Zum Inhalt springen

Rangliste

Beliebte Inhalte

Anzeigen von Inhalten mit der höchsten Reputation auf 13.10.2020 in allen Bereichen

  1. 3 Punkte
  2. Variante 1: du updatest einmal durch bis zur aktuellen Version, falls du alle Konfigurationen soweit änderst, dass dieser Rechner Updatequellen findet. Dann läuft da ein Server, dessen Konfiguration in großen Teilen unbekannt ist. Vielleicht hat er Backdoors, wartet auf seine Aktivierung als Botnetz-Zombie, ... Variante 2: Du findest heraus, was dieser Server machen SOLL und erstellst für diesen Zweck einen neuen Server auf aktueller Hardware von Grund auf neu.
    3 Punkte
  3. Vielleicht hat COVID19 neben den negativen Seiten hier wenigstens eine positive und die Arbeitgeber merken, dass ihre Angestellten doch von zu Hause arbeiten können und bieten das verstärkt an. Einige Firmen suchen derzeit auch ausschließlich remote. Weltweit. Die haben in einigen Ländern gar keine Büros, da geht nur remote zu suchen und sich auf seine Mitarbeiter zu verlassen, dass sie im HO keine Däumchen drehen. Aber aus meiner Erfahrung liegt es zu 99% nicht an den Mitarbeitern, wenn kein HO angeboten wird, sondern am Chef. Denn oft hat dieser selbst nicht genügend Disziplin, um
    2 Punkte
  4. Ne, beim besten Willen: aber diese Diskussion hast du jetzt in wievielen Threads jetzt hier geführt? Hier dann mal die Alte Forensitte: ein Thema: ein Thread.
    1 Punkt
  5. SQL, PHP

    Halbschlaf lässt grüßen. $res = $pdo->prepare($sql); $res->execute(); foreach ($res as $row) { ... } Der Vollständigkeit halber also: Kein Wunder, dass das nicht geht, du holst die Daten gar nicht richtig ab. Nach dem $res->execute(); sollte etwas stehen wie: $result = $res->fetch(PDO::FETCH_ASSOC); foreach ($result as $row) { ... } https://www.php.net/manual/en/pdostatement.fetch.php
    1 Punkt
  6. Another PH

    Another PH
    1 Punkt
  7. Ich sehe da jetzt kein Problem, ich würde einfach folgendes machen. Du nimmst dir jetzt Mathe + noch 1-2 Module, sodass du ca 15-20 ECTS hast und ziehst das Semester durch. Da du ja dann nicht auf den normalen 30 ECTS läufst ahst du etwas mehr Zeit, z.B. für eben Mathe. Dann siehst du was dabei rum kommt und hast dann für die Bewerbungen nächstes Jahr ggf. schon 1-2 bestandene Module, die helfen auf jeden Fall. Vielleicht taugt es dir aber so gut dass du auch einfach weiter machst. Du stehst ja nicht jetzt vor der Wahl Studium oder Ausbildung ab 15.10 sondern jetzt zum Zeitpunkt h
    1 Punkt
  8. Personaler dürfen dir normalerweise keine Gründe nennen, warum sie dich ablehnen. Deswegen gibt es auch immer so ein "Wischiwaschi", wenn du abgelehnt wirst, aka: "Andere Bewerber sind besser qualifiziert." Oder: "Tut uns leid, wir haben uns schon für einen Ihrer Mitbewerber entschieden." Dementsprechend sagen Sie dir meistens, dass du die Unterlagen schicken sollst, vorausgesetzt, der Bewerbungsprozess läuft noch/es gibt die Stelle überhaupt. Würde dir ein Personaler sagen, dass du "zu alt" bist, könntest du die Firma wegen Diskriminierung vor's Gericht ziehen. Und ich habe erlebt, dass
    1 Punkt
  9. Umschulung

    Grundsätzlich wäre ich vorsichtig, wenn Bildungsträger versuchen, die Leute mit Tablets oder Notebooks zu ködern. Was E-Learning angeht, wurde auch schon eine Menge dazu gesagt, am besten einfach mal die Suchfunktion bemühen.
    1 Punkt
  10. Dortmund kann doch jeder durch google erfahren... Ne EG8 finde ich dafür ok. Ist halt IMO relativ anspruchslos. Machen vielerorts Studenten. FI Ausbildung IMO nicht zwingend notwendig oder wenn gerade so für die Frischlinge...
    1 Punkt
  11. Ok, auf dem Server läuft ein Joomla... Produktiv? Dann sollte man schleunigst auf ein aktuelles System umziehen, und wenn das Fachwissen wie man das mach intern nicht vorhanden ist, dann einen DL beauftragen der sich asap dran setzt. Nicht Produktiv? Dann weg damit! Ich würde nicht versuchen ein System das so extrem veraltet ist noch weiter am Leben zu halten. Entweder es muss weg oder es muss aktuell, Chef hat im Zweifelsfall die Wahl.
    1 Punkt
  12. Guten Morgen, was ich an diesem Thread nicht so ganz verstehe: Du fragst in einem Forum, was wir von deiner Entscheidung, mit Blick auf deinen bisherigen Werdegang halten, hast aber letzten Endes sowieso schon deine Entscheidung getroffen und verteidigst diese auf Gedeih und Verderb. Es sei auch angemerkt, dass das hier ein Fachinformatiker-Forum ist, kein Informatiker-Forum oder Entwickler-Forum. Das heißt, dass du zum Einen hier sehr viele antreffen wirst, die mit Entwicklung teilweise gar nichts am Hut haben, weil sie als Fachrichtung Systemintegration gewählt haben und/oder in ei
    1 Punkt
  13. Wie sagte schon der viel zu früh verstorbene Klaus Kinski: "Ich verstehe die Frage nicht."
    1 Punkt
  14. darfste bei mir auch nicht, zumindest darfste damit nicht ins interne Netzwerk. Das ist wohl der falsche Link? Authentifizierungs Zertifikate für den IBM Integration Bus helfen hier glaub ich nicht weiter. Hier würde ich versuchen anzusetzen. Entwickel doch mal ein Konzept dafür. Für unter 3000€ kannste 4 gebrauchte DL360 G8 mit 64GB RAM und n paar switche bekommen. Eine Testumgebung bringt ja auch für den Rest Vorteile, da die produktive Umgebung ja recht fragil zu sein scheint.
    1 Punkt
  15. Netzwerk, Server, Backups sind halt schon elementare Bestandteile der Ausbildung. Hintergründe kenne ich nicht, kann halt alles sein von der-azubi-2012-hat-uns-das-ganze-netz-lahmgelegt bis wir-bilden-eh-nur-für-die-Quote-aus, aber für die Mitarbeiter ist es halt am bequemsten kein Risiko einzugehen. Von daher auf alle Fälle versuchen, die Dinge etwas anzuschieben. Sowas wie aufzuzeigen, auf welchen Systemen sie Dir wie Zugriff mit reinen Leseberechtigungen verschaffen können. Mal mit einigen kleinen Themen versuchen reinzukommen - End of Support/End of Life der Switches prüfen, Nachfolge
    1 Punkt
  16. Hui, schalten wir mal 'n Gang runter, bevor wir das Auto direkt in die Wand setzen. Nur weil man in einer Abteilung nicht ganz so produktiv eingesetzt wird, heißt es noch lange nicht, dass man den Betrieb wechseln muss. Ein Wechsel des Betriebs geht mal nicht eben von heute auf morgen und hinterlässt im Lebenslauf auch einen faden Beigeschmack. Bitte was? Auf 100 Stellenausschreibungen, die einen Abschluss (ob IHK oder Uni/Fachhochschule) erfordert, kommt vielleicht eine die keinen Abschluss voraussetzt. Quereinsteiger hatten vor >15 Jahren noch deutlich bessere Chancen als heute. N
    1 Punkt
  17. Guten Tag, Also gerade dann solltest du wechseln und zwar die Firma. Nicht cutten und dann suchen sondern umgekehrt.. Ein Ort, an dem du nur deine Zeit absitzt und dir Dinge anhörst, kann auch Youtube von daheim aus sein.. Da sitzt du sogar besser.. Jeder Azubi, egal, welche Branche, braucht einen Ort, um zu Testen, Fehler zu machen usw.. Warum bekommst du keine virtuelle Testumgebung?? Die sollten dir eigentlich zumindest einen Laptop oder PC zur Verfügung stellen. Frag, ob du darauf VM-Ware oder HyperV nutzen darfst. Das brauchst du. Wie willst du sonst lernen, Maschine
    1 Punkt
  18. Ich glaub ich brauch nur sagen: 1995 an einer InternetHotline einer Inderin auf Englisch erklären wie sie den TCP/IP Stack für Windows 3.1 auf dem auf franszösisch stehenden PC der Botschaft installiert. Ihr könnt euch ausmahlen was das bedeutet? P.S. es war schlimmer. Hat glaub insgesamt 2 volle Tage gedauert bis sie den Netscape Navigator 1.22 wars zum laufen bekam. Der IE erschien im übrigen erst später im Jahre 1995. Man bin ich alt.
    1 Punkt
  19. Ich hab das immer mit dem Cmdlet "Disable-NetAdapter" gemacht. Eventuell hilft das weiter :) https://docs.microsoft.com/en-us/powershell/module/netadapter/disable-netadapter?view=win10-ps
    1 Punkt
  20. Hi, mir fällt spontan "netcfg" ein. Mit dem Befehl und nen bestimmten Zusatz, müsstest du virtuelle Netzwerkadapter löschen können. https://docs.microsoft.com/de-de/windows-server/administration/windows-commands/netcfg VG Olli
    1 Punkt
  21. Das ist für mich der Satz, der mich skeptisch werden lässt. IT ist kein x-beliebiger Job, den man studiert/lernt und anschließend via Dienst nach Vorschrift betreibt. Hier ist eine enorme Menge intrinsischer Motivation gefordert. Während der Ausbildung oder des Studiums und vor allem auch danach, im beruflichen Alltag. Der Begriff "lebenslanges Lernen" ist hier durchaus wörtlich zu nehmen. Die IT wird gerne als Notbügel für Menschen empfohlen, die woanders nicht untergekommen sind. Weil diese Leute gesucht werden, die Gehälter häufig ganz gut sind usw. Das funktioniert in der Realität abe
    1 Punkt
  22. start compmgmt.msc /computer="deine Variable mit dem Computernamen"
    1 Punkt
  23. Ich versuch mal die Threadfrage zu beantworten. Das ganze spiegelt nur eine von vielen Möglichkeiten und Mindsets wieder, wie man das ganze angehen kann, das bitte im Hinterkopf behalten. Das hier soll keine "Anleitung" sein, und schon gar nicht eine komplette, und vor allem keine technische. Daher bitte den oft benutzen Imperativ nicht zu wörtlich nehmen. 1.) Gönn dir den Moment "ich hab keine Ideen und weiss nicht was ich tun soll". Ist normal. Passiert, in allen Lebenslagen. Ein gutes Projekt zu finden ist Arbeit. Für die IHK, sowie privat. Meist ist das Problem ja "gibt es eh schon al
    1 Punkt
  24. Ausbildung mit 40?

    Das ist Chiyokos Einschätzung. Die musst du nicht teilen und es ist kein Grund persönlich zu werden. Was hast du eigentlich immer mit dieser "Berufs- und Lebenserfahrung"? Hast du noch nicht gemerkt, dass es auch alte Idioten gibt? Ich denke auch, dass 7 Jahre zu hoch gegriffen ist. Bei der Einarbeitung geht es ja, unter anderem, darum die betriebsinternen Abläufe, Coding-Styles, Methodiken usw. kennenzulernen. Das kann man wohl mit 1 bis 2 Jahren beziffern. Für Azubis ist diese Zeit aber auch schon in der Ausbildung mit enthalten, zumindest anteilig. Um dann fachlich auf ein produkt
    1 Punkt
  25. Nen IIS?! Das wäre ein deutlicher Rückschritt - zumindest in meinen Augen. CMS und ähnliches auf Windowskisten mit IIS und PHP, SQL ist schon recht harkelig... Das ist mehr gefummel als ein paar Textdateien entsprechend zu editieren.... - Zumindest meine bescheidene Meinung.
    0 Punkte
  26. Wenn man in einer Metrople gelandet ist, braucht man nicht mehr umzuziehen.
    0 Punkte
  27. Nein das war damit nicht gemeint sondern wenn man nicht so viel mit Programmierung zu tun hat. Man sollte ein Grundverständnis der Programmierung haben
    0 Punkte
  28. Warum überhaupt Anwendungsentwicklung wenn du keine Ahnung hast. Dann lieber Systemintegration
    0 Punkte
Diese Rangliste ist auf Berlin/GMT+02:00 eingestellt
  • Newsletter

    Möchtest Du über unsere neuesten Aktivitäten und Informationen auf dem Laufenden bleiben?

    Anmelden

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung