Jump to content

Rangliste


Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation on 10.05.2019 in allen Bereichen

  1. 5 points

  2. 4 points

    Abschlussprüfung mai 2019 FIAE

    Wie genau soll ich bei einem Post "Die Prüfung war viel zu schwer!" unterstützen und nachfragen? Soll ich virtuell deine Seele tätscheln und zusprechen "Ja, mein Lieber, die Prüfung war viel zu schwer. Am besten beantragst Du direkt Prüfungseinsicht und klagst Dir danach Deinen Abschluss ein." Warte doch erstmal das Ergebnis ab, meist macht man sich viel zu viele Gedanken. Du redest selbst davon, dass es viel Erfahrenere in deiner Klasse gab. Natürlich hast Du dann mehr Probleme in der Prüfung, wenn Du keinen so guten Wissensstand hast. Das liegt aber nur an Dir und nicht an der ach so bösen Prüfung. Deinen persönlichen Seitenhieb lasse ich mal unkommentiert stehen, wer mich hier im Forum kennt, weiß, dass ich auch gerne bei sinnvollen Fragen konstruktiv weiterhelfe. Mit welchem Handlungsschritt hattest Du Probleme? Zitat von einem Prüfling: Einen Projektplan zu erstellen? Ein Sequenzdiagramm? Oder war es doch die immer wiederkehrende SQL Aufgabe? Eventuell doch der Pseudocode, in der eine For und While Schleife abgefragt wird? Es wird immer wieder, wirklich jedes halbe Jahr darüber geweint, dass die Prüfung ja ach so schwer war und im Vergleich zu den anderen vieeeeeel schlimmer. Hängt vielleicht damit zusammen, dass man die Lösungen wie bei den Altprüfungen nicht direkt parat hat. Ich habe auch im Post hervorgehoben, dass ich mich gerne eines besseren belehren lasse, falls die Prüfungsstatistik tatsächlich zeigt, dass sie deutlich schwerer war. Aber zu 95% war dies nicht der Fall.
  3. 3 points

    Qual der Wahl

    Bevor ich beim alten AG wieder unterschreiben würde, würde ich aber an Stelle des Threaderstellers erst einmal meinen Marktwert prüfen und schauen, dass dann auch der alte und wieder neue AG ein entsprechendes Gehalt zahlt. Und ansonsten natürlich auch mal aktiv auf dem Markt umsehen, ob nicht vielleicht ein viel besseres Angebot auf einen irgendwo wartet.
  4. 3 points

    Qual der Wahl

    Die Sache ist halt: Wer hat wirklich Lust auf Chefs die Spielchen spielen. Irgendwann wird wieder was sein, irgendwann wird er sich anhören "ja dann kündige doch wieder".... das Vertrauensverhältnis ist mMn, nach einer Kündigung beschädigt. Da können alle auf Happy machen, aber jeder weiß, dass mit dem Chef nicht zu reden ist, sondern man erst mit einer Kündigung drohen muss.
  5. 2 points

    Abschlussprüfung mai 2019 FIAE

    1. Die meisten, die hier schreiben, haben selber irgendwann mal die Prüfung abgelegt, und wissen, wovon sie reden. Und ich kann auch nicht sagen, dass die meisten Kommentare hier im Forum "nicht sehr fortschrittlich, gar intelligent" sind. 2. Wo hat @Gottlike denn etwas darüber geschrieben, dass andere zu blöd sind um Programmierer zu werden? Er hat lediglich aufgrund der hier geposteten Aufgabenstellungen angemerkt, dass die Aufgaben durchaus machbar klingen - was ich auch so unterschreiben würde. (Kleine Anmerkung: Hier hat sich ja einer über die Abschlussprüfung beschwert und dann behauptet, er habe einen Master in Physik - vielleicht sollte man es dann statt der Ausbildung doch mal mit Kernphysik versuchen? xP *Ironie off*) 3. Wie andere schon schreiben: Jedes Jahr jammern hier alle über ihre Prüfung, mal mehr die FISIs mal die FIAEs. Am Ende schaut man sich dann die Statistiken an und siehe da, es bekommen trotzdem jedes Mal mehr als 90% ihren Abschluss und die Durschnittspunkte der schriftlichen liegen auch fast immer zw. 70-80 Punkten je Aufgabenteil. Es sei auch angemerkt, dass GA1 und GA2 von Menschen (genauer dem jeweiligen Prüfungsausschuss) korrigiert werden, die über die Aufgabenstellungen auch diskutieren und oftmals sehr sehr gutmütig bewerten. 4. Das ist aber meist für deinen beruflichen Werdegang kontraproduktiv. Nach ein paar Jahren fragt eigentlich keiner mehr nach deiner IHK-Note. Die Unternehmen wissen meist nur zugut, dass dort nicht unbedingt die Fähigkeiten abgefragt werden, die für die Ausübung der Jobs, für den sie jemanden suchen, nötig sind. Aber wenn man länger braucht, wird da schon eher mal nachgefragt. Ganz zu schweigen von der Zeit, die einem selber bezüglich des Gehaltes, verloren gehen. Ich kann auch nur, wie einige andere hier, sagen: Durchatmen! Runterkommen! Und erst einmal die Ergebnisse abwarten! Es wird nichts so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Oftmals fallen die Ergebnisse doch besser aus als angenommen. Prüfungen sind nunmal auch so angesetzt, dass man für ein "sehr gut" nunmal etwas mehr können muss, als die Grundlagen. Und im Nachhinein ändern lässt es sich auch nicht!
  6. 2 points

    Abschlussprüfung mai 2019 FIAE

    Schau doch mal in diesem Unterforum in Threads von vor 6 Monaten.. Überraschung, das war auch die schwerste Prüfung. Ich bin auch erst ein Jahr durch mit der Ausbildung, aber jedes halbe Jahr eine neue Welle Auszubildender, die ihre Prüfung als die Schwerste aller Zeiten empfinden - anstrengend. Ohne eure/deine Leistungen in der Prüfung aberkennen zu wollen. Schülerforum? Ich glaube da muss ein Irrtum vorliegen. Wir sind hier im Fachinformatikerforum Ob nun fertig ausgebildete FI´s unbedingt über den Schwiriegkeitsgrad der aktuellsten Prüfung disskutieren müssen.. naja. Aber diese als "fertige Entwicklern , die anscheinend so heillos viel zu tun haben" abzustempeln halte ich für eine gewagte Behauptung. Diese Forum zielt auf alle FI´s ab, sowohl in der Ausbildung als auch fertige. Sehe ich zu 100% genau so, sonst machen sich die Prüflinge gewissermaßen zum Affen. 🤣
  7. 1 point

    Löungen AP FiSi 2019

    Hallo, nach der Zwischenprüfung habe ich einmal ein Google Doc gefunden, in dem man seine Lösung pro Aufgabe eingeben konnte und dann eine Statistik sehen konnte, was die anderen angekreuzt haben. Die Auswahlmöglichkeiten mit den höchsten Prozenten konnten einem Aufschluss auf die vermutlich korrekten Lösungen geben. So hab ich mir meine Note schon vorher berechnen können. Hatte dann auch genau die Punktzahl als die Korrektur abgeschlossen war. Nun meine Frage: Gibt es sowas auch für die AP von gestern? FiSi 2019. Oder kann ich sonst irgendwie ca. herausfinden was ich für eine Note habe? Die vier Wochen Unwissenheit möchte ich mir gerne ersparen.
  8. 1 point
    IHK Braunschweig sagt am 1. Juni, also alle anscheinend im ungefähr gleichen Bereich!
  9. 1 point
    Ein Klassenkamerad hat ganz dreist bei der IHK Frankfurt angerufen und gefragt wann die Prüfungsergebnisse zur Verfügung stehen... der Herr am Telefon nannte den 04.06. Wollen wir mal hoffen, das dass stimmt.
  10. 1 point

    Schweregrad der IHK - Prüfungen

    also die zwischenprüfung ist absoluter laughing stock da braucht man sich gar nicht vorbereiten. sogar ausbilder und lehrer meinen, dass man das eher als gradmesser nehmen sollte wo man steht und gar keine vorbereitung braucht. hier ist auch egal was man schreibt. die abschlussprüfungen hingegen können manchmal etwas komisch gestellt sein (auf den ersten blick). aber hier reicht es im prinzip die sommer- und winterprüfungen der letzten 5 jahre zu machen und themen die man hier nicht kann zu wiederholen
  11. 1 point
    Tu dir selbst einen gefallen und lass dein Vorhaben (erstmal) bleiben. Dir fehlt anscheinend noch das nötige Wissen für dein Vorhaben. Du gehst ein sehr hohes Risiko ein mit deinem naiven Vorgehen. Du bist (erstmal) für alles verantwortlich, was mit deinem Server passiert. Wenn ein Hacker deinen Server "kapert" und "unfug" macht, bist du dran. Es ist deine Pflicht deinen Server gegen Angriffe abzusichern. Die etwaigen zivil- und strafrechtlichen Konsequenzen solltest du nicht unterschätzen. Miete dir Webspace und betreibe da dein Wordpress. Da kümmert sich der Hostinganbieter um die Sicherheit des Servers.
  12. 1 point
    Weißt du wirklich, was du tust? Einen Webserver zu betreiben stellt verschiedene Anforderungen, wie bspw. die Sicherheit. Das beschriebene Problem liegt daran, dass die CSS-Dateien nicht richtig eingebunden werden. Das ist ein "Anfängerproblem"
  13. 1 point

    Abschlussprüfung mai 2019 FIAE

    GA1 1 - Zuordnung von Schritten bei Neuinstallation von irgendwas - quasi Planung, Bestellung, Schulung etc. in richtige Reihenfolge bringen 1 - Sequenzdiagramm 2 - Pseudocode 3 - UML-Klassendiagramm und dazu kleine Pseudocode-Aufgaben 4 - relationales DB-Modell 5 - SQL GA2 1 - Nachkalkulation mit allem drum und dran ausrechnen, Wirtschaftlichkeit berechnen etc. 2 - Englisch übersetzen + Rechnung was rein muss, was nicht 3 - NW-Aufgabe mit IPv4/v6 und so, hab ich gestrichen 4 - relationales DB-Modell und Struktrogramm, SQL 5 - DSGVO einfache Aufgaben zu Datenschutz/Datensicherheit Kann sein, dass ich was vertausche oder vergessen hab, aber das wars so grob Das sind alles Themen, die schon mal dran kamen. Ziemlich einfach, wenn man auch nur die alten Prüfungen gelernt hat .. verstehe also die Beschwerden nicht
  14. 1 point
    Abgetrennt von @Omar87: bitte orientiere dich an den gerade aktuellen Threads hier im Forenbereich, dort werden aktuell die gerade geschriebenen Prüfungen aller IT-Berufe diskutiert.
  15. 1 point
    Klassendiagramm, Sequenzdiagramm, SQL, relationales DB-Modell, IP-Adressen, englischen Text übersetzen zu Cloud Computing, was muss in eine Rechnung und was nicht, Nachkalkulation und halt WISO ..
  16. 1 point

    GA1 FISI 2019 Sommer

    Schwer ist da gar nichts. Aber du gehst die Problemstellung von der falschen Seite an. Transferier die Fragestellung doch mal auf ein anderes Problem. Zum Beispiel bei Handelsplatformen: Du möchtest 1000€ auf dein Konto überwiesen haben, musst aber noch 10% an die Platform als Gebühr zahlen. Für wie viel Euro musst du dein Produkt dort reinstellen, damit du am Ende auch tatsächlich 1000€ bekommst? Antwort: 1111,11€ und eben nicht 1100€! Da auf dem zu zahlenden Betrag die 10% Gebühr anfallen und nicht auf deinen Zielpreis addiert werden (woher soll die Platform denn wissen, was du am Ende haben willst?). Genauso ist es auch mit dem Verschnitt.
  17. 1 point
    Also letzten Endes ist ja der eigene Betrieb der Kunde eines internen Projektes. Entsprechend würde ich also nichtdestotrotz die entsprechenden Bezeichnungen (Kundengespräch etc.) nutzen.
  18. 1 point
    Ich persönlich habe trotzdem die Begrifflichkeit "Kunde" genutzt, meist jedoch "Auftraggeber", weil ich das dann doch passender fand. Wenn ich mich noch Recht erinnere habe ich in der Projektsituation auch kurz erläutert das es sich um ein internes "Forschungs"-Projekt handelt und dementsprechend das Ausbildungsunternehmen auch gleichzeitig der Kunde und Auftraggeber ist.
  19. 1 point

    Abschlussprüfung mai 2019 FIAE

    Hinzu kommt, dass beim Durcharbeiten der Altprüfungen auch kein Leistungsdruck entsteht. Man kann sich so viel Zeit nehmen, wie man will. Es ist egal, ob man 90 Minuten oder 90 Stunden dafür benötigt und wenn man dann nur 50 Punkte erreicht hat, ist es dann auch ganz egal. Es ist also psychologisch klar, dass die eigene Abschlussarbeit immer die schwerste aller Zeiten ist, da hier nun tatsächlich mal Leistung gezeigt werden muss.
  20. 1 point

    Abschlussprüfung mai 2019 FIAE

    Joa, da könnte ich auch ein paar Anekdoten aus meiner Assistenten-Ausbildung erzählen. Wie z.B. die Marketing-Klausur, die sich in meinem Jahrgang komplett geändert hat und ganz andere Fragen besaß, als die 5 Jahre davor oder die Änderung, dass man in der Datenschutz-Klasur das BDSG nicht mehr mitnehmen durfte oder dass ich noch die letzte "Algorithmen- und Datenstrukturen in C" geschrieben habe, denn danach übernahm ein anderer Prof. die Vorlesung und er arbeitete dann mit Java.
  21. 1 point

    Abschlussprüfung mai 2019 FIAE

    Das stimmt so nicht. Gerade bei den Themen für Anwendungsentwicklern kommt eigentlich immer wieder dasselbe dran. SQL-Abfragen, die sich seit Jahrzehnten nicht geändert haben, UML-Diagramme, die man auch gut lernen kann und wozu es etliche verlässliche Quellen gibt, und eben das Entwickeln von Algorithmen aus entsprechenden Anforderungen. Und auch der Ausbildungsrahmenplan ist meiner Meinung nach doch sehr genau, wenn es darum geht, was an Wissen gefordert wird. Die ganzen, von dir angesprochenen, "schnellebigen" Themen, kommen fast ausschließlich in GA2 vor und geben dort meist maximal 20 Punkte, wenn überhaupt. Themen, die nicht explizit im Ausbildungsrahmenplan erwähnt sind, wie z.B. Patterns, wie sie wohl in dieser Prüfung dran kamen, werden dann auch noch entsprechend erklärt. Was man der IHK vorwerfen mag, ist, dass sie in der Formulierung oftmals etwas unbeholfen sind. Aber das kann überall passieren. Auch in Hochschulprüfungen, wo oftmals gar kein Zugriff auf Altklausuren möglich ist und man häufig entsprechend ins kalte Wasser springt bzw. es nunmal Professoren gibt, die einfach unfähig sind, Aufgaben verständlich zu formulieren. Was genau kriegen Hochschulen im Vergleich zur IHK in Bezug auf Fachinformatiker hin? Ich wüsste jetzt auch dort kein Studienfach, wo es z.B. verbindliche Fachbücher gibt. Da hat jede Hochschule und jeder Prof. seine Vorlieben und oftmals sind die Lektüren auch nur Empfehlungen und keine Pflicht. Einheitliche Prüfungen suchst du dort auch vergeblich.
  22. 1 point
    Ich habe meine mündliche am 03.06. Ergebnisse sollten ja davor schon online sein.. IHK Koblenz
  23. 1 point
    Laut IHK Fulda am 01.06.2019 um 9:00 Uhr
  24. 1 point
    Zunächst einmal empfehle ich dir, von der Nutzung von xampp abzusehen. xampp ist für die Entwicklung konzipiert worden und nicht für den produktiven Einsatz. Auf einem richtigen Server empfehle ich dir, direkt die Anwendungen zu installieren, die du benötigst (apache/nginx, mariadb) und diese entsprechend zu konfigurieren. Dabei lernst du außerdem viel mehr. Was deine eigentliche Frage angeht, ist hier gut beschrieben, wie du deine eigene Domain auf dem Webserver einrichtest: https://www.webhosterwissen.de/know-how/eigener-webserver/tutorial-apache-virtual-hosts-anlegen/
  25. 1 point
    1 Juni 2019 Wiesbaden
  26. 1 point
    Auf der Einladung der IHK Düsseldorf steht auch 03.06.2019. Auf der Einladung der IHK Düsseldorf steht auch 03.06.2019.
  27. 1 point
    IHK Köln ca. 4 Wochen nach der Prüfung, aber er wollte ja Erfahrungsberichte, da kann ich auch nicht helfen.. Warte selber seit gestern auf meine. 🙂
  28. 1 point
    Ihk Hannover sagt, 31.05 um 10 Uhr online
  29. 1 point
    Hier in Bonn steht 4 Wochen auf dem Schreiben
  30. 1 point

    Qual der Wahl

    Dann sollte der Ma aber auch ein weing mehr verlangen. z.B. eben die Schulungen die der AG nicht bereit war zu bezahlen plus ein dickes Gehaltsplus im Vergleich zu vorher. Ich persönlich würde mir einfach verarscht vorkommen wenn der AG erst dann feststellt dass er eben nicht machen kann was er will wenn ich meine Konsequenzen ziehe. Vor allem wenn er auf die Frage "warum geht das erst jetzt und vorher nicht" kein besseres Argument liefern kann wie "wollte mal gucken wie lange du dich für blöd verkaufen lässt".
  31. 1 point

    Qual der Wahl

    Spannendes Thema. Muss aber gestehen, dass ich es deutlich entspannter sehe, als die meisten hier. Es gibt Chefs, die spielen das Spiel "Dann geh doch!" und warten bis zum letzten Augenblick, dass der MA einlenkt. Wenn der MA dann wirklich geht, gibt es den "Oh sh**!"-Moment und der Chef versucht nun alles, um den MA wieder zurückzuholen. Why not? Die Dinge, die einen gestört haben (sofern es keine zwischenmenschlichen Dinge waren) kann man leicht vertraglich ausmerzen. Ein alter AG ist nicht deine Ex. Waren Schulungen der einzige Grund? Lass Dir einen Gehaltsaufschlag von X EUR anbieten, vertraglich Y Tage und Z EUR Budget für Schulungen im Jahr festlegen und die Probezeit streichen. Wenn die Schulungen nicht kommen, werden Y Tage auf den Urlaub und Z EUR auf das Gehalt drauf gerechnet. Dann machst Du die halt in deiner Pseudofreizeit. Probezeit ist für alle da. Und wenn Du später mal in einem VG gefragt wirst, warum Du wieder zurück zum alten AG bist, sag genau das: Es gab keine Weiterbildungsmöglichkeiten. Erst nach meinem Weggang gab es plötzlich welche. Wird Dir niemand verübeln.
  32. 1 point

    Abschlussprüfung mai 2019 FIAE

    Als Mod geht mich das was an. Bitte lies Deine PN zu dem Thema ... und Deine "Mituser" sind uns als eigene Accounts willkommen. Gerne auch ein wenig zurückhaltender ... es sei denn, Du kannst die -1- jetzt schon beweisen ;)
  33. 1 point

    Abschlussprüfung mai 2019 FIAE

    Also abgesehen von Handlungsschritt 3 klingt das alles sehr machbar mit etwas Vorbereitung. Die anderen Aufgaben klingen sehr nach Standard. Gerade SQL sind immer geschenkte Punkte in der IHK Prüfung. Aber es gilt wie jedes Jahr: Ist sie zu schwer, bist du zu schwach. PS: Ich lasse mich gerne eines besseren belehren, wenn die Prüfungsstatistik deutliche Abweichungen nach unten zeigt. Die Erfahrung hat mir/uns aber gezeigt, dass es meist doch nur das persönliche Empfinden einzelner Prüflinge war.
  34. 1 point

    Anfängerprojekt SQL

    Also für ein wenig spielerisches Lernen von SQL kann ich "SQL Island" empfehlen: http://wwwlgis.informatik.uni-kl.de/extra/game/ Ansonsten, Elektrotechnik allgemein könnte man auch ganz gut mit nem Raspberry Pi trainieren, allerdings beinhaltet das ein paar Linux Grundkenntnisse, ich weiß nicht, ob du darauf Bock hast? Da wäre dann potentiell quasi alles drin, von Netzwerk über Cybersecurity Konzepte bin hin zu Webseiten + DBs aufsetzen, Sensoren konfigurieren / auslesen, etc. Es gibt nen HAUFEN gut dokumentierter Projekte
  35. 1 point

    Meine Chancen auf dem Arbeitsmarkt

    Dann hat der Betrieb aber ein ganz anderes Problem. Wenn man jemanden neu einstellt, muss dieser so oder so eingearbeitet werden. Entweder macht man also entsprechende Kapazitäten frei oder aber muss damit leben, dass die Stelle unbesetzt bleibt bzw. schnell wieder ausgeschrieben werden muss. Und mit einem Masterabschluss und zwei Bachelor (insb. Mathe und Informatik) zeigt man durchaus, dass man das Grundverständnis besitzt, sich auch schnell in eine bisher noch unbekannte Sprache einzuarbeiten und auch schnell die komplexeren Themen versteht und umsetzen kann. Die von der Firma jeweils genutzten IDEs & Frameworks und firmeneigenen "Spezialitäten" kann man oftmals sowieso nicht im Voraus kennen.
  36. 1 point

    Schwarzer Humor - Was ist zu viel?

    Chris Tall ist mMn ein Beispiel dafür, wie billige Provokation funktioniert. Hat für mich nicht viel mit Comedy zu tun, ich finde den grauenhaft. Was ist daran witzig, Frauen antanzen zu lassen, damit Leute beurteilen können, ob die "schwanger oder einfach nur fett" sind? Unterste Schublade.
  37. 1 point
  38. 1 point

    versteht ihr alles sofort?

    In der Berufsschule: Dozent:"Wollen Sie Ihrem Code nicht noch ein paar Kommentare gönnen?" Schüler:"Reicht doch, wenn ich es verstehe." Dozent:"Sie werden bei Ihren zukünftigen Kollegen sehr beliebt sein."
  39. 1 point

    versteht ihr alles sofort?

    Da wir ITler alles sofort verstehen, wenn wir es mündlich erklärt bekommen, gibt es auch keine schriftliche Dokumentationen. Maximal Hörbücher.
  40. 1 point

    Einstieg Linux: Raspberry Pi Cloud

    Schönes kleines Projekt hast Du dir da ausgesucht, bei dem Du viel Nützliches (Linux-) Wissen lernen kannst. Ich habe auch so einen Cloud-Server aufgesetzt, allerdings als VPC beim Provider mit Centos 7 und Nextcloud. Die Frage ist nicht, welche Linux-Distri am Besten ist, sondern mit welcher Du am Besten zurecht kommst. Da der Raspberry wenig Strom verbraucht, kannst Du ihn permanent online lassen. Um ihn zu erreichen, brauchst Du eventuell einen Dyn-DNS Provider. Firewall, ja. Auch zum zu schauen wie das so funktioniert unter Linux. Lizenzen sind eher kein Thema bei deinem Projekt.
  41. 1 point
    ich würde den immer in einer Präsenzschulung machen. Grade den ganzen juristischen Kram sollte jemand rüberbringen, der das "würzt". Das Vergnügen hatte ich. Der Kurs und die Prüfung sind nicht schlimm finde ich, aber wenn es etwas bringen soll, dann lass Dich an die Hand nehmen
  42. 1 point
    Kurzes Update, mit Hängen und Würgen gerade so geschafft. Projektdoku 47 Punkte, Fachgespräch 60. Ich glaube, die haben mehr Augen zugedrückt, als ich hätte erwarten dürfen. Meine Defizite jetzt im Beruf auszugleichen wird Jahre dauern, aber mit der Prüfung aus dem Nacken kann ich mich endlich darauf konzentrieren.
  43. 1 point
    Hast du dich denn schon selber an die IHK gewandt? Ich verstehe, dass du dir durch weitere Betroffene ein größeres Gewicht deiner Vorwürfe erhoffst - aber anfangen kannst du auch so schon. Ich finde es prinzipiell schon richtig, dass man sich beschwert, wenn eine Prüfung gestört wird (gerade wenn dies durch die Prüfer selber geschieht). Wie du ja auch schon sagst, wird es dabei allerdings kaum Aussicht auf zählbaren Erfolg geben (sprich: Punkte oder Wiederholung). Aber wenn du eben nicht der einzige bist, der sich beschwert (du weißt ja nicht, was deine Mitprüflinge gemacht haben), dann kann das u.U. eben doch was bewirken. Bitte achte nur darauf, dass du - trotz des mglw. verständlichen Ärgers - in der Kommunikation mit der IHK respektvoll bleibst. Ich hoffe, dass du aber auch aus dieser Situation lernst und das nächste Mal sagst, wenn dich etwas stört - du wurdest ja sogar gefragt.
  44. 1 point
    Na deswegen das "plötzlich" in Anführungsstrichen. Das ist schon mit Bedacht gewählt. So sehr eure Kritik natürlich berechtigt ist, hätte ich mir etwas mehr Rat und etwas weniger Urteil gewünscht. Judge not, lest ye be judged, etc. Also die schriftliche Prüfung habe ich wider erwarten mit einer Drei bestanden. Nehmen wir nun den Fall an, meine Projektdoku ist eine Sechs, die Prüfung somit nicht bestanden. Mein Praktikumsbetrieb übernimmt mich als Azubi. Müsste ich dann dennoch in die Berufsschule? Danke. Klare Worte schätze ich immer. Meine Arbeitseinstellung war immer ziemlich gut, ich habe mein Abitur neben der Schaffe im Handwerk nachgeholt und sogar ein Studium in Regelstudienzeit abgeschlossen. Ich kann also eigentlich lernen, und ich kann sechzig Stunden kloppen. Es sind einfach nur während der Umschulung einige Faktoren zusammengekommen, die in mir eine große Aversion gegen den Beruf ausgelöst haben, welche ich erst jetzt dank meines tollen Praktikumsbetriebes abzulegen beginne. Klar, eigentlich ist das längst zu spät, aber jetzt kann, wie es Gottlike rät, einfach aufgeben und es im Sommer noch mal versuchen, oder ich mache das Beste aus der Situation und gleiche meine Defizite im Berufsleben aus. Meine Variante gefällt mir besser, daher das Hilfegesuch.
  45. 1 point
    Sorry aber wie kann eine Abschlussprüfung "plötzlich" kommen. Die meisten Leute gucken eher jeden Tag auf den Kalender und haben Schweißausbrüche weil die Prüfung immer näher kommt.
  46. 1 point
    Bin selber FISI aber ich würde gerade mal fragen wie viel es bringt, die Prüfung jetzt mit Ach und Krack zu bestehen und dann auf den Arbeitsmarkt zu gehen. Dann auch noch mit Umschulung, die meist sowieso schlechter vom zukünftigen AG bewertet werden. Das wird halt echt hart da eine ordentliche Stelle mit zu finden. Da macht es eventuell mehr Sinn, nochmal ordentlich zu lernen und in der Nachprüfung ordentlich zu bestehen. Wobei ich die genauen Konditionen für eine Nachprüfung gerade nicht im Kopf habe.
  47. 1 point
    - aus der subjektiven Sicht eines Prüfers (FiSi/IK/ITSK Prüfer SH) Da hier im Forum immer wieder dieselben Unsicherheiten bezüglich dieses Prüfungsteiles vorherrschen möchte ich Euch aus meiner persönlichen und subjektiven Sicht ein paar Tips für diesen Teil geben. Zum Ablauf zunächst: Ihr habt i.d.R. 15 Minuten Zeit für die Präsentation und 15 Minuten Zeit, damit Euch der PA befragt. Ihr werdet zu Beginn der Veranstaltung zunächst gefragt, ob Ihr Euch in der Lage seht, die Prüfung abzulegen. Antwortet Ihr mit Nein, ist die Prüfung beendet. Wer also krank ist, muss VORHER bzw. UNVERZÜGLICH ein ärztliches Attest bei der IHK einreichen. Wenn Ihr einfach nicht erscheint, gilt das als Note SECHS. Und aus. Weiterhin werdet Ihr gefragt, ob Ihr Fragen zum Projekt WÄHREND oder NACH Eurer Präsi gestellt haben wollt. Vertraut mir und lasst die Fragen HINTERHER stellen. Ich habe es zu oft gesehen, dass Prüflinge sonst völlig aus der Zeitplanung rutschen und unsicher werden. Zieht Eure Show durch und lasst Euch dann befragen. Zur Präsentation: Die Präsis sollten kurz und prägnant sein und nicht die Seiten der Doku neu beinhalten. Nach der Präsi (also auch Eurem Vortrag !) sollte auch jemand, der die Doku nicht gelesen hat, verstanden haben, worum es eigentlich geht und was das ganze bringt. Wenn die Präsi inhaltlich schwach war versucht ein PA gerne, hier durch Randfragen Punkte zu erzielen. Wenn dann aber das fachliche Grundwissen zum Thema nicht beherrscht wird UND die Präsi "suboptimal" war ... ist wenig zu retten. Also, meine Tipps für alle Präsentationen: * keinen Firlefanz wie übermässige Animationen, Sound, Schockeffekte oder nacktes Fleisch im Hintergrund ( Sex sells ... aber nicht in einer Präsi ) * multiple Mediennutzung: Moderationskarten, Agenda am Flipchart, Präsi elektronisch, Notfallpräsi für OVH, begleitendes Handout ( alles nur Beispiele ) * möglichst entspanntes Auftreten. Ja ich weiss ... Prüfungen sind sch*** ... aber ich garantiere, JEDES Vorstellungsgespräch und VIELE Kundenveranstaltungen später sind härter. Haltet Euch das bitte vor Augen * Normal und bequem kleiden. Klar, ein Anzug macht was her und bei Mädels auch ein schickes Kleid. Aber wenn Ihr Euch darin nicht wohl fühlt, dann ist das negativ für die Show. Der PA hat auch nichts gegen eine Jeans und ein bequemes Hemd. Es geht nicht um Model-Booking ... es geht um eine seriöse Veranstaltung, mehr nicht * geht davon aus, dass der PA als Team Euer Projekt normalerweise immer wird beurteilen können. Ich erinnere mich an eine Bemerkung eines Prüflings, ob denn auch jemand vom "Fach" anwesend sei .... Der PA besteht aus mind. einem Schulvertreter (Theoriehengst), einem Arbeitgebervertreter (der harte Knochen, der gerne am tiefsten bohrt) und einem Arbeitnehmervertreter (oft das Mittel der beiden vorgenannten Personen). Mittlerweile hat praktisch jeder PA so 90% aller Themen bereits in allen Variationen gehört und kann dazu was sagen und fragen. Also erzählt dem PA weder Unsinn (das merkt man schnell), noch geht zu sehr in das Grundwissen ein (wir wissen alle, was ein Netzwerk ist. Wenn wir wissen wollen ob Ihr das wisst, dann fragen wir). * geht NICHT davon aus, dass im Prüfungsraum ein Beamer für Euch bereit steht. Auf der Einladung der Kammer steht meist, welche Ausrüstung Ihr gestellt bekommt. Bei kleineren IHKn ist es absolut üblich, daß die Prüflinge selbst einen Beamer mitbringen. * kommt RECHTZEITIG ! Wenn der Prüfungstermin unentschuldigt platzt bekommt Ihr automatisch NULL Punkte. Was als Entschuldigung außer einem Attest gilt bestimmt die IHK Zum Fachgespräch: Immer wieder ist hier zu lesen, daß Ihr Euch ausschliesslich auf Euer Projekt vorbereitet. Das kann böse nach hinten losgehen. Der PA darf alle Fragen stellen, die sich anhand des Projekts ergeben oder davon ableiten lassen. Praktisch jeder FiSi stellt einen Server vor. Hallo? Was ist denn bitte ein Server, was ist ein Netz, wie siehts mit Protokollen aus ... und holla, schon kann der PA bei Bedarf auch mal die beliebten Themen Schichtenmodell und Subnetting ansprechen. Für einen guten Kandidaten sicher kein Problem, aber wer sich NUR auf SEIN Projekt vorbereitet hat legt sich durchaus die Karten. Aber hier nochmal: KEIN PA geht in die Prüfung und hat vorher beschlossen, wer durch kommt und wer nicht. Die Dokumentation und die Präsentation formen im Geiste des PAs eine grobe Note. Und die wird dann durch das Fachgespräch bestätigt. Wenn die "Geisternote" umgekehrt im Grenzbereich liegt, dann versucht der PA fest zu stellen, ob das Stress ist oder wirklich ein mangelhaftes Wissen. Achja, Stress. Ich habe noch keinem PA bei gewohnt, bei dem wir uns nicht darüber unterhalten hätten, inwieweit der Gemütszustand des Häufchen Elends vor uns in der Benotung berücksichtigt wird. Es ist ein Irrglaube, dass ein PA sowas nicht bemerkt und ich kann und will mir nicht vorstellen, dass es PAs gibt, die sowas ignorieren. Was die Fragen angeht, so gibts hier häufig die Frage nach den "üblichen" Fragen des PA. Nun, (und wie ich bereits mehrfach schrieb) .... es gibt praktisch keine Standardfragen. Jeder PA, jeder Prüfer hat sein persönliches Steckenpferd. Ich ertappe mich selbst dabei, daß ich an einem Prüfungstag mehrfach eine Frage unterschiedlichen Prüflingen stelle. Aber dann auch nicht mehr. Beliebte Themen sind allerdings eben Netzwerke, Technik, Protokolle, Kosten/Nutzenrechnungen etc ... Es lohnt nicht, hier ein einzelnes Thema zu pauken. Seht lieber noch einmal die Berufsschulunterlagen durch. Mündliche Ergänzungsprüfung: Kommt gaaaaaanz selten vor (nach meiner subjektiven Sicht). Da hat jemand in GH1, GH2 oder WiSo noch nicht genug Punkte ( unter 50 % ) gesammelt und beantragt eine MEP. Nach meiner Erfahrung hat dann der Schulvertreter des PA meist einen netten Zettel mit einigen Fragen vorbereitet. Der Prüfling bekommt diese Fragen und 15 Minuten Zeit. Danach stellt er seine Lösungen dem PA wieder in einer Runde, ähnlich dem Fachgespräch, dar. Die Fragen sind NICHT vereinheitlicht und (ich hoffe, die PAs prügeln mich nicht... das Niveau der Fragen scheint mir recht niedrig angesetzt zu sein). Ein durchschnittlicher Azubi sollte da überhaupt keine Probleme haben. Aber umgekehrt ist der Adrenalinpegel grade der MEP-Prüflinge meist in Flaschen abfüllbar, da erscheints mir nur fair. So, und wo gibts mehr ? Also, ich empfehle die exzellente Prüfungspage von Uli inklusive Notenrechner und für Musterprojekte auch die Seite www.pruefungsausschuss.de Achja, vielen lieben Dank an Tante Bimei für das geduldige Kontrollesen meines Pamphlets :cool:
  48. 0 points

    GA1 FISI 2019 Sommer

    du kannst nicht einfach wieder 10% abziehen... was ist denn daran so schwer? wenn du in der vorwärtskalkulation 10% handlungskosten draufschlagen musst, kannst du auch nicht einfach vom neuen ergebnis wieder 10% abziehen, klar das man nicht wieder aufs selbe kommt wie vorher.. musst eben dann von 110% ausgehen.
Diese Rangliste ist auf Berlin/GMT+02:00 eingestellt
  • Newsletter

    Möchtest du immer über unsere Neuigkeiten und Informationen auf dem Laufenden gehalten werden?
    Anmelden

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung