Jump to content

Rangliste


Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation since 18.12.2018 in Beiträge

  1. 6 points

    Sind Informatiker sozial unintelligenter?

    Antwort: Bullshit!
  2. 5 points

    Sind Informatiker sozial unintelligenter?

    Ich mag Kekse
  3. 4 points
    Ich habe als Alleinerziehende mit 2 Kita Kindern die Umschulung gemacht und arbeite seitdem in dem Bereich. Warum sollten Mütter keine Fachinformatiker werden können?
  4. 4 points

    Vorsätze für 2019?

    Ich halte nicht viel von Vorsätzen zum Jahreswechsel. Entweder man nimmt sich etwas vor, und dann ist es auch egal wann, und zieht es entsprechend durch, oder lässt es. Ich sehe da auch keine erhöhte Motivation das mitten im Winter zu machen, nur weil es so Brauch ist. Die meisten Vorsätze sind doch sowieso schneller über Bord geworfen, als man auch nur damit angefangen hätte.
  5. 3 points

    Wie viel verdient ihr?

    Ich möchte gerne meine Gehaltsentwicklung seit Abschluss meiner Ausbildung 2011 dokumentieren. Die Informationen sind der Übersichtlichkeit halber jeweils vom Ende der Beschäftigung bei der jeweiligen Firma. Alter 24 26 30 Wohnort Rhein-Main Gebiet letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann) FISE 2011 Berufserfahrung 3 Jahre 5 Jahre 8 Jahre Vorbildung Abitur Arbeitsort Nähe Frankfurt Nähe Frankfurt Home Office/Reisen in EMEA Grösse der Firma 320.000 400 135.000 Tarif n/a Branche der Firma IT-Dienstleistungen IT-Dienstleistungen IT-Dienstleistungen, Softwareentwicklung Arbeitsstunden pro Woche laut Vertrag 40 40 40 Arbeitsstunden pro Woche real 40 40 45 Gesamtjahresbrutto 32.000 € 54.000 € 100.000 € Anzahl der Monatsgehälter 13,5 12 12 Anzahl der Urlaubstage 30 30 30 Sonder- / Sozialleistungen Betriebsrente Gewinnbeteiligung Betriebsrente, Krankengeld, Zuschuss private Altersvorsorge, Firmenwagen, bis 4 Wochen Training pro Jahr, Fortbildungen in USA und und und Variabler Anteil am Gehalt 0 8.000 14.000 Verantwortung Keine Personalverantwortung Tätigkeiten (Aufgaben/Aufgabenbereich) Betrieb, Planung Lösungen im AD und Exchange Umfeld Betrieb, Consulting Lösungen im AD und Exchange Umfeld Schulungen, Consulting, Pre-Sales Office 365
  6. 3 points

    vserver für online-spiele-bots

    Was Mttkrb eigentlich sagen will: Für s&f brauchst du mindestens 256 GB Ram inkl 64 vCPUs wenn 10 Accounts lagfrei spielen wollen. Da DarkOrbit höher anzu"siedeln" ist werden 512 GB Ram und 96 VCPUs bei 5 Accounts lagfrei funktionieren.
  7. 3 points
    Prinzipiell könnte eine Migration in die Cloud die Anforderungen an ein Projekt erfüllen. Es kommt darauf an was du machst und wie du es machst. Ein geeignetes Abschlussprojekt ist mehr wie "setze OwnCloud auf und schiebe die Daten vom lokalen Server in die Wolke". Wenn du die Entscheidung triffst warum es sinnvoll/günstiger/whatever ist die Daten in die Cloud zu schieben, verschiedenen Anbieter vergleichst, dich aus nachvollziehbaren Kriterien für einen entscheidest... Dann wird daraus ein Projekt. Die Migration der Daten ist dann nur noch Fleißarbeit. Gerade bei Cloud das Thema DSGVO bedenken!
  8. 3 points
    Lustigerweise kann ich das mit meinen Erfahrungen bestätigen. Ich bin zwar kein vollkommener Tölpel in der Programmierung, aber es gab gewiss einige in meiner Berufsschulklasse, die es besser konnten als ich. Der eine hat schon über 20 Jahre programmiert (kam aus dem Ausland) und konnte echt wunderhafte Dinge mit seiner Programmierung anstellen. In der Abschlussprüfung hat er aber nur insgesamt mit einer 3 abgeschlossen, in der Projektarbeit sogar mit einer 4 - er hat sich viel zu sehr nur aufs Programmieren konzentriert und auch seine Dokumentation nur darauf ausgerichtet. Das soll natürlich nicht heißen, dass jeder der gut programmieren kann, den Rest nicht so drauf hat, sondern, wie @D-eath schon gesagt hat, die Ausbildung nicht nur um das Coden geht.
  9. 3 points

    Handlungsschritte von GA1 und GA2

    so das ist GA1 GA2 kommt gleich
  10. 3 points

    Handlungsschritte von GA1 und GA2

    Okay, ich schreibe lediglich die Lösungen auf. Die An die Aufgabenstellung dazu erinnern sich vermutlich noch die meisten. Wäre auch zu aufwendig die mit aufzuschreiben. GA1. Handl. 1 aa) LAN: 255.255.252.0 DMZ: 255.255.255.248 ab) Netz-ID Erster Host Letzter Host Brodcast LAN 10.10.0.0 10.10.0.1 10.10.3.254 10.10.3.255 DMZ 192.168.199.0 192.168.199.1 192.168.199.6 192.168.199.7 ba) -VoIP VLAN ist deswegen sinnvoll, weil die Performance, z.B. durch QoS erhöht wird. -Eigenes VLAN für Admin-Notebooks ist sinnvoll, um die Sicherheit zu erhöhen Andere lösungen sind möglich. bb) Switch, Layer2 bc) Dynamische VLAN-Zuordnung erfolg anhand des Benutzernamens, z.B. über einen Radius-Dienst oder Netzwerkrichtlinien-Server. Damit kann sich der Admin an jedem beliebigen Switchport anmelden und wird immer dem Management-Vlan zugeordnet. Andere lösungen sind möglich. ca) VPN-Gateway: 172.16.137.21 VPN Client: 172.16.173.22 WLAN-IP: 192.168.4.103 cb) die route ins netz der zentrale fehlt. 10.10.0.0, 255.255.252.0, 172.16.173.21 Handl. 2 (MDM) a) -Bessere Administrierbarkeit der mobilen geräte -verbesserung des Sicherheitsstandards -senkung von Verwaltungskosten -einfacheres Lizenzmngt. -Abbildung eines Life Cycle Mngt. möglich Andere lösungen sind möglich. b) -Schulung von Mitarbeitern -Festlegen von Berechtigungen -Verschlüsselung von Daten bzw. Datenträgern -Passwortrichtlinien -Bring-your-own-device -Privatnutzung dienstlicher geräte -Klassifizierung von Daten in Schutzklassen -Erfassung und Speicherung von Bewegungsdaten Andere lösungen sind möglich. c) (usb) -zwischen endgeräten mit diesem Feature ist eine direkte Kommunikation möglich -eines der beiden geräte übernimmt Host-Funktionalität -Wird üblicherweise zum verbinden von druckern und Digitalkameras mit einem PC Verwendet da) -eigene Datein -eigene Dokumente -Kontakte -Emails db) 20 sec 29 sec entsprechende rechenwege e) TMP ist ein Chip der mit einer Smartcard verglichen werden kann. Enthält Passwörter, zertifikate und Verschlüsselungsschlüssel UEFI: Für 64-bit systeme entwickelter BIOS nachfolger. Schnittstelle zwischen Firmware, hardware und Betriebssystem Secure Boot: verhindert den Start / Installation von nicht gewünschten Betriebssystemen Handl3. Sicherheitsmerkmal Erläuterung Integrierte Firewall Schutz des Rechners vor Netzinternen angriffen, Schutz des internen Netzes vor kompromittierten rechnern Sichere Anmeldung Kennwortrichtlinien konfigurierbar, Anmeldung mit Biometrie-Funktionen Dateisystem erlaubt die Verschlüsselung der Daten auf den Speichermedien Logfunktion hält sicherhitsrelevante Vorgänge in Log-Dateien fest Benutzerverwaltung erlaubt die gezielte vergabe von berechtigungen Updatefunktion warnt und schließt umgehend sicherheitslücken weitere merkmale mit zutreffender erklärung wären auch richtig: TMP, UEFI nd Zertifikate ba) das klassendiagramm, 3 klassen (RAM, HDD und Komponente) beziehung: Vererbung bb) 17.179.869.184 Byte (16GoB*1.024³) CRAM.aendernKapazitaet(17179869184) aktuelleKapazitaet = CRAM.anzeigenKapazitaet() bc) (af * 100 / aZ) > 0.1 (aZ >= 100000) (Bedingung 1) && (Bedingung 2) if((( aF * 100 / aZ) > 0.1) && (aZ >= 100000)) errl = true; handl. 4 a) DRAFT Speicherort von emails in Entwürfe SENT Speicherort für versendete Mails TRASH Speicherort für gelöschte emails ba) SMTP Simple Message Transport Protocol Wird versendet um eine Email an den nächsten MTA weiterzuleiten POP3 Post office protocol version 3 wird verwendet um emails bei einem server abzuholen IMAP Internet Message Access Protocol Der Client lädt je nach einstellung nur kopfzeilen oder die mail komplett runter bb) Die emails werden im Postfach auf dem server verwaltet. Lokal ist nur eine kopie vorhanden ca) blacklist eine liste unerwünschter absender die abgewiesen werden. absender die nicht auf der liste stehen werden bearbeitet whitelist eine liste von erwünschten absendern, wer nicht auf der liste steht wird zurückgewiesen cb) Whitelist mit dem eintrag konatk@domain.de d) filter hat eine ausführbare datei (.exe) im anhang entdeckt und aus sicherheitsgründen blockiert Handl. 5 aa) 9,4 TB ab) anz. Festplatten: 12 10x1 +2 für raid 6 ac) eine Hot-Spare-Festplatte ist eine nicht verwendete Festplatte. Fällt eine andere platte aus wird die Hot-Spare-Festplatte im laufendem betrieb automatisch anstelle der defekten platte eingebunden ba) Inkementelle Sicherunge sichert alle veränderten daten seit der letzten sicherung (inkrementelle oder vollsicherung) Differentielle sicherung Sichert alle Veränderten daten ab einem Basistag ( letzten vollsicherung) bb) zur unterscheidung von veränderten daten wird das archibit gesetzt c) RTO bezeichnet die zeitspanne für die ein system ausfallen kann. es handelt sich um die zeit die vom zeitpunkt des schadens bis zur vollständigen wiederherstellung vergehen darf RPO bezeichnet die zeitspanne für die ein datenverlust in kaufgenommen werden kann. bei der Recovery Point Objective handelt ess ich um den zeitraum switchen zwei datensicherungen
  11. 2 points

    Bewertung Anschreiben

    ich hatte bei meinem anschreiben " Gerne möchte ich Sie und Ihr Unternehmen in einem persönlichen Gespräch von meiner Person überzeugen. " geschrieben. weiß nicht ob das besser / schlechter formuliert ist. ich hab vor 3 jahren als ich einen ausbildungsplatz gesucht habe etwa 60 bewerbungen geschrieben, war dann bei knapp 30 einstellungstesten/vorstellungsgesprächen (online tests am ende hatte ich dann 10 zusagen und hab das beste für mich ausgesucht.
  12. 2 points

    Bewertung Anschreiben

    Sowas schreibt man nie in einer Bewerbung (Anschreiben). Das zeugt nämlich von Null Selbstbewusstsein. Praktisch wie: ,,Ich brauche diesen Job! Ohne den bin ich verloren! Hilfe!" Um es einfach mal ganz überspitzt auszudrücken. Als Abschluss schreibt man dann eher: ,,Gerne stehe ich Ihnen für ein Vorstellungsgespräch zur Verfügung." Ist zwar jetzt nicht der Burner-Satz schlechthin, aber es reicht zu Beginn. Es gibt natürlich noch andere (bessere) Ausdrucksformen. Ich würde dann eher schreiben, dass du es ansprechend findest. Aktuell wiederholst du nur, was im Stellenausschreiben steht. "Ein junges und kollegiales Umfeld finde ich sehr ansprechend." <-- Das klingt schon besser.
  13. 2 points

    Bewertung Anschreiben

    Ich bewerte das mal aus BWLer Sicht, DIN-Norm wurde nicht eingehalten was mir persönlich sofort auffällt und was mich als BWLer auch sehr stört. Betreff fehlt ebenfalls und allgemeine DIN-5008 wurde nicht eingehalten. Anlagen fehlen. Das mal zum ersten. Erhält man ein Abitur? Das würde ich persönlich nicht so schreiben eher: "Mein Abitur habe ich am Gymnasium XX am XX erfolgreich abgeschlossen" "Da Computer und die Technik mich schon seit meiner Kindheit faszinieren und ich schon als Teenager die Person war, die Freunden und Familienangehörigen bei Problemen mit dem Computer helfen musste, habe ich mich für die Ausbildung zum Fachinformatiker entschieden." Würde ich persönlich auch nicht so schreiben. Eher: "Da Computer und Technik mich schon seit meiner Kindheit fasziniert haben, stand ich Familie und Freunden mit Rat und Tat bei technischen Angelegenheiten zur Seite. Aufgrund meiner Interessen habe ich mich für die Ausbildung zum Fachinformatiker entschieden." "In ihrem jungen Team herrscht eine kollegiale Atmosphäre" Woher willst du das wissen? Warst du da schonmal? Hast du dort ein Praktikum gemacht? Ist es überhaupt ein junges Team? Das du für ein Praktikum zur Verfügung stehst ist schön und gut, aber das kommt nicht mitten in das Anschreiben. Du musst dir aber im klaren sein, dass es dein Anschreiben ist und es zu dir passen muss und das du dich damit identifizieren können musst. (Was nicht heisst das du einfach DIN ignorierst, wenn du diese nicht kennst kein Problem aber allgemeine Regeln sollte man wenigstens drauf haben) Keine Ahnung was da für Witzbolde dein Anschreiben verbessert haben aber damit würde ich dich, sorry, auch nicht einstellen. Das würde ich als Selbstpräsentation bezeichnen und nicht als Anschreiben. Bin mit Handy hier, sorry für Unübersichtlichkeit.
  14. 2 points

    Auswahl des Ausbildungsbetriebs

    Huhu, um mal einen Überblick zu bekommen: Du hast letztes Jahr dein Abitur gemacht? Und dann (laut anderem Thread) angefangen Lehramt für Geographie und Sozialkunde zu studieren? Dir ist aber bereits im ersten Semester "die Lust daran vergangen" und du willst nun eine Ausbildung zum FISI machen? Ich kann mir gut vorstellen, dass du bei vielen Unternehmen bereits durch die Mathenote ausgesiebt wirst. Vor allem bei großen Konzernen und bei Onlineverfahren wird da vermutlich nicht einmal ein Blick in dein Anschreiben geworfen. Allerdings gibt es genug Firmen, denen bewusst sein sollte, dass die Mathematik in der Oberstufe nicht viel mit dem Wissen und den Fähigkeiten zu tun hat, die ein "guter" FISI haben sollte. Was dort eher ein Grund für die Absagen sein könnte, ist die Tatsache, dass du bisher etwas komplett fachfremdes studiert hast und dort nicht einmal ein Semester ausgehalten hast. Kein Betrieb möchte das Risiko eingehen und einen Azubi einstellen, der dann nach wenigen Wochen/Monaten wieder das Handtuch schmeißt, weil er feststellt, dass es doch nicht so das Wahre für ihn ist. Du hattest auch Informatik in der Schule, wenn ich es richtig gelesen habe und dort waren deine Noten 2-3? Das ist etwas worauf du in deinen Bewerbungen aufbauen solltest. Auch könntest du, unabhängig von deinen Bewerbungen, bei Firmen nachfragen, ob du bei ihnen ein Praktikum im Bereich IT machen kannst, so dass du Erfahrung sammeln kannst und das auch in die Bewerbungen schreiben kannst. (Frei nach dem Motto:"Ich habe Interesse daran, eine Ausbildung als Fachinformatiker zu machen. Da ich bisher jedoch keine praktische Erfahrung habe, würde ich gerne über ein Praktikum bei Ihnen im Betrieb einen Einblick in dieses Berufsfeld bekommen." oder so ähnlich) Wenn du dich jedoch auch nach der Ausbildung weiterbilden möchtest oder gar ein Studium in Richtung Informatik für dich in Frage kommt, wäre mein Ratschlag an dich, dass du dich vielleicht (parallel) zur Ausbildungsstellensuche auch für ein (Wirtschafts-)Informatikstudium o.ä. an einer Fachhochschule (die sind meist etwas praktischer orientiert als Unis) einschreibst und dir ggf. Nachhilfe für Mathematik suchst. Selbst, wenn du es nicht wirklich durchziehen willst oder feststellst, dass es "zu hart" für dich ist, hast du dadurch ein paar Vorteile bei Bewerbungen. Zum Einen nehmen viele Betriebe bevorzugt Studienabbrecher aus den Bereichen Informatik oder Elektrotechnik als FI-Azubis und zum Anderen hast du so auch keine Lücken in deinem Lebenslauf, wenn du dieses Jahr doch keine Ausbildungsstelle findest. Nicht zuletzt besteht dann auch immernoch die Option, dass du dich einfach doch richtig reinhängst und direkt das Studium durchziehst. So hättest du dann nicht auch noch 2,5-3 Jahre mit einer vorherigen Ausbildung "vergeudet", wenn du danach sowieso noch einmal studieren möchtest (Studium ist und bleibt nunmal die "sicherste" Form der Weiterbildung).
  15. 2 points
    Ich bin gerade mal 21, schwer depressiv und habe die halbe Ausbildung gefehlt. Ich war in Therapie (vielleicht Therapeuten wechseln?) und habe durch meine Therapeutin gelernt, dass ich es einfach kann und auch schaffe. Ich habe der IHK einen langen Brief geschrieben, habe versucht die fehlenden Themen so weit wie möglich nachzuarbeiten und was hat es mir gebracht? Ich wurde zugelassen und habe mit einer mittelmäßigen Note bestanden. Ich hab trotzdessen, dass es mir irre schlecht ging, ich gerne alles hingeworfen hätte darum gekämpft. Du musst an dich selber glauben, sonst ist das alles zum Scheitern verurteilt. Guck dir Youtubevideos an, versuch diese nachzustellen oder wenn du lieber liest, dann lies Fachbücher, die gibts auf für "Anfänger". So mache ich das auch gerade, war vorher im IT-Support und möchte in die Systemadministration. Die Therapie kann wirklich helfen, es sind heutzutage ganz andere Methoden als in deiner damaligen Therapie.
  16. 2 points

    Den Sprung schaffen

    Der Arbeitsmarkt bietet derzeit vieles an. Fündig wird man immer. Schwierig wird es nur, die gewünschte "Perle" tatsächlich zu bekommen ^^ Drücke dir die Daumen, dass du am Ende am gewünschten Arbeitsplatz demnächst tätig sein darf. Ich bin selber auch dazu einen Wechsel zu vollziehen
  17. 2 points
    Das ist gut! Einfacher und angenehmer für dich wäre es allerdings, wenn du auch ein gewisses Interesse an der Materie mitbringst? Ansonsten wird es eher langweilig, eine reine Pflichtaufgabe die den späteren Broterwerb ermöglichen soll. Also mal rein was die Perspektive angeht ist dein Entschluss nicht verrückt sondern mutig und klug. Derzeit läuft es in der IT, während es im Einzelhandel bergab geht und man Angestellte lieber heute als morgen durch 450-€-Schülerkräfte oder automatisierte maschinelle Prozesse ersetzen möchte. Da ist langfristig nicht mehr viel zu holen. Du hast daher grundsätzlich völlig richtig gehandelt. Der Spruch "Schuster bleib bei deinen Leisten" ist manchmal passend - aber manchmal eben auch unpassend. Ich würde jeder Person, die Vollzeit als einfache(r) Angestellte(r) im Einzelhandel arbeitet raten, sich beruflich neu zu orientieren. Aber das wäre ja verrückt. 😛 Dass du es wagst ist großartig. Viel Erfolg und dranbleiben und nicht ausreden lassen.
  18. 2 points
    Dein Vergleich ist wesentlich zu einfach. Es gibt Leute die Genies sind und sehr gut in der Gruppe mit Leuten auskommen, andere halten es nicht (lange) aus und andere wollen gar nicht dazu gehören. Letzeres kann viele Gründe haben z.B. hält sich die Person nicht kompatibel (Interessen, Intellekt, Soziale Schicht usw.) oder sie hat andere Prioritäten (gibt genügend Leute die persönlichen Erfolg höher Stellen und keinen "Sinn" darin sehen Zeit für "Spaß" zu opfern). Menschen sind wesentlich komplexer, als es deine Frage darstellt. Auf der Arbeit siehst du nur einen Bruchteil einer Person, du siehst nicht wie sich diese Person entwickelt hat, wie sich die Person privat verhält, welche Probleme sie hat.... Ich bin auch eher introvertiert, komme aber auch gut mit Leuten klar (war zuerst im ö.D. in nem anderen Job...wäre sogar fast Altenpfleger geworden....). Ich brauche nur öfters ne Pause. Diese Arbeit hat aber nichts damit zu tun ob du für die Arbeit (besser) geeignet bist. Wenn du dir Videos zum Silicon Valley anguckst, dann wirst du auch feststellen, dass das dort nicht lauter Leute sind die den Stereotypen entsprechen. Das war vlt. früher so. Wenn du dir aber Videos anguckst, wie es in den Büros zugeht, dann merkst du das es dort nicht leise ist, sondern oft Leute zusammenhängen und viel diskutiert wird. Sozial Skills bringen dich eher weiter....versuche also nicht zu argumentieren, dass fehlende Sozial Skills dich zu einem besseren Programmierer machen würden, dass wird dich nirgendwo gut aussehen lassen
  19. 2 points

    Den Sprung schaffen

    Das fast es eigentlich ziemlich gut zusammen. So wie du es erzählt hast jetzt 1-1,5 Jahre Berufserfahrung. Da erwartet man keine perfekten Kenntnisse in allem. Nach der Ausbildung geht das lernen in der Regel weiter da du an mehr Systemen arbeitest. Wenn du den Betrieb wechselst und in einem neuen Betrieb anfängst gibt es da eigentlich immer jemand der das Netzwerk kennt und den du Fragen kannst. Kaum einer wird von dir erwarten das du in einer Woche einen Überblick über das Netzwerk deines neuen Betriebs hast. Mach dir keinen Kopf lass, lass die Sachen auf dich zukommen und dann wirst du sie auch meistern.
  20. 2 points
    Ich finde das ja echt interessant... Prüfungsergebnisse gibts online bei uns (IHK Rostock) am 21.12. ab 15 Uhr... Meine Präsi/Fachgespräch ist am 10.01. um 10 Uhr... (was für ein episches Datum für einen Informatiker)
  21. 2 points
    Es geht mir nicht darum, die Logik zu entfernen, sondern um die Lesbarkeit zu verbessern und um eine Modularisierung zu ermöglichen. Das vermischen von HTML- und PHP führt zu schlecht leserlichen, schlecht wartbaren, fehleranfälligen und darüber hinaus zu doppelten Code. Man muss nämlich darauf achten, dass man zwei Sprachen in einer Datei vermischt und jedes Mal den Interpreter/Compiler darauf hinweisen muss, welche Sprache gerade benutzt wird. Als Beispiel der Code-Schnippsel von @äymm: <?php $something = ['foo', 'bar']; if (count($something) > 1) { ?> <div>Sehr viel HTML</div>; <?php } else { ?> <div>Ebenfalls viel HTML</div>; <?php } $something_else = ['lorem', 'ipsum']; ?> Jedes Mal muss man hier mit <?php ... ?> markieren, dass in diesem Bereich PHP verwendet wird. Das selbe auch im Beispiel von mir: <div><?php echo count($something) > 1 ? 'Sehr viel HTML' : 'Ebenfalls viel HTML' ?></div> Vergisst man jetzt mal ein <?php oder ein ?> oder schreibt sie falsch, kann es zu ungeahnten Problemen führen. Im Schlimmsten Fall wird der gesamte Code sichtbar, weil der Webserver dies nicht als PHP interpretiert, sondern als HTML. Auch ist es beim Lesen ein deutlicher Störfaktor, denn man sollte bedenken, dass 80% der täglichen Arbeit eines Entwicklers aus Quellcode lesen besteht. Das macht das Vermischen von zwei Sprachen nicht einfacher. Außerdem haben auch IDEs Probleme beim Syntax highlighting. Du solltest dich jetzt mal fragen, wieso Template-Engines eine eigene Syntax benutzen, anstatt da einfach nur PHP oder JavaScript, wie in den oberen beiden Beispielen reinzuwursteln. Die tun es nicht, weil sie es können, sondern sie tun es, um genau solche Fehlerquellen zu minimieren. Es läuft automatisiert ein Interpreter durch das Template und ersetzt sicher die Schlüsselwörter gegen den PHP-Code. Sie stellen also eine weitere Abstraktionsebene dar. Sie stellen sicher, dass HTML als HTML und PHP als PHP interpretiert wird und zusätzlich wird durch eine geeignete Syntax die Leserlichkeit verbessert. Ich sage auch nicht, dass mein Beispiel nun der Weisheit letzter Schluss ist. Natürlich ist eine gewisse Logik in den Templates komfortabel, nur ist das halt im Stil von <?php ... ?>, wie schon gesagt, fehleranfällig und stellt auch ein Störfaktor im Lesefluss dar. In meinem Beispiel bot sich auch keine Logik an, weil ich keine Logik benötigt habe.
  22. 2 points

    Vorsätze für 2019?

    Mit dem Rauchen aufhören 🤪
  23. 2 points

    ActiveDirectory PW-Hash lesen

    Hi, ich finde es persönlich nicht sehr zielführend eine Kopie der PW-Hashes vorzuhalten. Du hast dan ndas Problem, dass eine Änderung eines Passwortes nicht direkt in deiner Kopie vorhanden ist. Ebenso neue oder deaktivierte User können sich dann nicht/noch anmelden, obwohl dies (nicht) möglich sein sollte. Die Prüfung des Passwortes belastet die AD ausserdem nicht wirklich. Mit deiner herangehensweise schaffst du dir in meinen Augen mehr Probleme, als dass du einen Nutzen daraus ziehen kannst.
  24. 2 points
    Sorry, aber das mit dem "unsauberen" Programmieren halte ich für regelrechten Blödsinn. Abgesehen davon, dass zur Software-Entwicklung etwas mehr als Programmieren gehört (ein lernwilliger Azubi, der nicht gut programmieren kann, hat ggf. einen besseren theoretischen Kenntnisstand als ein Code-Monkey), kann vermutlich kein Azubi oder frisch ausgelernter wirklich gut "programmieren" - können oft nicht mal die Ausbilder. Einer meiner damaligen Mitazubis war auch kein Programmierheld und hat mit Design Pattern etc. um sich geworfen, hat sich aber nun bis zur Promotion hochgearbeitet. Programmierer ist er immer noch nicht, aber dafür konnte er damals schon recht weitreichend und strukturiert denken - und das ist viel wichtiger als zu wissen, wie man tollen Code schreibt. Meiner Erfahrung nach sind es auch gerade solche Leute, die in der Abschlussprüfung wirklich gut abschneiden. Ich würde mich im Zweifelsfall immer für denjenigen entscheiden, der wirklich Interesse hat und nicht nur vor dem PC sitzen will, um Code zu tippen. Vergesse nie, dass es in der Ausbildung nicht nur ums Coden geht, da gehört schon mehr dazu.
  25. 2 points
    meinst du nicht, es wäre besser erstmal den Projektantrag zu formulieren und dann zu schauen ob das Projekt genehmigt wird bevor du dich in irgendwas einarbeitest?
Diese Rangliste ist auf Berlin/GMT+01:00 eingestellt
  • Newsletter

    Want to keep up to date with all our latest news and information?

    Anmelden

Fachinformatiker.de, 2018 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung