Jump to content

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Letzte Stunde
  2. Bitte keinen Job im Helpdesk suchen, wenn man möglichst keinen Stress will, wie Sie sagt. Es liegt leider immer stark am Arbeitgeber und der Organisation wie stressig der Job ist, das Vorurteil "ÖD ist chillig, Wirtschaft ist stressig" kann ich aus meiner Erfahrung nicht bestätigen und war bei mir eher anders herum..
  3. Also wir arbeiten auch alle über virtuelle Rechner. Ich kann keinen Nachteil erkennen. Viel mehr hat man den Vorteil, dass wenn man mal seine VM zerschießt einfach eine neue bekommen kann 😉 und dass ohne viel Aufwand.
  4. Immerhin bist Du dann ausgelernter FiSi. Du könntest Dein Profil (--> Fachinformatiker Systemintegration) auch bei einem Zeitarbeitsdienstleister anbieten. Es gibt immer Kunden mit kurzfristigem Bedarf, z.B. ein PC Rollout Projekt o.ä. Wenn Du Glück hast kommst Du bei einem namenhaften AG unter und das macht sich gut im Lebenslauf 🙂 Außerdem kannst Du Berufserfahrung sammeln und Kontakte (--> Networking) knüpfen.
  5. Heute
  6. Huhu, du möchtest also in Vollzeit auf die BOS gehen, sehe ich das richtig? Gibt es nicht auch die Möglichkeit so etwas über Abendunterricht zu machen? Bzw. was spricht dagegen? (Sofern du übrigens ein IT-Studium anstrebst, kannst du auch nach der Ausbildung und 3 Jahren Berufserfahrung studieren, ohne dass du eine Fachhochschulreife hast. Aber das nur so am Rande und zur Vollständigkeit, falls das auch eine Option für dich wäre.) Direkt nach der Ausbildung wird das aber sehr gering ausfallen und ein halbes Jahr ist auch nicht gerade kurz. Da sollte man sich schon vorher ein wenig Puffer zurück gelegt haben. Ein bezahltes Praktikum ist da schon eher eine Überlegung wert. Aber auch das muss man erst einmal finden und viel Geld gibt es da meist auch nicht. Hast du denn einmal in deinem Ausbildungsbetrieb nachgefragt, ob sie dich nicht vielleicht doch befristet für 6 Monate übernehmen würden? Oder du dort dann noch ein Praktikum machen könntest? Möglich ist alles. Letzten Endes müsstest du in einem Bewerbungsgespräch ja nicht erwähnen, dass du dann nach 6 Monaten wieder weg wärst. Die feine Art wäre das natürlich nicht, aber es kommt ja immer wieder vor, dass Arbeitnehmer noch in der Probezeit oder kurz danach wieder kündigen oder auch gekündigt werden.
  7. Da wird wohl kein Unternehmen ernsthaftes Interesse haben. Bei vielen sind 6 Monate schon die Zeit zur Einarbeitung. Würde für die Zeit tatsächlich Arbeitslosengeld I beantragen und mal Urlaub machen oder mich um ein Praktikum bemühen.
  8. Moin Community, und zwar habe ich ein kleines Problem. Ich beende meine Ausbildung zum FiSi mit der Winterprüfung 2019, dementsprechend bin ich ca. im Februar mit der mündlichen Prüfung fertig. Da ich dann mein Fachabitur nachholen möchte, müsste ich ein Jahr auf die BOS gehen. Das Problem ist nur was mache ich den 6 Monaten dazwischen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Betrieb jemanden gerne für 6 Monate einstellen möchte. Mein Ausbildungsbetrieb übernimmt leider keine Azubis. Hat jemand da ein bisschen Erfahrungen bzw. meint ihr, dass es möglich ist für 6 Monate einen FiSi Job anzunehmen...? MFG Alex
  9. Gestern
  10. Hallo, ich suche Abschlussprüfungen + Lösung für FIAE der letzten 5-10 Jahre. E-Mail: Woegerbauer.micha@gmail.com Danke für eure Hilfe
  11. Hallo zusammen, auch ich stehe direkt vor meinen Prüfungen zum Fachinformatiker Systemintegration in Baden-Württemberg und wie viele hier auch auf der verzweifelten Suche nach den Prüfungen der letzten Jahre... Hat jemand die Prüfungen & Lösungen ab 2013 (am Liebsten aller Berufe...) und kann mir die zuschicken?:) Wäre echt absolut klasse! Meine E-Mail: fisi_bw@yahoo.com Vielen Dank und viele Grüße Leo
  12. Was sagt denn Dein Chef / Teamleiter / Ansprechpartner dazu, wenn Du ihm freundlich erklärst, dass Du Dich in Deiner Arbeitsproduktivität durch den zur Verfügung gestellt Rechner gehemmt fühlst?
  13. Fangen wir mal an, häppchenweise (und gewohnt überspitzt übellaunig) zu zerlegen: Wie sprichst du den Empfänger an? über die Jobbörse ... - uiuiui, da kommt einer vom Amt. Alleine hat er's nicht geschafft & schickt ne Pflichtbewerbung. ...habe ich erfahren, dass Sie eine Ausbildung zum Fachinformatiker im Bereich Anwendungsentwicklung anbieten und noch einen Auszubildenden suchen. - Ja, wissen die hoffentlich noch selbst. die ich voraussichtlich Mai 2020 mit - vermutlich "die ich voraussichtlich im Mai 2020 mit"? die ich voraussichtlich Mai 2020 mit - Zweifel? Moment. Erste Ausbildung abgeschlossen, dann an die FH, dann noch ne Ausbildung? Und wohin verschlägt dein Weg dich danach? Studium? Dritte Ausbildung? Zu meinen persönlichen Eigenschaften gehören [...], Zielstrebigkeit - gewagte These, mit diesem Lebenslauf. Durch die Teilnahme am Insight Day konnte ich mir ein sehr gutes Bild von Ihrem Unternehmen machen. - und dennoch ist dieses Anschreiben so generisch, dass es auf jedes x-beliebige Unternehmen (nicht) passen könnte. Das große Angebot das Ihr Unternehmen bietet sowie die Möglichkeit an einem Auslandssemester teilzunehmen.  - Das ist kein vollständiger Satz. Und schwupps, da ist ja schon das Studium...
  14. Wenn Du sonst immer so herum läufst wie oben zu sehen, dann ja.
  15. Wir haven teilweise die VM zusätzlich, um in bestimmten Umgebungen zu arbeiten. Das Alltagsgeschäft wird allerdings auf Business-Laptops geführt, die ordentliche bis sehr gute Leistung bringen.
  16. Ich habe schon alles genannte erlebt: Desktop-PCs, Notebooks, virtuelle Maschinen und aktuell ein Surface inkl. Dockingstation. Je nachdem, was man macht, reicht eine VM aus, aber die Performance ist natürlich schlechter als bei guter Hardware.
  17. @mrdos01 solche Posts kommen in diesen Thread Hier wird nur über die Entsprechenden Posts aus diesem Thread diskutiert
  18. Ich mache das Meiste über eine Hyper-V. Im Normalfall läuft das auch recht flüssig, passiert aber ab und zu mal, dass es ein Bisschen vor sich hin stottert
  19. Branche : IT, Telekommunikation Tätigkeiten: Softwareentwicklung, Big Data Urlaubstage: 30
  20. @mrdos01 Finde ich auch ganz in Ordnung für den Einstieg. Bissl mehr Infos dazu würden mich aber auch interessieren Branche? Tätigkeiten? Urlaubstage? Seb
  21. @mrdos01 Sind zwar nur sehr wenige Infos, aber bei 36k p. a. bei 36h / Woche kann man erstmal nicht meckern.
  22. BaWü alter : 28 Übernahme nach der Ausbildung 2019 Gehalt : 36000 im Jahr 12 Gehälter Tarifvertrag unbefristet 36 Stunden Pro Woche Was meint ihr ?
  23. Ach du heillige Sch... Vielen Dank, besonders bei GA2 stolper ich meist darüber das ich nicht genau lese, ich geh mich mal eine runde schämen. Danke dir
  24. Huhu, wenn du schaust, hat der ganze Netzplan die Überschrift "Teilprojekt Netzwerk". Unten steht, dass mit dem "Teilprojekt Netzwerk" am 1. Juni begonnen wird. Damit ist also der Beginn des gesamten Teilprojektes (also von Vorgang A) gemeint, und nicht der Beginn des Vorgangs "Netzwerk".
  25. Der letzte Satz ist nicht vollständig. Wie wärs mit: Durch die Teilnahme am Insight Day konnte ich einen sehr guten ersten Eindruck von Ihrem Unternehmen und den vielen Ausbildungsinhalten [ich nehme an, das meintest du mit Angebot??] gewinnen. Das Auslandssemester würde ich evtl. gar nicht extra erwähnen... LG, seb
  26. Ich habe das ganze jetzt wirklich über MDT erledigt. Ich habe vorab das Windows 10 Installationsmedium mit DISM bearbeitet. Dieses dann verteilt und die Clients direkt in die Domäne aufnehmen lassen. Anschließend greifen verschiedene GPO Einstellungen die verhindern, dass Microsoft irgendwelche Anwendungen nach lädt. Für das Startmenü habe ich vorher schon geschrieben, die XML Datei in das Default User Profil kopiert. Mehr nicht. Das reicht soweit.
  27. Hi, von allem etwas. Wie das Mädchen für alles Angefangen von Photoshop über Code-Schreiben (in Eclipse und Netbeans) bis hin zum Videoschnitt. Wobei letzteres eher zur Ausnahme gehört. Hauptsächlich schreibe ich Code. Allerdings strengen mich die vielen kleinen / mikro Pausen an. Viele Grüße
  28. Hallo zusammen, wir stecken gerade in der Prüfungsvorbereitung und sind dabei auf folgende Aufgabe (verkürzte Version) gestoßen: Die Verbindung zum VPN wird zwar aufgebaut, aber die Verbindung zum Server mit der IP 10.10.0.100 ist nicht möglich. Nennen Sie den Fehler und geben Sie an, wie Sie diesen Fehler korrigieren können. Routing-Tabelle Netzwerkziel..........Netzwerkmaske............Gateway................Schnittstelle 0.0.0.0___________0.0.0.0_________________192.168.4.254___192.168.4.103 127.0.0.0________255.0.0.0_______________Auf Verbindung__127.0.0.1 172.16.137.20___255.255.255.252________Auf Verbindung__172.16.137.22 Unsere Lösungsidee war, einen neuen Eintrag für das Firmennetz 10.10.0.0/22 (im Netzplan gegeben) in die Routingtabelle zu setzen. 10.10.0.0________255.255.252.0__________172.16.137.21___172.16.137.22 Die Idee stimmt soweit mit der Lösung überein, jedoch wird dort keine Schnittstelle angegeben. Kann mir jemand erklären, warum dem so ist? Vielen Dank!
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung