Jump to content

Rangliste


Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation on 22.05.2018 in allen Bereichen

  1. 8 points

    Vorläufige Ergebnisse Sommer 2018

    Du musst in der URL das "Willkommen.aspx" durch Login.aspx ersetzen .... aber ppsssttttt
  2. 2 points
    😂😂😂😂 warum?
  3. 2 points

    Gehalt gerechtfertigt?

    Da hättest du auch Kassierer im REWE oder Paketbote werden können. Das ist eine absolute Frechheit vom Arbeitgeber - da wirst du einfach verarscht. Das sind gut 1200 netto im Monat. Dann zieh mal Miete, Versicherungen, Essen, Leben (Kino, Fitnessstudio, Kleidung, Hobbies, ...) davon ab. Am Ende hast du kaum Geld für Urlaub, Rücklagen oder Sparen mit z.B. ETFs übrig. Sorry aber das kann man sich als gefragte Fachkraft doch nicht freiwillig an tun Sorry, was für ein Unfug Das wichtigste sind Gehalt und Urlaubstage. Sowohl 1800€ als auch 24 Tage sind so unglaublich schlecht, dass es mich wundert, dass diese Firma überhaupt Mitarbeiter hat. Zu den Benefits - In richtigen Firmen kriegst du teilweise als Einsteiger 1000€ mehr im Monat - Freie Getränke und einen Kantinenzuschuss ist mittlerweile Industriestandard in der IT - Nette Kollegen gibt es überall - Was ist mit Konferenzen, Fortbildungen oder Schulungen ? Sowas kostet einen Arbeitgeber gerne mal 2000€+ für eine Woche. In richtigen Firmen wird sowas aber auch bezahlt. Kannst ja mal in deiner 6-Mann-Klitsche nachfragen ..." zu teuer" ... "wir brauchen dich" .... Und was passiert, wenn du dein lächerliches Gehalt jährlich nach verhandelst, wie es in Unternehmen eigentlich üblich ist ? Eine 10% Steigerung ist dann immer noch ein Witz, weil du mit einem so geringen Gehalt eingestiegen bist. Vergleich mal 10% von 1800 € und 10% von 2500 € oder 2800€ . Ja er wird natürlich so dringend gebraucht, dass man dich mit einem Hungerlohn verarscht Nicht immer alles glauben
  4. 1 point
    IHK Regensburg FISI GA1: 42 GA2: 67 WISO:83 Gesamt: 60
  5. 1 point

    Unterschied Fachinformatiker und Informatiker

    Das ist häufig der Fall, da die Grenzen fliessend sind. Es gibt keine glasklare Trennung. Es ist immer die einfache Frage, ob man die Skills hat um den Job zu erledigen oder eben nicht. Es stimmt auch nicht immer, dass studierte Informatiker besser bezahlt werden. Bei guten Firmen wird das Gehalt für die Stelle bewertet und nicht das Gehalt für den Bewerber (egal ob Abschluss, Rasse, Geschlecht, etc.). Aber meistens haben studierte die höher dotierten Stellen, daher auch ein höheres Gehalt.
  6. 1 point
    GA1 : 64 GA2 : 77 WISO: 70 = 70 Hätte ehrlich gesagt GA1 und GA2 genau andersherum erwartet, da ich bei GA2 viel nach Gefühl beantwortet hab und bei GA1 häufiger zu 100 % sicher war. Aber was solls, ist bestanden und meine Fehler kann ich selber ja leider eh nicht einsehen.
  7. 1 point
    Hi, ich hatte auch so einige Verständnisprobleme in der Berufsschule und nicht die besten Noten - durch ne gute Vorbereitung habe ich jetzt aber die schriftliche mit 90% (vorläufig - gestern bekommen) bestanden. Ich habe im 3 Monate vorher mit dem IHK Kurs (14x3h) zusammen angefangen zu lernen - vor allem mit alten IHK-Prüfungen und der Vertiefung einzelner Themen, die regelmäßig drankommen. Im IHK-Kurs wurden einzelne Themen wie IPv4, IPv6 (jeweils Basics & Subnetting), ISO11801(Gebäudeverkabelung), VLAN, Datensicherung etc. aufgearbeitet - also sehr empfehlenswert! Es hat sehr geholfen die Themen auch regelmäßig zu wiederholen und mit alten Prüfungen sein Wissen zu prüfen. Den ganzen Komplex IPv6 hab ich mir mit ner sehr unterhaltsamen und zugleich informativen Podcastfolge vom CRE angeeignet und konnte in der Prüfung dank dieser Folge den kompletten Augabenteil dazu in GH1(Sommer 2018) lösen. https://itunes.apple.com/de/podcast/cre-technik-kultur-gesellschaft/id135057227?mt=2&i=1000138377862 3 Monate reichten für alles dicke, um sich ungestresst einigermaßen gut vorbereiten zu können :-). Viel Erfolg!
  8. 1 point
    Das Problem hatte ich auch und im Prinzip war es ziemlich unbegründet. Mach dich nicht bekloppt und vor allem lass dich von anderen nicht bekloppt machen. Es gibt immer die ganz nervösen, die alle anstecken wollen "Hast du schon das gelernt?" "Wie berechnet man nochmal das?" etc. Nimm dir vor der Prüfung gut 2 Wochen frei, dass du nicht an die Arbeit denken brauchst. Mach einen Prüfungsvorbereitungskurs. Du bist ja schon angemeldet, also sollte das kein Problem sein. Mir hat der Kurs viel gebracht, wenn du meinst ein Thema wurde in der Berufsschule nicht richtig bearbeitete sprich es hier ruhig an. Nimm dir alte Prüfungen (der letzten 5-8 Jahre) und gehe die durch. Die GA1 und GA2 ist etwas komplexer als der WISO Teil. Wenn du die Prüfungen durchgehst merkst du, die Themen wiederholen sich. Zum Beispiel Subnetting oder Firewall findest du öfters nur der Aufbau ist anders. WISO ist nur ein Pool aus Fragen. Die Fragen wiederholen sich. Es ist pures Auswendiglernen.
  9. 1 point

    Mein Dozent rät von Java ab?

    Das mit dem dass, das lernen wir noch mal. Ansonsten volle Zustimmung.
  10. 1 point

    Gehalt gerechtfertigt?

    Das ist etwa 30% weniger als ich als Umschüler an ALG1 in einem deutlich ärmeren Bundesland bekomme. Kein guter Vergleich, aber orientiert am Bundesdurchschnitt sind die effektiv 22.000, die dir angeboten werden, völlig inadäquat. Du scheinst, wie ich, recht bescheiden zu leben. Dann würde ich mal überlegen, wie viel mehr Freizeit du dir leisten könntest, wenn du 500 Euro mehr im Monat verdienen würdest. Das wäre in zwei Jahren schon genug, um ein Jahr Sabbatical zu finanzieren. Da würde ich an deiner Stelle heute schon anfangen, Bewerbungen zu schreiben.
  11. 1 point

    Arbeitsvertrag Berufsbezeichnung?!

    Da müsste man mal nachsehen, ob es für TE eine passendere Berufsbezeichnung in dem Tarifvertrag gibt. Die Vermutung, dass das ein Betrugsversuch ist, würde ich erstmal bei Seite packen.
  12. 1 point

    Gehalt gerechtfertigt?

    Ist doch letztlich in kleinen Läden üblich. Hat meist auch einen Grund, warum die Läden klein sind. Muss man eben wissen was man möchte. Vorteile bei kleinen Unternehmen sind meiner Meinung nach die flachen Hierarchien. Man kriegt wirklich alles mit von Angebotserstellung an den Kunden, die Projektleitung, alle Abteilungen, den Kundensupport etc. pp. Gerade interessant, wenn man mit den Gedanken spielt irgendwann mal in die Selbstständigkeit zu gehen. Klare Nachteile sind natürlich meist geringe Gehälter und gerne mal zeitweise massive Überstunden, da man einfach nicht genug Leute hat um Kapazitäten hin und her zu schieben, wenn etwas droht gegen die Wand zu fahren. Da kann man das eben nur mit Stunden kompensieren. Vorteile von größeren Unternehmen sind dann eben meist mehr Gehalt und weniger Überstunden. Dafür ist man dann ein kleines Rad im Getriebe, kriegt teilweise vom gesamten Projektumfang nix mit und hat ein wenig mehr Bürokratie und Papierkram dazwischen und darf Anträge für Xy stellen und Wochen warten bis was passiert. Dafür dann intern meist auch mehr Aufstiegschancen und Fortbildungsmöglichkeiten. Habe hier im Norden auch eher niedrigere Zahlen gehört, wobei 1.800 Euro nun nicht dabei waren. Hatte als ich mich beworben hatte gut 4-5 Firmen, wo ich hätte anfangen können. Alle zwischen 24k und 26k p.a. glaube ich. Ist dann bei mir der Laden mit 24k geworden, kann man hier aber auch mit überleben und nach ein paar Jahren ging es dann auch höher. Frage ist natürlich was bei dir die Mieten kosten und wie viel Kohle du brauchst. Was "gerecht" angeht. Gerecht ist das alles nicht. Die Arbeitgeber sind nicht die persönlichen Freunde, die einen ein schönes Leben ermöglichen wollen. Das sind Unternehmen die in Mitarbeiter möglichst wenig investieren und möglichst viel raus haben wollen. Der Kunde zahlt eben am Ende des Jahres 250-500k für die Arbeit des Mitarbeiters der 25k kriegt, so läuft das. Wer ein größeres Stück vom Kuchen möchte, muss Entscheidungen treffen, die nur wenige treffen, sprich Selbstständigkeit inkl. des Risikos usw. Der Rest muss nehmen was vom Kuchen über bleibt.
  13. 1 point
    FISI / IHK DÜDO GA1 : 41 GA2 : 68 WISO : 78 Overall 59 % Heisst trotzdem bestanden oder ?
  14. 0 points

    Abgabefristen Projektdokumentation

    Abgabefrist für die IHK Nordwestfalen war der 30.04.2018! Quelle: Bin selber bei der IHK Nordwestfalen gemeldet.
Diese Rangliste ist auf Berlin/GMT+02:00 eingestellt
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?

    Anmelden

Fachinformatiker.de, 2018 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung