Forums

  1. Ausbildung/Job

    1. Ausbildung im IT-Bereich

      Allgemeines zu Ausbildung, Umschulung

      97,393
      posts
    2. IT-Arbeitswelt

      Was der Job nach der Ausbildung mit sich bringt

      56,175
      posts
    3. IT-Weiterbildung

      Studium, Fort- und Weiterbildung

      9,390
      posts
    4. Jobboard for it professionals   (14,159 visits to this link)

      Jobboard for it professionals

    5. Jobsuche, Bewerbung und Zeugnisse

      Bewerbungsanschreiben verfassen / Arbeitzeugnisse deuten, Vorstellungsgespräche

      31,368
      posts
  2. Prüfungsforen

    1. IHK-Prüfung allgemein

      Prüfungen zu den IT-Berufen.

      85,668
      posts
    2. Prüfungsaufgaben und -lösungen

      Diskussion über Aufgaben und Lösungen

      38,785
      posts
    3. Abschlussprojekte

      Alles zu Projektantrag, Dokumentation, Präsentation und Fachgespräch

      81,088
      posts
  3. NEU: Frage / Antwort: 1. Frage stellen - 2. Antworten bekommen - 3. Die beste Antwort auswählen

    1. Für Systemadministratoren und Netzwerktechniker


      Themen: Windows, Linux, OS, Server, Clients, Hardware, Netzwerk, Security, Datenbanken, Anwendungssoftware, etc.

      340
      posts
    2. Für Anwendungsentwickler und Programmierer


      Themen: C und C++, Java, Basic, Algorithmik, UML, Compiler, IDEs, APIs, .NET, PHP, Perl/CGI, Pyhton, etc.

      64
      posts
  4. Fachliche Foren

    1. 355,671
      posts
    2. 133,776
      posts
  5. Sonstiges

    1. 17,548
      posts
    2. Small Talk

      Aktuelles, Computer-News, Technik, Gadgets, ...

      126,489
      posts
    3. Coffeehouse

      Ihr wollt Abschalten vom stressigen Ausbildungs-/Job Alltag? Ob Kaffee, Biergarten oder Kantine, dann seid Ihr hier genau richtig...

      196,122
      posts
    4. Games

      Freut Euch über die Ankündigungen der neuesten Games. Diskutiert über die aktuellen 3D-Grafik-Spektakel oder über die Spiele-Klassiker. Walkthroughs, Tipps, Hardwarebedarf, Cheats...alles hier hinein!

      32,054
      posts
  • Fachinformatiker.de Stellenangebote

  • Möchtest Du hier
    mitmachen?

    Sign Up
  • Aktuelle Themen

  • Popular Contributors

  • Aktuelle Beiträge

    • Projektarbeit 100%
      Da es anscheinend doch noch Nachfrage gibt. Hab ich die Dateien nochmal hochgeladen:   Kundendokumentation_Anonym.pdf Projektdokumentation_Anonym.pdf
    • Projektantrag FISI Stuttgart
      Guten morgen zusammen,   ich muss bis nächste Woche Montag meinen Projektantrag abgeben und habe nun die Frage an euch, als Spezialisten ob sich das Thema eignet und wie die Chancen stehen, dass dieses Projekt ohne weiteres genehmigt wird.   Ich danke euch schonmal für eure Mühe. Viele Grüße Kanx Projektbezeichnung:
      Neues Dokumenten Management System Kurze Projektbeschreibung: Ein Dokumenten Management System ist für die Verwaltung von digitalen Dokumenten zuständig. Das bei Firma XXX eingesetzte DocHouse ist ein solches System, das jedoch nicht wirklich zufriedenstellend ist, da das DocHouse bei der XXX GmbH einige Probleme aufweist, wie verlorene Dokumente oder unübersichtliche Darstellung, soll es nun einen Ersatz finden. Mein Projekt ist somit in mehrere kleine Etappen gegliedert, in denen ich zuerst die Wünsche des Kunden ermittle und darauf schließend mehrere Systeme verschiedener Anbieter vergleiche. Um das richtige DMS zu finden werde ich somit ein Ranking aufstellen und den einzelnen Anbietern Punkte verteilen. Die fertige Tabelle mit den Features und Konditionen werde ich dann dem Kunden, vorlegen und erklären. Nachdem die Auswahl getroffen ist, werde ich das System auf einem zentralen Server installieren und die verschiedenen mitgelieferten Features konfigurieren. Anschließend werde ich das System ausgiebig mit mehreren Testgeräten, testen und bei Fehlern nochmals nachkonfigurieren. Nachdem das Dokumenten Management System ordnungsgemäß funktioniert werde ich es dem Kunden übergeben können.   Ziel des Projekts ist somit ein Dokumenten Management System in der Firma einzuführen das jegliche Wünsche erfüllt und ein rundum zufrieden Paket bietet. Projektumfeld: Das Projekt wurde von der XXX GmbH in Auftrag gegeben. Die Realisierung der Tests werden von mir alleine im Ausbildungsbetrieb vorgenommen. Die Ergebnisse werden dann später von mir beim Ausbilder selbst evaluiert. Projektphasen mit Zeitplanung in Stunden: Planung (6 Std.): - Kundengespräch (1 Std.) - Recherche (5 Std.) Entscheidungsfindung (6 Std.): - Zusammentragen aller recherchierten Informationen (1 Std.) - Erstellung einer Präsentation anhand der vorliegenden Informationen (4 Std.) - Meeting mit dem Kunden und vorstellen der Lösungen (1 Std.) Installation und Konfiguration (14 Std.): - Beschaffung und Vorbereitung der DMS-Installation (1 Std.) - Installation und Konfiguration des DMS auf dem dafür vorgesehenen Server (8 Std.) - Testdurchlauf und Fehlerbehebungen (5 Std.) Projektabschluss (9 Std.): - Übergabe an den Kunden (1 Std.) - Projektdokumentation 8 Std. Dokumentation zur Projektarbeit: Gedruckte Dokumentation Betriebsinterne Dokumentation ggf. für Schulung der Mitarbeiter oder Administration
    • Informationen zum IT Operative Professional (Certified IT Systems Manager (IHK))
      Das wiederrum denke ich nicht, der Master wird ein Master in IT Business Management, dort wird in den ersten zwei Semestern auch Mathe gemacht, aber sicherlich nicht vergleichbar mit einem Info oder Winfo Master. Ich denke hier wäre es auch nicht rechtfertigbar einen Master of Science zu bekommen. So wie ich es verstehe wird es ein Master of Arts und der Fokus liegt so wie beim OP eher auf dem Management Themen. Macht auch eher Sinn, denn im OP werden ja auch keine teschnischen Inhalte vermittelt.
    • Informationen zum IT Operative Professional (Certified IT Systems Manager (IHK))
      Natürlich kann der Matheanteil ein Problem sein, in meinem Fall denke ich ist er es nicht. Ich weiß ziemlich genau was ein akademischer Grad bedeutet und was er bescheinigen soll. Eigenorganisation, wissenschaftliches Arbeiten, Themengebiete selber erarbeiten. Alles dass gehört in der Theorie zu einer fundierten Ausbildung an einer Hochschule. Findet aber alles im Grunde nicht mehr so statt, ich sehe doch was ich hier an neuen Mitarbeitern bekommen mit Bachelor. Da frage ich mich des Öfteren was die in Ihren Unis lernen. Es gibt außerdem einen großen Unterschied zwischen Uni und FH, an der FH bekommst du auch mehr serviert. Ich finde das auch ok, denn wenn man seinen Fokus nicht auf Forschung oder Lehre legt, ist mir ein solider FH Absolvent lieber als einer von der Uni. Die haben nämlich oft besser Praxiserfahrung und kosten dazu weniger. Auch wenn es enige schocken mag, Winfo an einer FH ist nicht mehr das Hexenwerk welches es vllt. mal war. Im Grunde sehe ich den Bachelor als erweitertes Abitur an, über den Master kann man sich dann streiten, aber die Siebfächer sind da im Grunde schon vorbei.