Zum Inhalt springen

Rangliste


Beliebte Inhalte

Anzeigen von Inhalten mit der höchsten Reputation auf 06/22/2020 in allen Bereichen

  1. 5 Punkte
    So die Herrschaften, dann schauen wir doch mal ins Gesetz! :-D https://www.buzer.de/gesetz/3118/a44185.htm https://www.buzer.de/gesetz/3118/a44187.htm https://www.buzer.de/gesetz/3118/a44187.htm Also zusammengefasst: Der Prüfungsausschuss bewertet alle Prüfungsleistungen, schriftlich und mündlich. Mind. 2 Prüfer müssen zu einer gemeinsamen Note kommen (das ist sogar erst 2020 im neuen BBiG hinzugekommen). Von einer "Auslagerung" nur an die prüfenden Lehrer oder gar an Lehrer, die keine IHK-Prüfer sind, lese ich dort nichts. Vielleicht gibt es Corona-bedingt dieses Jahr Ausnahmen, aber die grundsätzliche Regelung sieht anders aus.
  2. 3 Punkte
    Die Mutigen werden sogar tatsächlich in den wenigsten Fällen belohnt. Die richtigen Schritte sind oft nicht unbedingt die ökonomisch sinnvollsten. Bevor ich mir aber ggf. irreversibel die Gesundheit ruiniere, würde ich auch lieber meine Finanzen in die Waagschale werfen. Geld kann man erneut verdienen, Gesundheit nicht.
  3. 2 Punkte

    Wie schnell muss das Internet sein?

    Hol dir die 50M Leitung. Bei Vodafone kannst du immer in höhere Tarife wechseln. Der Wechsel ist im Normalfall auch innerhalb 24Stunden durch. Jeden falls habe ich in den letzten 15 Jahren diese Erfahrung gemacht. Deshalb: Hol dir 50MBit, schaue ob dir das ausreicht und wenn nein einfach kurzerhand das Upgrade holen. 50M und 250M haben beide das gleiche Modem. Erst die 1GBit Leitungen haben nen anderes Modem. Das heisst dann auch das bei einem wechsel von 50 auf 250 nur einmal das Modem neu syncronisieren muss um die neue Geschwindigkeit abzufragen.
  4. 2 Punkte

    Ab wann Prüfung bestanden

    Auf der Seite tragt ihr eure erreichten Punkte bzw Prozent ein. Die Gewichtung ist da schon eingerechnet
  5. 2 Punkte

    Jobs Medienimformatik

    Was? Hast Du ein Siri-Forum-Plugin oder sowas?
  6. 1 Punkt
    Diese Ironie könnte man sich sparen. Nein. Das wäre dann nicht fair für den Rest die sich auf etwas spezialisiert haben. Niemand erwartet, dass du Profi beim X Thema bist. Du wirst gefragt, "was machst du gerne", "wo sind deine Stärke" und dann wirst du in der jeweiligen Abteilung eingestellt. Danach folgen Schulungen, Workshops, Seminare und Selbstlernen. So war es zu mindest bei mir.
  7. 1 Punkt
    Dann würde ich dir fast raten dich mal nach einem neuen Tagesgeldkonto umzuschauen, so verbrennst du dein Geld nur. Dann würde ich mal wirklich überlegen wie viel du von diesem Geld wirklich bald brauchst und es gewinnbringender anlegen, so verbrennst du wie gesagt das Geld nur. Die Inflation macht nicht halt und du glaubst garnicht wie viel Geld du eigentlich jedes jahr so verlierst. Ich würde dir echt raten mal auszurechnen wie viel "Notgroschen" du wirklich brauchst, meist sind das ja so 3 Netto Monatsgehälter, wenn du sicher sein willst vielleicht 6 Nettogehälter und den Rest würde ich eher in ETFs anlegen (wenn du 10+ Jahre drauf verzichten kannst) oder auf ein Festgeld Konto parken (2-3 Jahre) das bringt mehr Rendite und Zinsen und du verlierst kein Geld. Gerade bei 20k+ Euro verlierst du halt wirklich viel Geld. Ich weiß nicht wie viel ihr Netto im Monat habt, aber sagen wir mal für 3 Monate reichen euch Netto 12k Euro, dann könntest du die anderen 8k+ auf einem Festgeld Konto parken für 2-3 Jahre (sind zwar auch nicht die Mega Zinsen aber mehr als auf einem Tagesgeldkonto). Deine Monatliche Sparrate würde ich da also auch dann änder vielleicht sogar komplett umdrehen, also 950 Euro in ETFs und 250 Euro aufs Notgroschen Konto oder zumindest 50:50 machen. Wobei ich wirklich wenn du schon so viel angespart hast und es aktuell auch kein Ziel dafür gibt wofür du es brauchst, dann vielleicht die Altersvorsorge über ETFs und Aktien priorisieren würde Nur mein Tipp. Finanztip hat auf der Website und auf dem Youtube Kanal https://www.youtube.com/channel/UC-muQylmRx61Mt6U1oDSEVA wirklich viele Tipps und auch Videos die mal so Beispiele vorrechnen wie viel Geld man da eigentlich immer verbrennt. Auf die Schnelle denke ich könnten die Videos schon interessant sein:
  8. 1 Punkt

    Sommer 2020 wie lief's?

    Da kann ich Dich beruhigen. Selbst wenn Du in GA1 keine 50 Punkte schaffst, kannst Du bestehen. Es kommt darauf an, dass kein Prüfungsteil unter 30% liegt und das gewichtete Ergebnis (40% GA1/2, 20% WiSo) insg. über 50% liegt. Gibt auch einen Notenrechner, spiel doch mal damit rum. http://www.caesborn.de/pruefungspage/notenrechner.html Alles Gute ebenfalls.
  9. 1 Punkt
    Kann man so machen, ist dann halt... Auch in einer Testumgebung: Ein DC ist ein DC ist ein DC, der hat nichts anderes zu tun als AD und DNS zu spielen, über DHCP kann man streiten, aber mehr hat darauf nicht zu laufen! Freigabe != Berechtigungen, auf jeden Fall mal "NTFS Berechtigungen" anschauen. (Reiter Sicherheit) Fileserver können deutlich mehr als nur Laufwerke bereitstellen, hier wäre vor allem auch der Punkt "DFS" sehr interessant Niemals, nie nicht unter keinen Umständen werden Berechtigungen, sei es Freigabe oder NTFS, direkt auf Useraccounts gesetzt. NIEMALS! Es wird IMMER eine Benutzergruppe berechtigt in der der oder die User Mitglied sind, auch wenn es nur ein einziger User sein sollte! Warum? Stell dir vor du hast eine gewachsene Ordner- und Dateistruktur in der mal hier, mal da Berechtigungen vergeben wurden. Jetzt geht Kollege Müller aus dem Einkauf in Rente und du sollst den neuen Mayer exakt so berechtigen wie Müller. Bei Berechtigungen auf dem Useraccount schaust du dir jede! einzelne! Datei! an ob er da Rechte drauf hat oder nicht. Jede! Einzelne! Datei! Steckt der Kollege Müller aber nun in der Gruppe Einkauf und die Gruppe hat Rechte auf die Dateien, dann stopfst die Mayer einfach mit dazu und bist fertig (naja, nicht ganz, zu einem anständigen Berechtigungskonzept gehört schon noch mehr, aber das ist die Grundidee)
  10. 1 Punkt
    gefühlt ist die prüfung seit 2010 nahezu immer dieselbe...wer hier keine 80 Punkte erzielt sollte sich schämen
  11. 1 Punkt

    Wie schnell muss das Internet sein?

    Ich würde im Zweifelsfall immer auf die höhere Bandbreite setzen. Wenn dir die 50K in der Theorie reichen, muss das nicht heißen dass es auch in der Praxis so ist. Besonders bei Kabelanschlüssen schwankt die Bandbreite je nach Auslastung durch die Nachbarschaft schwer. So kann es sein, dass von deinen Brutto 50K am Ende, zu Stoßzeiten nur 20-30K ankommen. Solltest du die Wahl zwischen Kabel und DSL haben, würde ich immer DSL bevorzugen. Meiner Erfahrung nach laufen diese Leitungen wesentlich stabiler als die Kabelleitungen, welche mit der ganzen Straße geteilt werden.
  12. 1 Punkt
    Die Rolle ist die des Fileservers, das wird dir aber wenig helfen. Netzlaufwerke stellen sich auf dem Fileserver selber als freigegebene Ordner mit den passenden Freigabe- und NTFS-Rechten dar. https://www.thomas-krenn.com/de/wiki/Netzwerkfreigaben_unter_Windows_erstellen
  13. 1 Punkt
    Darf ich fragen wieso der Anteil für das Tagesgeldkonto so hoch ist? Wird auf etwas Bestimmtes gespart oder eine gewisse Summe angehäuft, die schnell verfügbar sein soll?
  14. 1 Punkt
    Ich hoffe auch, dass die das beachten, habe nämlich auch mit 7,65% gerechnet und den Zusatzbeitrag beim AG mit einberechnet. Ich mein, klar, dass sind IHK-Prüfer usw. und die dürften das wissen, aber man weiß ja nie. ^^ Vor allem, weil bei vielen Vorprüfungen der Zusatzbeitrag halt nicht vom AG mit bezahlt wird/wurde. Ich war mir bei der Aufgabe aber echt unsicher ob ich das jetzt so oder so berechnen soll. ^^ Für die die es interessiert: Aufgabe war den Teil der KV einer Frau zu berechnen. Gegeben war 3200 Brutto, 14,6% KV-Beitrag und 0,7% Zusatzbeitrag.
  15. 1 Punkt
    Aus Spaß an der Freude angemerkt: Nimm DSL, wenn du auf TV-Pakete verzichten kannst. Du willst nicht wirklich zu KDG/Vodafone. Frage mich auch immer noch, wie die Wettbewerbsbehörden eine Monopolstellung für Vodafone durchwinken konnten... Bei Netflix zumindest bei Eigenproduktionen "OK", Prime musst du für 4K oft 'ne ordentliche Stange mehr Geld drauflegen.
  16. 1 Punkt

    FISI GA1 2020: Diskussion

    2001:xxxx:xxxx:a0 sind doch schon 56 Bit.... 14 Stellen * 4 Bit sind 56. D.h. bei einer /58 kannst du maximal die Stellen nach a0 anpassen, Bzw. die ersten zwei Bits, aus der dritten Hex-Stelle vom Nibble Edith: @Chey war schneller
  17. 1 Punkt

    FISI GA1 2020: Diskussion

    Deine Aufgabenstellung ist richtig, nur deine Lösung ist falsch. Man musste die Netz-IDs angeben und die sind dann: 2001:xxxx:xxxx:a000:: 2001:xxxx:xxxx:a040:: 2001:xxxx:xxxx:a080:: 2001:xxxx:xxxx:a0c0:: Wie du aber recht hast, wäre bzw ist das dann /58. Die erste Teilaufgabe davon weiß ich aber leider nicht mehr.
  18. 1 Punkt
    Die haben doch nur noch 0,001% oder so... Gibt es da kein besseres Tagesgeldkonto?
  19. 1 Punkt

    Präsentationsprogramm

    Eine Liste an Präsentationsprogrammen gibt es z.B. hier oder auch hier. Die meisten Azubis werden das vom Ausbildungsbetrieb gestellte Präsentationsprogramm genutzt haben, welches meist PowerPoint sein wird, gefolgt von KeyNote, Impress, Prezi, ... Bei mir war es aufgrund Firmenrichtlinie PowerPoint (+ Overhead-Folien als Backup).
  20. 1 Punkt

    Präsentationsprogramm

    Google Slides. Konnte ich direkt über die G Suite abrufen, ohne irgendetwas installieren zu müssen. Und da es im Grunde funktioniert wie PowerPoint, musste ich mich in nichts Neues einarbeiten.
  21. 1 Punkt
    Vielleicht wäre das dann mal ein Anreiz für die benannten Träger etwas an ihren Missständen zu ändern Fachinformatiker.de wird zum Glück nicht von irgendwelchen Trägern gesponsert.
  22. 1 Punkt

    Präsentationsprogramm

    LibreOffice Impress Also das free / Open Source Äquivalent zu MS PowerPoint
  23. 1 Punkt
    Ein Forum ist für einen offenen Gedankenaustausch vorgesehen. Aus welchem Grund sollten wir dir die Antworten nur per PN oder Mail schicken?
  24. 1 Punkt
    Nö, aber das Hochladen der Fragebögen schon... Mist, zu langsam.
  25. 1 Punkt
    Teil B wird von allen Prüfern gemeinsam bewertet, Teil A nur durch die Berufsschule afaik. Der BS Lehrer muss dazu formal berufen sein ... aber das ist er/sie meines Wissens immer. Die Schule benennt diese Lehrer speziell
  26. 1 Punkt

    Sommer 2020 Themen FIAE

    Ja. Inner Joins ist sogar die offizielle Lösung mit Left Joins als Alternative.
  27. 1 Punkt
    Stefan hat das korrekt erklärt. Ein PA ist paritätisch besetzt und dazu gehört auch eine Schulvertreter. Die Note in diesem Prüfungsteil wird nach meiner Erfahrung nur duch die Lehrer vergeben. Im Zweifel durch zwei Benotungen. Die anderen Prüfer sehen weder die Arbeiten noch die Bewertung. Wir bekommen nur die Noten und übernehmen dann
  28. 1 Punkt
    Kündigungsschutzgesetz, Betriebsrat, ... Ja. Aber ein Entwickler hat deines Erachtens neben dem bezahlten Arbeitsleben unbezahlte Lern-Freizeit. BTT: die Wahl der falschen Technologie wird früher oder später zum Problem. Weil kaum eine IT_Technologie hat einen Lebenszyklus, mit welchem man ein komplettes Berufsleben abdecken kann. Wer nur auf EIN Pferd setzt, wird höchstwahrscheinlich verlieren.
  29. 1 Punkt

    Sommer 2020 Themen FIAE

    Die erste 10 Punkte Query mit Left Joins, wobei Inner Joins auch aufgrund der Kardinalität möglich sein müssten. Die zweite per Subselect und NOT IN.
  30. 1 Punkt
    Machst jetzt ein auf Mr. Mysterious? Wer mit solchen wilden Aussagen kommt, darf sie auch gerne mit Fakten belegen. Wenn es dir ein Bekannter erzählt hat, dann kann man das auch gerne mitteilen. "Zu 80%" lol.
  31. 1 Punkt
    Kommt auf das Gebiet an in dem du arbeiten möchtest. Die Ausbildung vermittelt in diversen Bereichen Grundlagen. Ich würde jetzt eine Spezialierung angehen. Nimm das Gebiet das dir am meisten Spass macht und du dir auch vorstellen kannst diverse Wochenenden zu verbringen.
  32. 1 Punkt

    Einstiegsgehalt Berufsneuling

    Das ist halt ein Angebot der Firma, du kannst ja auch zu HR gehen und sagen das dir das zu niedrig ist. Jedenfalls dann wenn du noch nicht unterschrieben hast.
  33. 1 Punkt

    Einstiegsgehalt Berufsneuling

    Hallo zusammen, ich bin seit 2 Jahren stiller Mitleser hier im Forum. Dieser Post regt mich so sehr auf, dass ich mich registriert habe. Als Fachinformatiker sollte man doch wohl in der Lage sein ein faires Einstiegsgehalt zu recherchieren. Wie kann man als Fachkraft Mindestlohn in Erwägung ziehen? Ich lebe im schlecht bezahlten Norden, habe gerade selbst die FIAE Prüfung geschrieben. Ich hatte bereits vor paar Monaten 4 Angebote. 2 davon für 36k Einstiegsgehalt, entschieden habe ich mich für ein Angebot von 49k und das als Umschüler. Bitte bitte zeig Eigeninitiative und schreib reichlich Bewerbungen. Ständig höre ich in meinem Umfeld man bekommt nur 2 - 2,5k im Monat als Berufsanfänger. Das ist absoluter Quatsch. Traut euch mal ein wenig mehr zu und verkauft euch nicht unter Wert. Beste Grüße
  34. 1 Punkt

    Sommer 2020 wie lief's?

    Ich hab es auch den Lehrkräften angemerkt. Daraufhin kam nur ein „Wir können zu dem Inhalt der Prüfung nichts sagen!“ Wäre interessant ob man da noch Punkte „einklagen“ könnte, bzw. die Punkte auch gegeben werden wenn man einfach FAZ unten rechts angegeben hat, wie die Legende es will 😂
  35. 1 Punkt

    Einstiegsgehalt Berufsneuling

    Es gibt hier einen Gehaltsthread, der dir diese Frage eigentlich hinreichend beantworten sollte. Ein paar der üblichen Verdächtigen: https://www.get-in-it.de/magazin/gehalt/statistik https://www.stepstone.de/gehalt/Fachinformatiker-in-Anwendungsentwicklung.html https://www.google.de/ Was mich zu einer Frage bringt: Stellst du auf Arbeit auch in schierer Regelmäßigkeit solche Fragen wie hier, statt dir Dinge selbst zu erarbeiten oder herauszusuchen? Oo Falls ja, würde mich nicht mal wundern, dass dein Chef glaubt dein Wert wäre Mindestlohn. Erschreckender ist fast nur, dass du zudem bis zu einem gewissen Punkt den Eindruck erweckst, als könntest du satte 18k im Jahr hinnehmen, weil die örtliche Lage und das Arbeitsklima OK sind. Puh.
  36. 1 Punkt

    Einstiegsgehalt Berufsneuling

    Ganz einfach wenn er dir als ausgebildete Fachkraft nur Mindestlohn bietet, hat er keinerlei Respekt für dich und deine Arbeit und freut sich nur über den nächsten Dummen den er mit schlechten Gehalt ausnutzen und verarschen kann.
  37. 1 Punkt
    Ich würde empfehlen, zunächst auch einmal die Ergebnisse abzuwarten, bevor man gleich in Panik verfällt. Zudem sollte man sich auf die mündliche Prüfung gut vorbereiten. In unserer Umschulungsklasse war auch jemand, der schriftlich durchgefallen war, aber es über die mündliche Ergänzungsprüfung dann doch noch geschafft hatte zu bestehen. Wenn man Teile der schriftlichen Prüfung bestanden hat, kann man diese mit in eine Wiederholungsprüfung nehmen und muss diese Teile nicht neu schreiben, wenn man es nicht möchte. Der Ausbildungsbetrieb muss die Ausbildung verlängern, wenn die Prüfung nicht bestanden wurde. Ich kann allerdings auch verstehen, wenn man als Azubi das vielleicht nicht möchte und sich ggf. nach einem neuen Ausbildungsbetrieb für die Wiederholungsprüfung umsehen möchte. Hier kann man aber auch mal ein Gespräch mit seiner IHK und seinem Betrieb führen, bevor man vorschnelle Entscheidungen trifft. Sollte man eine Wiederholungsprüfung zurückstellen wollen ist auch dies mit Rücksprache der örtlichen IHK möglich (Anrufen und klären in diesem Fall). Aber wie gesagt, erst einmal abwarten, bevor man die nächsten Schritte plant. Wenn man das Gefühl hat, eine längere Auszeit für sich zu benötigen - ist auch das möglich. Bewerben kann man sich immer und ggf. auch Praxis sammeln, bevor man einen neuen Anlauf startet. Ich würde aber empfehlen, es nicht auf die allzu lange Bank zu schieben. Karrierepfade sind immer individuell. Der Wert des Menschen wird nicht weniger, nur wenn mal etwas nicht so lief, wie es geplant war. Der Punkt ist, dass wenn man hingefallen ist, immer wieder aufstehen muss. Und das ist es, was letztendlich entscheidend ist. Das wissen auch Entscheider im Personalbereich. Von daher - nicht den Kopf hängen lassen !
  38. 1 Punkt

    Sommer 2020 wie lief's?

    ( ͡° ͜ʖ ͡°)
  39. 1 Punkt

    Sommer 2020 wie lief's?

    hab ich auch so gemacht nur mit dem ergebnis 0,1blabla weitergerechnet und dann *800= 82, irgendwas und aufgerundet auf 83 GiB
  40. 1 Punkt

    Sommer 2020 wie lief's?

    16h Schicht, pro Stunde 30 Teile. 2/3 werden von vorne und hinten gescannt, der Rest nur eine Seite. 50cm x 30 cm 400dpi x 400dpi 24 Bit 1 inch =2,54cm Wie viel Speicher pro Tag benötigt in GiB. (50 * 400 /2,54) * (30 *400/2,54)*24 /8 /1024^3 = gerundet auf 0.1 GiB 0.1 GiB *800 Teile = 80GiB
  41. 1 Punkt

    Sommer 2020 wie lief's?

    Du musst es anders rum lesen, nicht von der Seite, sondern von oben. Dann hat man alle 4 Kombinationen der zwei Zustände. Das sah dann iwie so aus: 1 1 0 0 Ladung = 100 % 1 0 1 0 Auftrag vorhanden X => Ladung < 100% & Kein Auftrag X => Ladung < 100% & Auftrag X => Ladung = 100% & Kein Auftrag X => Ladung = 100% & Auftrag
  42. 1 Punkt

    Sommer 2020 wie lief's?

    Du hast einmale die Zustände der Roboter: Auftrag erteilt (1 = Auftrag da, 0 = Kein Auftrag da) Ladung (1 = geladen, 0 = nicht geladen) Und dann die Aktionen welche je nach Zustand durchgeführt werden: z.B. wenn 11 also Auftrag da und geladen => Auftrag ausführen Dann gab es noch die Aktionen Aufladen, Warten und Ablehnen wenn ich mich richtig erinnere. Wobei das alles natürlich auch je nach Definition von einem selbst abhängt.
  43. 1 Punkt

    Sommer 2020 wie lief's?

    A und B gleiche funktionalität B zuverlässiger (kann fehler ab) A schneller? leichter zu bedienen? irgendwie sowas. (Forum software verbuggt -.-, kann net unter tabelle schreiben) Raus kommt A17,5 und B18,5 Gewichtung A B Funktionalität 6 2 2 Effizienz 1,5 2 1 Zuverlässigkeit 2,5 1 2
  44. 1 Punkt

    Sommer 2020 wie lief's?

    17,5 und 12,5 ist Unsinn. Software B war ganz sicher besser als Software A, ich meine es waren 18,5 Punkte (kann mich nicht mehr soo gut dran erinnern). Beide waren von der Funktion her gleich gut (2 punkte für jeden) A war effizienter aber geringe Gewichtung, B war zuverlässiger mit mehr Gewichtung. Sowie ich lese hattest du ne AE Prüfung, vielleicht ist die Aufgabe dort anders als in Fisi und deswegen auch unterschiedliche Ergebnisse?
  45. 1 Punkt
    Schwieriges Thema. Einerseits kann ich diese Haltung natürlich nachvollziehen. "Ich habe mehr als ich brauche, also warum soll ich mich einer Ungewissheit beim Jobwechsel, etc. aussetzen?". Andererseits könnte man es auch wie folgt (sehr simplifiziert) betrachten: Sofern man sich gehaltstechnisch immer weiter entwickelt, muss man vielleicht irgendwann kaum einen Tag die Woche arbeiten, um das gleiche Gehalt zu erzielen, für welches man zu Beginn noch 5 Tage arbeiten musste und mit dem man zufrieden war. (Dass das nie der Fall sein wird, muss ich euch nicht sagen. Mit dem Gehalt wachsen auch die Begehrlichkeiten. Ich kenne nur eine Person, die ab einem bestimmten Gehalt nur noch gewechselt hat, um seine Arbeitszeit zu reduzieren. Alle anderen erhöhen mit ihren verbesserten, finanziellen Mitteln einfach nur ihren Lebensstandard) Letztendlich ist nur eines wichtig: Möge jeder mit seiner Entscheidung individuell glücklich werden.
  46. 1 Punkt
  47. 1 Punkt

    Sommer 2020 wie lief's?

    FISI Ich hatte kein Glück im Unglück, sondern eher Pech im Glück. GA1 hat mir das Genick gebrochen, obwohl das exakt 1:1 die Aufgaben waren, die ich vorab in den Prüfungen gerechnet hatte. Hatte total das Blackout. Abgesehen davon, dass wir nie über Standleitungen, WLAN Mash oder WPA2-Enterprise / Personal gesprochen haben, kann ich durchaus etwas positives sehen. GA1 hat mir deutlich gezeigt, wo ich noch enorme Wissenslücken habe bzw. bei welchen Aufgaben ich sicherer werden muss. Gerade die Umrechnungsaufgaben und das Thema WLAN muss ich deutlich vertiefen. Ich denke, dass ich hier gerade mal an die 50% kratze bzw. die GA1 nachholen muss. GA2 Ging deutlich besser. Hier dürfte ich mindestens 50 % erreicht haben. WISO Sollte eigentlich auch ganz gut gelaufen sein. Die 50 % sollten auch hier enthalten sein. Fazit: "Eigentlich" war die Prüfung, rein vom Inhalt her, "machbar". Wenn ich mich deutlich mehr mit der Thematik beschäftigt hätte und in gewissen Punkten sicherer gewesen wäre, wäre es sicherlich anders verlaufen 🙂
  48. 1 Punkt

    Sommer 2020 wie lief's?

    Das nennt sich Leidenschaft, Albi. Leidenschaft. Die brennen darauf, keine Fachinformatiker zu werden. 😉
  49. 1 Punkt
    Definiere das mal. So wie ich das sehe, möchte Leimy ja auch nur ein auskömmliches Einkommen erzielen und genau das tut er. Das liegt "unglücklicherweise" deutlich unter den Erwartungen des Forums, aber man geht ja nicht arbeiten um andere glücklich zu machen. Mit Blick auf die IT ist sein Gehalt sehr gering. Mit Blick auf die weitere Bevölkerung ist es im Durchschnitt (blablawhataboutism). Mit seinem Gehalt liegt er auch deutlich über dem Mindestlohn - für die IT ist das kein Maßstab*, aber eine Menge Menschen würden das Gehalt zumindest "ok" finden, erst Recht in Kombination mit Home Office und Spaß an der Arbeit. * Für ihn vielleicht schon? Vielleicht richtet er sich auch nach dem Durchschnittseinkommen, oder einfach nach seinen Ausgaben und der Finanzplanung. Oh ja, das nimmt einem wirklich jeden Spaß. Dass hier über Seiten auf jemanden eingeredet wird, der freiwillig seine Gehaltsdaten und auch eine Begründungen dazu gepostet hat. Das macht wirklich so extrem viel Spaß. Dazu muss man sich mal den Ton ansehen in dem die Beiträge geschrieben sind. Was ihm hier alles Vorgeworfen wurde, wie die Familie da mit reingezogen wird. "Wir meinen es ja nur gut" - Ok, den gut gemeinten Ratschlag hat er sicher schon nach den ersten 7 Beiträgen zur Kenntnis genommen; Irgendwann ist es nur noch Draufschlagen. Dann kommen die Hinweise von anderen, dass es eben auch andere Berufsgruppen gibt die nicht wie in der IT verdienen - Dass Leimy mit Blick auf die allgemeine Bevölkerung ziemlich durchschnittlich dasteht. Aber das ist dann böses whataboutism. Und nur eine Ausflucht um keine Argumente liefern zu müssen, dass es vielleicht die Tatsächliche Perspektive einiger Leute darstellt: "Ne, kann nicht weil darf nicht!" Hast du eigentlich den ganzen Wikipedia-Artikel gelesen, oder wolltest du nur nochmal einen draufsetzen? https://de.wikipedia.org/wiki/Whataboutism#Einschränkungen_der_Kritik Ich finde schon erstaunlich, dass Leimy sich hier überhaupt noch weiter meldet, nach all dem Bullshit der vor seiner Tür abgeladen wurde. Selbst wenn man nicht seiner Meinung ist. Spätestens an dieser Stelle gebietet es doch der Anstand, dass man die Situation akzeptiert und nicht noch weiter auf die Person einredet. Oder zumindest nicht mit irgendwelchen Vorwürfen ankommt.
  50. 1 Punkt

    Gehalt bei Jobwechsel

    Hi, nochmal Aktualisierung: aufgrund einer geschäftlichen Empfehlung hatte ich eine Anfrage von einer anderen Firma , die sich sehr für mich interessiert hat und bei der ich nun auch am 01.07. beginnen werde. Aufgaben- und Themenfeld sind identisch mit der anderen Firma, Gehalt aber direkt 52k ab Beginn plus Firmenwagen und drei Tage mehr Urlaub (28 statt 25)
Diese Rangliste ist auf Berlin/GMT+02:00 eingestellt
  • Newsletter

    Möchtest Du immer über unsere Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden?
    Anmelden

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung