Jump to content

Ulfhednar

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    25
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

Ulfhednar hat zuletzt am 2. September gewonnen

Ulfhednar hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ulfhednar

    Dubiose Einstellung im neuen Job

    Vorgesetzter von 12 Mitarbeitern und dann nur 60k? Ist aber auch nicht gerade ein Jackpot. 60k erreichen bei uns die Entwickler ohne irgendwelche Projekt- oder Personalverantwortung.
  2. Ulfhednar

    Wechseln oder Gehaltsverhandlung

    Ich war noch nie in Hamburg, daher kann ich nicht für Hamburg sprechen. Aber laut den Lebenshaltungskostenvergleich von financescout24 liegt Hamburg ein gutes Stück unter Stuttgart und da kenne ich mich in den Gehältern etwas aus. Allerdings nur bei den Entwicklern und auch nur im .net Umfeld. Für einen Junior, also bis 2-3 Jahre Erfahrung landet man zwischen 40-50k, für einen Professional bis 5-8 Jahre Erfahrung geht es dann so bis 60-65k. Für einen Senior oder Architekten mit zusätzlicher Verantwortung geht es dann Richtung 75k. Wobei bei uns da einige variable Anteile enthalten sind. Bis ich, als studierter Entwickler, bei den angesprochenen 65k war, musste ich schon fast 10 Jahre arbeiten. Besser sieht es in den ganzen, hier zahlreich vertretenen, IG-Metall Unternehmen aus, aber auch da sind 65k mit zwei Jahren BE nicht die Regel und die Stellen setzen meistens auch einen Hochschulabschluss voraus. Von daher empfinde ich die 65k auch als ein recht gutes Gehalt, gerade wenn ich mir anschaue was die Immobilien dort im Umkreis kosten und was man für was Vergleichbares hier im Stuttgarter Umkreis hinlegen muss.
  3. Ulfhednar

    Wieviele Mitarbeiter sollte das Team haben?

    Liegt schon bei über 75k, ist aber imho mit Personal- und Projektverantwortung auch kein überdurchschnittliches Gehalt. Und ermöglicht in der Region Stuttgart - Karlsruhe auch kein Luxusleben, wenn man nicht gerade in einem 2-Zimmer-Wohnklo leben will (Was den Luxus ja fast schon ausschließt). IT-Security ist ein interessantes Thema, aber nichts wo ich übermäßiges Knowhow vorweisen könnte. So schnell kann es gehen, jetzt sind es schon 12 Monate.
  4. Ulfhednar

    Wieviele Mitarbeiter sollte das Team haben?

    Ein Informatik Studium ist auch kein Garant für einen guten Arbeitsplatz. Ich habe vor 14 Jahren meinen Abschluss gemacht und in der Zeit auch einiges prekäres erlebt. Mit dem Konzern wollte es nie funktionieren, habe es über die Jahre immer wieder mal versucht. Ich mache momentan die gleiche Erfahrung, wir sind unterbesetzt und seit Monaten bewirbt sich angeblich niemand auf die Stelle. Jetzt fällt Ende des Jahres ein Mitarbeiter für 6 Monate aus. Nochmal wollte ich so eine Situation nicht mitmachen, also hab ich ein paar Bewerbungen geschrieben. Klar, ich habe gewisse Gehaltsansprüche als Wirtschaftsinformatiker mit Diplom und zig Jahren Erfahrung in der Entwicklung, aber ob es nur daran liegt. Dafür das alle am rumheulen sind, gab es wenig und schlimmer noch, keine positive Resonanz.
  5. Und dann gibt es noch die Squirrels, die alleine unter Rehen sind und auch deshalb nie krank machen und im Zweifel lieber aus dem HomeOffice arbeiten um nicht hinterher nur noch Scherben aufräumen zu können. Zufriedener sind in dem Fall dann allerdings die Rehe 😉
  6. Ulfhednar

    Wieviele Mitarbeiter sollte das Team haben?

    Waren die Investmentgesellschaften schon immer dabei? Oder wird erst seit die dabei ist das Personal im Verkauf hochgefahren und in den anderen Bereich runtergefahren? Hab sowas schon erlebt, Heuschrecken Investor. Erst kaufen, dann alles auf Umsatz setzen, das geht ein paar Jahre gut, gerade mit bestehenden laufenden Produkten. Das Personal das auf dem Papier nur kosten verursacht wird minimiert und dann wird mit einem aufgepumpten Firmenwert, viel Umsatz und wenige laufende Kosten, wieder verkauft. Zurück bleibt eine Schar Verkäufer und ein paar wenige gemolkene Mitarbeiter in einem Unternehmen das eigentlich am Ende ist.
  7. Ok die Angaben treffen vermutlich auf viele Firmen zu, musste aber spontan an eine bestimmte denken. Die Firma ist nicht zufällig im östlichen Enzkreis und macht was mit Papier?
  8. Ulfhednar

    "Kein" Anspruch auf Zwischenzeugnis?!

    Ich hatte jetzt noch nicht so viele Bewerber mit Zwischenzeugnis, aber einer von meinen Entwicklern hatte eines, welches zum Zeitpunkt der Bewerbung schon 6 Monate alt war. Ich fand es komisch, sah ein bisschen danach aus, als sei er schon länger auf der Suche. Dementsprechend habe ich auch nachgefragt und es war wegen einem internen Abteilungswechsel und wurde von der Firma selbst initiiert. Auch bei einem aktuellen Zeugnis würde ich nachfragen, zumindest ob denn offen kommuniziert wurde oder was er als Begründung für das Arbeitszeugnis angegeben hat. Ein nicht vorhandenes Zwischenzeugnis ist fällt mir weder negativ noch positiv auf. Fehlende Arbeitszeugnisse schon eher und zwar negativ.
  9. Ulfhednar

    Bürostuhl

    Habt ihr Steelcase Please Nutzer auch das Problem, dass wenn man die Füße auf dem Gestell abstellt und sich ungünstig bewegt, der Hebel zum ablassen des Stuhls betätigt wird? Passiert mir selten, aber meistens dann wenn ich ziemlich vertieft bin und durch die Aktion dann fast einen Herzkasper bekomme
  10. Ulfhednar

    Dauer Arbeitsweg (einfache Strecke)

    Ich arbeite seit 7 Jahren hier in der Firma und fahre seit 4 Jahren vom jetzigen Wohnort dahin. Am Anfang ging es noch recht gut und ich habe zu normalen Zeiten angefangen. Da war ich mit 35 Minuten pro Strecke dabei, über die Jahre sind daraus 45-50 Minuten geworden. Jetzt habe ich seit einem halben Jahr auf antizyklisch umgestellt und fahre morgens um 6 los, brauche da 25-35 Minuten und um 14:30 nach Hause, da meist 35 Minuten. Die Minuszeit arbeite ich an den zwei HomeOffice Tagen Do und Fr wieder auf. Das ist für mich ganz ok so, wobei ich im Sommer auch öfter mit dem Mopped fahre, das ist schon mehr Spaß und kann auch mal länger dauern
  11. Ulfhednar

    Arbeitsangebot erhalten - Bedenkzeit

    Also meine Lücken im Lebenslauf sind maximal zwei Wochen, da ich bisher immer (3 mal) zum Monatsletzten gekündigt habe und die neuen Verträge Mitte des Monats begonnen haben. Im Lebenslauf habe ich eh nur Monatsangaben gemacht, daher sind diese Lücken nicht zu sehen. Wenn ich Bewerbungen sichte, kommt es sehr auf den Gesamteindruck an, eine Lücke ist mir egal. Bei dauernden kurzen Beschäftigungen mit jeweils großen Pausen dazwischen wird es schwierig. Mein Lebenslauf hat ca. 2 Seiten und die Projektliste ist nochmal genauso lang. Zu den Beschönigungen im Lebenslauf, klar Zeugnisse ändern geht nicht, aber bei den Skills schreiben doch viele alles hin was sie schon mal irgendwo gehört haben. Angeblich Profi in C#, Java und noch zig andere Sprachen, kann mir aber den Unterschied zwischen einem Struct und einer Klasse nicht erklären. Da Bewerben sich Leute auf Senior Stellen und können Reference und Value Types nicht auseinanderhalten, Design Pattern stehen zwar im Lebenslauf, aber ein Singelton erklären kann man dann doch nicht. Aber so richtig verübeln kann ich das den Bewerbern auch nicht, schließlich ist das Gegenstück nicht besser. Die meisten Stellenanzeigen versprechen das Blaue vom Himmel, beste Work-Life-Balance, neuste Hardware, individualisierter Einarbeitungsplan, Weiterbildung usw. in den Gesprächen wird dann weiter gelogen. Ich bin schon oft in Gesprächen gesessen und HR erzählt von Vorzügen von denen ich nichts wusste oder die in unserer Abteilung nicht möglich sind.

Fachinformatiker.de, 2018 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung