Jump to content

Exception

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    129
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Exception

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo, Was ist "Fasy"? Meinst du Fisi? Was sind deine aktuellen Aufgaben? Bist du dir wirklich sicher, dass du in einem Jahr nicht übernommen wirst? Ein Jahr ist noch lange. Das du aktuell weniger tolle Aufgaben und keine Weiterbildung bekommst heißt ja erstmals noch nichts. Wie lange geht der Zustand so? Hast du mal diesbezüglich bei deinen Vorgesetzten nachgefragt? Viele Grüße
  2. Hallo, Handelt es sich um Windows Clients / Server? Wenn ja, wurde an die ICMP Regel gedacht? Weil standardgemäß wird bei Windows ICMP aus anderen Subnetzen geblockt. Viele Grüße
  3. Hallo, im Projektantrag muss bei dem Feld "Projektumfeld" lediglich der Ort, wo das Projekt umgesetzt wird, angegeben werden. Das kann zum Beispiel die Abteilung sein. Das ist zumindest hier in Baden-Württemberg so und kann ggf. bei den jeweiligen IHKs unterschiedlich sein. Bei dem Projektantrag sollte allerdings ein zusätzliches Blatt mit Erklärungen zu dein einzelnen Feldern vorhanden sein. Schau mal dort rein, was dort drin steht. Ansonsten kurz bei der IHK bei der zuständigen Person nachfragen. Viele Grüße
  4. Hallo, wir können die Aufgabe bestimmt lösen, nur wird dir das nicht viel bringen. Schließlich musst du als angehender Fachinformatiker in der Lage sein, solche Aufgaben lösen zu können. Wir können dir aber gerne helfen. Poste doch mal dazu deine Lösung und beschreib uns mal, wo du aktuell hängst. Viele Grüße
  5. Ah, entschuldige. Das habe ich übersehen. Dann hast du natürlich Recht. Würde ich dennoch nicht so sehen. Auch mit "nur" einer Berufsausbildung kann man sehr viel erreichen. In meinem alten Ausbildungsbetrieb waren viele Angestellte Fachinformatiker oder Kaufmänner - darunter Projekt- und Teamleiter und Produktverantwortliche usw. aber nur wenige mit akademischen Abschluss. Ich kenne sogar ein paar Fachinformatiker die in die Selbstständigkeit gegangen sind und sehr erfolgreich sind. Was das Gehalt angeht: klar ein Studienabsolvent hat Vorteile, da er aufgrund seiner Kenntnisse in mehr Bereichen (insbesondere in der Entwicklung und Forschung) eingesetzt werden kann als ein Fachinformatiker. Das ein Studienabsolvent grundsätzlich mehr verdient als ein Fachinformatiker sehe ich heutzutage immer weniger. Das Gehalt hängt immer mit Berufserfahrung und Kenntnis zusammen. Abgesehen davon bleibt dir ja noch das duale Studium noch übrig. Dadurch das du bereits ein abgeschlossenes Lehramt Studium in Mathe/Physik hast, solltest du da bestimmt eine Stelle bekommen. Das einzigste Problem werden nur die Studiengebühren sein, die ab einen Zweitstudium anfallen. Das wirst du dann vermutlich mit deinen zukünftigen Arbeitsgeber regeln müssen.
  6. Bist du dir da sicher? Weil Zweitstudium würde bedeuten, dass du ein Studium bereits zuvor erfolgreich absolviert hast. Wurdest du damals Zwangsexmatrikuliert, weil du die Prüfung zweimal nicht bestanden hast oder hast du freiwillig aufgegeben? Ich vermute mal letzteres, weil du geschrieben hast, dass du gut warst? Insbesondere da du bereits im Grundstudium das Studium abgebrochen hast, würde ich ein weiteres Studium nicht als Zweitstudium bezeichen. Bei vielen Hochschulen / Unis wird das erste Semester sogar als Assessmentsemester bezeichnet, wo Studierende schauen können, ob das gewählte Studienfach auch wirklich das richtige ist oder nicht. Manche FH / Unis bieten sogar ein laufenden Wechsel in einem anderen (ähnlichen) Studiengang während des Grundstudiums. Ich würde sogar auch behaupten, dass manche bestandene Module für ein weiteres Studium ggf. angerechnet werden können. Daher kann ich mir das nicht wirklich vorstellen. Genau wissen tue ich das allerdings auch nicht.
  7. Hallo, Entweder ein duales Studium oder ein Vollzeitstudium und nach dem Grundstudium als Werkstudent tätig werden oder eben staatliche Hilfen beantragen z.B. Bafög. Da gibt es sehr viele Möglichkeiten. An finanziellen Mitteln sollte eine Ausbildung / Studium heutzutage eigentlich nicht scheitern. Ja. Mit 25 Jahren bist du noch sehr jung und kannst dich problemlos noch umorientieren. Ich habe auch erst mit 25 Jahren mein Studium begonnen. Zuvor habe ich zwei Ausbildungen gemacht. Als Student in einem MINT Bereich hast du ohnehin aktuell und auch zukünftig quasi eine Job Garantie. Ich hatte während und insbesondere nach dem Studium nie Probleme eine Stelle zu bekommen. Dabei sei außerdem erwähnt, dass die meisten Hochschulen guten Kontakt zur Wirtschaft haben, viele Veranstaltungen durchführen, wo Studenten mit Vertretern von Unternehmen sprechen können und eine interne Jobbörse haben.
  8. Und noch eine kleine Randbemerkung: es gibt im Editor die Code Tags "<>". Damit wird der Code formatiert im Thread dargestellt. Das würde die Übersicht wesentlich verbessern. 😉
  9. Hallo, wenn dann würde ich persönlich das erste Lehrjahr überspringen und das 2. und das 3. Lehrjahr machen. Der Grund: Im ersten Lehrjahr lernt man eher die absoluten Basics: Grundlagen Elektro- und Digitaltechnik usw. Erst ab den 2. Lehrjahr kamen bei uns die relevanten Themen wie Netzwerktechnik, Datenbanken, Betriebsysteme usw. dran. Zumal wir im dritten Lehrjahr auch für die Prüfung vorbereitet wurden. Das kann natürlich auch zwischen den Berufsschulen und Bundesländern anders sein. Bei mir in Baden-Württemberg war das so. Edit: Ah okay. Habs übersehen, dass du nicht das erste Lehrjahr überspringen darfst. Ich würde mich an deine zukünftigen Berufsschule wenden und die Themen für das dritte Lehrjahr erfragen. Viele Grüße
  10. Nunja, als Senior wird häufig eine Fachkraft mit mind. 3 oder 4 Jahren Berufserfahrung gemeint. Eine solche Stelle wird deutlich besser bezahlt als Junior Stellen. Allerdings haben die Unternehmen auch eine größere Erwartung von der Fachkraft. Sehr gute Programmierkenntnisse ersetzt die Berufserfahrung nicht. Grundsätzlich gilt aber: wer mehr Leistung bringt, wird auch besser Bezahlt bzw. die Chancen auf eine Beförderung oder auf eine bessere Bezahlung sind deutlich höher. Häufig wird hier die Berufserfahrung als Messwert genommen. Doch das kann bei jedem unterschiedlich sein. Wenn jemand die ganzen Jahre nur im Support Tätig war und wenig bis gar keine Fortbildung gemacht hat, dann hat er deutlich schlechtere Chancen bei der Gehaltsverhandlung.
  11. Hallo, es gibt eine ganze Menge an Fachliteraturen, Videos, Tutorials zu Windows Server und zu MSSQL. Gute und aktuelle Fachliteraturen erhältst du von rheinwerk-verlag oder von Hanser-Fachbuch. Allerdings etwas teuer. Alternativ kann ich auch das quasi Netflix für Fachbücher Pakt empfehlen. Ist aber großteils auf Englisch. Wenn du nicht auf Bücher sondern eher auf Videos stehst, dann gibt es zum einen Udemy oder LinkedIn eLearning (ehemals Video2brain). Ansonsten gibt es noch die gute alte Bibliothek. Viele Grüße
  12. Was genau verstehst du nicht? Hier mal bessere Quellen mit Pseudocode, um das ganze zu verdeutlichen: https://de.wikipedia.org/wiki/Schleife_(Programmierung) https://de.wikipedia.org/wiki/Bedingte_Anweisung_und_Verzweigung
  13. Hallo, diese Titel sind reine Fiktionen. Einen "System Engineer" gibt es nicht. Außerdem kann man offiziell nur Ingenieur werden, wenn man erfolgreich ein ingenieurwissenschaftlichen Studiengang absolviert hat. Aber heutzutage ist es voll im Trend, wenn man irgendwelche "coolen" englischsprachigen Titel als Berufsbezeichnung besitzt. Einen Vorteil hast du dadurch allerdings nicht. Viele Grüße
  14. Hallo, Verzweigungen und Schleifen sind deine Zauberwörter, nach denen du gerne mal suchen darfst. 😉 P.S. Das erste Suchergebnis führt dich zu den Microsoft Dokumentationen. Mein Rat dazu: stelle die Website auf Englisch um (rechts oben), weil die deutschsprachige Seite wird mithilfe eines Übersetzungsprogramm grottenschlecht übersetzt. Viele Grüße
  15. Exception

    Homelab

    Das halte ich für sehr gefährlich. Ein Server am Netz ist ein produktiver Server, für welchen man als Betreiber haftet. Testumgebungen gehören daher niemals ans Netz. Dabei spielt es keine Rolle, ob auf dem Server irgendwelche Daten drauf sind oder nicht. Der Server kann auch von Angreifern für weitere Angriffe oder Straftaten missbraucht werden. Wenn dann nur wenn vor dem Server noch eine Firewall hängt und der Zugriff auf den Server nur via VPN erfolgt.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung