Zum Inhalt springen

kadir1903

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    8
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Aus den drei folgenden Gründen kommt bei mir ein Studium nicht mehr in Frage: 1. Es ist zu viel Lernmaterial. Ich muss zugeben: Ich würde es nicht hinkriegen Familie, Beruf und Studium miteinander zu vereinen. 2. Es dauert zu lange. (min. 4 Jahre - max. 6 Jahre) 3. Im Studium gibt es meiner Ansicht nach viele Sachen die ich später als Fachinformatiker nicht brauche.
  2. Hallo, ich bin auf der Suche nach einer Umschulung neben dem Beruf. Kennt jemand eine seriöse Instutiton die solche Umschulung anbietet? Wichtig für mich wäre am Ende der Umschulung ein IHK Zeugnis zu bekommen. Wenn also jemand schon eine solche Erfahrung gemacht hat würde ich mich riesig über weitere Infos wie Kosten etc. freuen. Liebe Grüße
  3. @Graustein @Rienne Genau. Ich werde mich als Probestudent einschreiben, was heißt dass ich 80 ECTS innerhalb von 8 Semestern sammel muss. Man kann also vorher auch als Sozialpädagogen gearbeitet haben
  4. Also erstmal recht herzlichen Dank für eure Antworten! Der Grund warum ich die FU Hagen ausgewählt habe ist, dass eine staatliche Uni ist. Möchte auch hier keine Diskussion zu führen. Desweiter sind wie schon benannt der Kostenfaktor. Außerdem bietet die FU Hagen eine sehr mathematisch fokussiertern Studiengang an, was mir persönlich sehr gefällt da, ich später vor habe mich als Data Scientist zu entwickeln. Eine Frage hätte ich noch. Wie schaut es aus wenn man zweimal im Monat auch am Wochenende arbeiten muss? Der Studiengang gefällt mir wirklich sehr gut von den Inhalten her. Ich zweifle
  5. Hallo zusammen, Hat hier jemand so Erfahrung mit einem Fernstudium an der FU Hagen. Wollte mich für das Wintersemester einschreiben, da ich die Zugangsvorrausetzung als Probestudent im Juni erlange. Im Juni habe ich dann insgesamt 3 Jahre Berufserfahrung (außerfachlich, Metall). Soll trotzdem gehen Zur meiner Situation: Ich bin 27 Jahre alte habe die FHR, Ausbildung zum Industriemechaniker, 3 Jahre Berufserfahrung und ehemaliger Student des Maschinenbau. Momentan arbeite ich im Schichtmodell. Inwieweit ist dieses Studium für einen Menschen, der nie etwas mit Programmierung zu tun ha
  6. r4phi vielen Dank für deine Antwort. Habe ich es richtig verstanden: Man hat z. B das Fach Grundlagen der Informatik insgesamt 4 Samstage pro Semester. Muss man dann an 2 Samstagen anwesend sein? Oder meinst du es so das man z. B im ersten Semester Mathe 1, GDI 1, C++1 und Basistechniken 1 hat und jeweils Mathe und GDI 1 anwesend sein muss?
  7. Hallo, Habe Fragen zum Verbundstudiums "angewandte Informatik" gelesen und hätte ein paar Fragen da, ich mich für diesen Studiengang sehr interessiere. Ich fang einfach mal an: 1. Wie ist das mit der Anwesenheitspflicht in den Modulen. Muss man zur den Präsenztagen immer anwesend sein? Oder gibt's das nur in bestimmten Modulen? 2. Wenn Anwesenheitspflicht in einigen Modulen bestehen sollte wie viel Tagen sind es dann pro Semester? 3. Inwieweit ist das Studium zu machen wenn man vorher gar nichts mit IT zu tun hatte? MfG

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung