Jump to content

schmidax

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    7
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

243 Profilaufrufe
  1. Hallo, ich hätte da einmal eine Frage, da ich aus Google nicht ganz schlau werde... bzw. nicht weiß wie ich da jetzt weiter vorgehen soll. So... Seitdem wir neue Azubis diesen September bekommen haben, habe ich festgestellt, dass diese im 1. Lehrjahr netto MEHR verdienen als ich BRUTTO im 3. Lehrjahr. jep... Zudem ist die Bezahlung sehr unterdurchschnittlich, somit ich 600€ Brutto im 3. Lehrjahr bekomme... (ich weiß, lehrjahre sind keine Herrenjahre, aber die umstände entsprechend bescheiden) Wie würdet ihr damit umgehen? Soll ich da einmal nachfragen, ob man das denn nicht erhöhen könnte im Bezug zu den neuen Azubis?
  2. Alter: 19 Wohnort: Reischach letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): 2019 - FiSi Berufserfahrung: 0 Jahre Vorbildung: Mittlerer Schulabschluss Arbeitsort: München Grösse der Firma: 80 Mitarbeiter Tarif: - Branche der Firma: Zahnarzt Arbeitsstunden pro Woche laut Vertrag: 40 Arbeitsstunden pro Woche real: 40 Gesamtjahresbrutto: 36200 € Anzahl der Monatsgehälter: 13 Anzahl der Urlaubstage: 31 Tage Sonder- / Sozialleistungen: 40€ VWL, Betriebsrente, Gewinnzuschuss, Später Dienstwagen mit Tankkarte Variabler Anteil am Gehalt: - Verantwortung: keine Personalverantwortung Tätigkeiten (Aufgaben/Aufgabenbereich): Systemadministration, Planung.. etc.
  3. Bei uns in München ist es so: Programmierung und Anwendungsentwicklung wird gesplittet in AP1 Java Coding und AP2 Projektmanagment bzw. HTML CSS Religion / Ethik / Plus REL REL REL Deutsch DE10 DE11 DE12 Sozialkunde SK10 SK11 SK12 Englisch EN10 EN11 EN12 Betriebswirtschaftliche Prozesse BW10 BW11 BW12 IT-Systeme IT10 --- IT12 Vernetzte Systeme VS10 VS11 --- Programmierung und Anwendungsentwicklung AP10 AP11 AP12
  4. Hallo StefanE, hast du ein paar Beispiele bei welche Zeitarbeitsdienstleister man sich bewerben könnte? Kenne mich in dem Gebiet 0 aus und komme da auch nicht richtig dahinter... mfg
  5. Moin Community, und zwar habe ich ein kleines Problem. Ich beende meine Ausbildung zum FiSi mit der Winterprüfung 2019, dementsprechend bin ich ca. im Februar mit der mündlichen Prüfung fertig. Da ich dann mein Fachabitur nachholen möchte, müsste ich ein Jahr auf die BOS gehen. Das Problem ist nur was mache ich den 6 Monaten dazwischen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Betrieb jemanden gerne für 6 Monate einstellen möchte. Mein Ausbildungsbetrieb übernimmt leider keine Azubis. Hat jemand da ein bisschen Erfahrungen bzw. meint ihr, dass es möglich ist für 6 Monate einen FiSi Job anzunehmen...? MFG Alex
  6. Hallo Community, da ich mich einfach nicht entscheiden kann, welchen Weg ich gehen soll, versuche ich mich nun hier zu Entscheiden. Ich besitze "nur" die Mittlere Reife und beende im Februar 2020 meine Ausbildung als FiSi mit der Winterprüfung. Da ich nicht Ewigkeiten auf den Beruf sitzen bleiben möchte, ziehe ich direkt nach der Ausbildung eine Weiterbildung in Betracht. Da fallen mir gerade zwei Wege ein: 1. 1 Jahr BOS --> Fachabitur --> 3 Jahre Duales Studium --> Bachelor of Sciene/Engineering in Informatik --> Arbeiten 2. 1 Jahr Berufserfahrung --> 2+ Jahre IHK Weiterbildung --> IT-System-Manger --> Arbeiten Ich möchte auf jeden Fall in dem Technikzweig bleiben und nicht unbedingt in den Betriebswirtschaftlichen Teil einsteigen. Da ich auch mit Anfang 19 meine Ausbildung beende, bin ich auch noch relativ jung und es ist eigentlich alles offen. Was denkt ihr? Was würde sich am Ende am besten lohnen? Bitte helft mir bei der Entscheidung. Ich bedanke mich im Voraus für die netten und hilfsbereiten Kommentare!

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung