Jump to content

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Letzte Stunde
  2. Ich mein damit ich könnte im Text schrieben "Bildschirme Modell xy sind vorhanden, es bedarf keiner weiteren Hardware", aber ich bin zusätzlich nochmal auf die eingegangen und hab klar gemacht, dass sie für den dauerhaften Berieb, der notwendig ist, gemacht sind.
  3. Streng genommen ist 9 außerhalb des zulässigen Wertebereichs 10-15 und somit ein Formfehler. Kurze Fragen zum Monitor-Vergleich: hast du auch die Tastaturen verglichen? Und Mäuse? Wieso sind die Monitore so wichtig, dass sie in deinem Projekt verglichen werden müssen?
  4. Personen ohne direkte Verantwortlichkeit (Chef und gute Kollegin) haben sich gekümmert. Andere (Ausbilder) fühlen sich übergangen und verschleppen für dich relevante Tätigkeiten. Dadurch kommt du in Terminprobleme (rechtzeitige Anmeldung der Freistellung für das Bewerbungsgespräch, Bearbeitung Projektdokumentation). Biete ihnen so wenig wie möglich Angriffsfläche und sieh zu, dass du die verbleibenden Tage/Wochen bestmöglich überstehst.
  5. Morgen! Gestern frei genommen, weil ich am frühen Nachmittag am Hintern des Planeten einen Vortrag hielt und es war wie immer: Ich bereite mich vor, mache mehr als nötig, habe aber trotzdem Angst, was vergessen zu haben, die Zielgruppe nicht richtig gewählt zu haben und alle zu enttäuschen. Am Ende war's super, ich hatte knappe 3 Stunden Zeit (inklusive Diskussion und Zwischenfragen) und die Leute waren sehr angetan. Ich glaube das ist wie Lampenfieber. Wenn ich nicht vorher denke, ich versaue es, wird's auch nicht gut. :D
  6. Nein, das würde wie etwas aussehen, das wohl tagtäglich in Unternehmen vorkommt.
  7. Heute
  8. Mir fallen erst jetzt die ganzen Konjunktive auf. Zeichensetzung ausbaufähig. Das ist laut Definition kein Projekt. Was ist der Unterschied zwischen Telefon und Remote? Wie bearbeitet man Störungen noch, außer sie zu beseitigen? In wie weit reparierst du Rechner? Per Lötkolben? Aufschrauben & Teile tauschen? Das meiste davon erledigt doch der Hersteller?
  9. Guten Morgen! Gestern beim Mongolen gewesen, ich hab immer noch das Gefühl zu platzen.
  10. Wenn man denn ganz viel Lust hat käme nach Fälligkeit auch Lohnklage vor dem Arbeitsgericht in Betracht um die 10 Euro einzuklagen, einfach weil man es kann. Geht ohne Anwalt, kostet nur etwas Zeit.
  11. Es gibt keine "tiefgreifenden" Probleme. Die Vorgabe ist maximal 10 Seiten, an die habe ich mich gehalten. Ich könnte noch weitere 20 Seiten über das Thema schreiben. Ich habe jetzt einfach ein paar zeilen zu den Bildschirmen geschrieben. Nur zu schreiben, dass die Bildschirme da sind, würde wohl komisch aussehen.
  12. Wie lang ist denn deine Benutzerdokumentation? Und welche Angaben mach deine IHK bezüglich der Seitenzahl?
  13. Gestern
  14. Dann handelt es sich nicht um ein Projekt, sondern um ganz normalen Arbeitsalltag. Projekt würde ich das auch im Anschreiben nicht nennen
  15. Klingt alles sehr dubios. Da du quasi schon dort weg bist würde ich dir raten: Konzentrier dich auf dein Projekt, bzw die Präsentation (natürlich während der Arbeitszeit). Ansonsten Dienst nach Vorschrift, die "Drohung" ignorieren, keine extra Stunden machen und abwarten. Je nach religiösität vielleicht noch beten dass die eigene mündliche Prüfung so früh wie möglich stattfindet. Und nur für den Fall dass dein Betrieb das auch nicht weiß: Der Ausbildungsvertrag endet mit den magischen Worten der Prüfer. Sobald da einer ansetzt zu "Herzlichen Glückwunsch, Sie haben bestanden" bist du ein freier Hauself. Mit der Socke dem vorläufigen Ergebniss gehst du ein letztes Mal in die Firma, legst eine Kopie der Socke des Zettels deinem Ausbilder und/oder der Personalabteilung vor, holst deine restlichen Sachen, zündest beim Rausgehen alles an und das war's. Sollen sie doch deine Minusstunden verrechnen, ich bin immer noch der Meinung, dass es teurer für die Firma ist die Stunden zu korrigieren als einfach das normale Gehalt zu bezhalen, aber... Die paar Kröten machen dich nicht arm. Arbeitszeugniss anfordern, prüfen und wenn es nicht "wohlwollend" ist Korrektur fordern.
  16. Das Projekt umfasst Deskside Support, Lifecycle Management und IMAC/D, böse Zungen würden auch sagen Kisten schieben mit bischen Helpdesk
  17. In die Projektdokumentation nicht, du beschreibst quasi die Kundendokumentation, die einzeln anzufertigen ist.
  18. Was ist das für ein Projekt in dem du arbeitest?
  19. Hallo zusammen, mein Abschlussprojekt dreht sich insbesondere um die Neueinführung eines Passwort-Managers in eine Infrastruktur. Das Hauptaugenmerk liegt darin den Anwendern in Form einer "Bedienungsanleitung" den Umgang zu erleichtern und ein Bewusstsein für Sicherheit zu erzeugen. Meine Frage ist nun ob ich diese Anleitung einfach komplett in die Dokumentation mit aufnehmen soll? Es würde die Doku zwar um ein paar Seiten erweitern.. oder wäre es für aus Sicht eines Prüfers besser nur den Aufbau dieser zu beschreiben, mit ein paar Ausschnitten als Screenshots? Ich danke schonmal für die Antwort(en). MfG
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung