In welche Entgeltgruppe (TvÖD,TV-L,..) seid ihr aktuell eingruppiert?

In welche Entgeltgruppe (TvÖD,TV-L,..) seid ihr aktuell eingruppiert?   132 Stimmen

  1. 1.

    • E14
      2
    • E13
      9
    • E12
      1
    • E11
      12
    • E10
      20
    • E9
      33
    • E8
      25
    • E7
      5
    • E6
      15
    • E5
      10

Bitte melde dich an oder registriere dich, um an dieser Umfrage teilzunehmen.

129 Beiträge in diesem Thema

Bei uns sagt die Personalabteilung, dass wir die Voraussetzungen als Fachinformatiker nicht erfüllen und somit nicht unter diesen Abschnitt fallen. Der Abschnitt für "Neue IT Berufe" wird noch verhandelt. Auf die Ergebnisse sollen wir warten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bei uns sagt die Personalabteilung, dass wir die Voraussetzungen als Fachinformatiker nicht erfüllen und somit nicht unter diesen Abschnitt fallen. Der Abschnitt für "Neue IT Berufe" wird noch verhandelt. Auf die Ergebnisse sollen wir warten...

Gut das kommt auf eure Aufgaben drauf an. Schaut man sich aber die Tätigkeit eines FiSis an passt das schon sehr gut.

IT-Berufe - Fachrichtung Systemintegration

Konzipieren, Planen, Integrieren, Warten, Schulen, Dokumentieren.

Hat ja auch einen Grund warum man eben so ein IT Projekt auch als Abschlussprüfung durchführt mit allem was dazu gehört (und in der Entgeldordnung gefordert wird)

Ich denke das eure Personalabteilung einfach keine Ahnung hat ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...oder nicht weiß, woher sie die Mittel für die neuen (berechtigten) EGs nehmen sollen und es deswegen hinauszögern oder verhindern wollen. Für mich liest sich das da so, dass ein FI da dann mindestens (je nach Tätigkeit) in die E9 einsortiert werden müsste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Letzter Abschluss: Fachinformatiker Systemintegration

Tarfifvertrag: TvöD - Bund

Bundesland: Niedersachsen

Entgeldgruppe: E5

Stufe: 1

Berufserfahrung: 1/2 Jahr(e)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Letzter Abschluss: Fachinformatiker Systemintegration

Tarfifvertrag: TvöD

Bundesland: BW

Entgeldgruppe: E6

Stufe: 1

Berufserfahrung: 0 Jahr(e)

Trotz langer Verhandlungen doch nicht in die E8 gekommen weil die Bewertungskommission von Anfang an sagte, nach der Ausbildung in E6 basta (nicht so direkt aber es war deutlich rauszuhören)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Letzter Abschluss: Fachinformatiker Systemintegration

Tarfifvertrag: TvöD

Bundesland: BW

Entgeldgruppe: E6

Stufe: 1

Berufserfahrung: 0 Jahr(e)

Trotz langer Verhandlungen doch nicht in die E8 gekommen weil die Bewertungskommission von Anfang an sagte, nach der Ausbildung in E6 basta (nicht so direkt aber es war deutlich rauszuhören)

Ich glaub in der Situation würde ich aus gnatz einfach mal in die Verdi eintreten dann können sich die Tarifbrecher nämlich mit den rumärgern ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Letzter Abschluss: Fachinformatiker AE, 2000

Tarifvertrag: TV-L

Bundesland: Brandenburg

Entgeltgruppe: E10

Stufe: 1

Berufserfahrung: 7 Jahre

Neueinstellung Januar 2013

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es hier eigentlich FISI's im ö.D. welche die Technikerzulage aus dem TVÖD bekommen?

Angestellte der Vergütungsgruppen Va bis IIa mit technischer Ausbildung und entsprechender Tätigkeit erhalten eine Technikerzulage in Höhe von 23,01 EUR monatlich (§ 3 Abs. 1 TV über Zulagen an Angestellte).

Eine "technische Ausbildung" im Sinne dieser Vorschrift liegt vor, wenn der Angestellte erfolgreich eine Schule besucht hat, deren Abschlusszeugnis zum Eintritt in die Laufbahn des gehobenen technischen Dienstes berechtigt (Nr. 2 der Vorbemerkungen/Bemerkung zu allen Vergütungsgruppen der Vergütungsordnung, Anlage 1a zum BAT).

Die Zulage ist auch zu zahlen an

sonstige Angestellte, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und ihrer Erfahrungen entsprechende Tätigkeiten ausüben (§ 3 Abs. 1 S. 2) und

nach § 3 Abs. 2 gleichgestellte Angestellte, z. B. gartenbau-, landwirtschafts- und weinbautechnische Angestellte mit abgeschlossener Fachhochschulausbildung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gibt es hier eigentlich FISI's im ö.D. welche die Technikerzulage aus dem TVÖD bekommen?

Hallo

Ich bekomme diese Zulage seit 02/12, habe aber im November einige Monate rückwirkend bekommen.

Gruß Hans-Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Letzter Abschluss: Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Tarifvertrag: TvöD Kommunen

Bundesland: NRW

Entgeltgruppe: E9

Stufe: 1

Zulage: 23,01 € (Programmierung)

Berufserfahrung: 6 Monate

Jobbeschreibung: Softwarepaketierung, Anwendungbetreuung im Geodaten-Bereich

Die Eingruppierung ist zu Beginn bei uns normal. Die meisten Stellen sind jedoch mit E10 bewertet. Das bekommt man jedoch erst nach ein paar Jahren. Ich habe leider nur eine befristeten Arbeitsvertrag, welcher in 6 Monaten ausläuft. Meine Kommune steht finaziell sehr schlecht da, deswegen rechne ich auch nicht mit einer Verlängerung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Letzter Abschluss: Informatikkaufmann

Tarfifvertrag: Tvöd

Bundesland: Berlin

Entgeldgruppe: 11

Stufe: bald stufe 4 (+programmierzulage)

Berufserfahrung: 5 Jahre

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Letzter Abschluss: Fachinformatiker Systemintegration

Tarfifvertrag: TVÖD

Bundesland: Berlin

Entgeldgruppe: 10

Stufe: Stufe 3

Berufserfahrung: 3 Jahre

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Letzter Abschluss: Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Tarfifvertrag: TV-H

Bundesland: Hessen

Entgeldgruppe: 10

Stufe: Stufe 4

Berufserfahrung: 7 Jahre

Ich hätte noch eine kurze Frage, bezüglich der Eingruppierung. Hoffe jemand kann mir da weiterhelfen.

Hier haben ja einige FI geschrieben, dass Sie in der Entgeltgruppe 12 und höher sind.

Soweit ich weiß, hängt die Eingruppierung ja hauptsächlich von der finanzierten Stelle und den Aufgaben ab.

Jetzt ist es so, dass ich bald auf eine E13 finanzierte Stelle wechseln werde. Die Aufgaben sind 1:1 vergleichbar mit anderen Kollegen die bereits eine E13 Eingruppierung haben (allerdings haben diese ein Uni-Diplom).

Mir wurde jetzt aber "nur" eine Höhergruppierung in E11 in Aussicht gestellt, mit dem Hinweis, dass nicht mehr geht ohne mind. einen FH-Abschluss.

Nun meine Frage: Wie haben es einige FI hier geschafft in E12+ eingruppiert zu werden? Bei mir scheinen ja alle Voraussetzungen gegeben zu sein (E13 Stelle + entsprechender Tätigkeit).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Letzter Abschluss: Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Nun meine Frage: Wie haben es einige FI hier geschafft in E12+ eingruppiert zu werden? Bei mir scheinen ja alle Voraussetzungen gegeben zu sein (E13 Stelle + entsprechender Tätigkeit).

Ist dein AG tarifgebunden? Wenn nicht, muss er sich nicht daran halten, kann sich aber dennoch daran orientieren (so ist es zumindest bei uns).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Letzter Abschluss: IT-Systemkaufmann

Tarfifvertrag: TvöD Kommune

Bundesland: Hessen

Entgeldgruppe: E8

Stufe: 3

Berufserfahrung: 10 Jahre

Jobbeschreibung: Ausschreibungen, Verfahrensadministration, Administration der VMware Umgebung (30 VMs, 2 Hosts, SAN), Netzwerkbetreuung (Cisco), Telefonanlagenadministration (Alcatel), Support Windows XP u. Office ca. 550 Clients

Jetzt Höhergruppierung in EG9 Stufe 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Letzter Abschluss: Fachinformatiker SI

