Zum Inhalt springen

Rangliste


Beliebte Inhalte

Anzeigen von Inhalten mit der höchsten Reputation auf 05/28/2020 in allen Bereichen

  1. 8 Punkte

    Sicher Software beziehen

    Wer garantiert mir, dass mein Vorgesetzter, der gesagt hat "installiert das Zeug" nicht ein Spion aus Nordkorea ist
  2. 3 Punkte
    Herrgott ich bin auch ein Vollidiot. bei draw.io war ich im Kopf sofort bei skribbl.io ....
  3. 2 Punkte

    Alle Handlungsschritte bearbeiten

    Theoretisch, allerdings ist in einer Prüfungssituation vieles anders als beim Üben. Bin vergangenes Jahr fast kirre geworden, wie schnell die erste halbe Stunde in der GA1 um war und ich hatte bei weitem nicht so viel bearbeitet , wie ich mir vorgenommen hatte. An deiner Stelle würde ich mich auf das konzentrieren, was du kannst und übrige Zeit sollte eher in eine erneute Durchsicht der bearbeiteten Handlungsschritte gesteckt werden. TL;DR Was @Chief Wiggum sagt.
  4. 2 Punkte
    Bei mir sind auch mittlerweile 30 Tage Standard. Ja ich denke mit meiner Spezialisierung und Erfahrung gelte ich bei meinem AG mittlerweile als wertvolle Ressource. Allerdings stehen für mich diese 30 Tage auch nicht zur Diskussion bei einem Wechsel. Wenn der neue AG weniger anbietet aber durch Gehaltsverzicht man was dazukaufen kann kommt es ja wieder nur auf das Gehalt an. Wenn ich dann bei 30 Tagen trotzdem auf mein Wunschgehalt komme ist ja alles gut. Und ja auch ich nehme im Normalfall 5 Tage geplant mit ins neue Jahr. Bzw. eher andersrum. ich plane im Normalfall 5 Tage nicht in den Jahresurlaub ein um einfach etwas Puffer zu haben für unvorhergesehenes. z.B. man muss aufs Amt oder Dinge die halt nur gehen wenn man Tagsüber daheim ist. Diese 5 Tage nehme ich normalerweise dann in den ersten warmen Tagen im März. Wenn ich die im Jahr aber schon verbraucht habe dann ist mir das auch gleich wenn ich sie im neuen Jahr nicht habe. Im Grunde mache ich damit ja auch jedes Jahr die 30 Tage Urlaub, eben nur mit 5 Tagen Puffer die ich nicht bis 31.12. fest verplane. Und ja es gab schon Jahre da habe ich die 5 Tage unter dem Jahr verbraucht und damit nicht mitgenommen. Damit hatte ich dann im nächsten Jahr "nur" 25 Tage. Da ich dort die 5 Tage dann nicht brauchte und wieder ins Folgejahr mitgenommen habe. Das war bisher auch bei keinem der Arbeitgeber so ein Problem. Beim aktuellen AG war es vor 3 Jahren z.B. auch kein Problem 3 Wochen Urlaub und davor 2 Wochen Überstunden und danach 1 Woche Überstunden abzubauen. Es gab davor einfach ein Riesen Projekt und die Stunden waren da. Also hab ich insgesamt 6 Wochen frei gemacht. Ging alles zu managen. War geil. Will ich aber nie wieder machen, weil deutlich zu viel Arbeit vorher.
  5. 1 Punkt

    Alle Handlungsschritte bearbeiten

    Er hat gefragt, ob das geht, nicht ob es Sinn macht.
  6. 1 Punkt

    Alle Handlungsschritte bearbeiten

    Aus Zeitgründen solltest du im Vorfeld eine Aufgabe - idealerweise die mit der du am wenigsten anfangen kannst - streichen und die komplette Zeit in die Bearbeitung der anderen Fragen zu stecken.
  7. 1 Punkt

    Wie viel verdient ihr?

    Update geplante Gehaltserhöhung zum 01.06: Alter: 33 Wohnort: Köln letzter Ausbildungsabschluss: FiSi Berufserfahrung: 10 Jahre Vorbildung: Mittlere Reife Arbeitsort: Köln Grösse der Firma: ca. 3000 Branche der Firma: Lebensmittel Industrie Arbeitsstunden pro Woche laut Vertrag: 40 Arbeitsstunden pro Woche real: ~42 Gesamtjahresbrutto: 62000€ + Bonus Anzahl der Monatsgehälter: 12 + Bonus Anzahl der Urlaubstage: 26 Sonder- / Sozialleistungen: Corporate Benefits Mitgliedschaft, Urban Sports Health Tarif frei, Rabatt auf größere Tarife, Möglichkeit an mit 15% vom Arbeitgeber geförderter Altersvorsorge. Variabler Anteil am Gehalt: Freiwilliger Unternehmensbonus von 50-80% eines Monatsgehaltes Verantwortung: ohne Personalverantwortung, Aussicht auf Teamleiter Stelle Tätigkeiten (Aufgaben/Aufgabenbereich): Administration von Azure, Office 365, Windows Server, Projektmanagement
  8. 1 Punkt

    Vorschläge fur Projektarbeitsthemen

    Dem Betrieb klar machen, dass er dazu verpflichtet ist dir ein geeignetes Projekt zu ermöglichen. Und zwar nicht nach dem Motto "such dir selber was", sondern im Idealfall "such dir was aus, du kannst X oder Y machen".
  9. 1 Punkt

    Sicher Software beziehen

    Es gibt nun Windows Package Manager. Die Softwarehersteller können per Pull-Request auf dem Github-Repository ihren Installer registrieren lassen. Microsoft schaut sich das an und entscheidet, welcher Installer aufgenommen wird und welcher nicht.
  10. 1 Punkt
    Schau mal bei draw.io, vielleicht kriegst du damit was hin.
  11. 1 Punkt
    Ich habe mit ENDE 30 eine Umschulung gemacht und war genau 40 als ich fertig war. Die ersten Jahre waren in der Tat hart. Praktika, Kleine Teilzeitjobs in Hinterhofbuden, Zeitarbeit ... Geld hat gerade so gelangt, um irgendwie durchzukommen. Nur um irgendwie an Berufserfahrung zu kommen und mir etwas aufzubauen. Als es später etwas besser wurde, habe ich parallel zur Arbeit eigeninitiativ viel Weiterbildung gemacht. Mittlerweile habe ich einen Vollzeitjob in Festanstellung bei einer ordentlichen Firma. Insofern möchte ich Dir widersprechen. Wenn man es wirklich will und auch bereit ist die Konsequenzen zu tragen, kann man eine berufliche Neuorientierung auch noch mit Ende 30 durchziehen. Und ich bin heilfroh, dass ich es durchgezogen habe. Ich weiss von einer ehemaligen Kollegin, die in unserem alten Beruf geblieben ist und dort mittlerweile fast kaputt geht. Bei Ihr ist es mittlerweile wirklich zu spät, um sich noch einmal umzuorientieren. Muss allerdings ehrlicherweise dazusagen, dass ich allein war. Ich mußte also auf niemanden Rücksicht nehmen, beziehungsweise hatte für niemanden Verantwortung. Insofern müßte man da nochmal auf die persönliche Lebenssituation der Person schauen.
  12. 1 Punkt
    Schönen guten Tag allerseits 🙂 Im Rahmen des Lernens habe ich das OSI Modell einmal neu aufbereitet weil mir im Netz keine Grafik so wirklich zugesagt hat. Diese will ich gerne mit euch teilen. Es ist eine schöne Übersicht geworden. Ich habe mit mehreren Dozenten gesprochen und bis auf kleinen Dingen, die man auf hohem Niveau diskutieren könnte, ist alles soweit top. Bei manchen Protokollen scheiden sich ein wenig die Geister weil man sie etwas schwerer einer Schicht zuordnen kann. Vielleicht habt ihr ja auch noch Anregungen 😉 Viel Spaß beim Lernen ^^ OSI_Schichtenmodell_V2.pdf
Diese Rangliste ist auf Berlin/GMT+02:00 eingestellt
  • Newsletter

    Möchtest Du immer über unsere Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden?
    Anmelden

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung