Forums

  1. Ausbildung/Job

    1. Ausbildung im IT-Bereich

      Allgemeines zu Ausbildung, Umschulung

      97,398
      posts
    2. IT-Arbeitswelt

      Was der Job nach der Ausbildung mit sich bringt

      56,203
      posts
    3. IT-Weiterbildung

      Studium, Fort- und Weiterbildung

      9,392
      posts
    4. Jobboard for it professionals   (14,285 visits to this link)

      Jobboard for it professionals

    5. Jobsuche, Bewerbung und Zeugnisse

      Bewerbungsanschreiben verfassen / Arbeitzeugnisse deuten, Vorstellungsgespräche

      31,374
      posts
  2. Prüfungsforen

    1. IHK-Prüfung allgemein

      Prüfungen zu den IT-Berufen.

      85,690
      posts
    2. Prüfungsaufgaben und -lösungen

      Diskussion über Aufgaben und Lösungen

      38,792
      posts
    3. Abschlussprojekte

      Alles zu Projektantrag, Dokumentation, Präsentation und Fachgespräch

      81,154
      posts
  3. NEU: Frage / Antwort: 1. Frage stellen - 2. Antworten bekommen - 3. Die beste Antwort auswählen

    1. Für Systemadministratoren und Netzwerktechniker


      Themen: Windows, Linux, OS, Server, Clients, Hardware, Netzwerk, Security, Datenbanken, Anwendungssoftware, etc.

      374
      posts
    2. Für Anwendungsentwickler und Programmierer


      Themen: C und C++, Java, Basic, Algorithmik, UML, Compiler, IDEs, APIs, .NET, PHP, Perl/CGI, Pyhton, etc.

      64
      posts
  4. Fachliche Foren

    1. 355,689
      posts
    2. 133,791
      posts
  5. Sonstiges

    1. 17,548
      posts
    2. Small Talk

      Aktuelles, Computer-News, Technik, Gadgets, ...

      126,499
      posts
    3. Coffeehouse

      Ihr wollt Abschalten vom stressigen Ausbildungs-/Job Alltag? Ob Kaffee, Biergarten oder Kantine, dann seid Ihr hier genau richtig...

      196,163
      posts
    4. Games

      Freut Euch über die Ankündigungen der neuesten Games. Diskutiert über die aktuellen 3D-Grafik-Spektakel oder über die Spiele-Klassiker. Walkthroughs, Tipps, Hardwarebedarf, Cheats...alles hier hinein!

      32,056
      posts
  • Fachinformatiker.de Stellenangebote

  • Möchtest Du hier
    mitmachen?

    Sign Up
  • Aktuelle Themen

  • Popular Contributors

  • Aktuelle Beiträge

    • Bewertung Anschreiben FiSi
      Moin, ich habe das ganze nochmal ein bisschen überarbeitet.
      Welche Zeitform wird in Bewerbungen denn normal verwendet ?   Bewerbung als IT-Systemadministrator   Sehr geehrter Herr XXX , wie ich auf Stepstone.de gelesen habe, sind Sie auf der Suche nach einem Systemadministrator, der Ihre Windows -Clients und Server administriert, sich mit der Konfiguration von Hard- und Software-Komponenten auskennt, Ihre Netzwerkinfrastruktur betreut, sowie Prozesse & Systeme Ihrer IT-Infrastruktur optimiert. Hierfür bin ich genau der Richtige. Zurzeit befinde ich mich in einer Ausbildung zum Fachinformatiker mit der Fachrichtung Systemintegration bei der Firma XXXXXX in XXXXXX, welche ich im Juli 2016 abschließen werde. Leider besteht in meinem Ausbildungsunternehmen nicht die Möglichkeit übernommen zu werden, da leider keine Stelle geplant ist. Die Schwerpunkte während meiner Ausbildung lagen in der Betreuung und Administration der Microsoft Landschaft und der VMware Umgebung, sowie die Planung und Ausführung von Unternehmensweiter Softwareverteilung. Auch das prozessorientierte Arbeiten nach ITIL mit dem OTRS Helpdesk Service Management war ein Bestandteil meiner Ausbildung. Der First- und Second-Level-Support für 850 Kolleginnen und Kollegen sowohl national als auch international war meine tägliche Aufgabe bereitet mir sehr viel Freude. Habe ich Ihr Interesse geweckt? Dann würde ich mich sehr freuen Sie persönlich in einem Vorstellungsgespräch kennenzulernen und mehr über Ihr Unternehmen zu erfahren, sowie Sie von mir zu überzeugen. Mit freundlichen Grüßen XXXXX XXXXXX (Unterschrift) Anlagen: Lebenslauf, Schulzeugnisse, Arbeitszeugnis  
    • Mittagessen Planer als Projekt
      Das ist nicht für ein Abschlussprojekt geeignet.
      Ich vermisse da die fachliche Tiefe.

