Zum Inhalt springen

AlterFalter

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    17
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Man darf mich gerne mit Du ansprechen😂 Keine Sorge, ich bin sehr offen und redselig. Ist zudem komisch wenn man als alt angesehen wird. So im Kopf bin ich immer noch der Junge, der auf dem C64 und Amiga probiert hat in Assembler so coole Demos zu coden wie die großen Vorbilder damals. Ich habe in so einigen Stellen als Quereinsteiger in Punkto Programmierung und Administration gearbeitet. Das ging so um die Jahrtausendwende los, als jeder mit ein wenig HTML Kenntnissen eingestellt wurde. Trotz einiger Praxis habe ich gemerkt, dass doch die eine oder andere Grundlage fehlt. Zusätzlich macht sich das in der Bezahlung bemerkbar ob man nun studiert, gelernt hat oder eben wie ich nur ein Autodidakt ist. Ich hatte krankheitsbedingt eine sehr lange Auszeit nehmen müssen und will nun wieder als Programmierer/Entwickler tätig sein. Nun habe ich eine Umschulung vom Jobcenter angeboten bekommen, bzw konnte mir eine suchen. Wenn ich fertig bin, hoffe ich wieder auf einem halbwegs aktuellen Stand zu sein und kann einen IHK Abschluss vorweisen. Das sollte mir helfen mich besser zu verkaufen. Vielleicht ergibt sich auch daraus mal eine Selbstständigkeit. Familienplanung ist abgeschlossen, Kredite gibt es keine mehr zu tilgen. Ich bin komplett frei für die Arbeit sozusagen und habe auch richtig Lust darauf.
  2. Danke für deinen Bericht. Denke auch, je früher desto besser.
  3. Ich habe erst mit der Umschulung angefangen(erster Monat). Mit bald meinte ich auch in ca. 3 Monaten. Es wurde uns angeraten schon so früh wie möglich Ausschau zu halten. Ich denke das Thema wird noch ausgiebig besprochen werden. Ich mal wieder übereifrig.
  4. Ich bin kurz vor der 50 wenn ich mit der Umschulung fertig bin und habe keine Bedenken einen Job zu finden. Das Arbeitsleben ist nun mal nicht immer gradlinig, genau wie das echte Leben.
  5. Vielen Dank für eure Antworten. Dann werde ich das auf die gut altmodische Art machen und direkt auf die Firmen zugehen.
  6. Ich habe bis jetzt nur in Firmen gearbeitet mit maximal 25 Urlaubtagen und einem Maximalgehalt von 2500,-EUR brutto(habe auch schon für 1700,-EUR brutto den Admin gemacht). Ich erhoffe mir durch meine Umschulung da eine bessere Verhandlungsposition.
  7. Hallo Leute, da wir bald mir den Praktikumssuche anfangen sollen, beschäftigt mich die Frage wie ihr die Sache mit der Pratikumssuche angegangen seid. Habt ihr einfach renommierte Firmen persönlich angeschrieben, ob die Praktika mit eventuellen Übernahme anbieten oder gibt es spezielle Portale für so eine Suche?
  8. Ich würde dir zu Java raten. Das ist recht einsteigerfreundlich und wird viel verwendet. Aber bitte bedenke, du lernst nicht zu programmieren wenn du eine Programmiersprache beherrschst. Das Umsetzen eines Problems zu einen fertigen Programm erfordert ganz viel Arbeit vorher, die nichts mit der Programmiersprache zu tun hat. Das Ausprogrammieren ist der aller letzte und eigentlich langweiligste Schritt. Bis auf Spezialanwendungen ist sogar die Auswahl der Sprache dabei ziemlich egal. Die Programmiersprache ist "nur" ein Werkzeug. Du kannst lernen wie man ein Messer hält, aber ein Fleischer wirst du dadurch nicht automatisch.
  9. Danke, wird schon werden. Immerhin habe ich dann noch locker 17 Jahre zu arbeiten bis mal irgendwann die Rente kommt. Ewig wird diese Jungbrunnentrend in der IT hoffentlich nicht anhalten. Kann mir nicht vorstellen, dass da nur junge Menschen zwischen 20-40 in der IT arbeiten.
  10. Ich bin 48 und fange gerade einen Umschulung zum FIAE an und muss leider hier oft im Forum schmunzeln wenn einige der Mitte 30er Angst wegen dem Alter haben^^ Wie der Arbeitsmarkt wird wenn ich fertig bin? Keine Ahnung, ich werde mein bestes geben. In der Zeit der Jobsuche werde ich eigenen Projekte anfangen, die ich dann vorzeigen kann usw. Nie den Kopf in den Sand stecken und immer nach vorne schauen. IT-Projekte und Firmen werden sicher nicht weniger werden in den nächsten Jahren. Gerade Schicksale wie Corona haben gezeigt, dass es noch viel zu tun gibt. Also Ärmel hoch krempeln und mit entwickeln, damit die IT mal eine bessere wird.
  11. Stimmt, der Wandel der Zeit ist garantiert.
  12. Wenn ich eines in meinem Leben gelernt habe, dann dass es keinen Garantie für gar nichts gibt, außer dass wir alle mal sterben müssen. Der Rest ist optional. Es gibt ein schönes Sprichwort: "Der Mensch plant und Gott lacht." und genau das kann ich so unterschreiben. Egal was ich privat oder beruflich mal geplant, oder mir vorgestellt hatte, in den 80er. Diesen Wandel, im Privaten und Beruflichen, hätte ich nicht mal ansatzweise voraussehen können. Was bleibt? Nun, die Erkenntnis, dass man sich ständig an die neuen Lebensumstände anpassen muss und alles was man über ein paar Wochen plant, kann man direkt vergessen, erst recht wenn es um Lebensplanung geht.
  13. Ich habe in der Privatwirtschaft 21k bis 30k EUR verdient, aber allerdings als Quereinsteiger und hoffe nach meiner Umschulung als FIAE dass da nach Einarbeitung noch was geht. 60k??? Soviel werde ich wohl nie verdienen und von solch einer Summe träume ich noch nicht mal, auch nach dem IHK Abschluss nicht. So was wie Weihnachts-- oder Urlaubsgeld kenne ich nicht und auch habe ich noch nie 30 Tage Urlaub bekommen. Überstunden wurden auch nie bezahlt und Rufbereitschaft war Pflicht.
  14. Genau, wenn sich schon im Gespräch raus stellt, dass der Bewerber eher von seiner Meinung überzeugt ist und wenig Raum für Entwicklung und Anpassung zeigt, dann kann den kein Team der Welt gebrauchen. Wenn er dann noch jegliche Kritik persönlich nimmt, dann sollte er lieber allein arbeiten. Kann da schon verstehen warum da erstmal menschlich die Spreu vom Weizen getrennt wird.
  15. Was ich so gehört habe, ist das menschliche Zusammenpassen zum Team viel wichtiger als das reine Fachwissen, denn das kann man sich nach und nach aneignen. Da macht es schon Sinn zuerst das Wichtige, also "Passt der überhaupt ins Team" zu checken. Klar die Erfahrung in dem Aufgabenbereich sollte schon stimmen, aber der beste ITler nutzt nix wenn er nicht ins Team passt.

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung