Forums

  1. Ausbildung/Job

    1. Ausbildung im IT-Bereich

      Allgemeines zu Ausbildung, Umschulung

      97,381
      posts
    2. IT-Arbeitswelt

      Was der Job nach der Ausbildung mit sich bringt

      56,175
      posts
    3. IT-Weiterbildung

      Studium, Fort- und Weiterbildung

      9,385
      posts
    4. Jobboard for it professionals   (14,124 visits to this link)

      Jobboard for it professionals

    5. Jobsuche, Bewerbung und Zeugnisse

      Bewerbungsanschreiben verfassen / Arbeitzeugnisse deuten, Vorstellungsgespräche

      31,368
      posts
  2. Prüfungsforen

    1. IHK-Prüfung allgemein

      Prüfungen zu den IT-Berufen.

      85,654
      posts
    2. Prüfungsaufgaben und -lösungen

      Diskussion über Aufgaben und Lösungen

      38,782
      posts
    3. Abschlussprojekte

      Alles zu Projektantrag, Dokumentation, Präsentation und Fachgespräch

      81,066
      posts
  3. NEU: Frage / Antwort: 1. Frage stellen - 2. Antworten bekommen - 3. Die beste Antwort auswählen

    1. Für Systemadministratoren und Netzwerktechniker


      Themen: Windows, Linux, OS, Server, Clients, Hardware, Netzwerk, Security, Datenbanken, Anwendungssoftware, etc.

      338
      posts
    2. Für Anwendungsentwickler und Programmierer


      Themen: C und C++, Java, Basic, Algorithmik, UML, Compiler, IDEs, APIs, .NET, PHP, Perl/CGI, Pyhton, etc.

      64
      posts
  4. Fachliche Foren

    1. 355,665
      posts
    2. 133,775
      posts
  5. Sonstiges

    1. 17,548
      posts
    2. Small Talk

      Aktuelles, Computer-News, Technik, Gadgets, ...

      126,482
      posts
    3. Coffeehouse

      Ihr wollt Abschalten vom stressigen Ausbildungs-/Job Alltag? Ob Kaffee, Biergarten oder Kantine, dann seid Ihr hier genau richtig...

      196,103
      posts
    4. Games

      Freut Euch über die Ankündigungen der neuesten Games. Diskutiert über die aktuellen 3D-Grafik-Spektakel oder über die Spiele-Klassiker. Walkthroughs, Tipps, Hardwarebedarf, Cheats...alles hier hinein!

      32,054
      posts
  • Fachinformatiker.de Stellenangebote

  • Möchtest Du hier
    mitmachen?

    Sign Up
  • Aktuelle Themen

  • Popular Contributors

  • Aktuelle Beiträge

    • FISI Abgabetermin Projektdokumentation 2016
      So ist es. Und nur darauf würde ich mich verlassen. Aber ungefähre Termine kann man z.B. hier sehen: http://www.hannover.ihk.de/fileadmin/data/Dokumente/Themen/Aus-_und_Weiterbildung/Ausbildung/Fachinformatiker_Anwendungsentwicklung.pdf  
    • PHP url's aus txt auslesen, titletag dazu herauslesen, ergebnisse in mysql eintragen
      Ich muss für eine Probearbeit für einen Ausbildungsplatz folgendes Problem lösen: Ich muss mit PHP url's aus einer .txt Datei auslesen zu jeder Zeile/URL den titletag herauslesen und der URL zuordnen und alle ergebnisse in eine mysql tabelle eintragen. Ich habe leider Sehr viel Zeit über das Wochenende damit verloren, xampp einzurichten, da das PDO in der PHP.ini abgestellt war und Xampp vorläufig nicht starten wollte, da es angeblich eine 16Bit anwendung wäre, welche bei Win10 nicht gestartet werden kann. Ich habe nur noch einen halben Tag um mir das beibringen zu können. Eine Musterlösung wäre zwar Toll aber ich würde es lieber erklärt bekommen, um es zu verstehen was ich da mache. Ich habe zwar mit PHP bereits gearbeitet aber Access als Frontend benutzt, daher habe ich die verwendung von PHP mit MySQL sogut wie nie gebraucht und das letzte mal als ich mit PHP 5.0 gearbeitet habe, war vor fast 2 Jahren.   Folgenden Lösungsansatz habe ich gemacht: <?php //Das einwählen in die MySQL Datenbank funktioniert $pdo = new PDO('mysql:host=localhost;dbname=domainverwaltung', 'root', ''); // Das auslesen der Titel funktioniert zu einer angegebenen URL funktioniert // vielleicht kann ich das auslesen und eintragen in die Datenbank mit einer foreach schleife realisieren
      $doc = new DOMDocument();
      @$doc->loadHTMLFile('https://www.google.de/');
      $xpath = new DOMXPath($doc);
      echo $xpath->query('//title')->item(0)->nodeValue."\n"; //so wollte ich die .txt auslesen aber es klappt irgendwie nicht $datei=fopen("domain.txt","r+");
      while(!feof($datei))
      {
          $zeile = fgets($datei,1000);
          echo $zeile."<br>";
      }
      fclose($datei); // So wollte ich den Eintrag in die MySQL Datenbank machen $statement = $pdo->prepare("INSERT INTO domain (url, titel) VALUES (:url,:titel)");
      for($i=0;$i!=Null; $i++)         {
                       $url_new = array('url' => 'url'.$i, 'titel' => 'titel'.$i);
                       $statement->execute($url_new);   
              }
      $id_new = $pdo->lastInsertId();
      echo "URLs bis nummer $id_new wurden angelegt"; ?>   Ich hatte zwar noch andere Lösngsansätze die ich mir mit google zusammengebastelt habe aber ich möchte das was ich mache in erster linie auch verstehen und hoffe ihr könnt mir helfen. Und ja ich habe bereits recherchiert und habe es echt schwer alles auszuprobieren unter dem Zeitdruck im Moment.   Schonmal vielen Dank im Voraus
    • Ausbildungsvergütung - tarifgebunden?
      Die Tarifverträge der IG Metall schreiben für 2015 im ersten Lehrjahr (Bundesland Hessen) 911 € vor, mit max. 20 % unter Tarif wären wir dann bei 728 €. Mit der nächsten Tarifrunde wahrscheinlich ein bisschen mehr. Ich habe tatsächlich auch viele Betriebe gefunden, die Ausbildungsvergütungen in dieser Höhe anbieten. (Leider haben die mir abgesagt oder die Antworten sind noch offen. Hätte ich vor dem Telefoninterview von den 450 € gewusst, hätte ich mich da gar nicht erst beworben. Es gibt definitiv besser bezahlte Stellen in der Gegend). Ich kann eure Einwände ja verstehen. Ich verstehe, dass manche Firmen kein höheres Gehalt zahlen können, aber wir sprechen hier von einem internationalen IT-Dienstleister, der mehrere Milliarden US-$ Umsatz pro Jahr macht. Ich verstehe auch, warum sich jemand mit 450 € abspeisen lässt, aber sobald man sich selbst versichern muss, keinen Anspruch auf Bafög mehr hat und keinen Unterhalt mehr bekommt, sind 450 € extrem wenig Geld. Es ist eben nicht mehr jeder knackig jung, wohnt noch bei den Eltern und ist familienversichert. Alleine meine Miete beträgt 325 € warm, und das ist keine Luxuswohnung mit goldenen Türknäufen, sondern ein schlichtes 20m²-Zimmer am Rande von Frankfurt in einem Haus, das mir im wahrsten Sinne des Wortes unterm Arsch wegschimmelt. Wenn noch mindestens 80 € Versicherung dazukommen, kann ich mich entscheiden, ob ich lieber nach einem Monat verhungert bin oder einen Monat lang ohne Ticket zur Arbeit/BS fahre. Das kann's doch nicht sein? Ja, ich weiß, dass ich BAB bekommen könnte. Allerdings frage ich mich, warum dafür der Staat/die Kommune aufkommen soll, wenn das Gesetz eindeutig sagt, dass ich Anspruch auf ein höheres Ausbildungsgehalt hätte. (Zumindest konnte das hier noch niemand widerlegen.)   @Nightmar : Betriebe können nicht in einer Gewerkschaft sein, nur Arbeiter und Angestellte, die keine leitenden Positionen innehaben. Und natürlich ist ein Ausbildungsgehalt ein Gehalt, der Betrieb muss mich ja anlernen und ich bin daher nicht so wertvoll (bzw. erwirtschafte nicht soviel) wie ein normaler, fertig ausgebildeter Angestellter, dennoch erbringe ich eine Leistung zugunsten des Arbeitgebers und erwarte dafür eine Bezahlung, von der ich nicht jeden Tag in die Bahnhofsmission zum Suppe essen gehen muss. Ja, Lehrjahre sind keine Herrenjahre, aber ich war 10 Jahre lang "working poor" und hab davon so langsam mal die Schnauze voll (und nein, ich habe keinen exorbitant hohen Lebensstil, ich lebe ziemlich sparsam.)
    • Ausbildungsvergütung - tarifgebunden?
      Ich glaube auch, dass eine Ausbildungsvergütung angemessen sein muss, die 450/500/550 zählen auf jeden Fall dazu.  Wenn du glaubst das es wenig ist, dann warte mal ab, sobald die Ausbildung losgeht, wir haben jetzt einige in der Klasse, die sind im dritten Jahr und bekommen 500€ brutto, der Betrieb ist auch in einer Gewerkschaft, aber da die Ausbildungsvergütung kein richtiges Gehalt ist, gelten die Tarife bei denen nicht. Wie weiter oben schon gefragt, was erwartest du denn?
    • Ausbildungsvergütung - tarifgebunden?
      Erst einmal, ist eine Ausbildungsvergütung kein Gehalt, es soll also nicht allen möglichen Luxus erlauben sondern eine Art Gegenleistung zusätzlich(!) zu der Ausbildung sein, wobei manche ja nicht mal mehr dankbar sind eine Ausbildung zu erhalten.  Zweitens sind Ausbildungsjahre keine Herrenjahre, eine fundierte Ausbildung sollte im Vordergrund stehen und nicht die Vergütung. Sprich: Wenn ein Betrieb super ausbildet, die Vergütung aber nicht allzu hoch ist, ist das dennoch mehr wert, als wenn die Vergütung hoch ist aber sich nicht um den Azubi gekümmert wird. Drittens halte ich es für eine ganz schlechte Idee, seinen Ausbildungsbetrieb zu verklagen. Alleine die Idee "ich will die Stelle um die dann zu verklagen" halte ich für ziemlich abartig. Viertens ist es keine Ausbeutung, sondern ein Geben und Nehmen im gegenseitigen Einverständnis: Ausbildung und Vergütung gegen Arbeitskraft. Fünftens halte ich 450€/500€/550€ nicht für allzu wenig Vergütung. Bei mir in der Berufsschule gab es sicher welche mit 300€ und in anderen Ausbildungsberufen gibts deutlich weniger, in anderen deutlich mehr. Es handelt sich bei den mehr oder weniger offiziellen Angaben auch immer um Durchschnittswerte, es heißt also nicht, dass jeder die sechs- oder siebenhunderteuroirgendwas bekommt. Sechstens ist eine Ausbildungsvergütung auch verhandlungssache. Wenn der Betrieb einen unbedingt haben möchte, kann man sicher auch ein wenig mehr verlangen. Ansonsten hat man halt Pech und er nimmt jemand anderen. Aber ich würde da auch nicht meine Ausbildung aufs Spiel setzen, denn dann steht man ganz schnell ohne Ausbildung dar. Siebtens: Sorgen um viel oder wenig Gehalt kann man sich auch erst nach der Ausbildung machen. In der Ausbildung ist man aber nicht bei "Wünsch dir was".