      Ein Urlaubsplaner wie Jogibaer0411 ihn vorschlägt, wäre evtl. vernünftiger.
      Oder ganz was Neues.
    • Ausbildungsvergütung - tarifgebunden?
      Hast du deine Bewerbung mal von anderen checken lassen? Vielleicht hast du eine Kleinigkeit, die dir überhaupt nicht auffällt, einem erfahrenen Personaler aber sofort. Außerdem ist es immer vorteilhaft, individuelle Bewerbungen pro Unternehmen zu versenden (was dich gerade an diesem Unternehmen interessiert) statt eine Standardbewerbung. Dass Unternehmen keine Studienabbrecher wollen, kann ich so nicht bestätigen. Bei mir in der Berufsschulklasse waren davon einige dabei und die waren alle eher besser als die anderen. Wenn du leider nur bei einem Unternehmen genommen wirst, dann hast du leider nicht den Luxus, aussuchen zu können. Wenn du aber deine Bewerbung checken lässt (evtl. auch hier im Forum) und die Firmen individuell anschreibst, evtl. auch den Radius deiner Suche erhöhst, dann bin ich mir sicher, dass du noch die eine oder andere Zusage bekommen wirst. 
    • Ausbildungsvergütung - tarifgebunden?
      Ja. Ich weiß nicht, woran es liegt, dass ich bisher keinen Ausbildungsplatz gefunden habe. Es hagelt eine Absage nach der anderen, die Hälfte der Unternehmen hat mir nicht mal ne Eingangsbestätigung geschickt, obwohl meine Bewerbung inhaltlich und formal in Ordnung und gut geschrieben ist (ich gehe auf die Unternehmen, mein mögliches Engagement und ihre Produkte ein etc.), sie entsprechen der DIN-Norm und Rechtschreibung, das Foto ist vom Profi gemacht und abstoßend hässlich oder unpassend gekleidet bin ich auch nicht, mit dem Abischnitt könnte ich zwar kein Medizin studieren aber es ist trotzdem kein schlechtes Abi, Referenzen von alten Arbeitsstellen sind gut, alles in einer PDF-Datei unter 2MB verschickt usw. usf. Ich vermute, die meisten Personaler wollen keine Studienabbrecher oder haben Angst vor meinen ausschließlich gleichen Chromosomensätzen (was auch immer das über mich und meine Befähigung zu einem bestimmten Beruf aussagen soll). Ist ne (möglicherweise falsche) Unterstellung, ich weiß - begründen tut die Absagen ja keiner. Ach ja, um mal aufs Thema zurückzukommen: Das Unternehmen, das mir 450 € geboten hatte, hat sich inzwischen um 250 € (!) nach oben korrigiert, sodass das Gehalt jetzt zwar immer noch nicht besonders prickelnd ist, aber zumindest rechtlich im grünen Bereich, und davon leben kann man auch irgendwie.