Zum Inhalt springen

Rangliste

Beliebte Inhalte

Anzeigen von Inhalten mit der höchsten Reputation auf 07.04.2021 in allen Bereichen

  1. Du bist im ersten Ausbildungsjahr FIAE, bringst aufgrund deines abgebrochenen Studiums nachweislich einen deutlichen Mehrwert für deinen Ausbeutungsbetrieb und kennst dich mit Arbeitsrecht gut genug aus, um es dir per Rechtsstreitigkeiten mit deinem noch-Ausbildungsbetrieb zu verscherzen, hast aber bei der Vertragsunterzeichnung nicht auf die Ausbildungsvergütung geachtet? Go for it!
    9 Punkte
  2. Kannst du in den Lederschuhen schlecht laufen? Haben die Sneaker optisch drei Triathlons absolviert? Willst du dir jetzt ein drittes Paar Schuhe kaufen? Bei 3x nein lauert hier die Antwort.
    6 Punkte
  3. Ich würde jetzt schnellstmöglich das Gespräch mit meinem Vorgesetzten suchen und ihn fragen wie es seiner Meinung nach weitergeht. Je nach Antwort würde ich bleiben und gucken ob mit der gewachsenen Verantwortung (für die IT und die neuen Kollegen) auch eine spürbare Gehaltsverbesserung einhergeht oder mich auch schnellstmöglich bewerben.
    6 Punkte
  4. Eine Ausbildungsvergütung (dessen Höhe du vor Vertragsunterzeichnung kanntest), ist kein Gehalt. Im Grunde kostest du der Firma Geld, ohne einen wirklichen Mehrwert zu bieten. Solltest du wegen Peanuts und offenbar einer zu großzügig bemessenen Freizeit, nun irgendwelche Streitereien wegen 50 Euro brutto anfangen wollen, kannst du direkt auch schonmal schauen, wo du dich nach deine Ausbildung bewerben kannst - eine Übernahme sieht da dann sicher eher schlecht aus. Ein weiterer Tipp: Paragraphenreiterei hin oder her: Wie wäre es, wenn du einfach mal dankbar dafür bist, einen Aus
    5 Punkte
  5. Neue Version 4.5.

    Ich habe heute ein Update auf die neueste Version 4.5 der Forensoftware vorgenommen und damit haben sich auch optisch ein paar Dinge geändert. Dabei habe ich Anpassungen an das alte (Standard-) Design vorgenommen. Das alte Dark-Theme ist weg, dafür ist ein Neues installiert, was nur sich eher an das Default Theme anlehnt. Insgesamt gibt es 1000 + 1 Mini-Änderungen im User Interface aber auch neue Features. Sicherlich sind hier und dort auch noch Fehler vorhanden. Meldet mir das gerne.
    4 Punkte
  6. Der Pessimist in mir schreit gerade... Was noch kommt? Nix. Wieso auch. Nummer3 schafft das doch alles, wenn er sich nicht zuckt. Und seht! Es geht mit einer Person! Wir hatten die ganzen Jahre zu viele Leute in dieser Gruppe!
    4 Punkte
  7. In einem 3er-Team war eine Kündigung absehbar und eine nicht erstaunlich. Nur für den verbleibenden Dritten? Auch für die Führungskraft der drei ITler? Wer ist da alles sehenden Auges in diese Situation gerannt? Die reine MA-Anzahl sagt noch lange nichts über die Aufgaben aus. 100 über mehrere Standorte verteilte User mit stark unterschiedlichem Softwarebedarf benötigen eine andere IT-Truppe wie 100 Thinclients mit einem Standard-Windows-Office-Profil in einem Gebäude. Blick nach vorn: was sollst du zuküftig machen zu welchen Konditionen? Sprich mit deinen Vorgesetzten! Jetzt!
    3 Punkte
  8. Und der einschlägige Tarifvertrag für dich ist was? Du arbeitest in einer eine Werbeagentur und nicht in einem Elektro- oder Metall-Betrieb. Der IGM-Tarifvertrag gilt hier nicht. Das ist ja der Witz an deinem Gerichtsurteil. Der ist hier nutzlos, da es sich bei dem Urteil um einen Industriemechaniker ging.
    3 Punkte
  9. Da gibt es x offene Fragen wie zB die Gründe der Kündigung, ob neu eingestellt wird, ob deine Verantwortung / Aufwand sich nun ändert, Firmenstratege bzgl IT (Outsourcing, ..), Relevanz der IT im Business, etc. Ohne das Gesamtbild ist ein Ratschlag schwer.
    3 Punkte
  10. Also im Krankenhaus würde ich zu diesem Modell greifen ...
    2 Punkte
  11. @r4phi Warum die nächsten Monate warten? Wie lange braucht denn ein Chef, um Stellenanzeigen zu schalten oder einen Headhunter zu beauftragen? Das ist, mit viel guten Willen, eine Sache von max. einer Woche. Wenn @DerHarte hier nicht kurzfristig eine verbindliche Perspektive erhält, wird es Zeit, sich zu bewerben. Und zwar noch diese, allerspätestens nächste Woche.
    2 Punkte
  12. In meinem Ausbildungsbetrieb gab es damals die gleiche Situation, als ich ausgebildet wurde. Meine Ausbilderin ist gegangen worden und die Frist war dann innerhalb eines Jahres einen neuen Ausbilder einzustellen bzw. einen Mitarbeiter die AEVO absolvieren zu lassen.
    2 Punkte
  13. Neuen Ausbilder einstellen innerhalb einer Frist oder die Ausbildung überbetrieblich fortführen. So die Regel. Aber ja es gibt eine Übergangsfrist. Es ist auch möglich Azubis einzustellen ohne AdA-Schein. AFAIR muss der dann innerhalb von 6 Monaten gemacht werden, so jedenfalls die Aussage des Beraters der zuständigen Stelle.
    2 Punkte
  14. Du übersiehst das es immer sehr schlecht ist mit seinem AG rechtlich zu streiten und man dadurch eigentlich immer verliert (auch wenn man gewinnt). Daher ist mein Rat .. frage deinen AG, ob man sich auf eine Lohnerhöhung einigen kann. Bei der Ausbildungsvergütung würde ich in der Tat jedoch nicht mit guten Leitungen argumentieren, sondern mit nachvollziehbaren Lebensumständen da es hier für den AG um Peanuts geht aber bei dir wohl um substanzielles. Ergo du solltest 100% als Bittsteller kommen und den ganzen rechtlichen Teil nicht erwähnen.
    2 Punkte
  15. Moin, eure Geschäftsleitung sollte sich einfach mal mit der zuständigen IHK in Verbindung setzen. Normalerweise sind die an erfolgreich ausbildenden Unternehmen interessiert und können euch die entsprechenden Wege aufzeigen.
    2 Punkte
  16. NEIN! Du gehst ASAP zu deinem Vorgesetzten und sagst es müssen JETZT mindestens ein Admin und ein Supporter ausgeschrieben werden. Auch wenn du es noch nicht so ganz realisiert hast, du BIST die IT Abteilung. Mehr Verantwortung geht nicht. Alles liegt in deiner Hand. Mittelfristig müssten mindestens 2 Personen da sein. Du willst ja auch mal in Urlaub gehen, oder bist ja auch mal krank und die IT soll nicht still stehen. Kommt etwas auch die Region und die Branche an. Ich würde sagen das ist ok, allerdings mit einer Einschränkung. Das ein zweiter ITler da ist, ansonsten (bin ic
    1 Punkt
  17. je nach Distribution wurde ifconfig durch ip ersetzt. Das Pendant zu ifconfig wäre dann "ip a".
    1 Punkt
  18. Hey, LMGTFY-Links sind hier nicht gern gesehen.
    1 Punkt
  19. ifconfig ist dein Freund Da sollten dann alle Arten von Netzwerk-Interfaces auftauchen - sowohl LAN als auch WLAN. Suche nach dem Stichwort "ether", das bezeichnet die MAC Adresse.
    1 Punkt
  20. Man sollte sich auch daran orientieren, wie die Mitarbeiter des Unternehmens sich kleiden. Bei einem Krankenhaus wird wohl niemand mit Lederschuhen und Anzug sitzen -> Ich würde die Sneaker nehmen und mir keinen Kopf drum machen.
    1 Punkt
  21. Dann darfst Du getrost zu den Sneakern greifen. Das Thema hatten wir schon einige Male, gibt die und die Ansicht, aber der allgemeine Konsens ist: Seriöse, saubere Kleidung. So formell wie nötig, so komfortabel wie möglich.
    1 Punkt
  22. Leider nein, das ist tatsächlich all-incluisve. Ich würde dir vorschlagen, erst mal alles zusammen zu schreiben ohne auf die Seitenzahlen zu achten. Dann fängst du an mit Formatierungen etc. und schaust was du dadurch noch gewinnen kannst und zum Schluss wird ausgestrichen. Blos nicht die Doku bereits am Anfang komprimieren, sonst kann es sein das dir ( bzw. dann dem PA ) im Nachgang Bezüge oder logische Verknüpfungen fehlen die du als "selbstverständlich" betrachtet hast.
    1 Punkt
  23. So in etwa ja und er unterschreibt es auch noch - er unterschreibt sozusagen seine eigene Unfähigkeit
    1 Punkt
  24. Zitat aus meiner E-Mail an die IHK München und Oberbayern von meiner Winterprüfung 21: "Die gesamte PDF darf 20 Seiten umfassen" Ja, das wird verdammt knapp ^^ Das Projekt muss zum Projektende fertig sein. Wenn es nicht zeitsensitiv sit, kannst du den Bearbeitungszeitraum auch einfach nach hinten raus strecken. Abgabe ist Abgabe, aber nicht automatisch gleich mit dem Ende des Projektzeitraumes
    1 Punkt
  25. Als wenn der Handelskammer irgendwas interessiert. Da kriegt doch eh jeder Depp nen Ausbilderschein hinterhergeworfen. Mit Qualität hat das nichts zutun 😂
    1 Punkt
  26. @Rabber Einfach um zu schauen wie sich die Situation entwickelt in der kommenden Zeit. Das noch keine Stellenbeschreibung geschaltet ist habe ich wohl überlesen 😅
    1 Punkt
  27. ich präzisiere: Aufgrund der zu erwartenden Kündigung hätte direkt nach Eingang der Kündigung die vorbereitete Stellenausschreibung veröffentlicht werden müssen. Die Stellenausschreibung wurde vorbereitet, nachdem Gesprächsversuche zum Abwenden der faktischen Kündigung gescheitert sind.
    1 Punkt
  28. Nur die Infos die bei der Einladung zur Prüfung dabei waren, habe ich dir mal angehängt. Wir haben uns dieses kleine Büchlein besorgt, finde das ist ein ganz guter Leitfaden : https://www.u-form-shop.de/abschlusspruefung/fachinformatiker-fachinformatikerin/clevere-tipps-fuer-die-projektarbeit-it-berufe Ob das von Erfolg gekröhnt ist oder nicht kann ich dir aber erst nach der Prüfung sagen, ist mein erster Azubi in dem Bereich, meine bisherigen Azubis waren Elektroniker für Geräte und Systeme - da läuft das etwas anders. Scannen0066.pdf
    1 Punkt
  29. Gebe ich dir definitiv recht. Deshalb schauen was in den nächsten Monaten konkret passiert. Selbstverständlich kann er jetzt auch direkt kündigen.
    1 Punkt
  30. Es kommt auf die Perspektive an, wenn du von Arbeitgeber keine Perspektive bekommst ist wechseln die einzige Option. Sobald die Kündigungen eingegangen sind hätte schon Stellen ausgeschrieben werden sollen.
    1 Punkt
  31. Sehe ich ebenfalls so. Gegebenenfalls erst mal entspannen und schauen wie sich das Ganze in den nächsten sechs Monaten entwickelt und vor allem was dein AL nun vor hat. Danach kannst du das ganze noch mal bewerten und für dich die nötigen Schritte definieren. Stand jetzt hast du schließlich nichts zu verlieren sondern kannst nur gewinnen. Wechseln, weil andere wechseln halte ich für weniger zielführend.
    1 Punkt
  32. Ich will nur kurz noch einmal Danke dafür sagen, besser hätte ich es nicht ausdrücken können. Deswegen ein Fass aufzumachen und sich womöglich einiges zu verscherzen, bei einem Betrieb, bei welchem du dich pudelwohl fühlst, ist schon sehr fragwürdig. Falls du dein gesamtes Leben solch eine Einstellung verfolgst, wirst du es bestimmt nicht leicht haben. Die Konditionen waren dir bewusst, leb damit. Ansonsten frag deinen Betrieb einfach mal, ob da was geht. Wenn nicht, gib dich damit zufrieden. Schlussendlich ist die Zeit für Verhandlungen bei Übernahme. Wenn es dir zu langsam geh
    1 Punkt
  33. Eine Ausbildung ist in erster Linie das: eine Ausbildung. Ziel sollte sein, Dir einen soliden Start in das Berufsleben zu ermöglichen. Geld verdienst Du im Anschluss. Wegen +/- 50 Euro monatlich würde ich wirklich keinen Streit anfangen. Zumal die o. g. Beträge jetzt nicht so katastrophal sind, dass man hier zum Gerichtshof für Menschenrechte rennen müsste.
    1 Punkt
  34. Ich kenne keine konkreten Fristen, aber soweit ich weiß, hat ein Unternehmen dann x Monate Zeit Ersatz zu beschaffen. Wahlweise durch Neueinstellung oder Fortbildung eines anderen Mitarbeiters zum Ausbilder. Unabhängig davon gilt wie immer bei der IHK: Wo kein Kläger, da kein Richter. Die IHK muss das erst einmal mitbekommen. Solange das nicht passiert, hat dies sowieso keine Auswirkung auf den Alltag vor Ort.
    1 Punkt
  35. Ich schließe mich @bigvic an. Die wesentliche Frage für mich dürfte sein: wie geht es weiter? Werden nun kurzfristig zwei neue Kollegen organisiert oder vielleicht sogar drei? Kannst Du - als dann Betriebsältester - Kapital daraus schlagen und eine "Führungsrolle" übernehmen? Dann könnte das für Dich eine lohnende Sache werden. Mindestens ebenso realistisch ist es, dass nun erst einmal alles auf Dich einprasselt, man wenig Verständnis für Deine Engpässe zeigen wird (Der Kunde wartet!!!!) und falls man überhaupt wieder zwei Personen einstellt, dann günstigere/jüngere als zuvor. Sollte
    1 Punkt
  36. Um von Sekunden auf Minuten zu kommen durch 0,6 und dann das Komma um 2 Stellen verschieben? Was ist der Unterschied zu (SI-Einheiten-konform) durch 60 teilen?
    1 Punkt
  37. Ich habe im letzten Kalenderjahr die IT im Grunde genommen alleine für 200 MA gewuppt, bei 100 MA sehe ich mind. 3 ITler, also so wie es (noch) bei dir ist. Das ist definitiv kein Zustand den man länger tragen kann. Von einer subjektiven Verpflichtung her fällt ja sowas wie Urlaub oder Krankheit flach. Sowas nagt an deiner geistigen Gesundheit. Dein Unternehmen muss *sofort* Stellenanzeigen schalten, um den Ausfall durch mangelnes Personal so knapp wie möglich zu halten.
    1 Punkt
  38. Frohe Ostern

    Ich wünsche euch allen frohe Ostern und schöne Feiertage.
    1 Punkt
  39. Das zu entscheiden ist nicht deine Aufgabe.
    1 Punkt
  40. Und? Wem würde es nutzen, wenn der Fragesteller Geschichen erzählen würde?
    1 Punkt
  41. Also steht da jeden Tag drin: Sitze nur rum und spiele Browser Games.
    0 Punkte
Diese Rangliste ist auf Berlin/GMT+02:00 eingestellt
  • Newsletter

    Möchtest Du über unsere neuesten Aktivitäten und Informationen auf dem Laufenden bleiben?

    Anmelden

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung