Join fachinformatiker.de Forum Now
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Bewerbungsformatierung???

Diskussion über Bewerbungsformatierung??? in Jobsuche, Bewerbung und Zeugnisse der Kategorie Ausbildung/Job; Hallo alle Zusammen, hab vergessen wie die genaue Formatierung für eine Bewerbung geht. Könnt mir einer weiterhelfen wieviel Leerzeichen und ...

  1. #1
    ELE
    ELE ist offline
    Reg.-Benutzer
    Reg.-Datum
    22.11.2004
    Beiträge
    5

    Standard Bewerbungsformatierung???

    Hallo alle Zusammen,

    hab vergessen wie die genaue Formatierung für eine Bewerbung geht.
    Könnt mir einer weiterhelfen wieviel Leerzeichen und so weiter ich für eine ordentliche Bewerbung brauch.

    Danke im Voraus
    Gruß ELE


  2. #2
    IJK
    IJK ist offline
    Reg.-Benutzer
    Reg.-Datum
    01.02.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    2.244

    Ausrufezeichen

    Du solltest zwischen zwei Wörtern immer ein Leerzeichen machen!

    (sorry, das konnte ich mir nicht verkneifen )

    Ansonsten empfehle ich DIN 5008

    Zieladresse ca 5 cm von oben,
    rechts, links unten je 2,5 cm

    Schriftgröße 10-12 je nach Schrift (empfehle Arial 11)

    Datum, Betreffzeile, Anrede, Grußformel, Eigenname absetzen,

    i.d.R drei Absätze, diese erkennbar trennen,

    Flattersatz linksbündig (KEIN Blocksatz)

    außer dem Betreff nichts fett.

    Das waren die Highlights für das Anschreiben... (in weniger als 8 Stunden)

    LiGrü
    Michael
    Institut für juristische und kaufmännische Fortbildung
    Michael Streicher & Partner, München
    MailTo info@IJK-Bildung.de
    Home www.IJK-Bildung.de

  3. #3
    ELE
    ELE ist offline
    Reg.-Benutzer
    Reg.-Datum
    22.11.2004
    Beiträge
    5

    Standard Dankeschön

    Also das hab ich draus gemacht.... Könnt ja mal eure Meinung dazu sagen.
    Danke schonmal im Voraus.


    Sehr geehrter Herr …,

    wie telefonisch am ….. mit Ihnen vereinbart, sende ich Ihnen meine vollständigen Bewerbungsunterlagen für die in Ihrem Haus freiwerdende Ausbildungsstelle.

    Im Juli dieses Jahres habe ich meine Ausbildung zum Assistenten für Informations- und Kommunikationstechnik in Isny abgeschlossen. Seitdem bemühe ich mich durch verschiedene Praktika, Kenntnisse zu sammeln, die in der heutigen Wirtschaft gefragt sind.
    Nach meinen Realschulabschluss im Jahre 2000 arbeitete ich zwei Jahre bei der Johanniter-Unfall-Hilfe und hatte dort mit verschiedenen Programmen zu tun. Da ich mich immer mehr für Computer interessierte, beschloss ich in Isny eine Ausbildung zu machen, bei der sich mir die Gelegenheit bot das Fachabitur nachzuholen. In dieser Zeit lernte ich nicht nur wie man den PC bedient, sondern auch fachbezogenes Hintergrundwissen in verschiedenen Bereichen sowie den elektronischen Zusammenhang der verschieden Komponenten umzusetzen. Ich bemerkte, dass meine Stärken nicht in der Programmierung lagen, sondern im Umgang mit Betriebssystemen und Netzwerken, deshalb würde ich mich gern in diesem Bereich
    weiterbilden. Die Gelegenheit einer Lehrzeitverkürzung könnte ich in Anspruch nehmen.
    Ich habe nach meinen Schulabgang immer mit Computer zu tun gehabt und es bereitet mir sowohl im Beruf als auch in meiner Freizeit sehr viel Freude. Im Moment konfiguriere ich in meinem privaten Interesse einen Server mit zwei Clients und versuche mir weiterhin neue Kenntnisse anzueignen.

    Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen und bin gerne bereit, weitere Fragen über mich zu beantworten.

  4. #4
    IJK
    IJK ist offline
    Reg.-Benutzer
    Reg.-Datum
    01.02.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    2.244

    Standard

    lies mal selber in Ruhe.
    Sind ganz viele doppelte drin, auch kein roter Faden (Ausbildung, Praktika, Realschule, Johanniter, Ausbildung, Fachabitur - HÄH???) Das meiste davon steht im Lebenslauf, bring nur "derzeit mache ich" - "davor machte ich" = mehr als genug. Dann erklärst du, warum GENAU DU optimal geeignet bist.

    Lass die Konjunktive weg, schreibe aktiv. KEIN würde, könnte, bemühe...

    Viel Spaß weiter.
    Michael
    Institut für juristische und kaufmännische Fortbildung
    Michael Streicher & Partner, München
    MailTo info@IJK-Bildung.de
    Home www.IJK-Bildung.de

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)