Join fachinformatiker.de Forum Now
Ergebnis 1 bis 6 von 6

DSL Verkabelung

Diskussion über DSL Verkabelung in Networking Technologies der Kategorie Fachliches; Wunderschönen Montag zusammen! Ich hab da mal eine Frage... Habe einen DSL-Internetzuganz auf T-Net analoganschluss, d.h. TAE-Dose - Splitter - ...

  1. #1
    Reg.-Benutzer
    Reg.-Datum
    07.03.2002
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    30

    Standard DSL Verkabelung

    Wunderschönen Montag zusammen!

    Ich hab da mal eine Frage...

    Habe einen DSL-Internetzuganz auf T-Net analoganschluss, d.h.
    TAE-Dose - Splitter - DSL-Modem - Rechner

    Die Verbindung zwischen Splitter und DSL-Modem wird durch ein UTP Cat5 Kabel
    sichergestellt.

    Nun meine Frage... gibt es da nicht auch eine andere Möglichkeit diese beiden Geräte miteinander zu verbinden? Vorallem die stärke/dicke des Cat5 Kabels
    stört mich...
    Wieviele Leitungen benutzt denn die DSL Verbindung... sicherlich nicht alle 8 des UDP-Kabels, oder? Reicht es nicht aus, wenn ein 2-adriges oder 4-adriges Kabel dazwischen verlegt wird und an den Enden die RJ-45 Stecker montiert werden?

    Oder gibts dann zuviele Störungen? Kennt sich da vielleicht jemand aus? Hat/Hatte vielleicht jemand das selbe "Problem" ??

    Ich danke euch schonmal für eure Ideen

    MfG Dave4RIP

    P.S. an den Admin:
    Sorry, wenn ich hier einen Treat mit einem Thema eröffne, daß vielleicht schonmal besprochen wurde... habe schon die Suche-Funktion in Anspruch genommen, aber nichts passendes gefunden. Sollte es aber schon ein passenden Threat geben, bitte ich um einen Link dazu, bevor dieser Threat hier geschlossen wird.

    BESTEN DANK !

    Setz' Dich.... wir brauchen noch nen Stuhl...

  2. #2
    Moderator
    Datenbanken
    Netzwerk, Security

    Reg.-Datum
    16.04.2001
    Ort
    50.80537° N 6.49396° E
    Beiträge
    5.503

    Standard

    Zwischen Splitter und DSL-Modem werden nur die beiden mittleren Adern benutzt (Aderpaar 4,5).
    Als Kabeltyp reicht lt. DTAG T-DSL Handbuch ein ISDN-Anschlusskabel (entspricht Kat 2) aus.
    Geändert von hades (17.02.2003 um 11:55 Uhr)
    hades

    Die deutsche Sprache ist Freeware, jeder darf sie kostenlos nutzen.
    Sie ist jedoch nicht OpenSource und eigenmaechtige Veraenderungen sind nicht gestattet.

  3. #3
    Reg.-Benutzer
    Reg.-Datum
    07.03.2002
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    30

    Standard DSL Verkabelung

    Vielen Dank!

    Ich denke mit der Anleitung wirds schon klappen

    MfG Dave4RIP
    Setz' Dich.... wir brauchen noch nen Stuhl...

  4. #4
    Reg.-Benutzer Avatar von Thombo
    Reg.-Datum
    01.09.2000
    Ort
    Hörstel (nähe MS)
    Beiträge
    1.026

    Standard

    Ich habe die FritzDSL-Karte (da kommt der PC direk an den Splitter.... ich habe einfach 2 Telefonadern auf einen Stecker gekrimpt. (Ader 1 an Pin 4 und Ader 2 an 5).

    Weil ich wissen wollte, ob es wichtig ist, welche Ader an Pin 4 und an Pin 5 liegt, habe ich den Stecker abgeschnitten und nochmal gekrimpt (Ader 2 an Pin4 und Ader 1 an Pin5)

    Es funktioniert beides.
    Alle sagten das geht nicht, dann kam einer der das nicht wusste, und hats gemacht!

  5. #5
    Moderator
    Datenbanken
    Netzwerk, Security

    Reg.-Datum
    16.04.2001
    Ort
    50.80537° N 6.49396° E
    Beiträge
    5.503

    Standard

    Das Kabel muss ein Patchkabel (Belegung: 1:1) sein.
    Code:
    Stecker 1  Stecker 2
    PIN          PIN
     4           4
     5           5
    hades

    Die deutsche Sprache ist Freeware, jeder darf sie kostenlos nutzen.
    Sie ist jedoch nicht OpenSource und eigenmaechtige Veraenderungen sind nicht gestattet.

  6. #6
    Reg.-Benutzer
    Reg.-Datum
    07.01.2002
    Beiträge
    1.276

    Standard

    Worin soll denn der Sinn liegen, dieses Kabel von der Abschirmung her zu erhöhen, sofern nicht die Entfernung erhöht wird ?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)