Jump to content

Rangliste


Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation since 11.03.2019 in allen Bereichen

  1. 10 points

    Nach FIAE Ausbildung 21,6 k -> Bleiben?

    Ich finde das Angebot gut! Also bei maximal 20 Wochenstunden in einer strukturschwachen Gegend mit niedrigen Lebenshaltungskosten.
  2. 9 points

    Nach FIAE Ausbildung 21,6 k -> Bleiben?

    Alles was gesagt wurde, stimmt. Man darf aber auch nicht vergessen, hier sprechen Vollprofis (sic!), die meistens schon einige Jahre im Job sind und damit natürlich u.U. ein anderes Auftreten haben. Sieh die aktuelle Situation als Chance für Deine persönliche Entwicklung, um dich mit dem Thema zu auseinanderzusetzen. Wie verhandele ich mit meinem AG? Kann er mir Perspektiven aufzeigen? Etc.. Ich rate Dir, verabschiede dich von dem Gedanken "Ich nehme das, was mir angeboten wird" und entwickle einen "ich möchte meine eigenen Vorstellungen umsetzen"-Gedanken. Machst Du ja schon, sonst wärst Du nicht hier. Bis zum Ziel ist es nicht immer ganz einfach, aber unerlässlich für Deine berufliche Entwicklung, auch den Gedanken zu verinnerlichen. Der aktuelle Arbeitsmarkt sollte Dir im Übrigen Alternativen bieten. Viele Erfolg! Und halte uns auf dem Laufenden
  3. 8 points

    Wie viel verdient ihr?

    Nach etwas über zwei Jahren wollte ich mal wieder eine Wasserstandsmeldung abgeben. Der AG ist seit 2015 immer noch der Gleiche (so lange habe ich es schon lange nicht mehr in ein und der selben Firma ausgehalten 😍 🤩). Mittlerweile bin ich nicht mehr nur teil Unternehmensleitung einer operativen Tochter sondern auch in der Holding und fahre meine eigenen Einsätze in Kundenprojekten stark herunter. Aktuell darf ich mich um ein internes Mergers & Acquisitions (M&A) Projekt kümmern. Ist etwas ganz Neues für mich und eine vollkommen andere Welt. Am Gehalt hat sich außer Inflationsausgleich und der Verschiebung einiger Komponenten (im Sinne Anpassung an den Aufgabenumfang) nicht wirklich viel getan. Die Familie freut sich über weniger Hotelübernachtungen und mehr #qualitytime. Alter: 43 Wohnort: Hessen letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): FiAe (2002) Vorbildung: Abitur, 4 Semester Informatik Berufserfahrung: 17 Jahre Arbeitsort: Frankfurt am Main Größe der Firma: ~450 in Deutschland Tarif: keine Branche der Firma: IT Dienstleistung / Beratung Arbeitsstunden pro Woche laut Vertrag: 40 Arbeitsstunden pro Woche real: 50 Gesamtjahresbrutto: 178.000€ Anzahl der Monatsgehälter: 15 Anzahl der Urlaubstage: 30 Sonder- / Sozialleistungen: Dienstwagen, Betriebliche Altersvorsorge, VWL Variabler Anteil am Gehalt: 3 Monatsgehälter (Unternehmensziele, persönliche Ziele) Verantwortung: Teil der Unternehmensleitung / Prokurist (disziplinarisch für 60 MA und einen Umsatz von 12 Mio€) Tätigkeiten im Bereich: Management, Strategie, Portfolio, Sales(-Unterstützung)
  4. 7 points
    Eigentlich ist es doch ganz einfach: Du schränkst damit Deinen beruflichen Handlungsspielraum ein. Wie die gesellschaftliche Einstellung dazu ist, ist letztlich völlig unerheblich, da Du diese nicht ändern kannst. Die Konsequenz ist, es muss Dir das "wert" sein. Vielleicht vergibst Dir Chancen, auf einen bestimmten Arbeitgeber, einen speziellen Kunden oder Auftrag. Vielleicht auch nicht, who knows. Ob diesbezüglich eine Entscheidung getroffen wird, wirst Du am Ende vermutlich selbst gar nicht erfahren.
  5. 7 points
    Etwas OT, aber solche Beiträge lese ich immer mit einem Schmunzeln. Edit: erinnert mich an das hier: Für viele Menschen sind sie selbst der Mittelpunkt der Welt, meist sogar egal um welchen Bereich des Lebens es sich handelt. Verdienen ihre Peers zu wenig, sind die allesamt Minderleister, die ihren A**** nicht hochkriegen! Verdienen sie zu viel, ist es die Ausnahme, oder es kann nicht mit rechten Dingen zugegangen sein! Das eigene Sein wird nicht reflektiert. Einfach weiterscrollen 😉
  6. 7 points
    Das sind eigentlich Punkte die eher skeptisch machen. Mitarbeiter zwischen 20 und 30 kann 2 Gründe haben. 1) Das Unternehmen ist noch jung oder 2) die Leute bleiben nicht lange. Der Chef als Freund funktioniert selten, und wenn er dich wie einen alten Freund anspricht ist das noch merkwürdiger. Vertrauensarbeitszeit funktioniert etwa so lange bis irgendwas schief geht. Ich denke nicht. Du kannst kein HTML und kein CSS. Das ist sicher kein Hexenwerk braucht aber auch Zeit. 4 Monate bis zu dem Punkt "dass du in der Erstellung von responsiven Wordpress Templates [..] fit bist." halte ich für sehr sportlich. Ich würde mich erstmal auf Prüfung und Abschlussprojekt konzentrieren.
  7. 6 points

    Unglücklich im Beruf / in der IT

    Ich finde es erstmal klasse, dass Du Deine Gedanken teilst. Und, offen gestanden (sorry), finde ich es klasse, dass eine Plattform wie Fi.de das vollständig anonym möglich macht. Bei den "Großen" hättest du das vielleicht nicht getan. Vielleicht sollten wir diesen erheblichen Vorteil hier auf Fi.de generell nochmal stärker herausstellen. Ich glaube es ist sehr wichtig ein Unwohlsein früh zu erkennen und für sich zu thematisieren. Viel zu häufig wird so etwas einfach hingenommen, da wir unsere Komfortzone nicht verlassen wollen. Am Ende liest man dann in der Zeitung, dass die Anzahl der Arbeitnehmer, die aus psychischen Gründen ihren Job quittiert haben, auf einem sehr hohen Niveau liegen. Wichtig wäre es aus meiner Sicht nun, dass Du einen Plan erstellst. Wo möchtest Du tun, was macht Dir Spass bzw. was sind Deine Werte und was ist dafür nötig. Und das möglichst detailliert. Also fragst Du bei jedem "Finding", was ist dafür tatsächlich nötig. Ich würde es tatsächlich aufschreiben, mir regelmäßig ansehen, Einzelnes korrigieren, solange bis es wirklich das ist, was ich will. So setzt du dich intensiv mit Deine Situation auseinander und es entsteht ein hoffentlich konkretes Bild.
  8. 6 points

    Meine Projekdoku

    Hallo, ich hab am 31.01 meine Prüfung zum FISI bestanden. Auf die Projektdoku habe ich 96% erhalten. Ich habe diese Anonymisiert und dachte mir ich lad sie mal hoch, vlt hilft das dem ein oder anderem Prüfling der aktuell im stress ist Ich hab meine screenshots rausgenommen weil da zu viel von der Infrastruktur drinne ist. Ich hab die Titel der bilder drinne gelassen damit kann man sich dann denke ich ganz gut vorstellen was in etwa im Anhang für bilder/screenshots waren. Projekt Anonymisiert.pdf
  9. 6 points

    Immer noch Single

    Was bringt mir der "Partner" aus dem Katalog (=optisch das was ich absolut toll finde), wenn es menschlich, charakterlich oder auch von den Zielen der Lebensplanung her nicht passt? Schaut toll aus, aber: ist dumm wie 3m Feldweg die politische Gesinnung ist nicht kompatibel er mag keine Tiere er will keine Kinder er will immer nur Party machen, ich bin aber lieber daheim bzw mache lieber etwas ruhigeres... Ich meine, ich will mit dem Menschen alt werden, dann sehen wir beide eh irgendwann ganz anders und ggf. auch schei*e aus. So what. solange wir immer noch zusammen Blödsinn machen können ist das doch egal.
  10. 6 points

    Immer noch Single

    Das eine Wort in dem Satz kommt mir komisch vor. Was ist genau mit Frauen gemeint? Öfter schon von gehört ja, aber gesehen habe ich hier in meinem Kellerbüro noch keine.
  11. 6 points
    Huhu, wir reden hier von München, du hast nur 20 Urlaubstage und im Moment arbeitest du komplett alleine in deiner Abteilung, seh ich das richtig? Das klingt nicht gerade toll und nach viel Stress/Verantwortung. Also entweder würde ich mir was anderes suchen (eine Abteilung, die nur von zwei Leuten betrieben wird, kann eigentlich auf lange Sicht nur gegen die Wand fahren) oder aber definitiv nicht unter 45k€ dort weitermachen. Allerdings ist das meine ganz persönliche Meinung.
  12. 5 points

    Weiter arbeiten oder arbeitslos melden?

    Solange du kein Angebot hast: Arbeitssuchend melden und bewerben. Entweder dein aktueller AG macht dir noch ein Angebot, oder nicht, wenn nein, bist du arbeitssuchend, also besser dran wenn du jetzt schon mit der Möglichkeit "planst". Entweder du findest was, oder eben nicht. Wenn du nichts findest kannst du ein Angebot vom jetztigen AG auch annehmen, oder du bist arbeitssuchend. Angenommen du findest was, dann kannst du deinen Vertrag entspannt auslaufen lassen, ggf. kommende Angebote ablehnen oder fragen ob der Chef mitziehen will. Kündigen musst du nicht, dein Vertrag läuft ganz von alleine aus. Und solange vom AG nichts kommt würde ich auch nicht darauf spekulieren dass was kommt. Der wacht entweder auf sobald du die ersten Gespräche hast, oder ihm ist es egal. Ggf. spekuliert er auch darauf, dass du nichts hast und "jedes" Angebot annehmen musst?
  13. 5 points

    versteht ihr alles sofort?

    Gesellschaftliche Konvention? Dann befindest du dich in seltsamer Gesellschaft.
  14. 5 points
    Du nutzt auch jeden Thread, um dich über deine Situation zu beklagen, oder? 😉 Damit kein falsches Bild entsteht: Details können diesem Thread hier entnommen werden. Also bitte verfallt nicht der irrigen Annahme, dass die Situation von @Ulfhednar die Norm ist. Er beklagt sich über seine Situation, ändern will/kann er daran aber nichts (Familie, Immobilie, Überstunden, Fahrzeit, fehlende Kenntnisse, ...). Fakt ist: Nicht jede Firma hat ein Median (!) von 120.000 EUR p. a.-Gehältern wie Facebook, aber auch nicht jede Firma zahlt wie die von @Ulfhednar. Wobei ich hier die These vertrete, dass dein AG ganz genau um deine Comfortzone weiß und das bewusst nutzt! Aber das ist jetzt OT. Der Punkt ist: man kann mit jedem Abschluss gut verdienen. Ich nehme immer gerne @goepp als Beispiel, der derzeit bei 180k ohne Studium liegt, was schon sehr bemerkenswert ist (Danke für das Posten deines Gehalts, so nebenbei). Aber es gibt auch eben Beispiele, wo Leute mit 21k pro Jahr nach Hause gehen, was für goepp nur knapp der Inflationsausgleich wäre. Die Wahrheit liegt irgendwo in der Mitte. Als Benchmark dienen eben ganz gut die Gehaltslisten. Bist Du drunter? Dann gibt es wohl Verbesserungspotential. Bist Du drüber? Freu dich. Aber sich mit Peers in einer eigenen, kleinen Blase zu vergleichen, bzw. seine Situation "Schönzureden", nur um vor sich selbst rechtfertigen zu können, dass man nicht aus der Comfortzone steigen will ("Ich kann daran sowieso nichts machen!"), das finde ich falsch. Auch wenn wir derzeit einen relativ guten IT-Arbeitsmarkt haben, 100.000+ EUR werden einem auch jetzt nicht hinterher getragen.
  15. 5 points
    Mallo Maximilian, du musst vor allem genau wissen was dein Ziel ist. Jetzt bist du 23 irgendwann möchtest du eine Familie Haus Boot ..... Du hast noch ein ganzes Berufsleben vor dir. Bitte mache dir folgende Gedanken: 1. Wo möchte ich in 5 Jahren stehen (Familiär und vom Gehalt) 2. In Welche Richtung möchte ich in der IT gehen (Security, Serveradminsitration, SAP, Prozesse, ISMS...........) Ich stelle häufiger Mitarbeiter ein, in deinem Alter mit deiner Berufserfahrung. Hier im Forum ist es natürlich schwer abzuschätzen welche Skills du wirklich beherschst und bei welchen Themen die evtl. bei deiner Ausbildung "versaut" worden bist. Wenn ich höre, dass ihr insgesammt zu zweit seid, würde ich unterstellen, dass Ihr bei vielen Themen nicht in die Tiefe gehen könnt. Von daher mache dir einen Plan den du verfolgst. Der zu deinen Themen und deiner Lebensplanung passt. Solltest du feststellen, dass dir KnowHow fehlt um einen Job in der IT anzunehmen der dir mehr spaß macht, dann bilde dich nebenberuflich fort. Bis du diese Fragen beantworten kannst bleibe in deiner Firma mit einem angemessenen Gehalt. Welches ich bei mindestens 36.000€/Jahr sehen würde. Schöne Grüße und viel Erfolg,
  16. 5 points

    Chef nennt mich unkollegial?

    Unkollegial ist es meiner Ansicht nach vom Chef, etwas genehmigen, dann ankreiden. Unkollegial ist es diesen Ärger nicht anzusprechen sondern ihn wachsen zu lassen und dann irgendwann komplett zu eskalieren. Es kann gut sein, dass DieMstar einen Grund bietet, nichtsdestoztrotz halte ich die Vorgesetzten für merkwürdig.
  17. 5 points
    Hallo Community, hier könnt ihr gerne eure Homeoffice Arbeitsplätze sowie ggf. vorhanden Gamingbereich zeigen. Ich mache den Anfang: Gesamtübersicht meines Arbeitsplatzes (inkl. Hund) Setup: 3D Drucker: creality ender 5 27" LG Gaming Monitor mit 240 Hertz 27" Fujitsu Monitor (ca. 8 Jahre alt) Dazu 2 Razer Headsets: Kraken 7.1 Thresher Tastatur: Razer Blackwidow Elite Maus: Roccat Kone AIMO Mauspad: Roccat Taito XL Microsoft XBox One Controller Dell Latitude E5470 (Arbeitsnotebook) sowie ein Plantronics Bluetooth Headset Canon Pixma MG5550 Multifunktionsgerät (Drucker/Scanner) Gaming PC alt (links neben dem Hund) bzw. nutzbar als Server: Intel Quad Core CPU, 4 GB DDR2 Ram, GTX 260oder so ) Hund: Rumäne, Männlich, 4 Jahre alt, sch** größere Haufen als ich) Gaming PC aktuell (rechts neben dem Hund) Intel i7 8700k 64 GB Ram GTX 1080Ti 512 GB m2.SSD Toomkiste: Kabelkiste vollgestopft mit Kabeln, Tastaturen, Mäusen, Switches, alles was sich so ansammelt. Nun seid ihr an der Reihe, zeigt uns euren gemütlichen Homeoffice Arbeitsplatz oder Spielplatz (es darf gerne vorher aufgeräumt werden )
  18. 5 points

    1 Jahr EQJ oder lieber weitersuchen?

    So Leute. Letztes Update. Habe heute die mündliche Zusage am Telefon bekommen 😍 ich habe die wohl sehr beeindruckt, sodass die sich schon am selben Tag für mich entschieden haben und nicht wie geplant erst im April. Ich freue mich schon! Und das Praktikum werde ich nun auch abbrechen 😜 Ich bin wirklich froh darüber, daß Unternehmen ist echt groß und quasi fast überall auf der Welt vertreten, zudem habe ich schon am Tag des Assessment Centers gemerkt wie toll die Atmosphäre ist, jeder spricht per Du, sogar zu den ganz großen Chefs. Ich werde mich hoffentlich sehr wohl fühlen dort. Danke an alle Mitglieder hier im forum, ihr wart vorallem eine große psychische Hilfe für mich in dieser schweren Zeit. 👍
  19. 5 points

    Dumme Frage über Design Patterns :P

    Was ich nochmal anmerken wollte: Dumme Fragen (Ausnahmen bestätigen die Regel) gibt es hier nicht. Auch wenn der Ton hier manchmal etwas rauer bzw. bestimmter ist, liegt es nicht daran, dass wir/man genervt ist von solchen Fragen. So lange man die Frage höflich stellt und man sich nicht komplett querstellt bei unbequemen Antworten, hilft man hier sehr gerne. Also sieh in Zukunft davon ab deine Frage als dämlich zu bezeichnen, denn die Frage war eine ganz normale Frage. Und vor allem: Frag ruhig weiter, denn wer nicht fragt bleibt dumm..
  20. 5 points

    Nach FIAE Ausbildung 21,6 k -> Bleiben?

    q.e.d.
  21. 5 points

    Nach FIAE Ausbildung 21,6 k -> Bleiben?

    Eine Kollegen von meinem Partner hat auch wegen dem Argument "nette Kollegen" überlegt, ob sie einen Job annehmen soll, bei dem sie das was sie aktuell brutto bekommt annähernd dann netto hätte. Nachdem mein Freund das mitbekommen hat, hat er ihr den Kopf gewaschen, in die Richtung "wenn sie mit dem schei* Gehalt bleibt, nur wegen den Kollegen, dann wird es für alle anderen auch schwerer (sozialer Druck) zu wechseln, weil sie ja..." Und nette Kollegen findet man wirklich überall. Wenn es mehr sind wie Kollegen bleibt man auch danach noch in Kontakt, wenn nicht, dann waren es auch "nur" Arbeitskollegen...
  22. 4 points

    Neue Moderatorin: Maniska

    Ich freue mich sehr Euch mitteilen zu dürfen, dass @Maniska seit heute den Moderatoren Status bei Fachinformatiker.de hat und diese Rolle hier nun ausüben wird. Vielen, lieben Dank! ❤️
  23. 4 points

    Verdienst nicht gerade gut

    So hatte jetzt drei Stellen zur Auswahl und sag jetzt die restlichen Bewerbungsgespräche ab. Hab mich auch entschieden. Am 1.06 gehts mit der neuen Stelle los, Brutto steht auch die 4xxxx Jahresgehalt davor.
  24. 4 points
    DU bist Dienstleister. Falsche Einstellung, sorry
  25. 4 points
    Eine Kündigung in der Probezeit muss ja "zum Glück" nicht begründet werden... Solange es möglich ist den Körperschmuck zu verdecken (lange Ärmel o.Ä.) wird ein AG in der Regel auch nichts sagen. Aber selbst wenn es dem Chef als Person, oder dem AG als Firma eigentlich egal ist, ist es das dem Kunden ggf. noch lange nicht. Ist das dann der falsche Kunde? Hinzu kommt, nur weil gefühlt jeder zweite eins hat, sind Tattoos noch lange nicht gesellschaftlich akzeptiert, und selbst wenn sie prizipiell akzeptiert sind wird es immer Motive geben die der ein oder andere nicht akzeptiert. Abgesehen davon kommt es auch immer sehr stark auf den Tattookünstler an. Wenn ich jetzt gerade an die ganzen schlecht gestochenen Tattoos denke die ich schon gesehen habe... Warum sollte man nach nicht sichtbaren Tattoos fragen? Die tun ja nichts zur Sache, und unter den Klamotten ist es auch dem Kunden egal. Im Bewerbungsgespräch gab es nichts zu sehen, jetzt schon. Gerade als Berufsanfänger würde ich mir die Sache mit sichtbaren Tattoos lieber 2x überlegen. Gut, das ist hier nun zu spät, jetzt muss er halt mit den möglichen Konsequenzen leben.
  26. 4 points
    Und was alle hier immer wieder vergessen: ES GIBT NICHT DIE IT! Genauso wenig wie es den Arzt gibt. Je nachdem worauf die dich nach deiner Ausbildung spezialisierst wird es quasi unmöglich sein ein Jahres Brutto von 72K€ zu erreichen. (im Übrigen 12 x 6K€ pro Monat = 72K€ ) Oder du wirst in einer anderen Richtung die 72K eher leichter erreichen. Das kann und sollte niemand jetzt schon ausschließen oder so als gegeben hinnehmen das diese Summe erreichbar ist. Und das ist völlig egal ob du in Düsseldorf, München oder in der Mecklenburger Seenplatte einen Job annimmst. Es gibt überall die Gut bezahlten Sparten und es gibt überall die schlecht bezahlten. Wahrscheinlicher ist eher das in manchen Regionen manche Sparten einfach deutlich häufiger vertreten sind als in anderen Gegenden. Wenn man aber innerhalb der Sparte bleibt dann weichen die Gehälter innerhalb Deutschlands nicht so gravierend voneinander ab. Also mach deine Ausbildung, hab Spaß dran. Und such dir irgendwann eine Sparte aus in deren Richtung du dich weiterentwickeln kannst.
  27. 4 points
    Ist zwar doof formuliert, aber du liest auch ein bisschen genau das raus was du lesen willst, oder? Als ITler sollte man eigentlich auch zwischen den Zeilen verstehen was der gegenüber / Kunde will und sich durch eine gezielte Nachfrage bestätigen lassen. Gehälter von > 70k sind zumindest im SAP Umfeld keine Utopie und zu erreichen. Natürlich muss man für solche Gehälter auch Ergebnisse liefern und einen guten Job machen. Im Endeffekt gehen wir aber doch alle für Geld arbeiten, wenn dir dein Job soviel Spaß macht, dass du auch für 1000€ Brutto im Monat arbeiten gehen würdest, freut mich das für dich. Ich selbst gehe auch gerne arbeiten, aber für 1000€ Brutto im Monat würde ich definitiv etwas anderes machen. Bei der Arbeit tauschen wir ja auch nur unsere Zeit gegen Geld. Ich gebe dir Recht, dass jemand der nur wegen dem Geld in die IT geht, es nicht weit bringen wird. Aber es ist doch nicht schlimm bei der Berufswahl im Vorfeld zu gucken, was man verdient. Und wenn jemandem ein hohes Einkommen wichtig ist, ist das doch auch ein Motivationsgrund für einen guten Job? Mir persönlich ist das Gehalt auch wichtig, ich würde jetzt nicht für 5.000€ mehr den AG wechseln, jedoch will ich weiterhin 6-7 Wochen im Jahr in den Urlaub fahren können, die Welt bereisen, mir später eine Immobilie kaufen können,.... Zudem habe ich keine Lust in die Altersarmut zu rutschen. Nur weil jemand im Bekantenkreis vll. doofe Sprüche bekommen hat und jetzt Vollgas geben will heißt es nicht dass er einen schlechten Job machen wird. Ich sehe das eher positiv, dass er seine Karriere frühzeitig planen will (auch wenn das alles anders kommen wird^^) um nicht auf der Stelle zu treten. Ich kann Whitehammer nur den Tipp geben, motiviert zu sein, nicht nur auf die Technik zu gucken sondern auch die Betriebswirtschaftlichen Prozesse zu betrachten und immer offen für neue Themen zu sein. In der IT implementieren wir Lösungen, welche eine Firma bei ihren Abläufen unterstützt. Es ist durchaus hilfreich zu verstehen wie die Firma dann arbeitet, etc. Das Geld liegt nämlich bei den großen Firmen und je größer die Firma desto wichtiger ist ein Blick über den Tellerrand der Technik hin zu den Geschäftsprozessen der Firma :-). Viel Erfolg bei der Ausbildung! vg, smite
  28. 4 points

    Wie viel verdient ihr?

    Wechsel zum 01.06. Leider hat sich zum Ende letzten Jahres einiges in der Firma verschoben und so wurden mir auf der einen Seite Tätigkeiten übertragen, die zwar prinzipiell ok sind, ich dafür aber nicht brenne (und demzufolge auch nicht 110% gebe) und auf der anderen Seite Tätigkeiten genommen, die mir sehr viel Spaß machten. Ich habe versucht mich mit der Situation zu engagieren, merkte aber, dass mir - wie soll ich sagen - eine gewisse Leichtigkeit meinen Job zu machen verloren ging. Wie der Zufall so will, habe ich mich mit einem ehemaligen Kollegen unterhalten, der mittlerweile eine leitende Position in einer anderen Firma hat und dieser hat mich letztendlich in seiner Firma vorgestellt, da es dort eine offene Stelle gab, die genau zu mir passt. Alter: 31 Wohnort: Südhessen letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): Informatikkaufmann - Winter 2012 Berufserfahrung: 7,5 Jahre Vorbildung: FH-Reife + Wirtschaftsinformatik per Fernstudium (pausiert) Arbeitsort: Home Office Grösse der Firma: ca. 6500 Tarif: Nein Branche der Firma: Software Arbeitsstunden pro Woche laut Vertrag: 40 Arbeitsstunden pro Woche real: 40 - ? Gesamtjahresbrutto: 160.000€ Variabler Anteil am Gehalt: 25% Anzahl der Monatsgehälter: 13 Anzahl der Urlaubstage: 30 Sonder- / Sozialleistungen: $30.000 Aktienanteile, 2 bezahlte Fortbildungen / Jahr, Firmenwagen, betriebliche Rente mit AG Zuschuss, Unfallversicherung (auch für die Familie) und ein paar Kleinigkeiten Tätigkeiten (Aufgaben/Aufgabenbereich): Noch immer (wieder): Pre-Sales - DACH (+ sporadisch Europaweit)
  29. 4 points

    Immer noch Single

    Don't feed the troll
  30. 4 points
    Solche Zahlen sind (glaube ich), wenn überhaupt nur dann zu rechtfertigen, wenn entweder die Tätigkeit banalsten 1st Level Support beinhaltet, also in dem Rahmen, dass man da nicht mal zwingend die Ausbildung für bräuchte, oder du in Klein Hinterschluchtingen, ganz weit draußen, arbeiten würdest. Da beides nicht der Fall ist, wäre ein Angebot in dem Bereich eine Frechheit.
  31. 4 points

    Chef nennt mich unkollegial?

    Es geht hier ja nicht um eine Bewerbung aus einer Festanstellung heraus, sondern um einen Umschüler im Praktikum, <=3 Monate vor Ende der Maßnahme. Er hat dort das Anrecht freigestellt zu werden, hat die Bitte frühzeitig Kommuniziert, es wurde genehmigt und am selben Tag k*ckt ihm der Chefchef ans Bein er soll das Gespräch gefälligst absagen. Blöde Frage, aber was soll er denn machen?
  32. 4 points
    Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat die Rangliste der Ausbildungsberufe nach Neuabschlüssen 2018 veröffentlicht. Der Beruf des Fachinformatikers ist dort an siebenter Stelle gelistet, mit > 15.000 Neubabschlüssen. Wer mehr erfahren will: https://www.bibb.de/de/84666.php?pk_kwd=BIBBaktuell_2019%2F03-OTHER
  33. 4 points
  34. 4 points

    Nach FIAE Ausbildung 21,6 k -> Bleiben?

    Text markieren und "Auswahl zitieren", geht auch mehrfach. Eigentlich ganz einfach. 😉
  35. 4 points

    Nach FIAE Ausbildung 21,6 k -> Bleiben?

    Indem du aus einem Vollzitat die Teile ausschneidest die du nicht willst, über den "" Butto oben ein neues Zitat einfügst, deinen Text da hineinkopierst und dir unglaublich dämlich vorkommst wenn gleich jemand kommt und erklärt wie es viel weniger umständlich geht. Besser ist das :) Klar ist es hinteraus schön wenn man in de Prüfungen gehen kann und einen sicheren Job hat, ABER wenn das schon viel zu früh bindend(!) vertraglich fest gemacht werden könnte, wäre das eben zum großen Nachteil des Azubis (er kann ja gar nicht nach was anderem schauen).
  36. 3 points

