Zum Inhalt springen

Rangliste


Beliebte Inhalte

Anzeigen von Inhalten mit der höchsten Reputation auf 10/20/2020 in Beiträge

  1. 1 Punkt
    Das ist richtig. Daher kann man soweit man die Umschulung nicht un den Vordergrund stellen will, schreiben, dass man voraussichtlich zum $Datum den Abschluss zum Fachinformatiker in der Fachrichtung Systemintegration erlangen wird.
  2. 1 Punkt
    Eine Umschulung wird durch das Wort “voraussichtlich“ immer noch keine Ausbildung.
  3. 1 Punkt

    Studium: Internationales IT Business

    Laut der Internetseite unterscheidet sich der Studiengang nicht wirklich von W-Info, hat halt ein paar Internationale Module mit drin, ob das nun der Knaller wird oder ob man einfach ein Praktikum im Ausland macht ist gehupft wie gesprungen. Alles mit International finde ich persönlich auf hipp und cool gemacht. Was ja auch so ist (bezogen auf den Job/Chancen, Menschlich kann man dazu keine Aussage treffen), wir in der IT haben da noch Glück, da hier auch mit Ausbildung recht gut verdient werden kann, aber viele normale Ausbildungsberufe, da bist du ja über 3000 brutto schon froh und "der König". Und auch sonst, öD Beamter gD/hD ohne Studium? Konzerne Leitungsfunktionen ohne Studium? IdR absolut nicht machbar. Ich würde heute immer jedem jungen Menschen raten, studiere. Versuche es auf jeden Fall. Guck ob es dir passt. Klar, es passt nicht unbedingt zu jedem. Aber probieren kann man es auf jeden Fall.
  4. 1 Punkt

    Studium: Internationales IT Business

    Ich denke das liegt eher daran das mehr und mehr vermittelt wird das man ohne Studium “nichts ist”. Das man in der Gesellschaft etwas besseres ist mit Studium als ohne. Deshalb will jeder auf Biegen und Brechen studieren gehen. Ob es für die Person sinnvoll ist oder nicht wird dabei meistens nicht hinterfragt. Es geht eher darum den Schein in der Tasche zu haben. Das ist meine Meinung dazu. Das ganze unabhängig vom TE.
  5. 1 Punkt
    Während einer laufenden Prüfung dürfen wir nicht helfen, und du darfst keine Hilfe annehmen, immerhin unterschreibst du nachher dafür, dass du die Leistung alleine erbracht hast.
  6. 1 Punkt
    Die Verfahren für Arbeitsstellen sind meiner Meinung nach ziemlich am Nullpunkt. Vor allem für Juniorstellen. Da werden aktuell Leute gesucht wie lange nicht, sodass die Anforderungen deutlich gesunken sind. Zumindest war das noch 2019 so, vor Corona. Ob sich das seitdem verändert hat, weiß ich zugegeben nicht. 35k+ solltest Du auf jeden Fall fordern und das wirst Du auch mit hoher Wahrscheinlichkeit bekommen. Bei großen Betrieben, mit Tarifvertrag, können das ggf. sogar 40k+ werden. Ich würde mich ca. zwei bis drei Monate bewerben, bevor Dein Vertrag ausläuft. So ein Bewerbungsprozess kann manchmal nur eine Woche all-in dauern und manchmal mehrere Monate. Das weiß man erst, wenn es soweit ist. Bewerben würde ich mich an Deiner Stelle, wenn Du mit der aktuellen Firma nicht zufrieden bist. Macht Dir das Arbeiten Spaß und Du siehst dort eine Zukunft, zumindest für die nächsten paar Jahre, dann würde ich als Erstes mit Deinem Vorgesetzten sprechen und dort klären, was möglich ist. Wenn die Dich auch wollen und Dir Deine z. B. 37k bieten, ist alles gut und das Thema Bewerben hätte sich für mich erledigt. 😎
Diese Rangliste ist auf Berlin/GMT+02:00 eingestellt
  • Newsletter

    Möchtest Du immer über unsere Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten werden?
    Anmelden

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung