Jump to content

r4phi

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    258
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von r4phi

  1. Danke euch beiden, aber nach X Jahren C# ist mir das mehr als klar. Es nennt sich übrigens Automatic Properties. Ich habe mich auch lediglich auf die Schreibweise beschränkt. Nicht mehr und auch nicht weniger.. nicht dass das hier ausufert. Ändert aber nichts an der Tatsache das es in C# eleganter ist. Des weiteren fehlt mir bei Java die LINQ (ja, mit stream oder map ist es ähnlich aber nicht ganz so schön) sowie AutoFixture.
  2. Ich arbeite mit beiden Sprachen und finde C# irgendwie besser. Warum kann ich tatsächlich nicht sagen. Fühlt sich für mich moderner und schöner an. instance.getProduct().setName(„Name“); vs instance.product.name = „Name“; Das zweite finde ich einfach schöner
  3. Was mich mehr interessieren würden: Was macht ihr konkret für die Altersvorsorge? Ich habe dafür bspw. gar kein "Finanzprodukt". Lediglich meine ETF Sparpläne. Ob das genügt? Keine Ahnung...
  4. Mag sein. Hilft dem Author aber nicht weiter. Wenn er nun mal „nur“ das Angeboten bekommt dann ist das so. Bringt ihm leider nichts wenn jemand anderes mehr verdient. Deshalb finde ich solche Aussagen immer schwierig. Klar er kann auch x Jahre suchen bis er evtl. Das Gehalt bekommt was aufgrund von Statistiken oä „richtig“ erscheint.
  5. Wenn dann eine AU Versicherung und keine BU Versicherung
  6. Ihr macht euch das auch teilweise kompliziert 😵 Ich habe das Kontenmodell von Bodo Schäfer umgesetzt. http://www.investieren-sparen-tipps.de/sparen-drei-konten-modell/
  7. Für die .NET Welt treibe ich mich bei Pluralsight rum. Für 299$ gibt es dort Die anual Subscription mit Zugriff auf alle Kurse. Finde ich sinnvoll angelegt. Java ist dort allerdings ziemlich rar. Ansonsten für Java und Spring Boot ist baeldung.com top notch. Darüber hinaus und was mMn wichtiger ist, ist das Testen und die Testframeworks in den einzelnen Sprachen. JUnit, Mockito, Pittest (Mutation Testing) für bspw Java
  8. Doch schon sehr. Wurde viel eingesetzt, wird aktuell noch eingesetzt und wird in Zukunft auch noch weiterhin eingesetzt. Daneben würde ich dann noch etwas in Richtung Python, React(.JS) anstreben. Damit solltest du gut aufgestellt sein Mal mein „Skillset“ bzw Aufgabenfeld: Frontend: React.JS BFF: GraphQL / REST (Java Spring Boot und oder .NET Core) Backend: Java Spring Boot / .NET Core
  9. Hm? Die von Dir gezeigte Statistik zeigt doch das BE>10 Jahre die 65k im Mittelfeld sind.
  10. Danke! Dann ist der Kollege mit seinen 65k doch total im Mittelfeld. Könnte also schlimmer sein.
  11. Aus Interesse: gibt es diesbezüglich irgendwelche Tabellen, Statistiken o.ä.? BE x Gehaltsbereich x-y
  12. Was für jeden Software Entwickler natürlich zum guten Ton gehört. Was sollte man deiner Meinung nach den sich als Entwickler leisten können bzw als Einkommen haben? Meine Partnerin und ich haben mittlerweile ~ 6.500€ Netto Haushaltseinkommen. Wir gehen sogar nur für 40€ am Wochenende im Vapiano essen... wir Niedriglöhner.
  13. Hast du mal versucht dein Repo direkt aufzurufen? Beispielsweise mit einem UnitTest?
  14. Zu dem Thema ein Post von dev.to https://dev.to/jamesmh/whats-the-difference-between-a-senior-and-lead-developer-1pl2?utm_source=Newsletter+Subscribers&utm_campaign=8a6dccf0b3-EMAIL_CAMPAIGN_2019_02_04_02_43&utm_medium=email&utm_term=0_d8f11d5d1e-8a6dccf0b3-154853821
  15. An der FernUniHagen auch nur einzelne Module belegen und auch abschließen ohne das komplette Studium durchlaufen zu müssen. Macht in dem genannten Beispiel sogar Sinn wenn interesse daran besteht. Weitere Infos findet man hier: https://www.fernuni-hagen.de/studium/studienangebot/akademiestudium.shtml
  16. Das und Verschleiß Mehr km dadurch öfter Inspektion / Ölwechsel Versicherung wird teurer aufgrund der höheren Jahres-km Stress Viel Zeit auf der Straße je nach Einzugsgebiet Verlust von Freizeit
  17. Nun wenn er den AG nicht wechselt dann tut sich nun mal nicht viel beim Gehalt. Ich kann das aber auch voll und ganz nachvollziehen wenn man den AG nicht wechsel möchte. Unbekanntes Angst Angst vor den Aufgaben Angst gekündigt zu werden Probezeit Neue Kollegen die man nicht kennt etc. Wenn man sich fest im Sattel in einem sicheren Job befindet, warum sollte man dann wechseln. Es stellt sich dann die Frage mehr Geld und das Risiko schnell ohne Job da zu stehen oder weniger Geld und relativ sicherer Arbeitsplatz.
  18. Komisch.... hatte letztes Jahr einige Gespräche (~ 10 - 15) und mir sind diese Fragen bislang noch nie untergekommen. Hast du den in letzter Zeit mal ein paar Gespräche geführt oder beruhen diese Aussagen auf Artikeln von irgendwelchen Karriere- / Bewerbungsseiten. Ich auch: 2. Hälfte 2011 24.000 EUR ->(Einstieg Ausbildungsbetrieb AG #0) Wechsel 2012 -> 26.400 EUR / 13; 24 Tage Urlaub / Ü-Stunden abgegolten(AG #1) Erhöhung 2014 -> 32.400 EUR / 13; 24 Tage Urlaub / Ü-Stunden abgegolten(AG #1) Erhöhung 2016 -> 39.000 EUR / 13; 24 Tage Urlaub / Ü-Stunden abgegolten(AG #1) Erhöhung 2017 -> 43.000 EUR / 12; 24 Tage Urlaub / Ü-Stunden abgegolten (AG #1) Wechsel 2017 -> 56.520 EUR / 12; 30 Tage Urlaub / alle Ü-Stunden abfeiern bzw. auszahlen (AG #2) Erhöhung 2018 -> 57.720 EUR / 12; 30 Tage Urlaub / alle Ü-Stunden abfeiern bzw. auszahlen (AG #2) Erhöhung 2019 -> 61.000 EUR / 12; 30 Tage Urlaub / alle Ü-Stunden abfeiern bzw. auszahlen(AG #2)
  19. r4phi

    Vorsätze für 2019?

    Mit der Ausbildungavergütung innerhalb von einem Jahr 10k angespart? Respekt.
  20. r4phi

    Vorsätze für 2019?

    Mit dem Rauchen aufhören 🤪
  21. Aus meiner Erfahrung kann ich sagen dass das meistens nur bedingt funktioniert. Unpassend ergibt sich dann meistens während oder nach dem persönlichen Gespräch.
  22. Oh ha! Das ist bitter. Ist das regelmäßig so bei dir?
  23. Ich habe heute morgen für 40km sage und schreibe 120 Minuten bzw. 2 Stunden gebraucht 🤮. Deswegen bin ich froh das morgen mein letzter Arbeitstag für dieses Jahr ist und ich erst wieder am 07. Januar zur Zeche muss!
  24. Wie kommst du den nun auf AG oder Chef? Meine Aussage war lediglich: Wenn man selbst technologisch oder von den Frameworks her am Ball bleiben möchte dann kommt man nicht drum herum auch etwas private Zeit zu "opfern" - wobei das Wort "opfern" meiner Meinung nicht ganz passend gewählt ist. Kommt auch immer auf den eigenen Anspruch an. Geht es aber darum das dein Chef erwartet das du technologisch immer am Ball bleibst dann gebe ich dir recht das der Chef / AG entsprechend Zeit für Weiterbildung / Fortbildung einräumen soll. Sind die Anwendungen der Firma auf bspw. .NET 2.0 und es besteht kein Interesse daran auf einen neue .NET Version aufzurüsten - warum sollte dein Chef dir dann Zeit einräumen um sich in .NET xx.xx fortzubilden? Was widerrum dazu führ das du selbst für dich aktiv werden musst. Außer dir ist es total egal und du gibst dich damit zufrieden bei .NET 2.0 zu bleiben.
  25. Definitiv. Das bestreite ich auch nicht. Das ändert aber nichts an meiner Aussage. Möchte man immer am Ball bleiben kommt man (leider) nicht drum herum auch etwas private Zeit zu investieren. Dabei muss man sich dann entscheiden ob man bspw. eine Stunde Abends auf der Couch vor dem TV verbringt oder eine Stunde vor codeproject.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung