Join fachinformatiker.de Forum Now
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Bewerbung wie?

Diskussion über Bewerbung wie? in Jobsuche, Bewerbung und Zeugnisse der Kategorie Ausbildung/Job; Hi ich möchte hier ne Bewerbung als Fachinformatiker zu IBM schreiben aber ich weiß nicht was ich in der Bewerbung ...

  1. #1
    Reg.-Benutzer
    Reg.-Datum
    14.08.2001
    Beiträge
    7

    Beitrag Bewerbung wie?

    Hi
    ich möchte hier ne Bewerbung als Fachinformatiker zu IBM schreiben aber ich weiß nicht was ich in der Bewerbung schreiben soll
    z.b
    (Bewerbung um eine Lehrstelle als Fachinformatiker)
    aber was kommt nach (Fachinformatiker) Systemintergration oder Anwendugsentwicklung? Weil mir wäre es so ziemlich egal ob ich FIS oder FIA bin, hauptsache ich hab ne Lehrstelle. Soll ich dann vielleicht schreiben
    (Bewerbung um eine Lehrstelle als Fachinformatiker Sytemintegration und Anwendugsentwickliung) *g*
    oder soll ich einfach zwei Berbungen abschicken? aber das ist wohl auh nicht das wahre.

    Kurz gesagt ich möchte mich mit einer Bewerbung für 2 Beruf e bewerben oder wie man das sagen soll.


  2. #2
    Rena_T.
    Gast

    Beitrag

    Hey Phantom!

    Schreib am Liebsten:

    Bewerbung um eine Ausbildungsstelle zum Fachinformatiker für XYZ

    Mach halt einfach mal einene Test auf IT-Berufe und entscheide ob du nun lieber Anwendungsentwicklung machen möchtest (hauptsächlich programmieren) oder Systemintegration (viel mit Netzwerke)..

    Liebe Grüße
    Rena

  3. #3
    Reg.-Benutzer
    Reg.-Datum
    01.08.2001
    Beiträge
    15

    Beitrag

    Hast Du schon mal mit der IBM telefoniert und nachgefragt, wie die sich das vorstellen? Kannst denen ja erklären, daß Du Dich für beide Richtungen interessierst und da flexibel bist. Dann sagen die Dir bestimmt, ob Du lieber eine allgemein gehaltene Bewerbung schicken sollst oder doch zwei Bewerbungen. Sprich mit den Leuten, dann kannst Du gleich mal positiv auffallen (natürlich nur, wenn Du höflich bist und gut vorbereitete Fragen stellst). Zudem hast Du dann auch einen Ansprechpartner, an den Du die Bewerbung richten kannst (kommt besser als "sehr geehrte Damen und Herren...) und kannst Dich im Anschreiben auf das "nette und informative Telefonat" beziehen.

    Viel Glück!

  4. #4
    Reg.-Benutzer
    Reg.-Datum
    06.05.2001
    Beiträge
    2.041

    Cool

    Ich glaube eh, daß das erste halbe Ausbildungsjahr bei beiden Zweigen gleich ist, genauso wie die Systemkaufleute. Also der käufmännische Part ist überall der Selbe. Danach oder dazwischen ist es also immer noch kein allzu großes Problem zu wechseln. Allerdings will die Firma schon wissen, womit sie zu rechnen hat, weil die ja schließlich auch mit dem Gedanken spielen nachher eventuell den Azubi zu übernehmen. Man sollte bei Firmen am besten mit klaren Zielen antreten. Wenn man nachher wechseln möchte kann einen das trotzdem keiner verbieten.

    <FONT COLOR="#a62a2a" SIZE="1">[ 24. August 2001 18:49: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von Crush ]</font>

  5. #5
    Reg.-Benutzer
    Reg.-Datum
    23.08.2001
    Beiträge
    2

    Zwinkern

    Hallo Phantom,

    ich mache auch gerade eine Ausbildung zur Fachinformatikerin SI; auch in meiner Klasse ist es so, dass AE´s und SI´s in eine Klasse gehen und wir genau die selben schulischen Inhalte vermittelt bekommen, zumindest in den ersten 1 1/2 Jahren.

    Du solltest aber nicht vergessen, dass es betrieblich doch grundlegende Unterschiede gibt und dir auch darüber im klaren sein, was du genau machen willst.

    Ich habe mich eigentlich auch für AE interessiert und hätte auch in dem Bereich eine Stelle haben können, allerdings hätte ich dann den ganzen Tag nur programmieren dürfen.
    Als SI habe ich auch viel Kundenkontakt, da ich viele Serviceeinsätze zu erledigen habe.
    Die Art der Tätigkeiten unterscheidet sich aber wieder von Betrieb zu Betrieb.

    Ruf doch einfach mal bei ein paar Firmen an (oder schreib eine e-Mail) und sag ihnen, du hättest Interesse an einer Stelle und würdest gerne wissen wie sich die Fachrichtungen bei ihnen unterscheiden.
    Es macht heutzutage einen guten und interessierten Eindruck, wenn man sich nicht nur einfach bewirbt, sondern auch mal nachfragt.
    Die meisten Firmen freuen sich sehr, wenn die Bewerber sich genauer informieren und sich somit auch gezielter um eine Stelle bemühen können.

    Nur keine Scheu, auch die in den Personalabteilungen sind nur Menschen.

    Greetz

    Steffi

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)