    Anwendung -Entwicklung

    Bei dem genauen Anforderungskatalog komme ich bei meiner Schätzung auf genau 300€-30.000€.
  37. 3 points
    Unter "gegen Umwandlung des Bruttoentgelts kostengünstig zu erwerben" verstehe ich nicht, dass das Gerät fast 50% günstiger ist. Wenn der Preisunterschied tatsächloich so gewaltig sein soll, hättest du das klarer machen müssen. Sind das konkrete Zahlen? Abgesehen davon hast du anscheinend nicht verstanden was Leasing wirklich bedeutet: Zu aller erst ist es mal "nur" eine Miete für einen Gegenstand. Die Einstellung " ich zahl ja nur mit meinem Brutto" falsch, du zahlst auch mit deinen Rentenansprüchen, der Höhe eines möglichen Arbeitslosengeldes und je nachdem wer wirklich der Leasinggeber und -nehmer ist ggf. auch mit dem Schufa-Scoring, also der allgemeinen Kreditwürdigkeit. Beim Firmenwagen ist es übrigends so, dass dein AG bei längerer Abwesenheit (Krankengeld, unbezahlte Freistellung, Elternzeit) die Herausgabe verlangen darf, auch wenn du die Leasingrate selbst bezahlst, das das Arbeitsverhältnis in der Zeit ruht. Sollte man auch bedenken. Ich bin skeptisch, zu verschenken hat nämlich niemand etwas. [ ] Du hast den unterschied zwischen gesetzlicher Gewährleistungspflicht des Händeler und freiwilliger Garantie verstanden. Ja, auf dem Papier hat man 24 Monate Gewährleistung, leider gibt es da eine schöne Beweislastumkehr nach 6 Monaten. In den Ersten 6 Monaten wird davon ausgegangen, dass das Gerät defekt ab Werk war und der Händler müsste dir ein Verschulden nachweisen. Nach 6 Monatne dreht sich das um, da musst du nachweisen, dass der Defekt schon von Anfang an da war und sich erst jetzt meldet. Das ist faktisch unmöglich. Gegenüber dem Hersteller, hast du null Ansprüche da du mit ihm in keiner Geschäftsbeziehung stehst. Eben, wenn du gehst, oder gegangen wirst musst du entweder realitv sofort den Restwert abdrücken, oder du hast 2 Jahre für etwas bezahlt das du nun nicht mehr hast, also Geld abgedrückt ohne nachher einen Gegenwert zu haben. Ganz normales Leasing eben. Bei KFZ gab es hierzu vor Jahren mal eine Studie dass es sich für Privat nicht lohnt zu leasen. Kann jeder halten wie er will, für mich ist es nichts. Geräte könne auch nicht selbstverschuldet kaputt gehen und der Händler verweigert die Reparatur. Was dann? Dann zahlst du für ein Gerät dass du nicht nutzen kannst weil kaputt, und für das Ersatzgerät. Und zu allem Übel musst du auch noch die Übernahmerate bezahlen weil der Leasinggeber das Teil defekt natürlich nicht zurück nimmt.
  38. 3 points

    Weiter arbeiten oder arbeitslos melden?

    Nein. Es ging darum, jemanden zu finden, der das Ganze für lächerlich wenig Geld macht und ihn dann mit entsprechenden leeren Versprechungen hinhält.
  39. 3 points

    Das Vakuum in unserem Kopf...

    Ein Kollege ist seit zwei Wochen im Remote-Office. Baut mal einen Telepräsenzroboter. Vorschlag: Mindstorm, Raspi, Tablet. Go. 😜 Lg, Goulasz
  40. 3 points

    Einstieg Linux: Raspberry Pi Cloud

    Ich würde auch eher zu dem Raspberry greifen, als gleich zu nem virtuellen Server. Es reicht für die Grundlagen aus und man muss sich keine großartigen Gedanken, um mögliche Fehlkonfigurationen machen. Und wenn man keine Lust mehr hat, kann man den Raspberry Pi immer noch mit libreelec nutzen, wenn man das möchte. Dagegen fänd ich es eher fahrlässig, als Anfänger einen vServer zu betreiben. Davor sollte man sich schon mit einigen Sicherheitskonzepten auseinander gesetzt haben.
  41. 3 points
    Das ist leider falsch. Aber das bekommst Du schon selbst noch mit 😉
  42. 3 points
    Generell zum Text: Schmeiß bitte diese Ich-Form raus, das liest sich schrecklich. An deiner Stelle würde ich das umformulieren, sodass nicht direkt ersichtlich ist, dass du die Lösung bereits kennst. Denn das ist nicht Sinn eines Projekts (weiter unten habe ich dir mal den allseits beliebten Abschnitt von @charmanta reinkopiert, den du übrigens auch in deinem alten Thread gelesen hast). Du musst das jetzt so umformulieren, dass das Problem deutlich ist, dann kann das (durchaus beliebte und häufig zugelassene) Thema auch sicherlich passen. So würde das vermutlich kritisch. Zeitplan: Soll-Konzept & Pflichtenheft ist doppelt gemoppelt (bezweifel generell, dass man ein richtiges Pflichtenheft in 1h schafft) in der Größenordnung halte ich einen Projektstrukturplan nicht wirklich für sinnvoll 13h für Installation und Konfiguration halte ich für viel;, dafür hast du zu wenig Zeit auf den kaufmännischen Asprekten Implementierung von Hardware soll was sein? Vermutlich gehört das nicht zum Projekt könnte ich mir vorstellen; zumindest nicht mit 2,5h du kannst die Projektdoku nicht schreiben, wenn du den Soll-Ist-Vergleich und die Übergabe erst im Anschluss machst? Denn das sind m.M.n. Bestandteile des Projekts, dann gehören sie auch in die Doku Und hier der nette Text von @charmanta:
  43. 3 points
    Du machst dir zu viele Gedanken darüber was andere Menschen von dir denken. Das kann auf Dauer nur zu Unzufriedenheit und Frust führen.
  44. 3 points

    Immer noch Single

    Mich wundert es sich, dass zwei neue User sich hier zu dem Thema einfinden . Fehlt noch der dritte mit Links zu asiatischen Kauf Partnern
  45. 3 points
    .NET ist ja nichts weiter als ein Framework in der Microsoft-Welt. Die gängigsten Klassen aus diesem Framework lernt man sehr schnell kennen. Es ist so, wie mit dem Java SDK. Es beinhaltet ja nicht nur den Compiler, sondern auch ein Grundgerüst mit Klassen für z.B. Listen, Bäume, Netzwerkverbindungen, SQL Server-Verbindungen und noch vielem weitern. VB.NET und Visual C# bauen ja auf das .NET-Framework auf und der Compiler kompiliert, ähnlich wie in Java, den Code in sog. Bytecode. In der .NET-Welt auch CIL-Code genannt (CIL = Common Intermediate Language). .NET-Sprachen sind auch aufgrund des Bytecodes kombinierbar. Du kannst also das, was du unter C# kennst, auch in VB.NET benutzen. Der Unterschied zwischen den beiden Sprachen ist dann die Syntax und vielleicht noch einige andere Einzelheiten. Beides sind aber objektorientierte Sprachen. Viele der englischen Bücher sind aber in einem sehr einfachen Englisch geschrieben. Ich hab mir nur gerade die Leseprobe angeschaut und finde das Buch schon schlecht. Es ist wieder eines dieser typischen Bücher, die gleich mit einer Anwendung mit grafischer Oberfläche anfangen. Um eine grafische Oberfläche zu verstehen, benötigt man aber schon einiges an Wissen, was hier nicht erklärt wird (z.B. Events und wie diese funktionieren). Ich hätte eher "Schrödinger programmiert C#" empfohlen. Das fängt klassisch mit einem Kommandozeilentool an und arbeitet dann Stück-für-Stück weiter.
  46. 3 points
    Ganz grob gesagt: Design Pattern sind Entwurfsmuster, die dazu gedacht sind häufig auftretende Anforderungen in der Softwareentwicklung auf eine Weise zu lösen, die deinen Code wiederverwendbar macht. Dabei wird das Muster allerdings nicht automatisch erstellt, sondern du erstellst deinen Code (Klassen, Interfaces etc.) auf eine Weise die ein Pattern darstellt. Damit bewegst du dich weg vom reinen Code schreiben und hin zum Software Engineering, weil du dir Gedanken darüber machen musst wie sich der jetzt geschriebene Code in Zukunft erweitern oder wieder verwenden lässt. Wenn dich das Thema stärker interessiert empfehle ich Bücher zum Thema Software Engineering z.B. von Kent Beck.
  47. 3 points

    IT Nebenjob parallel zur Ausbildung

    Ich habe heute durch Zufall das hier gefunden: https://www.mila.com/de-de/partner-werden Finde ich ganz interessant für uns Fachinformatiker als Nebenjob-Möglichkeit. Ich kenne allerdings niemanden, der dort Erfahrungen gesammelt hat. Und grundsätzlich Werbung für das Unternehmen soll das auch nicht sein
  48. 3 points

    Nach FIAE Ausbildung 21,6 k -> Bleiben?

    Mal so gefragt: Möchtest du wirklich nachverhandeln in einem Unternehmen, dem du als fertig ausgebildete Fachkraft nicht einmal 2k€/brutto im Monat wert bist? Und dann auch noch einmal offen gezeigt wird, dass sie Frauen sowieso als "wertloser" ansehen? Ich halte es für SEHR SEHR SEHR unwahrscheinlich, dass du sie wirklich um gut 7000€ Jahresgehalt (immerhin wäre das 1/3 mehr) hochgehandelt bekommst. Schau dich nach Alternativen um. Als Frau hast du besonders im öffentlichen Dienst gute Chancen unterzukommen. Aber auch dort gilt: Unter E9b (TVöD Bund und Länder) würde ich da nicht einsteigen. EDIT: Wenn @Gottlike schon den Vergleich zieht: Ich bin (als Frau) mit 2,4k€/Monat bei 30h/Woche eingestiegen und das war das erste Angebot, was ich bekommen habe ohne weitere Verhandlungen.
  49. 3 points

    Vorbereitung Fisi Zwischenprüfung

    Öhm ... doch, hat ne eigene Exportfunktion für PDFs
  50. 3 points

    Suche Prüfungen / Lösungen 10

    So ab jetzt kann jemand anders von euch das zeug verteilen. Mir fehlt die Zeit da die Prüfung schon nächste Woche ansteht. Ich hoffe ich konnte vielen helfen. Bin gerne Offen für IT-SYSTEM-ELEKTRONIKER Prüfungen.
Diese Rangliste ist auf Berlin/GMT+02:00 eingestellt
  • Newsletter

    Möchtest du immer über unsere Neuigkeiten und Informationen auf dem Laufenden gehalten werden?

    Anmelden

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung