Zahl ausgegeben werden. wie mach ich das!??

    bitte helfen,
    und danke


  2. #2
    Administrator + Moderator
    C++: Compiler, IDEs, APIs / C und C++, Algorithmik, Basic, Sonstige, .NET
    Avatar von Klotzkopp
    Reg.-Datum
    10.07.2001
    Ort
    Essen
    Beiträge
    9.834

    Standard

    Zitat Zitat von aLeXanDer.. Beitrag anzeigen
    z.B ich hab ne char variable mit dem wert Ox55 und diese soll an Binäre Zahl ausgegeben werden. wie mach ich das!??
    Genauso wie du es schriftlich machen würdest: Durch Prüfen, welche Zweierpotenzen reinpassen, oder durch Notieren des Rests der wiederholten Division durch 2 und anschließendes Umdrehen.

    Oder weißt du nicht, wie man das in C++ umsetzen könnte? Wo genau hakt es denn?
    "Funktioniert nicht" ist keine ausreichende Problembeschreibung.

  3. #3
    Reg.-Benutzer Avatar von aLeXanDer..
    Reg.-Datum
    02.07.2007
    Ort
    daheim
    Beiträge
    192

    Standard

    ja daran liegts, ich weiß nicht wie ich das in C++ umsetzen kann
    dann hab ich gleich noch ne frage.
    Warum bringt mein compiler nen fehler wenn ich die variable
    char nChar = Ox55; definiere?!

    Hilf mir ma

  4. #4
    Administrator + Moderator
    C++: Compiler, IDEs, APIs / C und C++, Algorithmik, Basic, Sonstige, .NET
    Avatar von Klotzkopp
    Reg.-Datum
    10.07.2001
    Ort
    Essen
    Beiträge
    9.834

    Standard

    Zitat Zitat von aLeXanDer.. Beitrag anzeigen
    ja daran liegts, ich weiß nicht wie ich das in C++ umsetzen kann
    Welche Methode verwendest du denn? Und wo genau liegt das Problem?

    Zitat Zitat von aLeXanDer.. Beitrag anzeigen
    Warum bringt mein compiler nen fehler wenn ich die variable
    char nChar = Ox55; definiere?!
    Weil da der Buchstabe O steht. Da muss aber die Ziffer Null hin: 0x55.
    Tipp für die Zukunft: Immer die genaue Fehlermeldung angeben. Wenn es nicht gerade so ein trivialer Fehler ist wie in diesem Fall, hilft "nen fehler" nicht weiter.

    Zitat Zitat von aLeXanDer.. Beitrag anzeigen
    Hilf mir ma
    An deiner Einstellung solltest du auch noch arbeiten
    "Funktioniert nicht" ist keine ausreichende Problembeschreibung.

  5. #5
    Reg.-Benutzer Avatar von aLeXanDer..
    Reg.-Datum
    02.07.2007
    Ort
    daheim
    Beiträge
    192

    Standard

    jah gibt es keinen befehl in der Sprache C++ denn ich verwenden kann?

    das wenn ich eine Zahl einsetzte er sie in binärer schreibweiße wiedergibt?!

  6. #6
    Administrator + Moderator
    C++: Compiler, IDEs, APIs / C und C++, Algorithmik, Basic, Sonstige, .NET
    Avatar von Klotzkopp
    Reg.-Datum
    10.07.2001
    Ort
    Essen
    Beiträge
    9.834

    Standard

    Zitat Zitat von aLeXanDer.. Beitrag anzeigen
    jah gibt es keinen befehl in der Sprache C++ denn ich verwenden kann?
    Nein, strenggenommen gibt es in C++ gar keine Befehle. Aber das ist semantische Haarspalterei

    Es gibt viele Möglichkeiten, das zu tun, aber keine, die mit einer einzigen Anweisung auskommt. Daher solltest du nun bitte erst mal klarstellen, welche Methode du verwendest.
    "Funktioniert nicht" ist keine ausreichende Problembeschreibung.

  7. #7
    Reg.-Benutzer Avatar von aLeXanDer..
    Reg.-Datum
    02.07.2007
    Ort
    daheim
    Beiträge
    192

    Standard

    mhh Methode.
    Bitoperationen?

  8. #8
    Administrator + Moderator
    C++: Compiler, IDEs, APIs / C und C++, Algorithmik, Basic, Sonstige, .NET
    Avatar von Klotzkopp
    Reg.-Datum
    10.07.2001
    Ort
    Essen
    Beiträge
    9.834

    Standard

    Zitat Zitat von aLeXanDer.. Beitrag anzeigen
    Bitoperationen?
    OK. Und wo ist jetzt das konkrete Problem?

    Kann es sein, dass dir die eigentliche Vorgehensweise (ganz ohne die Umsetzung in C++) gar nicht klar ist?

    Beschreib doch mal in "Menschensprache", wie du das Problem lösen willst.
    "Funktioniert nicht" ist keine ausreichende Problembeschreibung.

  9. #9
    Reg.-Benutzer Avatar von aLeXanDer..
    Reg.-Datum
    02.07.2007
    Ort
    daheim
    Beiträge
    192

    Standard

    ich habs jetzt insofern so gelöst, das ich die Zahl 0x55 in dezimalschreibweiße darstellen ließ und diese zahl per hand in binär umgeschrieben bzw. umgerechnet habe. von daher habe ich jetzt meine binäre zahl die ich haben wollte.

  10. #10
    Administrator + Moderator
    C++: Compiler, IDEs, APIs / C und C++, Algorithmik, Basic, Sonstige, .NET
    Avatar von Klotzkopp
    Reg.-Datum
    10.07.2001
    Ort
    Essen
    Beiträge
    9.834

    Standard

    Zitat Zitat von aLeXanDer.. Beitrag anzeigen
    ich habs jetzt insofern so gelöst, das ich die Zahl 0x55 in dezimalschreibweiße darstellen ließ und diese zahl per hand in binär umgeschrieben bzw. umgerechnet habe.
    Bist du sicher, dass das Sinn und Zweck der Übung war?
    "Funktioniert nicht" ist keine ausreichende Problembeschreibung.

  11. #11
    Reg.-Benutzer Avatar von aLeXanDer..
    Reg.-Datum
    02.07.2007
    Ort
    daheim
    Beiträge
    192

    Standard

    nein bin mir nicht sicher ob das der sinn der übung war,
    aber ich komm nicht dahinter wie man es anders machen kann
    mit bitoperationen

  12. #12
    Administrator + Moderator
    C++: Compiler, IDEs, APIs / C und C++, Algorithmik, Basic, Sonstige, .NET
    Avatar von Klotzkopp
    Reg.-Datum
    10.07.2001
    Ort
    Essen
    Beiträge
    9.834

    Standard

    Zitat Zitat von aLeXanDer.. Beitrag anzeigen
    aber ich komm nicht dahinter wie man es anders machen kann
    mit bitoperationen
    Und wenn du dabei jetzt Hilfe möchtest, solltest du anfangen, meine Fragen zu beantworten.

    Warum kannst du genau das, was du da "von Hand" getan hast, nicht in C++ umsetzen?

    Nur so am Rande: Für dein Programm ist es egal, ob die Zahl als Hex oder Dezimal in deinem Quellcode steht. Das wäre nur wichtig, wenn du die Zahl als String entgegennehmen müsstest. In einem char (oder short, int, long) steht sowieso nur der Wert, ohne irgendeine Codierung in einem Zahlensystem.
    "Funktioniert nicht" ist keine ausreichende Problembeschreibung.

  13. #13
    Reg.-Benutzer Avatar von aLeXanDer..
    Reg.-Datum
    02.07.2007
    Ort
    daheim
    Beiträge
    192

    Standard

    weil ich nicht darauf komme Wie ich das in C++ umsetzen soll.

  14. #14
    Administrator + Moderator
    C++: Compiler, IDEs, APIs / C und C++, Algorithmik, Basic, Sonstige, .NET
    Avatar von Klotzkopp
    Reg.-Datum
    10.07.2001
    Ort
    Essen
    Beiträge
    9.834

    Standard

    Zitat Zitat von aLeXanDer.. Beitrag anzeigen
    weil ich nicht darauf komme Wie ich das in C++ umsetzen soll.
    Irgendwie drehen wir uns im Kreis.

    Es bringt nichts, wenn du immer wieder nur sagst, dass du nicht weißt, wie das geht. Du musst dein Problem schon etwas genauer beschreiben.

    Wenn du zum Arzt und nur sagst: "Mir tut was weh", dann wird er dir auch nicht weiterhelfen können.


    Schritt 1:
    Halte deinen Algorithmus schriftlich fest, auf Deutsch (nicht C++).

    Schritt 2:
    Setze die einzelnen Teilaufgaben des Algorithmus in C++ um.


    Bei welchem Schritt kommst du nicht weiter? Falls es Schritt 2 ist: Welche Teilaufgabe ist das Problem?
    "Funktioniert nicht" ist keine ausreichende Problembeschreibung.

  15. #15
    Reg.-Benutzer Avatar von aLeXanDer..
    Reg.-Datum
    02.07.2007
    Ort
    daheim
    Beiträge
    192

    Standard

    Mhh ich probiers mal
    Die aufgabe ist es einer char variabele den Wert 0x55 zuzuordnen und
    die char variabele als binäre zahl(nur 1 und 0) auszugeben.Dazu soll man nur Bitoperationen verwenden.
    desweiteren soll man bei einer short variable mit dem wert 10 das 1er Komplement bilden.
    Im Quelltext habe ich dann geschrieben

    char charVar = 0x55;
    short shortVar = 10;
    double result

    int main ()
    {
    ? ? ? (<-- in meinem logischen denken ^^, eignet sich keine Bitoperation um eine Variable als eine binäre Zahl auszugeben. Mir sind bekannt die UND , ODER und EXKLUSIV-ODER Operatoren.Entweder steh ich am schlauch oda ich weiß es nicht.)
    result = ~shortVar;
    std::cout << result << std::endl;
    result += 1
    std::cout << result;
    }


    ich weiß nicht ob ich nun auf deine Frage eingehen konnte.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kann der Barcode 128 Komma darstellen?
    Von [BOG]_Zero im Forum Anwendungssoftware
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.08.2007, 13:46
  2. VBA Problem mit zu großen Zahlen
    Von Neophyter im Forum Basic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.02.2007, 16:31
  3. Hex und Binär zahlen zu Dez umwandeln?
    Von Straider im Forum Java
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.11.2004, 14:55
  4. Delphi: zahlen aus unterschiedlichen memos auslesen
    Von centauri im Forum Delphi/RPG+CL/Sonstige
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.02.2004, 12:37
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.01.2004, 19:18