Forums

  1. Ausbildung/Job

    1. Ausbildung im IT-Bereich

      Allgemeines zu Ausbildung, Umschulung

      97,395
      posts
    2. IT-Arbeitswelt

      Was der Job nach der Ausbildung mit sich bringt

      56,182
      posts
    3. IT-Weiterbildung

      Studium, Fort- und Weiterbildung

      9,390
      posts
    4. Jobboard for it professionals   (14,169 visits to this link)

      Jobboard for it professionals

    5. Jobsuche, Bewerbung und Zeugnisse

      Bewerbungsanschreiben verfassen / Arbeitzeugnisse deuten, Vorstellungsgespräche

      31,368
      posts
  2. Prüfungsforen

    1. IHK-Prüfung allgemein

      Prüfungen zu den IT-Berufen.

      85,681
      posts
    2. Prüfungsaufgaben und -lösungen

      Diskussion über Aufgaben und Lösungen

      38,786
      posts
    3. Abschlussprojekte

      Alles zu Projektantrag, Dokumentation, Präsentation und Fachgespräch

      81,103
      posts
  3. NEU: Frage / Antwort: 1. Frage stellen - 2. Antworten bekommen - 3. Die beste Antwort auswählen

    1. Für Systemadministratoren und Netzwerktechniker


      Themen: Windows, Linux, OS, Server, Clients, Hardware, Netzwerk, Security, Datenbanken, Anwendungssoftware, etc.

      342
      posts
    2. Für Anwendungsentwickler und Programmierer


      Themen: C und C++, Java, Basic, Algorithmik, UML, Compiler, IDEs, APIs, .NET, PHP, Perl/CGI, Pyhton, etc.

      64
      posts
  4. Fachliche Foren

    1. 355,677
      posts
    2. 133,776
      posts
  5. Sonstiges

    1. 17,548
      posts
    2. Small Talk

      Aktuelles, Computer-News, Technik, Gadgets, ...

      126,491
      posts
    3. Coffeehouse

      Ihr wollt Abschalten vom stressigen Ausbildungs-/Job Alltag? Ob Kaffee, Biergarten oder Kantine, dann seid Ihr hier genau richtig...

      196,127
      posts
    4. Games

      Freut Euch über die Ankündigungen der neuesten Games. Diskutiert über die aktuellen 3D-Grafik-Spektakel oder über die Spiele-Klassiker. Walkthroughs, Tipps, Hardwarebedarf, Cheats...alles hier hinein!

      32,054
      posts
  • Fachinformatiker.de Stellenangebote

  • Möchtest Du hier
    mitmachen?

    Sign Up
  • Aktuelle Themen

  • Popular Contributors

  • Popular Now

  • Aktuelle Beiträge

    • Projektantrag FISI Stuttgart
      Exakt, ich dachte mit Problemen meintest du so etwas wie: Problem: Neueste UVNC Tests zeigten, dass XP-Rechner durch die Remote-Software eine CPU-Auslastung von 100% vorweist und das arbeiten dadurch unmöglich wird. Lösung: MirrorDriver installation und konfiguration. Da hab ich wohl n paar Schritte zu weit gedacht.. :-P. Du hast mir auf jeden Falll echt weitergeholfen. Ich zeige später mal meinem Ausbilder die überarbeitete Datei und poste es anschließend nochmal hier zur Gutachtung :-) Nein, nein, das jahrelange abschreiben hat mich schon darin geprägt nicht alles wort-wörtlich zu übernehmen :-D.  
    • Neuer Vertrag
      von 28k direkt auf 36k und noch 13. Monatsgehalt, ich denke da wirst du dich schwer tun das überzeugend zu begründen warum sie dir das geben sollten.
    • Allgemeine Fragen zum Antrag
      so, ich bin erstmal soweit fertig. Jedoch kann ich natürlich nicht einschätzen wie gut das ist ^^ 1. Laber ich zu viel um den heißen Brei rum? speziell bei Projektumfeld und Auftraggeber? lieber weglassen oder kürzen? 2. Problemstellung lieber ausformulieren anstatt bullet list? 3. Ich bin mit dem Titel noch nicht so zufrieden. Das klingt für mich irgendwie nicht so schön. Kann man da was machen?   THEMA Spoiler Bereitstellung einer FollowMe Printing Lösung in einer virtualisierten Testumgebung PROJEKTBESCHREIBUNG
        Spoiler     < Hintergrund und Auftraggeber > Die XXX GmbH betreut seit mehreren Jahren eine Vielzahl unterschiedlichster Kunden sowohl im Großraum XXX als auch darüber hinaus. Wir, als auch unsere Kunden, haben stets das Ziel jegliche entstehenden Betriebskosten zu minimieren und gleichzeitig komplexe Arbeitsprozesse bestmöglich zu optimieren. Ich habe mir nun zur Aufgabe gemacht, eine moderne und nachhaltige Lösung zu entwickeln, welche die angestrebten Ziele erreicht sowie die Wünsche beider Parteien in vollster Zufriedenheit erfüllt. Ich und die XXX GmbH planen zukünftig den Einsatz eines modernen Dokumenten- und Geräteverwaltungssystems sowohl Inhouse als auch bei unseren Kunden vor Ort. Die XXX GmbH ist in diesem Projekt somit Auftraggeber und Kunde zugleich. < Problemstellung > Die aktuell bei uns im Haus sowie bei unseren Kunden befindlichen Multifunktionsgeräte besitzen eine Reihe von nützlichen Funktionen im Bereich der Dokumentenverwaltung und Prozessoptimierung, welche aktuell jedoch nicht optimal genutzt werden. Daraus resultieren je nach Unternehmensgröße unter anderem folgende Probleme: - Installation neuer Geräte gestaltet sich umständlich und sehr viel Zeit in Anspruch
      - kritische Dokumente können in falsche Hände gelangen
      - Zugriff von unberechtigten Personen am Gerät
      - Dokumente werden unabsichtlich gedruckt
      - Betriebskosten sind nicht einsehbar
      - Mögliche Verbesserungen der Arbeitsprozesse werden nicht umgesetzt. < Zielsetzung > Der wichtigste Bestandteil und die für dieses Projekt geplante Zielsetzung ist die Bereitstellung einer FollowMe Printing Lösung, die in einer Testumgebung in Form eines virtualisierten Servers, physikalischen Clients und einem modernen Multifunktionsgerät realisiert wird. Diese Testumgebung soll nach Abschluss des Projekts als elementares Präsentationsmittel für unsere bestehenden Kunden bereit stehen sowie zur Kundenakquise eingesetzt werden. Der komplette Aufbau dieser Infrastruktur obliegt somit meiner Verantwortung. < Zur Verfügung gestellte Hardware- & Software > Die mir zur Verfügung gestellte Hardware besteht aus Servern, Clients, Netzwerk- & Peripheriegeräten, welche dem Inventar der XXX gehören und für das Projekt nach Anfrage entnommen werden können. Neue Hardware, Software und deren Lizenzen, die für die Durchführung des Projektes benötigt werden, müssen von mir angefragt und von der jeweiligen Abteilung genehmigt und eingekauft werden. PROJEKTUMFELD Durchgeführt wird dieses Projekt im Dienstleistungszentrum der XXX GmbH in XXX. Die XXX liefert großen und mittelständischen Unternehmen maßgeschneiderte IT-Lösungen. Mit XXX Standorten und mehr als XXX Mitarbeitern gehört die XXX zu einem der renommiertesten IT-Systemhäuser in Deutschland und Österreich. Das Dienstleistungszentrum in XXX ist überwiegend für die Bereitstellung, Installation und Wartung mobiler Computer und Multifunktionsdrucksysteme namhafter Hersteller wie Dell, Lenovo, HP, Ricoh und Kyocera zuständig und betreut mit Ihren rund 78 Mitarbeitern ebenfalls namhafte Kunden im Großraum XXX sowie vereinzelt auch Bundesweit. Projektbetreuer ist mein Ausbilder und Leiter der Technik in XXX Herr XXX.   PROJEKTPHASEN
        Spoiler   ca. 3h < Projektplanung >
      1h Analyse des IST-Zustandes
      1h Ausarbeitung eines SOLL-Zustandes
      1h Konzeptentwicklung ca. 7h < Vorbereitung >
      2h Softwareevaluierung  
      2h Auswahl der Hardwarekomponenten
      3h Beschaffung der Hard- & Software ca. 14h < Realisierung >
      1h Konfiguration des Servers   
      1h Installation & Konfiguration des Hypervisors    
      1h Erstellung der virtuellen Maschine   
      5h Installation & Konfiguration des Servers   
      2h Installation & Konfiguration des Clients   
      4h Installation & Einrichtung der Follow Me Printing Funktion   ca. 3h < Qualitätssicherung >
      1h Testlauf der virtualisierten Umgebung und der FollowMe Printing Funktion
      1h Vergleich Soll- & Ist-Zustand
      1h Fazit und persönliches Statement ca. 8h < Dokumentation >
      8h Ausarbeitung der Projektdokumentation  Gesamter geplanter Zeitaufwand beträgt ca. 35 Stunden.   DOKUMENTATION
        Spoiler   Das Projekt wird in Form eines prozessorientierten Projektberichtes geführt und  dokumentiert. Jede der einzelnen Projektphasen wird im Laufe des Projekts sowie während der Bearbeitung der Projektdokumentation durch weitere Unterkategorien ergänzt und anschließend detailliert ausgearbeitet. 1    Vorstellung des Projekts 
      Inhalt: Vorstellung des Projektleiters 2    Projektbeschreibung   
      Inhalt: Auftrag, Projektumfeld, Gewünschtes Ergebnis 3    Planungsphase   
      Inhalt: Analyse und Planung, IST Analyse & SOLL Zustand, Konzept 4    Vorbereitung
      Inhalt: Evaluierung, Auswahl, Beschaffung und Kostenaufstellung 5    Realisierung   
      Inhalt: Umsetzung des festgelegten Konzeptes 6    Einrichtung der FollowMe Printing Funktion 
      Inhalt: Einrichtung von der Hauptfunktion FollowMe Printing 7    Qualitätssicherung   
      Inhalt: Testphase, Vergleich IST & SOLL Zustand 8    Fazit  
      Inhalt: Persönlicher Abschlussbericht, Zukunftsaussichten 9    Anhang   
      Inhalt: Literaturverzeichnis, Projektschnittstellen, Glossar, Abbildungen, detaillierte Hardwareinformationen, Darstellungen, Verzeichnisse 10    Selbstständigkeitserklärung
      Inhalt: Erklärung, dass das Projekt eigenständig durchgeführt und dokumentiert wurde   PRÄSENTATIONSMITTEL
        Spoiler   Für die Projektpräsentation werde ich ein Notebook, Beamer und einen Presenter mitbringen. Die Rüstzeit beträgt ca. 15 Minuten.    
    • Suche Prüfungen/Lösungen (10)
      Suche noch die Zwischenprüfungen 2015 inkl. Lösungen. Falls die noch Jemand hat und sich bereit erklärt mir diese per Mail zu senden, würde ich mich sehr freuen und das zu schätzen wissen. Lieben Gruß chibicloud@live.de
    • IHK Vorgabe Schriftart/größe etc.
      Wir haben zwar von unserer IHK (SIHK, NRW) zwar auch eine Handreichung bekommen, allerdings steht da nichtallzu viel drin: https://www.sihk.de/blob/haihk24/bildung/downloads/IT-Berufe/FIS/812332/098a51ad39441b7032be1fa2bf6121e6/Hinweise_FIS-data.pdf Auf Seite 8 ist beschrieben, was die erste und zweite Seite sein soll und die begrenzung der Seitenanzahl. Ich werde dann einfach nochmal bei der SIHK nachfragen.
      Danke für die vielen Antworten