Jump to content

Rangliste


Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation since 15.09.2019 in Beiträge

  1. 9 points
    Ja. Ich finde, in diesem Satz sieht man richtig schön, dass das Siezen aus einer Zeit stammt, wo man sich noch als was besseres gefühlt hat: "Der soll mich Siezen! Ich arbeite schon seit 15 Jahren!!". Was ist, wenn die Person schon 20 Jahre auf dem Buckel hat? Gilt das dann nicht mehr? Das zeigt eigentlich nur, wie hochnäsig man durch die Welt läuft. Die anderen sollen durch das Siezen Respekt zeigen und wer nicht siezt, wird gleich gelöscht. Damit zeigst du nur, dass du kein Respekt vor den Mitmenschen hast und dich als was besseres fühlst. Die anderen sollen dich als König ansehen und mit dem niederen Volk redest du nicht. Es spielt überhaupt keine Rolle, ob man sich siezt oder duzt. Beide Formen können nett, höflich und respektvoll sein. Ich persönlich sieze allerdings auch die meisten Menschen aber genau nur aus diesen schwachsinnigen Gründen, da ich nicht weiß, wie der Mensch tickt.
  2. 4 points

    Ansprache auf "professionellen" Plattformen

    Mir ist das total egal ob Du oder Sie, es sollte aber auf jeden Fall beidseitig gleich sein. Sowas geht gar nicht:
  3. 3 points
    Und damit hast Du das technische KO erwirkt. Was wirst Du denn bitte noch selbst entscheiden ? Wenn Du das rausnimmst, eine wirkliche Betrachtung von Lösungsansätzen durchführst und Deinen Dozenten mal bestellst, Zuhörer für ihn gibts bei 0180-ruf-mich-an wird auch was draus ;) Die Idee als solche ist ok und valide
  4. 2 points
    Sobald es in Richtung SCRUM-Teams oder ähnliches geht, ist ohne soziale Kompetenzen aus die Maus. Wir hatten bei uns eine Zeit lang Leute in Projekten, die selbst mit einem einfachen "Hallo" morgens Probleme hatten. Ich sag es mal so, diese Leute haben es in der modernen IT sehr schwer... Niemand braucht einen verklemmten Entwickler, der acht Stunden einsam in seinem Kämmerchen sitzt bis die Finger bluten...sorry, aber diese Zeiten sind vorbei...oder haben niemals existiert
  5. 2 points

    Ansprache auf "professionellen" Plattformen

    Mir ist es ziemlich egal ob ich geduzt werde oder gesiezt. Ist für mich auch kein indiz für Höflichkeit, mein Vorname ist ja schließlich kein Geheimnis. Ich finde generell das Du sogar angenehmer/persönlicher man spricht dann doch etwas lockerer. Ich handhabe es daher so das personen die mich dutzen eben auch mit Du angesprochen werden und leute die das Sie bevorzugen eben mit sie. Höflichkeit hat mMn. nix damit zu tun wie man angesprochen wird, zumindest empfinde ich das nicht so.
  6. 2 points
    Ich hätte nichts dagegen, wenn mein Chef das lesen würde. Meiner Meinung nach zeigt es nämlich einfach nur, dass ich mir Gedanken mache und mir das Verhältnis zu meinem Vorgesetzten und zu meinem Team nicht egal ist. @Chief Wiggum vielen Dank für deine Worte. Ich weiß das zu schätzen. Auch Danke an @mondaycoffee. Schön zu hören, dass du meine Gedanken nachvollziehen kannst, das tut gut nach den negativen Beiträgen Nachdem ich hier ein paar gute Antworten bekommen habe, ist die Frage für mich geklärt. Das Thema kann also geschlossen werden, bevor das hier noch weiter ausartet.
  7. 2 points

    Frei nehmen für IHK-Preisverleihung?

    Jetzt reicht es aber. Die Fragestellerin hat ihre erste Stelle nach der Ausbildung angetreten und hat durchaus das Recht, in solchen Sachen unsicher zu sein.
  8. 1 point
    Tagchen allerseits 🙂 Mich würde interessieren in wie fern eure Erfahrungen zu der Arbeit in kleinen und großen IT Unternehmen aussehen. Kann man Tendenzen erkennen wo die Arbeit angenehmer ist? Zum Beispiel in Punkto Arbeitsklima, Anforderungen, Vielfalt aber auch Bezahlung und Vertragskonditionen. Sicher kann man sowas nicht pauschal sagen aber Tendenzen würden mich sehr interessieren. In welcher Unternehmensgröße hat man potenziell die besseren Karten als Fachinformatiker? Vom Gesamtbild her sozusagen. Sind die Arbeitsbedingungen in kleineren Unternehmen erfahrungsgemäß schlechter oder besser als in größeren Strukturen? Wo fühlt ihr euch wohl? Würde mich sehr über interessante Antworten freuen. 🙂 Grüße, Captain
  9. 1 point

    Gehalt durch Weiterbildung steigern

    Genau Das. Dass es einige Leute mit 0-Bock Einstellung gibt ist doch nichts neues und auch nichts was die Bundeswehr exklusiv hat. Die Beschreibung von Crash finde ich übrigens recht passend für z.B. überforderte Praktikanten - auch die brauchen teilweise erst einmal eine gewisse Zeit um sich einzuarbeiten und sich an das neue Berufsleben zu gewöhnen. Wenn man nach 9-12 Jahren als Befehlsempfänger in eine völlig andere Umgebung kommt (evtl nicht nur strukturell sondern auch fachlich) - joa, da kann ich mir vorstellen, dass man sich erst umgewöhen muss. Wir hatten vor ~5 Jahren auch einen dualen Studenten der gerade seinen Dienst beendet hatte. Der hatte auch erst einmal seine... eigene Geschwindigkeit. Da musste man ihm zu Anfang halt etwas mehr an die Hand nehmen und Sachen erklären - das war aber weil er eben die Vorgänge und Prozesse so gar nicht kannte, nicht weil er keinen Bock hatte. Ein Freund war auch Soldat, hat anschließend eine Umschulung zum Fisi gemacht. Fachlich kann ich da nichts einschätzen, aber charakterlich ist er eher ein Macher als jemand der rumsitzt und auf die neue Aufgabe wartet.
  10. 1 point

    Gehalt durch Weiterbildung steigern

    Klingt harsch, was Crash2001 da schreibt. Aber: er vergleicht einen berufserfahrenen EDV-ler, mit einem Berufsanfänger im EDV-Bereich, beide vielleicht gleich alt, aber einer ist Frischling.
  11. 1 point

    Zwischenprüfung Inhalte

    Der Vollständigkeit halber: Es ist richtig, dass - zwar Punkte vergeben werden, diese aber weder im Zeugnis auftauchen noch in die Abschlussnote mit reinzählen - man nicht durch die Zwischenprüfung fallen kann. ABER in Bezug auf eine evtl. Verkürzung kann das sehr wohl eine Rolle spielen - dort spielen mehrere Faktoren bzw. Stimmen eine Rolle (letztlich der Betrieb und die Schule zusammen), und ich bin mir recht sicher (), dass hier das Ergebnis der Zwischenprüfung eine Rolle spielen könnte.
  12. 1 point

    Gehalt durch Weiterbildung steigern

    Uff - das wird schwierig. Die Frage wäre halt, ob es für dich in Frage kommen würde, für den Job umzuziehen, oder ob du fest gebunden bist an den aktuellen Wohnort. In anderen Regionen wären deine Chancen, entsprechend zu verdienen jedenfalls definitiv besser. Wenn du auch in der Region entsprechend verdienen willst, dann musst du entweder studieren und da eine gute Stelle finden, oder aber dich nach der Ausbildung stark spezialisieren und gut in deinem Bereich sein. Was ein kleines Manko sein könnte, ist halt die Zeit bei der Bundeswehr, denn viele Leute sind der Ansicht, dass man Leute, die von der Bundeswehr kommen, einfach nicht mehr gebrauchen kann danach. An dem Gerücht ist meiner Erfahrung nach durchaus ein Stückchen Wahrheit dran - es kommt aber natürlich auch immer auf die Person selber an, wie anpassungsfähig sie geblieben ist und ob sie nur einfacher Befehlsempfänger war, oder aber jemand, der durchaus auch selber "denken durfte".
  13. 1 point
    Entweder ich übersehe etwas, oder aber es fehlen Angaben zur Programmiersprache und IDE? 🤔
  14. 1 point

    Zwischenprüfung Inhalte

    Was auch richtig so ist. Für eine Ausbildung brauchst du keine Vorkenntnisse. Lerne das, was du bislang in der Berufsschule gelernt hast. Da gibts nicht aufzuholen, es sei denn du hast die Berufsschule bislang geschwänzt. Zumal die Zwischenprüfung nur zur Ermittlung deines bisherigen Wissenstand dient. Du brauchst dir also keine Sorgen machen. Durchfallen kannst du da nicht. 😉
  15. 1 point

    Zwischenprüfung Inhalte

    Kann schon sein? Bin in Hessen auf der Schule. Ich muss ehrlich sagen, ich werde es glaube ich auf mich zukommen lassen und minimal dafür lernen, da ich sehen will, wo ich noch nachzuholen habe. Die Zwischenprüfung ist ja genau für sowas da, weil die nicht benotet wird meines Wissens nach. In der Berufsschule wurde auch noch nicht drüber geredet, vielleicht kommt ja noch was ^^
  16. 1 point

    Gehalt durch Weiterbildung steigern

    Ich hab lediglich eine Einladung überhaupt in Berlin gehabt, dort hatte ich mindestens 50k€ gefordert (mit 5-6jahren BE), ein Angebot gabs nicht. Ich musste mich für meine Forderung sogar ernsthaft rechtfertigen (laut Aussage ca. 1/3 höher als dort üblich). Ich hab nie wieder etwas von denen gehört... Generell waren in den letzten Jahren Systemintegration-Stellen in Berlin stets rar gesät und wenn doch, dann aus meiner Sicht relativ schlecht bezahlt. Insofern herrscht in Berlin noch immer ein Überangebot an entsprechenden Bewerbern. Einer der Gründe, warum ich nicht mehr in der Heimat wohne und arbeite. Es hat nie mit einem Job geklappt. Das gilt für Systemintegratoren, bei den Anwendungsentwicklern gibt es in Berlin inzwischen auch ein Mangel, aber längst noch nicht so stark wie hier im Süden. Der Großraum Berlin/Brandenburg ist noch immer ein hartes Pflaster. Direkt nach der Ausbildung sind in Berlin schon 36k drin, aber mehr wird schwer. @t0pi In FFM haben hier im Forum zuletzt mehrere mit 40-46k begonnen. 36k€ ist für FFM mittlerweile schon relativ niedrig zum Einstieg.
  17. 1 point

    Gehalt durch Weiterbildung steigern

    selbst dann wäre meine Aussage für Ostdeutschland die selbe.
  18. 1 point
    Auf englisch gibt es ja auch nur das "you". Da wird dann anhand des Satzes, wie förmlich man spricht, im Normalfall erst klar, ob es als Sie oder als DU gemeint ist.
  19. 1 point

    Gehalt durch Weiterbildung steigern

    Einen Satz vorher steht "Nicht direkt nach der Ausbildung" ^^'
  20. 1 point

    Zwischenprüfung Inhalte

    Hey Stipo, mir geht es ähnlich, bin auch jetz im zweiten Lehrjahr und im Hinblick auf die Zwischenprüfung weiß ich auch nicht so recht, was mich da erwartet. Unsere Schule ist auch nicht grade gut organisiert, haben auch oft Entfall von Unterricht oder der Lehrer ist einfach mal 2/3 des Unterrichts gar nicht anwesend Also du bist nicht allein!
  21. 1 point

    Zwischenprüfung Inhalte

    Moin, Besorge dir am besten alte Prüfungen (explizit natürlich ZWISCHEN-, keine Abschlussprüfungen ) - erfahrungsgemäß sind die letzten 5 Jahre ein guter Wert, um inhaltlich sinnvoll lernen zu können. Alternativ könntest du die Rahmenlehrpläne durchgehen - allerdings steht hier ja auch nur drin, was hätte drankommen SOLLEN (nicht, was wirklich gemacht wurde). Das ist auch nicht unbedingt 100% verlässlich, da ggf. jede Schule ein wenig anders plant. Thematisch hast du ja bereits festgestellt, dass "alles" drankommen kann. Und es ist mit Sicherheit auch das Ein oder Andere dabei, was bei dir in der Schule (noch) nicht dran kam, zumindest zu diesem Zeitpunkt. Leider zieht das Argument "aber das hatten wir in der Schule gar nicht" hier nicht - die Prüfungen sind zentral und für alle gleich. Und sicherlich / hoffentlich hast du auch in der Schule schonmal gehört "das bringen Sie sich jetzt bitte selber bei" o.Ä., vor allem bei Ausfall des Unterrichts.
  22. 1 point

    Gehalt durch Weiterbildung steigern

    und dann 48k p.a. direkt nach der Ausbildung um den 4k brutto im Monat stand zu halten?....da nach der allgemeinen Gehaltsentwicklung der "Westen" immer besser bezahlt wird, würde ich behaupten: Nope... In München, FFM, HH wenn du wirklich was auf den Kasten hast aber ansonsten musst du echt ein Glückspilz sein um an so eine Stelle zu kommen. In FFM sagt man für einen Berufsanfänger 36000 im Jahr. Ansonsten wie tTt sagt: Nutz den Schein für die Behörden und/oder studier Informatik wenn du nach Ende deiner Übergangsgebührnisse nicht alzu viel von deinem Stand einbüßen willst.
  23. 1 point
    Der Antrag wurde von der IHK genehmigt danke für eure Hilfe. 😃
  24. 1 point

    Gehalt durch Weiterbildung steigern

    garstige Frage: wie willste denn nach der Ausbildung mit frisch ausgelernten FISI konkurieren? Die Ausbildung zum FISI machste hoffentlich innerbetrieblich, weil: ausserbetrieblich hat nicht so dollen Ruf. Welche Schulbildung bringste mit?
  25. 1 point

    Gehalt durch Weiterbildung steigern

    Servus, mit den Angaben: nutze die Zeit während der Bundeswehr, splitte den Zuschuss ggf. Auf die Ausbildungsdauer!, sprich 3 Jahre Zuschuss, dafür 3 jahre lang 1/3 weniger Gehalt mit FachIinformatiker SystemIntegration Ausbildung. Und nutze mit einer abgeschlossenen Ausbildung den Z-Schein für Behörden. Die Behörden müssen bestimmte Quoten für ehemalige Soldaten erfüllen (Z-Schein). Wobei du mit den Gehaltsangaben wahrscheinlich im vgl. gehobenen Dienst bei der Bundeswehr warst. Wehrsold >=A9. Falls ja, mach lieber direkt ein Informatikstudium. Bietet sich für dich an, wenn du die schulischen Voraussetzungen mitbringst.
  26. 1 point
    Ich kenne es nur vom Hörensagen, aber Berlin hat nicht den Ruf, sonderlich üppige Gehälter zu bezahlen. Hinzu kommt, dass FiSis häufig weniger verdienen als Entwickler und Gelernte weniger als Studierte. Von daher denke ich, dass @Listener recht hat, wenn er sagt, dass 4k monatlich kurzfristig schwer werden. Dein Plan (Ausbildung + Weiterbildung) ist durchaus der Richtige und diesen solltest Du verfolgen. 48k sind trotzdem durchaus üppig für die ersten Jahre und nicht selbstverständlich. Mittelfristig sollte das kein Problem sein. Da reden wir dann aber eher von 5 Jahren, nicht von 2.
  27. 1 point

    Gehalt durch Weiterbildung steigern

    Moin moin, Das wird für die meisten Ausbildungsberufe gelten. Mit dem Fisi hast du ja schon einen der Berufe gewählt wo so ein Gehalt nicht unüblich ist. Imo musst du da nichts besonderes machen. Wenn du eine gute Ausbildung absolvierst und einen vernünftigen Arbeitgeber findest, solltest du zumindest die 3,5k im Rahmen der üblichen Gehaltsentwicklung mit den ersten Jahren Berufserfahrung erreichen - manche haben das auch als Einstiegsgehalt. Ob dich spezielle Weiterbildungen weiterbringen - da würde ich erst einmal abwarten in welche Richtung sich deine Karriere entwickelt und womit du am Ende zu tun hast. Wichtig wäre natürlich auch wo du denn in Deutschland sitzt. In einigen (wenigen?) Regionen sind die 3.5k doch nicht so schnell zu erreichen.
  28. 1 point

    Gehalt durch Weiterbildung steigern

    Der Wohnort ist hier sehr entscheidend. Je nach Region ist es unmöglich nach der Ausbildung 48k im Jahr zu verdienen. In starken Regionen ist das mit ein wenig Glück und Können möglich.
  29. 1 point

    Sinnvolle IT-Zertifikate als Entwickler

    In welche Richtung willst du dich den Entwicklen?
  30. 1 point

    Was für ein Auto fahrt Ihr?

    Zu damals (2012) hat sich kaum was verändert. Gleiches Modell, andere Farbe, eine Generation weiter, 5 PS weniger und 1000km mehr auf dem Tacho. Hersteller: Skoda Modell: Fabia 1.2 HTP Fahrzeugtyp: Kleinwagen (5-Türer) Baujahr: 2008 Leistung: 70 PS Farbe: Rot Laufleistung: ~ 65.000km
  31. 1 point

    Fachinformatiker vs Mediengestalter

    Ganz anderes Thema: wie willst du die Umschulung denn finanzieren?
  32. 1 point

    Wie finde ich exceptions (Python)

    Exception Handling ist das Wort, nachdem du Google möglicherweise befragen möchtest. https://wiki.python.org/moin/HandlingExceptions
  33. 1 point

    Fachinformatiker vs Mediengestalter

    ...geh doch bitte erst einmal in dich und finde heraus, was du wirklich möchtest. Es ist dir nicht ganz unwichtig, sondern ebenso wichtig? Puh. Euphorie dämpfen, mit klarem Kopf nochmal. Nachtrag: "Kreative Ader" ... was auch immer das heißen soll. Bastelst du in deiner Freizeit gerne Fensterbilder? Weshalb jetzt eigentlich E-Commerce und in welchem Bereich? Weshalb kaufst du ein CMS dafür, wenn es genug Open Source-Lösungen gibt? ...oO...
  34. 1 point

    Fachinformatiker vs Mediengestalter

    Gestalter bekommen das selbe mit wie Fachinformatiker was das Kaufmännische angeht. @Doniii Wenn du eine gut aussehende Seite Programmieren können willst reicht der Gestalter. Alles was im Backend abläuft wird dann sehr wahrscheinlich unsauber oder man holt sich jemanden dafür. Beim Fachinformatiker musst du dir halt alles was Gestaltung angeht selbst aneignen aber solltest danach besser Programmieren können. Musst du abwägen.
  35. 1 point

    Ansprache auf "professionellen" Plattformen

    ist mir eigentlich total Jacke wie Hose ob mich Leute auf Xing Duzen oder Siezen, ich antworte halt dann in der entsprechenden Form und gut. Das hat für mich nix mit Respektlosigkeit oder sonstigem Sozialen Stellungskäse zutun. Ja an den TE ich finde du bist das überempfindlich und altmodisch, die Gesellschaft ändert sich halt einfach und sich da auf den Schlips getreten fühlen weil dich jemand direkt mit Du anspricht, weil du denkst du bist ihm Sozial höher gestellt wegen deiner tollen Berufserfahrung. Das ist aus meiner Sicht leider ziemlich verkrampft und gerade solche Menschen finde ich extrem unangenehm wenn diese einem gleich übel nehmen das man sie duzt. Ja ältere Menschen (sofern nicht durch Firmenkultur anders vorgelebt/vorgegeben) sieze ich erstmal, das hab ich halt mal so gelernt und ist schwer abzugewöhnen, aber sobald mich jemand duzt wird er auch geduzt. In einem Forum wie hier duze ich natürlich jeden, da finde ich es ziemlich komisch jemanden zu siezen. Gleichaltrige duze ich eigentlich immer genau wie jüngere. Und sobald ein Kunde mich duzt oder z.b. mit "Viele Grüße <Vorname>" eine Mail abschließt sehe ich das als ein "OK" fürs duzen an. Jedenfalls haben Anreden nichts mit fehlendem Respekt zutun, ob ich jemanden jetzt Herr SoSo oder Franz nenne, heißt noch lange nicht das ich keinen Respekt vor ihm haben, egal ob er 5 Monate oder 30 Jahre BE hat oder der Vorstand meiner Firma etc. ist. Da ich eigentlich seit meiner Ausbildung nur in Du Kulturen gearbeitet habe, würde ich es auch sehr unangenehm finden wieder in Unternehmen zu arbeiten wo erwartet wird das man sich siezt und nur bei Angebot das du möglich ist. Das man einen Kunden erstmal siezt finde ich ok mache ich auch, aber auch eher damit ich erstmal kein schlechtes Bild auf die Firma werfe falls wir so einen Kandidaten wie den TE am anderen Ende der Leitung haben.
  36. 1 point

    phpMyAdmin Import probleme

    Moin, ist die Anzahl der Spalten denn ungültig? Prüf mal ob die Trenner usw. richtig gesetzt sind. Falls bei deiner CSV und der Tabelle alles richtig ist könntest du ja mal versuchen die Datei anders zu importieren. Entweder direkt über die Konsole, oder mit einem anderen Client. Ich finde phpMyAdmin kommt eh schnell an seine Grenzen, oder wird unkomfortabel. Ich nutze gerne Navicat (Lite) oder den DB-Client der schon in PhpStorm ist.
  37. 1 point

    IT-ler mit Hauptschule

    War bei meinem Cousin auch so. Hab mich vorher mit ihm hingestetzt und gelernt. Ein Klassenkamerad mit Abi hat ihm immer wieder erzählt, er würde es nie schaffen. Besagter Großkotz ist dann als einziger Prüfling durchgefallen. Meinem Cousin ist das bis heute egal. Ich gebe aber zu, ich bin genug Arsch um mich bis heute wie ein Schneekönig darüber zu freuen 🎉.
  38. 1 point

    Ansprache auf "professionellen" Plattformen

    das trifft es sehr gut. +: Wer mich duzt den duze ich auch.
  39. 1 point
    Leute, die ich kenne, duze ich meistens. Unbekannte Personen sieze ich zuerst, sogar wenn sie mein Alter oder jünger sind. Wenn mir unbekannte Personen das Gespräch beginnen und direkt duzen, duze ich ebenfalls. Damit bin ich bis dato gut gefahren.
  40. 1 point

    Ansprache auf "professionellen" Plattformen

    Unterschreibe ich so. Man könnte auch recht schnell die nächste Linie ziehen. Wenn dann "Guten Tag Frau/Herr $Nachname" kommt, könnte man ja auch fragen: "Hallo? Was ist denn mit Sehr geehrte/r ... passiert?" Alles ab "Hallo/Moin/Grüß dich $Vorname" und formeller ist ok für mich, wobei mir das Du auf Augenhöhe noch am liebsten ist. Schöne Anekdote von https://freiherr-knigge.de/knigge-ueber-duzen-und-siezen/
  41. 1 point
    Man möchte halt nicht von wildfremden Leuten geduzt werden. Das ist einfach eine Frage von Höflichkeit und/oder auch Respekt vor der sozialen Stellung der angesprochenen Person. Das sind kulturelle Regeln und Normen, die sich in unserer Gesellschaft über Jahrtausende eingebürgert haben und unser Miteinander bestimmen. Und wenn dir jemand im geschäftlichen Umfeld nicht die gesellschaftlich gebotene Höflichkeit und den Respekt engegenbringt, ist das für manche Menschen nun mal ein, für mich nachvollziehbares, Problem.
  42. 1 point
    moin, Gibts von eurer IHK dazu keine vorlage oder ist die das schon? auch die art wie du schreibst hört sich etwas komisch an, schon in der projetkbeschreibung erst eine aufzälung und dann 2x ein "," an punkt 2.1 du hast quasi hier schon entschieden das neue mitarbeiter keine option sind. in der Ist-Analyse bzw ausganssituation gehts ja nicht darum schon ne alternativ lösung zu finden sondern die aktuelel problemstellung zu beschreiben. die zeit und kostenersparniss unter punkt 2.2 würde ich da raus nehmen und ins projekt packen weiterhin hast du sowohl hardware für den versuch als auch software bereits festgelegt. das gehört auch eig ins projekt. wieso kein linux? die komplette hard- und software auswahl würde ich in die doku packen, nicht in den antrag. wieso erwehnst du in 2.3 überhaupt ne USV? Für den Zeitraum des Projektes werde ich mir eine Testumgebung anlegen, um den laufenden Betrieb nicht unbeabsichtigt zu stören. diesen satz würde ich umstellen in etwa so : Das Projekt wird in einer Testumgebung durchgeführt und anschließend in die Produktivumgebung übernommen. ich weiß nicht wie das bei dir ist, bei uns in der IHK (Kassel-Marburg) war gewünscht das weder im antrag noch in der Dokumentation die "ich" form verwendet wird. Hierbei eher der Auftragnehmer/Autor zur zeitplanung: was verstehst du denn unter einleitung der testphase? für mich wäre das eher Funktionstest und Fehlerbehebung als 1 punkt. 4h für ein sollkonzept hört sich auch ein wenig lang an, kann aber durchaus sein. (nur als anmerkung) wie wärs bei planung noch mit Produktauswahl/entscheidungsfindung? hast du das unter sollkonzept gefasst oder möchtest du keine entscheidungen treffen? Das sind die punkte die ich etwas anders gemacht hätte, inwieweit du das berücksichtigst bleibt natürlich dir überlassen. ich denke aber das andere, erfahrenere personen ( @charmanta ) dir sicher noch besser helfen können als ich. Vlt. schaust du dir nochmal andere Projektanträge an um dich ein wenig zu orientieren.
  43. 1 point

    Den Sprung schaffen

    Wow! Das ist hart. Ich drücke Dir die Daumen, dass Du schnell etwas Neues und Brauchbares findest.
  44. 1 point
    Eigentlich ist es genau umgekehrt. Die für den Kunden ist völlig egal, die für die IHK ist Teil des Abschlussprojektes.
  45. 1 point
    Mh ... Ich hebe mal meinen Daumen leicht nach oben. Mal schauen wie die Fragen von @Ma Lte beantwortet werden (vor allem die letzten beiden).
  46. 1 point
    Hi, Also mal ehrlich: seitdem es USB Sticks gibt habe ich noch nie einen "sicher entfernt". "Überprüfen und reparieren" kommt bei mir nur vor, wenn der Stick an sein Lebensende kommt und langsam aber sicher ausgetauscht werden will. Zudem ist es inzwischen offiziell: Man darf seit Win10 1809 USB-Datenträger ohne vorheriges Abmelden abziehen. https://www.techbook.de/apps/software/usb-stick-sicher-entfernen
  47. 1 point

    Unzufrieden mit meinen neuen Job

    Ist möglich.
  48. 1 point
    Hi! Ein Freund von mir hat mich auf das Thema hier aufmerksam gemacht. @MrTony ich kenne ja eure Firma nicht, aber ich hatte mich dieses Jahr auch als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung beworben. Ich habe zum Glück letzte Woche meinen Vertrag unterschrieben und arbeite dann ab September in einer Firma, die mit C# entwickelt. Aber während meiner Bewerbungen und Gespräche hab ich wirklich sehr viele Firmen getroffen, die Anwendungsentwickler ausbilden (wollen), die aber teils sehr direkt sagen, dass bei ihnen sehr wenig programmiert wird und sie vom programmiererischen Teil auch nichts selbst vermitteln. Ich hab mir aber mal den Rahmenplan angeschaut und da stehen ja schon sehr konkrete Sachen, die man im Betrieb lernen muss, Objektorientierung, Datenbanken... Das hab ich auch oft dann die Leute im Vorstellungsgespräch gefragt....aber da kam genau das, was MrTony gesagt hat...man bekommt Zeit sich das selbst anzuschauen. Ich fand das aber wirklich nicht gut und bin sehr froh jetzt einen "richtigen" Ausbildungsbetrieb gefunden zu haben. Ich denke wenn man bei so einer Firma lernt, dann kann man seinen Beruf am Ende nur theoretisch und praktisch am Ende nichts und das ist ja gerade der Wert von nem Fachinformatiker... In den Unternehmen hätte ich dann wohl viel interne IT gemacht - also Office installieren, Rechner verkabeln und dann auch sehr vieles, wo man mit einer Software arbeitet, aber an ihr nix entwickelt. Bei mir war das z.B. zweimal eine Software für Logistik und die Firma hätte mir dann halt den ganzen Logistik Teil beigebracht....aber ich will ja kein Speditionskaufmann oder sowas werden....das war halt alles falsch rum. Warum die das alle machen weiß ich aber auch nicht...
  49. 1 point
    Ich denke, das kann man besser formulieren.. So kann das Ganze nämlich demotivierend wirken. Mal sehen was die Zukunft mit sich bringt, ich werde aufjedenfall motiviert und mit Ehrgeiz an die Sache ran gehen und mich so gut es geht in eine Richtung spezialisieren. Wenn ich es nicht weit bringe, dann sollte es wohl so sein. Und falls doch, umso schöner.
  50. 0 points

    Frei nehmen für IHK-Preisverleihung?

    Was ein Drama wegen so einer Lapalie. Hoffentlich liest das dein Chef nicht.
Diese Rangliste ist auf Berlin/GMT+02:00 eingestellt
  • Newsletter

    Möchtest du immer über unsere Neuigkeiten und Informationen auf dem Laufenden gehalten werden?
    Anmelden

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung