Forums

  1. Ausbildung/Job

    1. Ausbildung im IT-Bereich

      Allgemeines zu Ausbildung, Umschulung

      97,388
      posts
    2. IT-Arbeitswelt

      Was der Job nach der Ausbildung mit sich bringt

      56,175
      posts
    3. IT-Weiterbildung

      Studium, Fort- und Weiterbildung

      9,385
      posts
    4. Jobboard for it professionals   (14,128 visits to this link)

      Jobboard for it professionals

    5. Jobsuche, Bewerbung und Zeugnisse

      Bewerbungsanschreiben verfassen / Arbeitzeugnisse deuten, Vorstellungsgespräche

      31,368
      posts
  2. Prüfungsforen

    1. IHK-Prüfung allgemein

      Prüfungen zu den IT-Berufen.

      85,656
      posts
    2. Prüfungsaufgaben und -lösungen

      Diskussion über Aufgaben und Lösungen

      38,782
      posts
    3. Abschlussprojekte

      Alles zu Projektantrag, Dokumentation, Präsentation und Fachgespräch

      81,066
      posts
  3. NEU: Frage / Antwort: 1. Frage stellen - 2. Antworten bekommen - 3. Die beste Antwort auswählen

    1. Für Systemadministratoren und Netzwerktechniker


      Themen: Windows, Linux, OS, Server, Clients, Hardware, Netzwerk, Security, Datenbanken, Anwendungssoftware, etc.

      338
      posts
    2. Für Anwendungsentwickler und Programmierer


      Themen: C und C++, Java, Basic, Algorithmik, UML, Compiler, IDEs, APIs, .NET, PHP, Perl/CGI, Pyhton, etc.

      64
      posts
  4. Fachliche Foren

    1. 355,665
      posts
    2. 133,776
      posts
  5. Sonstiges

    1. 17,548
      posts
    2. Small Talk

      Aktuelles, Computer-News, Technik, Gadgets, ...

      126,482
      posts
    3. Coffeehouse

      Ihr wollt Abschalten vom stressigen Ausbildungs-/Job Alltag? Ob Kaffee, Biergarten oder Kantine, dann seid Ihr hier genau richtig...

      196,104
      posts
    4. Games

      Freut Euch über die Ankündigungen der neuesten Games. Diskutiert über die aktuellen 3D-Grafik-Spektakel oder über die Spiele-Klassiker. Walkthroughs, Tipps, Hardwarebedarf, Cheats...alles hier hinein!

      32,054
      posts
  • Fachinformatiker.de Stellenangebote

  • Möchtest Du hier
    mitmachen?

    Sign Up
  • Aktuelle Themen

  • Popular Contributors

  • Aktuelle Beiträge

    • Ausbildungsvergütung - tarifgebunden?
      Wenn man sich immer nur nach unten orientiert kommt man nicht weit im Leben. Ich finde 450€/500€/550€ sind die unterste Schmerzgrenze und zwar in mehreren Konstellationen: Wenn das Unternehmen hohe Gewinne einfährt, wo ist das Problem, dem Auszubildenen 100-200€ mehr zu geben? Vor allem da gerade in diesem Bereich jeder Euro wirklich den Unterschied machen kann, z. B.wenn der Auszubildene vor hat in die nähe des Betriebes zu ziehen und auf eigenen Beinen zu stehen. Selbst Bäckereien und Restaurants - ja sogar Friseure -  geben ihren Auszbildenen gleich viel oder sogar mehr Gehalt, obwohl die Branche bei weitem nicht so lukrativ ist und der Azubi sich durch Mühe bei weitem weniger selbst beibringen kann als in der IT. Wenn schon an der Ausbildungsvergütung derart geknausert wird, dann ist wohl auch kein Geld für eine fachlich adequate Ausbildung da z. B. für Weiterbildungen/Zertifizierungen, was bei einem Dienstleister aber wichtig wäre. Wenn das Unternehmen hingegen nicht mehr Geld zur Verfügung hat, dann sollte das Unternehmen erst gar nicht ausbilden. Was soll der Auszubildene da lernen außer dass das Unternehmen schlecht wirtschaftet und mit seinen Leistungen im Niedriglohnsektor operiert und eigentlich gar nicht Konkurrenzfähig ist? Was er da nach der Ausbildung zu erwarten hat, wenn das Unternehmen denn vor haben sollte überhaupt Vollzeitstellen zu schaffen, kann er sich da an seinen Fingern abzählen. Nichts gegen euch aber ich finde es sehr bedenklich wie manche (nicht nur hier) sich als Bittsteller der Wirtschaft präsentieren, in dem Sie zweifelsfrei niedrige Gehälter versuchen moralisch zu rechtfertigen und Kritik mit der Floskel "sei Dankbar überhaupt was zu finden" rechtfertigen. Das ist aus der Sicht des Arbeitsnehmers auf so vielen Ebenen kontraproduktiv. Arbeit sollte immer Verhältnismäßig gut vergütet werden und allein aus der Branchensicht gibt es keinen Grund warum ein Azubi bei einem IT-Dienstleister genauso viel verdienen sollte wie ein Azubi bei einem kleinst-Friseur. p.s. Betriebe die ihren Auszubildenen 300€ für die Ausbildung geben sollten direkt die Ausbildungserlaubnis verlieren. Aber das wird nie passieren ... , weil die IHK auch nur ein geldhungriges Gebilde ist das zum Selbstzweck operiert. Nur deswegen ist es möglich das IT-Auszubildene 300€ verdienen, Köche in einer Schwimmbadpommesbude lernen dürfen und selbst die Auszubildenen bei der IHK ... (das schreib ich jetzt nicht, weil ich sonst wahrscheinlich verklagt werde von dem Verein). Wenn der Threadersteller nicht schon so lange suchen würde ohne Aussicht auf Erfolg wäre mein Rat: ablehnen und weiter suchen. Wenn das schon so anfängt, einfach mal Eier wachsen lassen und sich nicht auf schlechte Gehälter und oder fragwüride Arbeitsbedingungen einlassen. Dann brauch man sich auch nicht darüber ärgern. Bei solchen Arbeitgebern will man gar nicht arbeiten.    
    • Ausbildungsvergütung - tarifgebunden?
      Aha... und auf welcher Grundlage (es besteht immerhin kein Vertragsverhältnis zwischen dir und den Betrieb) willst du dann dagegen vorgehen? Immerhin werden Ausbildungsverträge bei der IHK eingetragen, die auch solche Sachen zu kontrollieren hat. BTW am Rande: Seit 2014 willst du eine IT-Ausbildung starten und suchst jetzt immer noch???
    • Ausbildungsvergütung - tarifgebunden?
      Eben, man braucht ein Mindesteinkommen. Wohngeld ist eine höchst paradoxe Sache - Man bekommt es quasi nur, wenn man sowieso genug Geld hat, um über die Runden zu kommen. Es blieben die Option BAB oder aufstockendes Hartz IV. Beides werde ich mit meiner Sachbearbeiterin besprechen. Ich habe nie gesagt, dass ich das Unternehmen verklagen möchte. Den Stress will ich mir gar nicht geben. Ich frage mich nur, wie ich ein angemessenes Gehalt raushandeln kann mit Verweis auf die Rechtslage, ohne dass es dann heißt: Danke, der nächste bitte. Ehrlichkeit und offene Kommunkation betrachte ich als Pluspunkt, ich will ja niemandem schaden - inklusive mir selbst, indem ich vermeide, schon wieder einen Job unter jedem rechtlichen und ethischen Standard zu haben. Oder zumindest zu bewirken, dass das Unternehmen den anderen Azubis angemessene Gehälter anbietet, denn für das Unternehmen ist es ja auch scheiße, verklagt zu werden, sobald die Azubis spitzkriegen, was Phase ist. Ich erhoffe mir davon Synergieeffekte, denn letztendlich leben junge (und auch viele, viele ältere) Menschen auf Minijob-Niveau, weil sich niemand gegen die Verhältnisse wehrt. Dennoch, rechtlichen Stress braucht echt keiner, wenn es sich vorher auch einvernehmlich regeln lässt. Mit rechtlichen Möglichkeiten meinte ich eher: Ob z.B. eine Unterstützung von der IHK möglich wäre, die bietet ja Schiedsstellen zwischen Unternehmen und Azubis an. Dass mir alles, was vor Gericht abläuft, nur ein Anwalt erklären kann, ist mir schon klar. Aber das meine ich ja gar nicht. War vielleicht missverständlich ausgedrückt, sorry. Ich kann noch nicht sagen, ob das Unternehmen was für mich wäre oder nicht. Am Anfang schon so ein Stress mit dem Gehalt wäre natürlich ein starkes Argument gegen das Unternehmen. Aber ich will es mir wenigstens nochmal beim Vorstellungsgespräch anschauen. Jeder hat ne zweite Chance verdient... @Chief_Wiggum Möglich, ich weiß nicht welcher Tarif Anwendung finden würde. Laut dem Verdi-Tarifvertrag für den Einzelhandel sind wir dann aber auch bei 765 € bzw. 612 € (80% des Tarifes) für Hessen. Die 162 € Unterschied zu den angebotenen 450 € sind schon ne Stange Geld.  
    • Ausbildungsvergütung - tarifgebunden?
      Doch, das unterscheidet sich schon. Hier in Bayern starten IGM azubis mit 946 Euro.  In Niedersachsen wirklich so wenig?  PS: http://www.boeckler.de/wsi-tarifarchiv_2272.htm Anscheinend nicht 550, sondern deutlich mehr.    Bafög gibt es btw nicht für eine duale Ausbildung. Wohngeld könnte klappen. Da braucht man aber ein mindesteinkommen.  450 ist btw mies, sorry. Das hatte ich 2002 in der Ausbildung und zwar im günstigen ruhrpott. FFM ist ja preislich noch ein anderes Pflaster.  Also so 600 sollten schon drin sein.  Aber wird sicher schwer das rauszuhandeln. 
    • Win10 + Java + Cisco ASDM schlägt fehlt
      Hallo an alle, ich bin in eine neue Firma gekommen und muss jetzt auch die Netzwerkkonfiguration übernehmen. Dabei habe ich ASDM installiert und bekomme einen Fehler.. habe sowolh Java 8, 7 und 6 bereits ausprobiert. Der Fehler bleibt gleich.   Konfiguration: Win 10, Java 6 (aber wie geschrieben, funzt auch mit 7 und 8 nicht) und ASDM Launcher 1.5 ASDM Log: Java Web Start 1.6.0_45 Using JRE version 1.6.0_45-b06 Java HotSpot(TM) Client VM User home directory = C:\Users\%User% ---------------------------------------------------- c:   clear console window f:   finalize objects on finalization queue g:   garbage collect h:   display this help message m:   print memory usage o:   trigger logging p:   reload proxy configuration q:   hide console r:   reload policy configuration s:   dump system and deployment properties t:   dump thread list v:   dump thread stack 0-5: set trace level to <n> ---------------------------------------------------- Application Logging Started at Sun Feb 07 20:13:48 CET 2016 --------------------------------------------- Local Launcher Version = 1.5.69 Local Launcher Version Display = 1.5(69) Cannot read profile file C:\Users\%User%\.asdm\data\deviceinfo.conf. OK button clicked Info: Pre-login banner not supported at https://10.10.10.1/admin/login_banner Trying for ASDM Version file; url = https://10.10.10.1/admin/ No version file found Trying for IDM. url=https://10.10.10.1/idm/idm.jnlp/ [Fatal Error] :6:3: The element type "br" must be terminated by the matching end-tag "</br>". org.xml.sax.SAXParseException: The element type "br" must be terminated by the matching end-tag "</br>".     at com.sun.org.apache.xerces.internal.parsers.DOMParser.parse(Unknown Source)     at com.sun.org.apache.xerces.internal.jaxp.DocumentBuilderImpl.parse(Unknown Source)     at javax.xml.parsers.DocumentBuilder.parse(Unknown Source)     at com.cisco.launcher.s.a(Unknown Source)     at com.cisco.launcher.s.for(Unknown Source)     at com.cisco.launcher.s.new(Unknown Source)     at com.cisco.launcher.s.access$000(Unknown Source)     at com.cisco.launcher.s$2.a(Unknown Source)     at com.cisco.launcher.g$2.run(Unknown Source)     at java.lang.Thread.run(Unknown Source) Ich hoffe ihr könnt mir helfen oder einen Tipp geben. DANKE!