Jump to content

Rangliste


Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation since 24.04.2018 in allen Bereichen

  1. 6 points

    Neuer Job - anders als erwartet

    1a) Probleme und Bedenken kommunizieren 1b) Bewerbungen schreiben 2) Verlauf beobachten 3) erst kündigen, wenn ein neuer, passender Arbeitsvertrag dokumentenecht vorliegt
  2. 5 points
    Markus Söder gefällt das. SCNR
  3. 4 points

    Jobverhandlung

    Aus meiner Sicht geht es nicht mehr "schlau", denn schlau wäre gewesen dem neuen Unternehmen die veränderte Situation mitzuteilen und ihnen die Gelegenheit geben nachzuziehen. Ich frage mich warum du das nicht gemacht hast. Aber nun gut. Ich würde an deiner Stelle jetzt dort anrufen (und nichts schriftlich machen) und dich nochmal für die Chance bedanken und du ernsthaft kommen wolltest, aber bei der Kündigung dein jetztiger AG dir ein Angebot gemacht hat, dass du nicht ablehnen konntest. Dann nennst du die Konditionen und sagst, dass dich am meisten wie schon erwähnt die Befristung gestört hat und du nebenberuflich studieren möchtest ab 01.09. und dort nun Freiraum und finanzielle Unterstützung bekommst. Du findest dennoch das neue Unternehmen und die neuen Aufgaben sehr spannend, aber hättest dich aufgrund der 2 Gründe letztlich dagenen entscheiden müssen. Ich würde nicht auf ein Gegenangebot hoffen (was ich als potenzieller AG mit der Grösse dir auch nicht machen würde).
  4. 4 points
    Als Admin musste ich die kaufmännischen Tätigkeiten selber übernehmen. Als ich dann ein kleines Team bekommen habe, ist auch noch das IT-Controlling dazu gekommen. Nachdem ich nun in die Inhouse-Softwareentwicklung gewechselt bin, ist es zwar weniger geworden, aber ich sehe mich trotzdem regelmäßig mit kaufmännischen Tätigkeiten konfrontiert. Ohne den BWL-Teil und das Projektmanagement in der Ausbildung wäre ich bestimmt nicht so gut damit zurecht gekommen. Und nur weil einige Personen es nach der Ausbildung nicht brauchen, gehört es, meiner Meinung nach dennoch dringend dazu.
  5. 4 points
    GA1 war der größte Müll. In den letzten 20 Prüfungen war immer am Anfang ein schöner "Finde den Fehler" Block wo man gut punkten konnte. Jetzt? Fast gar nichts und noch ekelig gestellt. Anstatt zeitlich wichtige Themen wie Verschlüsselung, Virtualisierung, Clouds und Datenschutz zu nehmen, nein nichts davon. Warum pauke ich den ganzen kram wenn dann nur komisches Zeug drankommt. GA2 war noch ok, jedoch war die Nutzwertanalyse sehr ekelig. Man lernt drei Jahre lang, dass der mit dem höchsten Wert gewinnt, und jetzt kommen die mit Schulnoten an wo der mit dem niedrigsten Wert gewinnt. Was für Unmenschen sind das? Wiso fand ich im Vergleich zu den letzten Jahren schwerer.
  6. 3 points

    Mein Dozent rät von Java ab?

    Sorry aber ich berzweifel, dass man in der Ausbildung alleine überhaupt eine Sprache richtig "lernt". Die Definition von Programmiersprachen lernen und anwenden können ist scheinbar etwas schwammig ausgelegt.
  7. 3 points

    Task Board Tool gesucht

    Moin @Ulfmann! Sitzt das Team in einem Raum? Falls ja: Stellt ein Whiteboard in den Raum, es hat einen anderen psychologischen Wert, Tickets nach "Done" zu ziehen, seinen Avatar auf ein Ticket zu pinnen, eine Story vom Backlog auf der Rückseite in "Doing" zu ziehen und (mit das Wichtigste), das Board immer im Raum stehen zu haben. Falls nein: Setzt das Team in einen Raum. Ich zitiere mal: "Individuen und Interaktionen mehr als Prozesse und Werkzeuge" Einer der Haupt-Benefit von echtem SCRUM (also 1 Projekt pro Team) ist Fokus und das schnelle Ausliefern von Wert generierenden Paketen. Bevor ihr euch mehr mit der Verwaltung als mit der tatsächlichen Arbeit beschäftigt, startet mit einem physischen Board. Bevor ihr einen JIRA-Workflow anpassen müsst, nehmt ein physisches Board und wischt im Zweifel einfach die alten Linien weg. Bevor ihr FAQs wälzt, wie man Items aus einem Workflow entfernt und in eine andere Lane/Spalte hängt oder externe Impediments visualisiert, nehmt ein physisches Board. Die Liste ließe sich noch etwas fortführen, aber ich denke, du ahnst, worum es mir geht. 🙈 Wenn ihr als Team warm mit dem ganzen Arbeiten seid, könnt ihr überlegen, ob ihr euch den Benefit des Toolings gönnt. Ich rate euch aber aus eigener Erfahrung in dem Fall dringend zu einem anfassbaren Board, am besten zentral im Raum als Anker und Sammelpunkt für das Daily Scrum und Co. Und ich nutze sonst für wirklich JEDEN SCHEIß ein digitales Tool. Gruß, Goulasz P.S.: Wir haben beim Start die Daten für die Metriken zur Auswertung auf die Karten geschrieben. Start-Datum, End-Datum. Für die Velocity, damit man irgendwann mal nen "Burnup" Chart für die Releaseplanung erstellen kann (natürlich inkl. Drift), weil es ja leider immer wieder Kunden gibt, die auch bei SCRUM fragen, "wann das fertig ist".
  8. 3 points

    "Kein" Anspruch auf Zwischenzeugnis?!

    Da schon alles gesagt wurde, würde ich hier anderweitig kurz nachhaken. Da es thematisch passt, aber keinen eigenen Thread rechtfertigt: Ist ein Zwischenzeugnis überhaupt relevant bei einer Bewerbung aus einer festen Position heraus? Wird es nicht eher negativ, denn positiv ausgelegt? Stichwort: Soll der MA vielleicht weggelobt werden? Bei allen Gesprächen, die ich aus einer aktuellen Position hatte, wurde ein fehlendes Zwischenzeugnis nie angesprochen. Allen war bewusst, dass es keins geben kann. Und wenn sich bei mir jemand bewirbt, dann wird auch nicht nach einem Zwischenzeugnis gefragt. Klar, wenn man 20 Jahre irgendwo beschäftigt ist, hilft das Arbeitszeugnis des vorherigen AGs von 1980 sicher nicht weiter. Aber in 20 Jahren hat man doch die ein oder andere Aufgabenveränderung mitgemacht und sich sicher eins ausstellen lassen, ohne groß aufzufallen. Wenn man ansonsten proaktiv - ohne einen organisatorischen Grund - nach einem Zeugnis fragt, befindet man sich ab der ersten Silbe doch gedanklich bereits auf der Farewell-Liste. Die negativen Schwingungen überwiegen meiner Meinung nach deutlich den möglichen Vorteil durch ein aktuelles Zwischenzeugnis. Wie seht Ihr das?
  9. 3 points

    Unverschämtes Angebot

    Sicher, dass mit München die bayerische Landeshauptstadt gemeint ist oder doch vielleicht ein anderes München? Selbst dann müsste es eher dieses statt jenes sein.
  10. 3 points

    Unverschämtes Angebot

    Bist du sicher das die dich anstellen wollen? Im Moment klingen deine Ausführungen für mich eher nach selbstständiger Tätigkeit mit einer Projektvermittlungsgebühr.
  11. 3 points

    SQL Island Hilfe

    Geschafft SELECT Count(Bewohnernr) FROM Bewohner JOIN Dorf ON Bewohner.dorfnr=Dorf.dorfnr WHERE Bewohner.geschlecht = 'w' AND Dorf.name='Zwiebelhausen'
  12. 3 points

    Jetzt versteh ich den "Fachkräftemangel"...

    Ich finde den Thread "spannend". Der User "PhilHellmuth" vermittelt teilweise, den Beiträgen nach zu den urteilen, genau den Eindruck über den Typus "FIler", den er hier zur Kritik freigibt. Die Ausbildung ist ein Werkzeug. Was jeder daraus macht, bleibt ihm überlassen. In jeder Ausbildung gibt es Schwächen, aber dank unserer offenen Gesellschaft, ist keiner abhängig von unfähigen Lehrern oder anderen unschönen Umständen. Die Informationen liegen da draussen in Hülle und Fülle zum Großteil kostenlos herrum. Rumjammern hilft nicht.
  13. 2 points

    Unverschämtes Angebot

    Oh man, ***, ich korrigiere und verdeutliche: "für Menschen mit Berufserfahrung gibt es mehr als genügend Stellenangebote." Und warum nun dieser Thread? Frustabbau oder was?
  14. 2 points

    Jobverhandlung

    Einmal eine Nachbesserung rausschlagen ist Ok. Aber mit dem jeweiligen Gegenangebot immer wieder zu Partei A und B rennen finde ich persönlich sehr unprofessionell.
  15. 2 points
    Bei diesen unglaublichen Fachkenntnissen, die du hier immer wieder zeigst, musst du uns unbedingt berichten wo du letztendlich einen Job bekommst. Wir haben hier eine Liste für Firmen mit einem so exzellenten Personalstamm.
  16. 2 points

    Umschulung FIAE oder Weiter-/Fortbildung

    Eine Umschulung vom Fisi zum Fiae, ist das ********** was ich seit langer Zeit gehört habe. Du bewegst dich dadurch auf der Karriereleiter nur seitwerts anstatt nach oben. Was hält dich davon ab dich direkt als (Junior)Entwickler zu bewerben. Mach eventuell noch einige Zertifikate und Kurse in Programmierung, Projektmanagement oder etwas ähnliches. Ich bin auch als gelernter Fisi nach 7 Jahren in der Administration in die Softwareentwicklung gewechselt. Das war überhaupt kein Problem und finanziell gab es da auch keine Einbußen.
  17. 2 points
    Was Religion und Sport angeht. Da ist oft nicht die Schuld bei den Schulen, IHKs oder what so ever. z.B. hier in Bayern steht deutlich in der Verfassung, dass Religionsunterricht und Sport an Schulen vorgeschrieben ist.
  18. 2 points

    Übernahme antreten?

    Hui, krass. Allerdings war es in meinem Fall keine Übernahme durch den Ausbildungsbetrieb. Da geben viele Firmen ja besonders wenig. @Gbls Bei 2500€ macht die Inflation über drei Jahre ja schon fast 150€ aus. Gerade in den ersten Berufsjahren sind die prozentualen Zuwächse beim Gehalt eigentlich am höchsten, wie auch die Leistungssteigerung. Insofern sind 200€ mehr nach drei Jahren aus meiner Sicht eher unverschämt wenig.
  19. 2 points

    Übernahme antreten?

    Das Übernahmegehalt in Köln ist (Stand 2017) nicht wesentlich gestiegen. Viele aus meiner Berufsschulklasse haben nicht einmal 2.4k€ angeboten bekommen. Wie schon an anderen Stellen von mir erwähnt: Leider bieten die eigenen Ausbildungsbetriebe einen meist ein sehr geringes Gehalt an. Durch einen Wechsel kann man oft wesentlich mehr bekommen. Allerdings sind 2.5k€ erst einmal okay in meinen Augen, wenn man bedenkt, dass es ländlich ist und es im Umkreis nicht allzu viel gibt. Wenn du bereit bist einen längeren Arbeitsweg in Kauf zu nehmen oder umzuziehen, würde ich dir trotzdem dazu raten, sich nach anderen Angeboten umzusehen.
  20. 2 points

    Jetzt versteh ich den "Fachkräftemangel"...

    Junge Leute? Schon mal gesehen wie ein paar junge Leute nach Ihrer Führerscheinprufung fahren? Hardware technisch sollte man sich auskennen aber die Frage ist wie tief. Je nach Abteilung und Funktion bzw Firmen politik wirst du vielleicht gar nichts entscheiden dürfen. Vl macht es ein externer, oder ein Kollege der mit der IT Infrastruktur mehr Ahnung hat als ein frisch ausgelernter azubi. Problem in diesem thread aus meiner Sicht ist halt dass du festlegst was man als Fisi o fiae lernen sollte. Du vergisst aber dass die Azubis meisten nur das lernen was im Betrieb verwendet wird. Nicht jeder darf einen Server zusammenstellen. Manche fassen nicht mal einen Server an sondern machen nur telrfonhotline ( mal schlimmes Bsp vom bösen AG). Die ihk kann niemals Themen vertiefen da fehlt einfach die nötigen schulstunden. Die Berufsschule bildet nicht alleine die Azubis aus sondern auch die Ausbilder! Sowas darf man nie vergessen! Mein AG meinte die Schule bildet mich aus im Betrieb hat man mich nur als billige Fachkraft verwendet. Sowas gibt es immer leider....
  21. 2 points
    Bin grob die Sommer 2015 WISO überflogen und die Fragen sind nahezu identisch. Habe ein paar Lösungen rausgesucht. Kein gewähr das diese stimmen 1) 3 Richtig 2) 3) 4 Richtig 4) 5) 2 Richtig 6) 2,5,8 Richtig 7) 5 Richtig 8) 1,3 Richtig 9) 3,5 Richtig 10) 5 Richtig 11) 2 Richtig 12) 4 Richtig 13) 3 Richtig 14) 1 Richtig 15) 3 und k.A. Richtig 16) 17) 18) 4 Richtig 19) 1 Richtig 20) 3 Richtig 21) 2 Richtig 22) 23) 24) 2,5 Richtig 25) 1 Richtig 26) 2 Richtig 27) 3 Richtig 28) 29) 1 Richtig 30) 1 Richtig
  22. 2 points
    hm.. Du weisst schon, das Du den Rest des Tages freigestellt bist? Ständig kriegen wir unsere Pflichten serviert, aber nach den Rechten fragt keiner..
  23. 2 points
    Das, was an UML in der Prüfung abgefragt wird ist noch sehr human. Und vor allem einfach - wenn man den Kram denn vernünftig beigebracht bekommt. 4 oder 5 verschiedene, und eben sehr Oberflächlich. Im Studium wurde das ganze etwa 4 Vorlesungen (je 90 min) behandelt, allerdings für 13 verschiedene UML-Diagramme. Alle Prüfungsrelevant (nur mal so am Rande erwähnt, da sicher der eine oder andere über ein Studium im Anschluss nachdenkt). Rechner zusammenbauen kommt schon ab und an als FiSi vor. Und (längere) Scripte oder kleinere Programme schreiben kommt auch häufiger vor (ebenfalls in Massen im normalen Informatik-Studium, freut euch). Ich kann deinen Frust schon nachvollziehen, allerdings ist daran nicht die IHK mit der Prüfung schuld, sondern eure Berufsschulen / Betriebe / ihr selbst.
  24. 2 points
    Bei uns Fisi heute war auch der allgemeine Konsens, dass GA1 die schwierigste GA1 seit Jahren war. Ich rechne maximal mit einer 4, eventuell sogar 5. GA2 hingegen fand ich sehr machbar, war nach 30 Minuten mit allen 5 Handlungsschritten durch und hab dann meinen (vermutet) schlechtesten gestrichen. Rechne da mindestens mit einer 3, vielleicht auch einer 2. WISO... Naja, WISO halt. Bisschen gewusst, bisschen vermutet, bisschen geraten. Zwischen 2 und 4 kann da alles drin sein. Meine Lösungen im Spoiler:
  25. 2 points
    GA1 war echt die Hölle. GA2 und Wiso waren schon gut machbar. Lesen die von der IHK sich eigentlich mal die Prüfungen durch??!
Diese Rangliste ist auf Berlin/GMT+02:00 eingestellt
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?

    Sign Up
×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung