Join fachinformatiker.de Forum Now
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Partitionstabelle eines USB-Sticks wiederherstellen?

Diskussion über Partitionstabelle eines USB-Sticks wiederherstellen? in Linux + Unix der Kategorie Fachliches; Hallo. Ich hab folgendes Problem. Ich habe wohl versehentlich die Partitionstabelle meines USB-Sticks gelöscht... Das ganze ist beim Aufsetzten eines ...

  1. #1
    Reg.-Benutzer
    Reg.-Datum
    11.07.2003
    Beiträge
    17

    Standard Partitionstabelle eines USB-Sticks wiederherstellen?

    Hallo.

    Ich hab folgendes Problem.
    Ich habe wohl versehentlich die Partitionstabelle meines USB-Sticks gelöscht...
    Das ganze ist beim Aufsetzten eines Win-XP-Systems passiert, ich hatte meinen USB-Stick angeschlossen und habe dann versehentlich mit dem Win-XP-Setup die Partition des USB-Sticks gelöscht...
    Deswegen denke ich, dass lediglich die Partitionstabelle weg ist, nicht aber die Daten...
    Die würde ich nun gerne wiederhaben...
    Ich habe schon einiges ausprobiert...testDisk hilft mir nicht weiter, diskdump funktioniert nur, wenn ich den usb-stick gemountet habe und das hab ich bis jetzt noch nicht hinbekommen, da er ja weder formatiert noch partitioniert, also "raw", ist. Über /dev/sda ansprechen ist leider fehlgeschlagen.

    Jetzt weiss ich langsam nicht mehr weiter...
    Deswegen frag ich Euch, ob mir jemand verraten kann, wie ich entweder den Stick als raw-device gemountet bekomme. Oder weiss vllt jemand ein Datenrettungstool, dass mir meine Partitionstabelle wiederherstellt ???

    Ich bin dankbar für jeden Rat und falls ich Details / Logfile-outputs o.Ä. vergessen habe, dann sagt einfach bescheid.

    Gruß und Dank im Voraus.


  2. #2
    Reg.-Benutzer Avatar von Martex
    Reg.-Datum
    01.04.2003
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    329

    Standard

    das hatte ich auch schon mal, bei mir hats geholfen, mit knoppix zu booten und die repairtools anzuwenden.
    unter windows hab ichs nicht mehr zum laufen bekommen.
    ansonsten hilft dir bestimmt in gutes recovery-tool, nutz mal die boardsuche, da steht ne menge zu.

  3. #3
    Reg.-Benutzer
    Reg.-Datum
    11.07.2003
    Beiträge
    17

    Standard

    Was meinst du genau mit den repairtools?

  4. #4
    Reg.-Benutzer
    Reg.-Datum
    11.07.2003
    Beiträge
    17

    Standard

    So, ich habe nun eine Lösung gefunden und meine wichtigsten Daten so wiederherstellen können.

    Für diejenigen, die es vllt interessiert, erkläre ich mal wie ich´s gemacht habe...
    Also, als erstes habe ich eine neue Partition auf dem Stick erstellt (Ja, obwohl ich die Daten noch nicht gesichert hatte...) Falls es unter Linux nicht geht, da er ja nicht gemountet werden konnte, geht es ganz einfach auch mit der WindowsXP-Verwaltung oder mit einem anderen Tool eurer Wahl. Jedenfalls habe ich nur einen Quickformat gemacht, um zu gewährleisten, dass die Daten auf jeden Fall noch auslesbar sind.
    Nachdem ich dann wieder eine gültige Partition hatte, konnte ich erstens den stick unter knoppix wieder mounten und ihn mit diskdump (linux) komplett bit für bit als neue Datei sichern. Da ich aber noch nicht weiss, wie ich dann aus dieser Datei meine Daten extrahiere, habe ich mir das Tool "getdataback" (http://www.runtime.org/) als Demoversion runtergeladen. Mit diesem Tool liess sich dann die Stick-Partition nach verlorengegangenen Dateien scannen. Problem dabei ist nur, dass die eigentliche Wiederherstellung nur mit der lizensierten Version funktioniert (und die Lizenz kostet immerhin 69€) ...
    Ich konnte also meine Daten sehen, kam aber nicht wirklich dran...
    Zum Glück liessen sich aber alle Dateien aus dem Programm heraus öffnen, was jeweils eine temporäre Kopie der Datei erzeugte, die Kopie landetet im Ordner c:\dokumente und einstellungen\<benutzername>\lokale einstellungen\temp . (Achtung hierbei, getdataback läuft nur mit adminrechten, also ist der <benutzername> in der Regel der name eines admin-accounts).

    Tja, die Dateien noch umbenannt und ich konnte nahezu alle Daten so retten.
    Ist zwar ne umständliche Lösung, aber somit spare ich mir immerhin die 69€ Lizenzkosten.

    Desweiteren habe ich ja auch noch die dd-output-datei, wenn ich herausfinde, wie ich da meine Daten rauskriege, meld ich mich nochmal...

    Gruß
    snack

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Patitionen wiederherstellen
    Von Flori@n im Forum Anwendungssoftware
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.04.2003, 14:22
  2. Bootdateien unter XP wiederherstellen
    Von AVEN im Forum Windows Betriebssysteme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.05.2002, 00:06
  3. Gelöschte Dateien wiederherstellen???
    Von Yatzi im Forum Windows Betriebssysteme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.12.2001, 20:41
  4. zerschossene Partitionstabelle
    Von unite im Forum Windows Betriebssysteme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2001, 12:12
  5. Partitionstabelle wiederherstellen???
    Von EagleASS im Forum Networking Technologies
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.01.2001, 17:30