Tarfifvertrag: TvöD Bund

Bundesland: Niedersachsen

Entgeldgruppe: E5

Stufe: 1

Berufserfahrung: 3/4 Jahre

Jobbeschreibung:

- Administration VMware vSphere 5 Umgebung*

- Storage Administration

- Softwareverteilung (Planung, Konfiguration, Beschaffung, Wartung, Dokumentation)*

- Weitere Interne Dienste wie (interne) Webserver, OTRS*

- Alles was irgendwie auch nur ein Hauch mit Linux zu tun hat*

- AD Administration

* Bedeutet das ich der Hauptansprechpartner für diese Systeme bin. Meist bin ich für kompliziertere Aufgaben zuständig die viel Zeit beanspruchen. Ich plane und Integriere neue Systeme eigenständig.

Es ist schwierig alles aufzuführen da mein Bereich sehr vielfältig ist und ich auch gerne mal neue Software einfach mal ausprobiere.

Seit 1.9.2012 EG8 Stufe 2 (hatte ich schon geschrieben) seltsamerweise im Allgemeinen Teil des BAT und nicht im DV-Teil warum auch immer.

Mittlerweile sind die Tätigkeiten weiter verändert und es ist einiges dazu gekommen:

Jobbeschreibung:

- Administration VMware vSphere 5 Umgebung**

- Storage Administration**

- Softwareverteilung (Planung, Konfiguration, Beschaffung, Wartung, Dokumentation)**

- Weitere Interne Dienste wie (interne) Webserver, OTRS*

- Alles was irgendwie auch nur ein Hauch mit Linux zu tun hat*

- Anbindung Außenstellen*

- Planung und Umsetzung der Zusammenführung von 3 AD 2003 Domänen zu einer AD 2010 Domäne + Migration der Exchange Server*

- Administration VPN Zugänge, Firewallfreischaltungen, diverse Firewall Konfigurationen ....*

- Sonstiges

** dauerhafte Aufgaben

* Tätigkeiten da fällt nicht viel Arbeit an oder sind vorübergehende Projekte die irgendwann abgeschlossen sind.

Zusatz:

VMware vSphere mittlerweile geschult - VCP Prüfung steht noch aus.

Es ist schwierig daraus ne TD zu machen :/

Das wirkt alles sehr viel nur varriiert die Intensität der Aufgaben immer oder sind zum Teil Projekte die nebenbei bearbeitet werden.

Am meisten Zeit nimmt aktuell die Softwareverteilung ein. Also das Paketieren neuer Anwendungen oder die Erstellung von Rolloutkonzepten.

Wenn ich mein Gehalt mit Kollegen in der Wirtschaft vergleiche könnte ich heulen ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich mein Gehalt mit Kollegen in der Wirtschaft vergleiche könnte ich heulen ....

Dann geh bitte in die Wirtschaft. Von Heulen wird es nicht besser...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist das auch noch so, wenn du dein Netto Gehalt vergleichst?

Afaik zahlt ein Beschäftigter im ÖD weniger Steuern oder? Oder trifft das nur auf Beamte zu?

2nd: Es hat ja sicher einen Grund warum du noch da arbeitest - du musst also analysieren, wieso du noch da arbeitest obwohl du mit dem Gehalt nicht glücklich bist - und wenn die Dinge, die dich dort halten Grund genug sind dort zu bleiben, dann bitte nicht weinen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ist das auch noch so, wenn du dein Netto Gehalt vergleichst?

Afaik zahlt ein Beschäftigter im ÖD weniger Steuern oder? Oder trifft das nur auf Beamte zu?

Schön wärs. Ich vergleiche immer mit dem Nettobetrag ;) weniger Steuern zahlt man im ÖD nicht.

2nd: Es hat ja sicher einen Grund warum du noch da arbeitest - du musst also analysieren, wieso du noch da arbeitest obwohl du mit dem Gehalt nicht glücklich bist - und wenn die Dinge, die dich dort halten Grund genug sind dort zu bleiben, dann bitte nicht weinen!

Natürlich hat das Gründe. Die Arbeit macht Spaß - aber genauso wie Geld nicht alles ist, ist Spaß auch nicht alles und ich werde definitiv nicht mein leben Lang hier bleiben das weis auch mein Vorgesetzter. Auf die EG8 bin ich auch nur gekommen weil ich die Vertragsunterschrift ansonsten verweigert hätte.

Und genauso wie immer alle sagen "im ÖD hat man ein ruhiges Leben und nen sicheren Job" ist es schon lange nicht mehr bzw. hier nie gewesen da wir Wirtschaftliche Strukturen haben (wir sind keine Verwaltung) machen wir miese werden auch Leute entlassen. Befristungen sind an der Tagesordnung und ich habe meinen 4. befristeten Vertrag in folge ;)

Ich kenne auch leute die in der Wirtschaft weniger verdienen - die Mehrzahl hat aber Netto um die 200-300 Euro mehr.

Mehr Urlaub + Urlaubsgeld + Weihnachtsgeld + Erfolgsbonus nicht mit gerechnet.

Dann geh bitte in die Wirtschaft. Von Heulen wird es nicht besser...

Ein sehr sinnvoller Beitrag. Ich gratuliere !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Steuerersparnis gilt nur für Beamte, nicht für Angestellte im ÖD.

Auf für Beamte gibt es keine Steuerersparnis, sie "sparen" sich nur die Sozialversicherung. Da dadurch das Brutto "kleiner" ist, ist auch die Steuerbelastung kleiner.

Ich kenne auch leute die in der Wirtschaft weniger verdienen - die Mehrzahl hat aber Netto um die 200-300 Euro mehr.

Ganz ehrlich für 200-300 Euro mehr würde ich pers. nicht in die freie Wirtschaft gehen, aber das muss jeder selber wissen.

Gruß Hans-Jörg

bearbeitet von HJST1979

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer im Öffentlichen Dienst als Fachinformatiker arbeitet, der kann sich noch glücklich schätzen.

Leute mit einem Hochschulabschluss in Berufen, die fast nur für den Öffentlichen Dienst zu gebrauchen sind (z.B. Pädagogik) verdienen deutlich weniger als Fachinformatiker. Größtenteils ohne jegliche Chance auf Höhergruppierung.

Und warum? Eben weil diese Leute keine Kollegen in der freien Wirtschaft haben, die mehr verdienen und die Behörden nicht befürchten müssen, dass die guten Leute in die freie Wirtschaft gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Letzter Abschluss: Informatikkaufmann

Tarfifvertrag: TvöD Kommune

Bundesland: NRW

Entgeldgruppe: E9 (bis Anfang 2013 noch E5 Stufe 3)

Stufe: 2

Berufserfahrung: Ausbildung 2008 abgeschlossen

Kann man eigentlich auch ohne Studium in E10,11,12... eingruppiert werden, wenn die Stelle es laut Beschreibung hergibt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In meinem alten Unternmehmen (ÖD) waren Admins OHNE Ausbildung (angelernt ) mit TVÖD 12 als SERVERADMINS!

@Goaskin

ich bin FROH dass ich aus die ÖD bin: sehr schlechte Bezahlung,null Wertschätzung und dazu mangelhaften Berufsprespectiven dazu waren weniger Qualifizierten haben 12 ich nur 8 bekommen dazu schlechtes Arbeitsklima usw usw..........

ich hätte der Gefühl das Eingruppierung ging nur nach Gesicht und nicht nach können/Qualifiaktionen/Aufgaben........

Klein Hinweis in TVÖD-L für alle FISIs mit PC/Server(Netzwerk) Betreuung ist die mindest Eingruppierung TVÖD 9!

bearbeitet von Pookpook

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kann man eigentlich auch ohne Studium in E10,11,12... eingruppiert werden, wenn die Stelle es laut Beschreibung hergibt?

Theoretisch ja, Praktisch ist das immer eine andere Sache ;)

Das Problem ist folgender Satz: Beschäftigte mit abgeschlossener einschlägiger Hochschulausbildung (Bachelor- bzw. entsprechender Hochschulabschluss) und mit entsprechender Tätigkeit sowie

sonstige Beschäftigte, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und ihrer Erfahrungen entsprechende Tätigkeiten ausüben.

Was ich schon am eigenen Leib mitbekommen habe ist, dass die Ämter sich nicht festlegen wollen/können, was gleichwertige Fähigkeiten sind bzw. wie die Tätigkeiten zu "bewerten" sind.

Gruß Hans-Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden