Jump to content

dnyc

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    28
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hi. Benutzt ihr privat auf Windows einen gratis Virenscanner? Ich habe Jahrelang Avira genutzt aber nun verlangt er plötzlich eine Registrierung und installiert Opera und setzt ihn als Standardbrowser. Da ich das blöd finde möchte ich gerne eine Alternative. Ist Avast gut? Was benutzt ihr so? Oder reicht der Windows Defender aus? VG
  2. Hallo Forum. Ich installiere gerade Windows 10 64 Bit auf meinem neuen PC. Leider habe ich nur eine alte DVD und muss deshalb nach der Installation die ganzen Updates herunterladen. In meinem Heimnetz sind noch weitere Leute. Eine davon ist sehr unbedarft und hatte schon mal Malware auf dem PC. Ich frage mich jetzt, ob es eine schlechte Idee ist, die Neuinstallation durchzuführen. Gibt es derzeit Malware wie Sasser, die sich über einen Exploit im Heimnetzwerk verbreiten? Immerin verarbeite ich wichtige Daten am PC und ich will nicht, dass die beschädigt oder ähnliches werden. Oder bin ich zu paranoid? Danke für Hilfe im Voraus.
  3. Sorry, da sind die Depressionen mit mir durchgegangen. Kommt nicht mehr vor.
  4. @Visar Es geht mir nicht um eine Monetarisierung, sondern darum, dass ein Projekt gefunden und genutzt wird. Sonst ist es völlig umsonst gemacht. Auf GitHub findet niemand ein Projekt. Da gibt es tausende solcher Systeme, da müsste man ja seitenweise blättern, bis irgendwann mal meines angezeigt wird. @KeeperOfCoffee Ich werde bestimmt nicht aufhören, privat zu programmieren, nur weil ich jetzt eine Arbeitsstelle habe.
  5. Hallo Forum. Nach ein paar Updates meines Ticketsystems habe ich noch mal einen Versuch gewagt, meine WebApp auf CodeCanyon zu veröffentlichen. Aber wieder gab es einen Hardreject. Das bedeutet, dass die App nicht angenommen wurde und man sie nicht mehr erneut submitten darf. Das Problem bei CC ist, dass kein Grund angegeben wird, warum das Projekt nicht akzepiert wurde. Das ist jetzt das dritte Mal, dass der Versuch eine App hochzuladen scheiterte. Dabei finde ich eigentlich, dass andere Apps, die es dort gibt, nicht wirklich viel umfangreicher oder schöner als meine App sind. Im Forum dort gibt es auch kein Feedback. Leider ist CC die einzige Plattform, bei der man WebApps publishen kann. Sonst gibt es dafür einfach keinen Service. Mein Problem jetzt damit ist: Was bringt es, privat ausserhalb des reinen Lernens zu programmieren, wenn niemand das Programm nutzt. Jetzt staubt es auf dem Space rum und das wars. Ich bin echt voll gefrustet jetzt. Da hab ich echt keine Lust mehr, privat noch weiter zu programmieren. Was könnte ich noch tun? Gibt es vllt doch noch irgendeine Plattform, wo man eine selfhosted WebApp releasen kann? VG
  6. Brauche so ~18 Minuten. Viel Autobahn, aber zum Glück gegen den Strom.
  7. dnyc

    Fragen zu Github

    GitHub ist ein professioneller Anbieter für Git. Es gibt viele Vorteile: Ein kostenloses, professionelles Backup-medium für deine wichtigen Projekte Versionierung von Projekten Kollaboration bei Projekten Eigenes Portfolio, was man auch bei Bewerbungen angeben kann Es gibt bestimmt noch mehr. Als Software-Entwickler wirst du im Beruf mit Sicherheit mit Git arbeiten, denn so kann man einfach gemeinsam im Team an einem Projekt arbeiten und du kannst auch sicher sein, dass dein Projekt auf einem sicheren Speicher gehostet ist. Deshalb ist es ratsam, sich damit zu beschäftigen.
  8. Danke. ? Ach, das war jetzt doof von mir vorhin angegeben. Ich hatte 2100€ Brutto vorgeschlagen. Sorry, hätte das besser auf 12 Monate hochrechnen sollen.^^
  9. Ja, ich habe absichtlich ein niedriges Gehalt angegeben, da ich mich damit attraktiver machen wollte. Darauf hat er mich dann auch angesprochen. Vielen Dank auch an dich PVoss für deine netten Worte. Ja, die Anfangszeit wird bestimmt hart. Ich hoffe einfach, dass meine aktuellen Fähigkeiten schon ausreichen, um dort einzusteigen. Ich habe halt Angst, dass ich viel besser gewirkt habe, als ich eigentlich bin. Vielleicht mache ich mir aber auch wieder einfach zu viele Gedanken. Auf jeden Fall probiere ich es. Sonst ärgere ich mich hinterher, dass ich es nicht versucht habe. @Tiangou Wie meinst du das? Im Vertrag steht 2700€ Brutto/Monat. Nach der Probezeit dann 3000€.
  10. Danke, Clodessa, das ist sehr nett von dir. ? Ich wünsche dir in deinem Unternehmen auch alles Gute. @Bitschnipser: Ich habe 21k Jahresbrutto vorgeschlagen.
  11. Mal ein Nachtrag: Morgen habe ich einen Termin in einem Unternehmen einen Arbeitsvertrag zu unterzeichnen. Vorausgehend gab es ein Bewerbungsgespräch und zwei Probearbeitstage. Die Probearbeitstage liefen aus meiner Sicht nicht so gut. Ich stand einmal ziemlich auf dem Schlauch als ich mich in den fremden Code eingearbeitet habe. Ich weiß nicht, ob es an meinen Fähigkeiten liegt oder einfach daran, dass ich total nervös war und auch die Einstellung habe, dass ich etwas eh nicht schaffe. Die Aufgabe war auch nicht so leicht, einfach weil ich erst nicht so wirklich verstanden habe, was die von mir wollen. Mit Hilfe habe ich es dann geschafft. Die Lösungen waren dann doch irgendwie trivial. Aber hinterher, wenn man etwas überblickt, kommt es einem oft viel simpler vor als am Anfang. Naja, anscheinend hat es für den Chef gereicht, sodass sie mich einstellen wollen. Sogar mit 600 € über meiner Gehaltsvorstellung. Nach der Probezeit gäbe es dann noch mal 300 € drauf. Ich kann immer noch nicht wirklich einschätzen, ob ich dem ganzen gewachsen bin. Aber mein Umfeld rät mir, es wenigstens zu versuchen. Sie meinen, was soll es bringen, theoretisch herumzuphilosophieren, wenn man es nicht denn mal konkret ausprobiert. Und wenn es nicht klappt, wäre das auch nicht schlimm, dafür ist ja die Probezeit da. Also denke ich, dass ich dem ganzen eine Chance gebe.
  12. Als kommender Angstellter. Ich dachte halt, dass sie dort dann überprüfen wollen, wie meine Kenntnisse sind.
  13. Hallo Forum. Wie manche vllt aus meinem anderen Thread wissen, hatte ich ein Bewerbungsgespräch am Dienstag. Das hat jetzt zu zwei Schnuppertagen geführt. Ich frage mich nun, wie ich mich darauf am besten vorbereiten kann. Es geht um ein kleines Unternehmen mit gerade mal zwei Entwicklern. Das Unternehmen bietet Cloud-Dienste an, sowie managed Server und SIP-Telefonie. Die Aufgaben wären insofern die, dass man die internen Applikationen weiterentwickelt. Ich nehme mal an, dass man da das Interface entwickelt, welches die Kunden haben, um auf ihre Cloud-Daten und Server zuzugreifen. Das ist auch was ich beim Bewerbungsgespräch gesagt habe und da wurde mir dann geantwortet "ja, so in die Richtung". Ich weiß selbst jetzt gar nicht, wie Cloud von technischer Seite her funktioniert. Sollte ich mich damit schon mal befassen? Die Beschreibungen dazu auf der Webseite des Unternehmens klingen halt so abstrakt, dass ich mich darunter nicht wirklich was konkret vorstellen kann. Es geht dabei auch um IaaS. Ich weiß nur gerade nicht, wie die IT eines Unternehmens aussieht, welche IaaS eines anderen Unternehmens in Anspruch nimmt. Einfach, dass sie selbst keine Server bei sich stehen haben, sondern die Daten woanders hosten? So simpel im Prinzip? Für Hilfe danke ich im Voraus.
  14. Hey Leute. Ich hatte gestern ein Vorstellungsgespräch und hab es auch durchgezogen. Es hat sich alles ganz spontan ergeben. Am Sonntag beworben, dann Montag ein Telefonat und gestern dann das Vorstellungsgespräch. Es war recht gemischt. Was positiv war, war dass sie fanden, dass ich recht charismatisch rübergekommen bin und dass sie es toll fanden, dass ich mir selbst Programmierung beigebracht habe. Was nicht so toll war, war meine zwei Lücken von insgesamt 8 Jahren im Lebenslauf. Ich war mit drei Leuten im Bewerbungsgespräch und der eine meinte, dass er sich erst gewundert hat, warum der Personaler mich bei dem Lebenslauf vorgeschlagen hat. Das tut natürlich weh. Fachlich wurde ich nicht viel gefragt. Ich wurde nur gefragt, ob ich MVC verstehe und ob ich OOP verstehe. Naja, die Stelle werde ich wahrscheinlich sowieso nicht bekommen, da es noch viele andere Bewerber gibt. Und normalerweise haben die ja einen guten Lebenslauf und eine Ausbildung/Studium. Warum also sollte man jemanden wie mich nehmen. Wenigstens habe ich es versucht...

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung