Jump to content

Rangliste


Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation on 05.07.2016 in allen Bereichen

  1. 3 points

    Rechner kaputt? Bitte um Hilfe

    Also er funktioniert wieder einwandfrei. Ich hatte gestern das Bios resetet und habe dann erstmal den PC ohne Graka usw. angeschlossen --> Ging. Dann habe ich Schritt für Schritt mehr Sachen angeklemmt und am Ende ging dann alles, vielen Dank für eure Hilfe! VG, Deadpool
  2. 1 point

    WSUS Abschluss Präsentation

    Wenn Quellen in der Präsentation verwendet werden, sind sie auch dort zu nennen. Zum einen ist nicht gegeben, dass alle Quellen, die in der Präsentation Anwendung finden, auch in der Dokumentation vorkommen (gerade bei Bildern und Grafiken), zum anderen sind das zwei getrennte Dokumente. Bei der Prüfung wird einem kaum jemand den Hals umdrehen, wenn keine Quellen genannt sind, sauber ist es dennoch.
  3. 1 point

    WSUS Abschluss Präsentation

    Ach, Blödsinn. Quellen gehören natürlich unabdinglich zu einem Projekt dazu. Aber nicht in eine Präsentation, sondern in die Dokumentation. Niemand wird dich auf fehlende Quellen in der Präsentation ansprechen.
  4. 1 point
    Das beste Video der Welt. Muss man gesehen haben!
  5. 1 point

    Berichtsheft

    Sollte ihn aber schon in gewisser Weise interessieren, da das Berichtsheft auch als Grundlage für Beschwerden bei der IHK bezüglich des Betriebes bzw. des Ausbildungsverlaufes dienen kann. Wenn der Chef z.B. ungelesen seinen "Karl Otto" unter so einen Bericht setzt und dann da drin steht, dass du z.B. absolut fachfremde Aufgaben erledigt hast (absurdes Beispiel: die Mutter vom Chef gepflegt hast) oder jeden Tag 5 Stunden Überstunden machst, würde er bei einer Beschwerde ganz schnell Probleme bekommen...
  6. 1 point
    Wirtschaftsinformatik hat nur bedingt etwas mit "Informatik" zu tun. Die Wirtschaftsinformatik nutzt die Informatik als Hilfe, um Probleme in der BWL zu lösen, welche die BWL alleine nicht lösen kann. Informatik dagegen ist die Wissenschaft, wie man systematisch (digitale) Informationen bearbeiten kann. Die Problemstellung und -lösung kommt dabei aus dem digitalen Bereich (zB wie kann man zwei Floats miteinander berechnen, ohne, dass das Ergebnis allzu krumm ist). Diese unteren Schichten braucht Bindestrich-Informatiker eigentlich gar nicht (oder nur grob) zu interessieren. Und daher kommt auch die Unterscheidung zwischen Wissenschaften und angewandten Wissenschaften, wodurch resultiert, dass Informatik an der Universitäten angeboten wird und Wirtschatfs/Medien/...-Informatik an Hochschulen für angewandte Wissenschaften (Universities of applied Sciences). B2T: Eine längere Fort- oder Weiterbildung, Studium usw. kann durchaus die Beziehung und Familie belasten. Ich habe es schon öfter mitbekommen, dass die Bez. auf eine harte Probe gestellt wurde und dabei ging es gar nicht unbedingt um ein Studium, sondern auch Techniker, Meister, Fachwirt usw. neben dem Beruf schränkt die Freizeit, die man für die Familie benötigt, dann doch ein. Unmöglich ist es natürlich nicht, aber man sollte das mit der Familie absprechen und diese hinter einem stehen. Und selbst dann gibt es genügend Konfliktpotential. Natürlich ist es machbar, aber es ist auch mit Aufwand verbunden, der nicht unterschätzt werden sollte (ein, zwei Stunden die Woche reicht definitiv nicht für ein Studium aus).
  7. 1 point
    Grundsätzlich bin ein Befürworter von einem Studium. Nach 10 Jahren BE und Familie würde ich mich vermutlich dagegen entscheiden. Ich glaub man muss sich von dem Gedanken lösen das man nur mit Studium "viel" verdienen kann. Natürlich hat ein Studium Vorteile. Es ist bei den großen Unternehmen eine Eintrittskarte. Bei Unternehmen mit Gehaltsbändern die Möglichkeit höher bewertet zu werden. Allerdings sind nicht alle Unternehmen groß oder haben Gehaltsbänder. Eine Möglichkeit um "mehr" rauszuholen sehe ich z.B. wenn man sich in Richtung SAP weiterbildet, ebenfalls bei einigen VMWare Themen, ITIL und Prince können sich positiv auswirken. Eigentlich alles was nicht so nebenbei on the job gelernt werden kann. Kommt man dann bei Unternehmen unter die in diesen Bereichen Defizite haben und suchen ist durchaus "mehr" drin, Dein aktuelles Gehalt für München mit 10 Jahren Berufserfahrung sehe ich persönlich als zu niedrig an. Das entspricht einem Einstiegsgehalt von 30.000€ und einer jährlichen Steigerung von ca. 3% (damit wärst du nach 10Jahren bei 39k). Für München und deren Lebenshaltungskosten zu wenig... Allerdings kenne ich nicht deine Umstände. 38k mit Eigenheim und Frau die mitarbeitet können auch Lebenswert sein. Nach 10 Jahren in München denke ich sind sicher 45k aufwärts einige Positionen möglich. Würde mit 10 Jahren eher die 50k anpeilen ggf. sogar mehr. Was man natürlich nicht vergessen darf ist das nicht jeder Absolvent gleich gut verdient. Mein Bruder ist Dipl. Ing Wirtschaftsinformatiker und aus seinem Jahrgang ist es eine Handvoll die wirklich lukrativ unterwegs sind. Der Rest bewegt sich auf Fisi/Fiae Niveau. Berufserfahrung und generell Erfahrung sind gefragt und in den Letzten Projekten hat sich niemand für das Diplom meines Bruders interessiert. Das gleiche kann ich auf mein Abschlusszeugnis übertragen. Willst du allerdings wirklich bei den "großen" unterkommen und dort ggf höher einsteigen mach das Studium. Unterschätz allerdings nicht was dies für dich und deine Familie bedeutet. Das wertvollste Gut was du hast ist deine Zeit.
Diese Rangliste ist auf Berlin/GMT+02:00 eingestellt
  • Newsletter

    Möchtest du immer über unsere Neuigkeiten und Informationen auf dem Laufenden gehalten werden?
    Anmelden

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung