Zum Inhalt springen

Rangliste


Beliebte Inhalte

Anzeigen von Inhalten mit der höchsten Reputation auf 11/21/2020 in allen Bereichen

  1. 2 Punkte
    Schöne Grüsse an deinen Bekannten, er darf sich hier gerne selber registrieren und direkt diskutieren. Nachtrag, um es nochmal zu verdeutlichen: es ist immer besser, direkt mit einem Fragesteller zu diskutieren statt über einen Nachrichtenvermittler.
  2. 1 Punkt
    Was steht denn überhaupt in zeit_01.py?
  3. 1 Punkt
    Versuch mal mit der cmd die exe in Kombination mit deinem Programm aufzurufen. Ich bin zwar nicht mehr so richtig Windows affin, aber in etwa so müsste das gehen: C:\Python39\python.exe C:\Python39\Übungsbeispiele_Programme_Projekte\zeit_01.py Alternativ setzt du die python.exe mit in den Path: https://www.educative.io/edpresso/how-to-add-python-to-path-variable-in-windows Danach kannst du in dem Ornder mit python zeit_01.py dein Programm aufrufen
  4. 1 Punkt
    Es kommt auf die Branche und den Arbeitgeber an. Manche Arbeiten Inhouse für ein Unternehmen und andere in der Dienstleistung. Ich arbeite in der Dienstleistung. Wie häufig habt ihr direkten Kontakt zu Kunden? Sehr oft. Von Beratung, Planung, Dokumentation und Präsentation ist alles dabei. Ändern sich die Arbeitssituationen oder -orte? Mit jedem Projekt. Ich bin mittlerweile sehr abgehärtet und fahre nicht weiter als 75 km vom meinem Wohnort! Wobei ich dreist die Projekte auswähle wo man fast 100% remote arbeiten kann. Kommen unregelmäßige Arbeitszeiten vor? Sehr oft. Da ich gerne arbeite, ist mir das egal. Jeder von uns ist verschieden und ich gehe mit meiner Lebensweise offen um. Ich arbeite für mich und für Geld. Natürlich auch, weil mir das Spaß macht, was ich mache, aber in erster Linie für Geld. Da ich einen Platz zum Leben und etwas zum Essen brauche. Sobald die Rahmenbedingungen nicht stimmen, bin ich sofort weg. Es gibt Arbeitgeber wie Sand am Meer in der IT. Auch lasse ich mich nicht knechten, wer so etwas gerne mitmacht, von mir aus gerne. Jeder lebt für sich selbst. Ich lebe für mich, meine Zeit, meine Gesundheit und was weiß ich noch und nicht für jemand anderen, seine Träume oder besonders wenn ich von diesem schlecht behandelt werde. Ich bin nur solange loyal, solange ich gut behandelt werde, das Gehalt pünktlich kommt und ich kein viel besseres Angebot von jemand anderen bekomme. Die meisten Arbeitgeber sind auch nicht loyal, betrügen oder verarschen und wenn es wirtschaftlich hart wird, zögern sie auch nicht einen einen Tritt vor die Tür zu verpassen. Wir leben im Kapitalismus und nicht im Sozialismus. Es liest sich jetzt negativ. Anfangs war ich auch voller blauäugiger Träume und viel oft auf die Fresse. Mit dem Alter wird man reifer und schlauer. Auch lernt man mit der Zeit wie der Hase läuft 🙂
  5. 1 Punkt

    Hex Dump TCP Verbindungsaufbau

    Indem du dir von vertrauenswürdigen Quellen im Internet (gibt reichlich) Erläuterungen solcher Datenpakete und der Inhalte an Bit 1-32 ansiehst. Danach ist es reiner Transfer. Alles kein Hexenwerk und in deinem letzten Thread hierzu wurde dir schon ausreichend guter Input gegeben. Hilfe zur Selbsthilfe. Praktisch ist es das auch nicht - wenn man sich informiert. Und damit du das tun kannst, musst du erstmal die Hex-Werte in Dezimalwerte umrechnen. Nope.
  6. 1 Punkt

    Arbeitsbedingungen als Fachinformatiker

    Also das, was auf der verlinkten Seite steht, trifft wohl schon auf einen Großteil von FIAEs zu. Aber es kommt auch immer stark auf den Arbeitgeber, die Branche, in der man tätig ist, und die Kunden an. Es gibt immer angenehmere und anstrengendere. Das Gleiche trifft auf Arbeitskollegen und Vorgesetzte zu. Inwiefern angesprochene "manche" allerdings tatsächlich einschätzen können, ob so ein Job gesundheitlich für dich zu stemmen ist oder nicht, kann hier vermutlich keiner sagen. Das musst du einschätzen. Allerdings kann ich aus meiner Erfahrung und den Berichten anderer schon sagen, dass es durchaus stressig sein kann, und das in vielen unterschiedlichen Bereichen: Zeitdruck beim Projekt, permanente Weiterbildung, Erwartungshaltung von Vorgesetzten, Selbstorganisation und Trennen von Arbeitszeit und Freizeit (insbesondere im Homeoffice), Frust während des eigenen Softwareentwicklungsprozesses, weil man bei Problem x partout nicht weiter kommt, kritische Fehler der Anwendungen beim Kunden, Tätigkeiten abseits seiner Comfort Zone ("Ich will coden und keine Dokumentationen schreiben oder Kunden schulen!"), Reisetätigkeit (wobei das vermutlich das ist, was bei vielen nur bedingt bis gar nicht vorkommt), etc pp
Diese Rangliste ist auf Berlin/GMT+01:00 eingestellt
  • Newsletter

    Möchtest Du immer über unsere Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden?
    Anmelden

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung