Jump to content

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Letzte Stunde
  2. Sachmittel: Was hast du eingesetzt, um dein Projekt umzusetzen? Beispiele: PC, Betriebssystem, IDE, Server, Hardware. Kosten: Welche Kosten sind für dein Projekt angefallen? Beispiele: Lizenzen, Arbeitszeit, Hardwareanschaffungen. Vorsicht vor den "Eh-Da-Kosten": Auch der Server im Keller, der eh da ist, kostet Geld (AfA, Wartung).
  3. Warum werden die Geräte denn angeschafft? Was sollen die Azubis damit machen? Lernen? Dann kann man z.B. Einsparungen einrechnen wie eBooks vs. Bücher, weniger Papier für Ausdrucke, weniger Zeitverlust bei Recherche in Aufzeichnungen usw.
  4. Du bist Berufsanfänger. Nicht "eigentlich", nicht "ein bisschen" - sondern vollständig. Eine Werkstudententätigkeit zählt man in Deutschland nicht zur Berufserfahrung. Deine Freiberuflichkeit hast du gerade mal 6 Monate ausgeführt, ergo können das maximal 1-2 ernstere Projekte gewesen sein. Also nichts, wofür es sich lohnt als Firma jetzt Geld auf den Tisch zu legen. Deine "Erfolgsquote" auf Bewerbungen liegt bei < 15%. Alle Angebote lagen zwischen 50-60k. Wenn du noch mal 40 Bewerbungen schreibst wirst du vielleicht noch 1-2k mehr fix raushandeln können, aber 80k sind als Berufsanfänger wohl nicht realistisch. In meinen Augen muss man auch mal kleine Brötchen backen können.
  5. Code: #include <stdio.h> #include <stdlib.h> #include <time.h> void init(int intArr [], int arrSize){ int i; srand(time(NULL)); for (i = 0; i < arrSize; i++) { intArr[i] = rand() % 10000; } } void ausgabe(int intArr, int arrSize){ int i; for (i = 0; i < arrSize; i++) { printf("%5i\t", intArr); if (i == (i % 10 == 0)) printf("\n"); } } int main() { int myarray[1000] = {10, 20, 30, 44, 55, 100, 111, 1000}; init(myarray[1000], 100); ausgabe(myarray[1000], 100); return 0; } Hab die Vorlesung heute wegen ner miesen Krankheit verpasst und natürlich kommt alles neu dran, kann mir da jemand bei meinem Code helfen?
  6. Hey zusammen, ich mache derzeit ja auch meine Projektarbeit und sitze da gerade an der Projektdoku. Ich mach eine Kosten-/Nutzenanalyse für die Beschaffung von mobilen Endgeräten für Azubis. Nun habe ich dazu eine Frage: Ich habe jetzt alle Kosten für die verschiedenen Endgeräten zusammen getragen und verglichen. Nun fällt mir aber auf das ich ja dadurch kein Kostenersparnis im klassischen Sinne habe, sondern viel mehr immer die Investition durch den Kauf der Geräte. Im Prinzip amortisieren die sich auch nicht wirklich weil ein Azubi ja nicht wirklich Geld verdient für das Unternehmen oder? Meint ihr das ist ok so und begründe es dann einfach durch den erhöhten Nutzen bzw. die Vorteile die die Tablets mit sich bringen? Oder wie seht ihr das? PS: bin Informatikkaufmann Liebe Grüße :)
  7. Das hängt sehr von dem Grade ab auf dem du bei deiner Consulting Firma eingestiegen bist. Aber pauschal würde ich sagen: Nein. Ein Sprung um 20k in nur einem Jahr halte ich für unrealistisch. Im Consulting werden Gehälter von 80k+ normalerweise für Manager Positionen gezahlt und da sehe ich dich ehrlich gesagt nicht innerhalb eines Jahres. Das wäre der kometenhafteste Aufstieg von dem ich je gehört hätte. Rechne mal realistisch mit 3-5 Jahren. Gute und gezielte Wechsel zu anderen Unternehmen können das unter Umständen beschleunigen, aber sicher nicht auf 1 Jahr runter
  8. Und wie lange muss man warten um eine Gehaltserhöhung normalerweise zu bekommen? Ist es ok wenn man nach die Probezeit für eine Erhöhung zu verlangen?
  9. Und wie viel Jahren in Berufserfahrung hast du? Meistens von die Firmen haben auch so geklärt. Sie sagen dass meine Gehaltsvorstellungen zu hoch sind, weil ich nie in Vollzeit gearbeitet habe..
  10. Hallo Leute, ich hab das Problem das ich keine Fremdschlüssel erstellen kann und ich weis einfach nicht wieso. ich kriege jedes mal den fehler: SQL-Befehl:ALTER TABLE `kpi` ADD FOREIGN KEY (`times_id`) REFERENCES `times`(`id`) ON DELETE RESTRICT ON UPDATE RESTRICT; MySQL meldet: #1452 - Kann Kind-Zeile nicht hinzufügen oder aktualisieren: eine Fremdschlüsselbedingung schlägt fehl (`test`.`#sql-2740_236a`, CONSTRAINT `#sql-2740_236a_ibfk_1` FOREIGN KEY (`user_id`) REFERENCES `user` (`id`)) tabelle KPI Name Typ Kollation Attribute Null Standard Kommentare Extra Aktion 1 idPrimärschlüssel int(11) Nein kein(e) AUTO_INCREMENT 2 user_id int(11) int(11) Nein kein(e) tabelle user # Name Typ Kollation Attribute Null Standard Kommentare Extra Aktion 1 idPrimärschlüssel int(11) Nein kein(e) AUTO_INCREMENT
  11. Ja genau. Das ist mein Posting auf Reddit. Aus deiner Erfahrung: ist es realistisch einen Gehaltssprung nach 80k in einem Jahr zu erwarten (mit Unternehmenswechsel) oder ist das zu viel?
  12. Mir wurde vor kurzem in München fix 61k Brutto angeboten bei 39h. Ich habe allerdings keinen Universitätsabschluss. Von daher finde ich das Angebot eher an der unteren Skala. Da du aber aktuell nur Werkstudententätigkeiten vorweisen kannst, ist das Gehalt aus meiner Sicht in Ordnung. Einem guten Kollegen wurden in München 58k€ angeboten, er schreibt aktuell seine Masterarbeit. Von daher ist das Angebot ohne vorherige Berufserfahrung angemessen.
  13. Hallo zusammen, hat jemand vielleicht Beispiele für eine sachmittelplanung und eine kostenplanung? Bzw was da rein muss ?
  14. Heute
  15. Aktuell: 1.5 Stunden (einfach) Ab 01.07: 20 Minuten mit dem Auto, 30 mit dem Fahrrad
  16. Wie gut oder schlecht man mit 60k im Jahr in München leben kann, weiß ich zugegeben nicht, aber für die Berufserfahrung ist das ein solider bis guter Wert. Du musst darauf Acht geben, dass es nicht auf diesem Niveau bleibt, denn dann ist es für München in der Tat zu wenig.
  17. Alter: 21 Wohnort: Rheinland-Pfalz (RLP) letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): FISI Winter 2018 Berufserfahrung: 5 Monate Vorbildung: Fachabitur Technische Informatik Arbeitsort: RLP Grösse der Firma: 270 Mitarbeiter in DE Tarif: --- Branche der Firm: IT-Dienstleistung Arbeitsstunden pro Woche laut Vertrag: 40 Arbeitsstunden pro Woche real: 40 - 48 (+) Gesamtjahresbrutto: 30000 Anzahl der Monatsgehälter: 12 Anzahl der Urlaubstage: 26 Sonder- / Sozialleistungen: -- Variabler Anteil am Gehalt: 2300 Verantwortung: Umgebung der eigenen Wartungskunden. Tätigkeiten (Aufgaben/Aufgabenbereich): First / Second Level Support; Betreuung von Wartungskunden.
  18. Verstehe ich das Konzept richtig, dass dann eigentlich auch eine Skibrille reichen würde?
  19. Ebenfalls neuer Job ab 01.07.: Alter: 30 Wohnort: Süddeutschland (8000 Einwohner, 650€ warm inkl Strom und Garage mit 90m²) Ausbildung: FIAE Berufserfahrung: 11 Monate Arbeitsort: Süddeutschland (keine Großstadt) Größe der Firma: 5 ~50.000 MA Tarif: Außertarifliche Vergütung Branche der Firma: Agentur Industrie Arbeitsstunden pro Woche laut Vertrag: 40 Gesamtjahresbrutto: 30.000 ~ 45.000 € Anzahl der Monatsgehälter: 12 (+ 105% eines Monatsgehaltes durch Urlaubs und Weihnachtsgeld, steigt jährlich um 10% auf maximal 150%) Anzahl der Urlaubstage: 26 30 Sonder- / Sozialleistungen: Wegegeld, Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, Betriebsrente, VWL Variabler Anteil am Gehalt: - Verantwortung: - Tätigkeit: Full Stack Entwicklung Portale und eCommerce (C# / Angular), TDD, SOA (DevOps)
  20. Hey, ich bräuchte die Abschlussprüfung Winter 2018 FISI E-Mail: einsimon3@outlook.de Vielen Dank!
  21. War das ein Posting im englischsprachigen Teil von Reddit? Deutsche Gehälter im IT Bereich lassen sich nur schwer mit Gehältern in England oder den USA vergleichen. Bei deiner Ausbildung und Berufserfahrung würde ich 60k € / Jahr als gutes Gehalt einstufen, zumal du im Grunde Berufsanfänger bist. Es wären, je nach Beratungshaus, vielleicht 5k mehr drin gewesen aber grundsätzlich liegst du meiner Einschätzung nach nicht deutlich zu tief. So viel zum Thema Einschätzung nach Ausbildung, Berufserfahrung und Branche. Beim Thema München sieht die Sache etwas anders aus. Wohnraum in München ist, im bundesdeutschen Vergleich, sehr teuer und frisst unter Umständen 50% deines Netto Gehaltes. Von 60k € / Jahr kann man in München weniger komfortabel leben als z.B. in Essen. Je nachdem wo du wohnen möchtest musst du entweder Abstriche bei der Lage machen oder bei der Größe deiner Wohnung. Für den Raum München wären mir persönlich 60k € / Jahr zu wenig. Allerdings bin ich auch kein Berufsanfänger und liege bereits über den 60k. Gerade im Consulting sind in relativ kurzer Zeit Gehaltssprünge von 10% und mehr drin. Ich bin daher der Meinung, dass das ein gutes Einstiegsgehalt ist. EDIT: Offenbar handelt es sich um diesen reddit Thread: Ein weiterer Thread wurde offenbar als Follow-Up erstellt:
  22. Da mir der Arbeitsweg zu viel wurde, ab 01.07. nochmal ein Wechsel: Alter: 28 30 Wohnort: Würzburg Ausbildung: FISI Berufserfahrung: 9 Jahre Schulbildung: Mittlere Reife Arbeitsort: Frankfurt/Main Würzburg Größe des Unternehmens: < 200 Mitarbeiter Tarif: Nein Branche: Cloud Hosting Wochenstunden: 39 40 Wochenstunden real: (noch keine Erfahrung) Jahresgehalt: 56k 51k Anzahl der Gehälter: 12 Urlaubstage: 27 Sozialleistungen: Jobrad, Zusatzversicherung, VWL Verantwortung: Mittel Tätigkeit: Sysadmin Public Cloud
  23. Ich habe ein Vertragsangebot als Software Consultant Java/Web von eine Firma in München bekommen. Ich komme nicht aus Deutschland und habe nicht so viele Informationen über die Gehälter in Deutschland/München weil ich in Deutschland in Vollzeit nie gearbeitet habe. Mehr Info: Alter: 30 Wohnort: Nürnberg Abschluss: Bachelor Elektrotechnik. Master International Information Systems and der FAU (Oktober 2018). Berufserfahrung: 2.5 Werkstudent bei Siemens (C++ Entwickler), freiberuflicher softwareentwickler seit Oktober 2018 (C#, Java, Web). Grösse der Firma: mittelgroße Unternehmen. Branche der Firma: Beratung (die Kunden sind meistens von die Automobil Branche). Arbeitsstunden pro Woche: 40. Gesamtjahresbrutto: 60000 Euro (55000 Fix + 5000 Bonus). Anzahl der Monatsgehälter: 12 Anzahl der Urlaubstage: 30 Tätigkeiten: Software Entwickler/Berater (Java/Web). Ich habe ein post auf Reddit geschrieben und viele sagen dass ich sehr unterbezahlt bin. Was ist eure Meinung dazu?
  24. Servus, ich benötige ebenfalls FISI Prüfungen (BaWü) aus den letzten Jahren. WISO, GA1&GA2 am besten mit Lösung. E-Mail: *folgt*
  25. Guten Tag, ich suche momentan nach einem für unsere IT-Abteilung geeignetem Ticket- und Inventarsystem. Wir sind zurzeit 5 Mitarbeiter mit teilweise unterschiedlichen Zuständigkeiten. Anfragen werden aktuell am Telefon oder via Mail engegen genommen und die linke Hand weiß nie so recht was die Rechte ggf. schon, wie erledigt oder eben nicht erledigt hat, außerdem fehlt uns jederlicher Überblick über unsere Hard und Software. Ich möchte es jetzt wagen mit diesem zustand aufzuräumen und möchte dafür ein Ticketsystem etaplieren, welches auch gleich als Inventarsystem genutzt werden soll. Dazu möchte ich folgende Fragen an die Community stellen: Mit welchen Systemen habt Ihr bereits Erfahrungen gesammelt? Welche Funktionen liefert das System? Wie sieht es mit Datenschutz aus? /gibt es außer Cloud und Inhouse noch weitere Punkte die zu beachten sind? Gibt es Funktionen die Ihr bei eurem System vermisst? Wenn ja warum? Welche Anforderungen würdet ihr in eine Entscheidungsmatrix aufnehemen und wie gewichten?
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung