Join fachinformatiker.de Forum Now
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

Lichtbild auf das Deckblatt oder auf dem Lebenslauf?

Diskussion über Lichtbild auf das Deckblatt oder auf dem Lebenslauf? in Jobsuche, Bewerbung und Zeugnisse der Kategorie Ausbildung/Job; Hey Leute, ist es mitllerweile üblich sein Lichtbild bei der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz auf den Lebenslauf oder auf das ...

  1. #1
    Reg.-Benutzer Avatar von Swiffe
    Reg.-Datum
    08.10.2009
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    21

    Standard Lichtbild auf das Deckblatt oder auf dem Lebenslauf?

    Hey Leute,
    ist es mitllerweile üblich sein Lichtbild bei der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz auf den Lebenslauf oder auf das Deckblatt zu kleben?
    Es gibt irgendwie extrem verschiedene Meinungen wie immer im Web.

    Gruß Swiffe


  2. #2
    Reg.-Benutzer
    Reg.-Datum
    07.07.2009
    Beiträge
    28

    Standard

    Ich habs immer auf meinen Lebenlauf geklebt (kleines Lichbild) und bisher hat sich noch nie einer beschwert .

  3. #3
    Reg.-Benutzer
    Reg.-Datum
    07.09.2009
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    9

    Standard

    Ich habs genau anders gemacht nämlich aufs Deckblatt.

    Also wenn es ein richtiges Bewerbungsfoto ist, dann würd ich es auf das Deckblatt machen. Ist es nur ein "einfaches" Passbild kann mans auch zum Lebenslauf heften.

    So würd ichs machen ...

    Ich glaub da gibts keine Richtlinien, machs doch einfach wie es dir gefällt.

    :-)

  4. #4
    gnx
    gnx ist offline
    Reg.-Benutzer Avatar von gnx
    Reg.-Datum
    04.09.2009
    Beiträge
    154

    Standard

    Ich hab auch einfach nen kleines Passfoto auf den Lebenslauf oben Rechts gemacht.
    Wie schon gesagt, mach's wie Du willst :-)
    "if nobody hates you, you're doing something wrong." - House M.D.

  5. #5
    Reg.-Benutzer
    Reg.-Datum
    26.10.2005
    Beiträge
    57

    Standard

    wenn du Fragst was mittlerweile üblich ist - als Präsentationsbild auf der 1. Seite. Aber im Lebenslauf wird es auch noch akzeptiert.

  6. #6
    Reg.-Benutzer
    Reg.-Datum
    07.08.2007
    Beiträge
    586

    Standard

    wenn du Fragst was mittlerweile üblich ist - als Präsentationsbild auf der 1. Seite. Aber im Lebenslauf wird es auch noch akzeptiert.
    Hey, das ist doch nonsens. Kannst du das irgendwie belegen?

    Ich kenne so einige Personaler und arbeite mit ihenn teilweise zusammen. Die hassen alle samt ein Deckblatt mit Foto, da keine relevanten Infos draufstehen. Alle Infos auf dem Blatt gehören in den Lebenslauf, also sind sie doppelt oder fehlen im Lebenslauf.

    Im prizip kann man es glaube ich machen wie man will. Man wird nicht abgelehnt, nur weil man ein Deckblatt hat oder nicht.

    Ich würde es auf den Lebenslauf kleben.

  7. #7
    Moderator
    Ausbildung im IT-Bereich
    IT-Arbeitswelt
    IT-Weiterbildung
    Jobsuche, Bewerbung, Zeugnisse
    Avatar von bigvic
    Reg.-Datum
    16.04.2007
    Ort
    Europa
    Beiträge
    4.368

    Standard

    Ein richtig oder falsch gibt es bei der Frage nicht. Klick.

    Wenn ich ein Lichtbild benutze, dann im Lebenslauf.
    Ein Grund dafür ist, dass ich bei online-Bewerbungen gar kein Deckblatt habe und so nicht 2 verschiedene Versionen für off- und online machen muss.

  8. #8
    Reg.-Benutzer
    Reg.-Datum
    21.09.2009
    Beiträge
    163

    Standard

    Wieso gibt es dann wohl überhaupt teure Bewerbungsfotos?

    Einfach Passbild am Bahnhof machen und rein in die Bewerbung.

    Der erste Eindruck vom Bewerber ist doch, ob er sich Mühe bei der Bewerbung gemacht hat, sprich ob Mappe Sauber ist, schön sortiert etc... (halt Gedanken drüber gemacht)

    Niemand guckt zuerst auf die Zeugnisse oder aufs Lebenslauf, sondern schlägt die erste Seite und denkt sich *sieht doch anspruchsvoll aus mit dem/der könnte man arbeiten* ... Blätter ich mal weiter.

    Wenn 100000 Bewerbungen vor einem liegen und der erste Eindruck der Mappe nicht da ist, wirst du sofort abgelehnt, weil ich z.B. keine Zeit für das Angucken aller Mappen hab.

    Also schöne Mappe kaufen ... Bewerbungsfoto auf erste Seite ... und dann weiter ...

  9. #9
    Reg.-Benutzer Avatar von r26t01
    Reg.-Datum
    23.12.2008
    Beiträge
    896

    Standard

    Deswegen finde ich das System aus dem UK besser. Die wollen keine Fotos haben und sich von den Kenntnissen und Qualis ein Bild des Bewerbers machen.

    Hier in Dtl. ist es leider immer noch so, dass viele nach dem Bild gehen. Bei einigen Berufen, wo man in einer Werkstatt steht und dort sein Werk verrichtet vl. noch nicht so sehr, wie in einem Beruf, wo man wirklich viel in Kundenkontakt steht und ein gepflegtes Äußeres haben muss (nicht dass ich damit meine, dass erstgenannte es nicht hätten, das dient lediglich als Bsp.).

    Zu der eigentlichen Frage:
    Ich hab mein Bewerbungsfoto (Passfotogröße von einem professionellen Fotografen) oben rechts in meinen Lebenslauf gepackt. Dort ist das Bild zusammen mit allen anderen wichtigen privaten Infos über mich. So würde ich es auch immer wieder machen

    Da es aber keine Richtlinien gibt, wie man es halten sollte, kannst du es so machen, wie du lustig bist. Einige packen auf das Deckblatt auch nochmal das Logo der Firma bei der sie sich bewerben (eigentlich müsste die Firma ihr eigenes Logo ja auch kennen xD).

  10. #10
    Reg.-Benutzer
    Reg.-Datum
    07.08.2007
    Beiträge
    586

    Standard

    @t_schoener

    Belege?

    Die Personaler die ich kenne sagen, es stört sie, eine weitere nicht informative Seite zu haben. AUsserdem spielt das Aäussere des Kandidaten keine Rolle, sondern die fachliche Qualifikation (UK und USA sind da weiter als wir).

    Das Foto sollte natürlich professionell sein, aber nur um zu zeigen, dass du professionell zu arbeiten weisst und nicht um zu zeigen, wie toll du aussiehst.

    Behauptung: Es interessiert den Personaler mehr, welche Qualifikation du hast und ob du richtig schreiben kannst als wie du aussiehst. Daher zeige ich erst was ich kann und dann wer ich bin.

    Aber wie gesagt: Richtig oder falsch gibt es nicht. Niemand wird abgelehnt, wiel er es anders als der andere gemacht hat. Das ist echt nicht ausschlaggebend für eine Bewerbung oder Anstellung. Im Zweifelsfall müsste man begründen können, warum man die eine oder andere Variante gewählt hat.

  11. #11
    Reg.-Benutzer Avatar von Sassy
    Reg.-Datum
    16.06.2009
    Ort
    im Pott, NRW
    Beiträge
    493

    Standard

    Wenn du schon ein Deckblatt hast, würd ich natürlich auch das Foto auf's Deckblatt packen.

  12. #12
    Reg.-Benutzer
    Reg.-Datum
    21.09.2009
    Beiträge
    163

    Standard

    oder andersrum... wenn du ein bewerbungsfoto hast packs aufs deckblatt

  13. #13
    Reg.-Benutzer Avatar von perdian
    Reg.-Datum
    24.02.2005
    Beiträge
    2.759

    Standard

    Zitat Zitat von Wichteli Beitrag anzeigen
    Behauptung: Es interessiert den Personaler mehr, welche Qualifikation du hast und ob du richtig schreiben kannst als wie du aussiehst. Daher zeige ich erst was ich kann und dann wer ich bin.
    Würde ich so nicht unbedingt unterschreiben. Ich kenne es von mir selbst, als ich auf "der anderen Seite des Tisches" gesessen habe und Leute ausgewählt habe. Natürlich entscheidest du nicht nach dem Foto "der kann was" oder "der kann nichts" aber es hat im Zweifelsfalle schon eine Aussagekraft.

    Auch wenn man es eigentlich nicht tun sollte und sich damit womöglich gute Leute durch die Lappen gehen lässt: Wenn ich mich (aus welchen Gründen auch immer, meistens Zeit) dafür entscheiden muss nur eine bestimmte Anzahl von Leuten zum persönlichen Gespräch einzuladen werden als letzte diejenigen rausfliegen, die mit ihrem Photo nicht wirklich sympathisch rüberkommen. Ist furchtbar subjektiv und furchtbar unqualifiziert aber ich denke durchaus realistisch.

  14. #14
    Reg.-Benutzer
    Reg.-Datum
    07.08.2007
    Beiträge
    586

    Standard

    Du ich denke, das ist total normal. Natürlich fällt es jedem schwer, sich für unsympatisch wirkende Menschen zu entscheiden, vor allem dann, wenn man eine harte Auswahl treffen muss. Aber symaptisch wirkt man oder nicht, egal auf welcher Seite das Bild klebt oder? Hast du Leute zu Gesprächen eingeladen, weil sie sympatisch aussahen, aber keine Qualifikation, dafür aber Rechtschreibfehler im Anschreiben hatten?

    Wenn ja, dann packe ich mein Bild auch aufs Deckblatt

  15. #15
    Reg.-Benutzer Avatar von Sassy
    Reg.-Datum
    16.06.2009
    Ort
    im Pott, NRW
    Beiträge
    493

    Standard

    Ich finde, die Bewerbung sieht schon ansprechender aus, wenn ein Deckblatt vorhanden ist. Und ein Deckblatt sieht ansprechender aus, wenn ein Foto dadrauf klebt. Sonst siehts meiner Meinung nach relativ leer aus.

    Und eine Bewerbung muss im ersten Moment schon ansprechend sein, sonst wird sie nicht mal mehr geöffnet

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Lebenslauf - Angabe von IT-Kenntnissen
    Von fi-newbie im Forum Jobsuche, Bewerbung und Zeugnisse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.08.2009, 10:00
  2. Vorlage für einen Lebenslauf
    Von casio24 im Forum Jobsuche, Bewerbung und Zeugnisse
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 08:46
  3. Handschriftlicher Lebenslauf
    Von Ikoone im Forum Jobsuche, Bewerbung und Zeugnisse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.11.2008, 12:09
  4. Lebenslauf und IT-Profil
    Von Lexia im Forum Jobsuche, Bewerbung und Zeugnisse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.11.2006, 09:09
  5. tabellarischer lebenslauf - lichtbild?
    Von zwibility im Forum Jobsuche, Bewerbung und Zeugnisse
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.02.2005, 14:04