Jump to content

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Letzte Stunde
  2. Remember that if you come from a non-eu country you will need a permit to start an "ausbildung". Also the process of this education and its tests are only offered in german. Without this permit all before mentioned options do not apply to you.
  3. Gestern
  4. For your salary as Auszubildender (Apprenticeship) calculation search at google „brutto netto rechner“. Brutto is in Germany your salary before income taxes and social insurance costs (health-, workless- and nursing care insurance). Netto is in Germany your salary after income taxes and social insurance costs. Your real usable income. In general, as an Auszubildender you do not pay, or do pay only less income taxes. Social insurances costs you about 20-22% of your salary in Germany. Easily subtract 25% of the salary and you will get a fast, but approximate salary. You will get some discounts as an Auszubildender while your apprenticeship in Germany, but they’re not as high as the discounts for students at an university. You should ask for an „Azubi-Ticket“ for example. To get an apprenticeship (Ausbildung), you have to apply for it at companies of your choice, if they offer your wished profession. Usally it takes 3 years, but it depends. If you have to move to another location and can not live with your family anymore, are there some opportunities to get some support of the German state. It’s called „Berufsausbildungsbeihilfe“. You have to fill out an application form at your local „Agentur für Arbeit“. The other supportments are „additional Arbeitslosengeld II“, or „Wohngeld“. But they are not common for trainees (Auszubildende). You have to fill out very often an application form before any support of German state. Usually it’s not common to get a second job during your apprenticeship. You have to ask your trainer or company first. Only if they don’t see any issues that you won’t finish your apprenticeship, they will grant it. Sometimes they won’t grant it at anytime. You have to watch out for your working hours. In Germany/Europe it is forbidden to work permanently or median longer than 48h per week. As trainee in an apprenticeship you are special protected. After your successful trial period at the company, they cannot fire you anymore very easy. studying while your apprenticeship isn’t prohibited either, but you have to look again at your 48h limit per week. Normally a german university will check your Job Status and they will regulate your maximum modules per semester. Also a lot of universities regulate the maximum studying time and will deregister you then. To study at a German university you will need also a high school degree. There are only a few possibilities to study without a high school degree in Germany, but, I think, they won’t match at your situation. Do you already work in Germany at fulltime? Otherwise it should be no problem to live 3 years in an apprenticeship. Maybe you have to negotiate your apprenticeship salary + time, but you will need some experiences at this profession. The BBiG ist very reglemented to reduce your apprenticeship time.
  5. Are you mixing up Ausbilder (trainer, instructor) with Auszubildender (trainee, apprentices)? In detail to your questions: ad 1: trainees / apprentices do not get an salary as you are expecting. They only get an (low) apprenticeship pay. The minimum level of this pay is controlled by the local chamber of commerce. How much it is you can see in this statistical thread: https://www.fachinformatiker.de/topic/150679-azubi-gehaltsstatistik/ ad 2: health insurance is covered (german law) by both, employer and employee... it will be deducted from your brutto payment. ad 3: see the answer of @allesweg. semester tickets are only for students, often trainees can order an discounted ticket. at 4: the employer has to be asked, he can prohibit it. Also you have to observe german legal working times covered in our Arbeitszeitgesetz. ad 5: it is not prohibited. and as @allesweg allready mentioned: before you start your career in germany you should have better language skills
  6. Ich erweitere es um: - Instrumentenversicherung (Violine inkl. Koffer) - Lebensversicherung - Hausratsversicherung - Zahnzusatzversicherung
  7. Hi @greasequala what do you want to do? Be the teacher (Ausbilder) or the pupil (Auszubildender)? In both cases, fluent german will be neccessary.... If pupil: 1000€ per month is close to impossible. Semester/pupil tickets are regulated by the local transport company, so no general answer is possible. Additional part time work can be probhibited, but depends on a lot of individual things, so no general answer is possible.
  8. 1) should I settle down for 1000 at least ? How do they calculate it ? Brutto calc like a normal job ? 2) Health insurance covered by them or me ? 3) As a ausbilder am I count as a student or worker ? Do I get semester ticket like uni or schule students ?? Ausbilders also goes to schule, aren't we student too ? 4) am I allowed to work part time somewhere let's say I'm the weekend ? 5) Is it prohibited to do study during a ausbildung ? Let's say a paid online degree. Thanks in advance.
  9. @Chief Wiggum ich habe nur Versicherungen aufgeführt, die aktuell in Deutschland abgeschlossen werden können. Aber aus deiner Liste nehme ich #1, #4 (rückwirkend abschließbar bitte) und statt BGE #7. Danke & Prost!
  10. Gehört das nicht eher in das Smalltalk Forum 🤔 hat ja jetzt nicht direkt mit der IT-Arbeitswelt zutun, sondern ist mehr allgemein oder willst du Versicherungen wissen die speziell nur IT Leute haben sollten? 🤔 wüsste nicht das es sowas gibt 🤷🏻‍♂️
  11. @allesweg Du hast da noch einiges vergessen: https://www.versicherung-in.de/versicherungen-zum-schmunzeln-5385/
  12. Was bringt es dir, zu wissen, dass jemand eine Tierkrankenversicherung Mietausfallversicherung Restschuldversicherung Erwerbsunfähigkeitsversicherung Tierhaftpflichtversicherung Krankentagegeldversicherung private Rentenversicherung Handyversicherung ... hat? Manche Leute brauchen so etwas, andere sollten es haben und verzichten bewusst darauf. Weitere Leute wissen noch nicht einmal, dass es diese Versicherungen gibt...
  13. Ahja... und damit vermutest du, dass alle Fisis die gleichen Sicherheitsbedürfnisse und damit die gleichen Versicherungsbedarfe haben?
  14. Wissen tu ich es natürlich nicht. Aber war jetzt so eine reine Vermutung das ein Großteil wohl in der Systemadministration tätig sein könnte.
  15. Moin, hab mich sehr spät beworben, so anfang April. Beworb mich auf glaub 8 stellen? 3 davon Absage und die anderen selber abgesagt. Dann ohne Schlaf und 5 Std. Busfahrt nach Frankfurt für ein Vorstellungsgespräch/Assesment Center und bin jetzt in einem 5000+ Betrieb.
  16. Moin, woher weisst du, wie sich hier die Nutzer auf die unterschiedlichen IT-Berufe verteilen?
  17. Vorallem unterscheiden sich Menschen im eigenen Sicherheitsbedürfnis. Das hat weder was mit dem Job, noch mit etwaigen Eigentum zu tun.
  18. Warum? Die Meisten von uns werden wohl in Richtung Systemadministration unterwegs sein. Somit sind die größten Unterschiede wohl (abgesehen vom Alter) das Gehalt plus der Unterschied eigenes Haus oder Miete. Erkrankungen will ich von keinem wissen! 🙂 Wenn du mir sagst welche Infos du brauchst / wissen möchtest - gebe ich sie dir gerne! 🙂
  19. Ich habe aktuell für nach der Ausbildung auch die IHK-Weiterbildungen im Blick. Aber eigentlich auch nur, weil sie gefühlt die einzige Alternative zum Studium sind (zumindest als Software Entwickler). Zu der Sache mit dem öffentlichen Dienst und Studium ein MUSS: Bist du dir da sicher? Ich habe in letzter Zeit öfter Stellenausschreibungen auf Ämtern, Behörden und in IT-kompetenzzentren vom Staat gelesen und bei allen stand eigentlich welche Abschluss gewünscht war(ja war meistens Bachlelor/Master) und dann immer "oder gleichwertiger/gleichgestellter" Abschluss. Und da du ja schon sagst die Abschlüsse seien laut EQR quasi "gleichgestellt" würde es mich etwas wundern wenn das in dem Rahmen nicht anerkannt wird. Jetzt mal abgesehen von Promotion etc. für die es ja keine Alternativen gibt. Btw: Ich finde es schwierig wirklich sagen zu können, ob die Weiterbildungen nun in Firmen anerkannt sind, oder nicht. Klar hier im Forum sagt man das immer wieder, aber ich warte auch noch drauf, dass hier im Forum mal einer sagt "ich bin übrigens Personalentscheider bei einem DAX / Fortune 500 Unternehmen". Klar ich würde der IHK auch nicht trauen wenn sie sagt die sind super gefragt, weil es letztlich ja deren "Produkt" ist und da keiner sagen wird dass es nix taugt. Aber außer "ich hab gehört die sind nicht so anerkannt" hab ich hier im Forum noch nix gelesen, was wirklich untermauert, dass die IHK-Weiterbildungen nichts taugen.
  20. Bei mir noch Rechtschutzversicherung.......Für KFZ/PRIVAT/BERUF. Kann nicht schaden 😃
  21. Uhm....die Frage lässt sich doch nicht so einfach ohne Infos beantworten?
  22. Gesetzliche Krankenverischerung, Berufsunfähigkeitsversicherung, (Arbeitslosenversicherung, Rentenversicherung) & Haftpflichtversicherung (während der Ausbildung noch über Eltern)
  23. Xing != (Xing + LinkedIn + setting both to "currently looking for opportunities")
  24. I'm worried that fachinformatiker does not exist in this list.
  25. @greasequala I just looked at the list again and i see it was updated last month, never knew it was updated that regularly, thanks for this though
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung