Zum Inhalt springen

chris576

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    30
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ich habe gelesen, dass es von Ausschuss zu Ausschuss abhängt. Manche wollen einen auf 1 prüfen und pauken dann in den 15 min alle großen AE Themen durch, um auch noch den letzten Rest rauszuholen und zu sehen, ob es für die 100 Prozent ausreicht. Manche gehen einen anderen Weg. Und wieder andere testen auf 2 oder 3, oder 4 und schauen dann, was der Padawan überhaupt weis. Im Falle einer 4, will man ihn eigentlich gerne durchkommen lassen und dann kommt man eben gerne auch mit WISO Fragen. Soweit ich das gelesen und kommuniziert bekommen habe. Ich will mich da auf jeden Fall auf 1 testen lassen. Wenn das klappt, dann wäre das natürlich besser, als wenn ich da auf einmal WISO Fragen bekomme.
  2. Moin liebe Forengemeinde 😀 Am 01.07. habe ich meine mündliche Prüfung für den FIAE. Ich überlege mir gerade, wie man sich auf das Fachgespräch vorbereiten kann. Ich hatte mit meinem Lehrer einmal eines durchgespielt, wobei Themen wie XML, OOP und agiles Entwickeln eine Rolle spielten. Nun habe ich aber eine reihe weiterer Themen, wie ich in der Präsentation anspreche. Java und multithreading, Designpattern (eigene, die an bekannte wie das MVP angelehnt sind) und Java Swing spielen ebenfalls eine große Rolle. Man könnte mich aber auch zu Buildsystemen befragen, auf wenn ich darauf nicht genauer eingegangen bin. Auf welche Fragen sollte ich mich da vorbereiten? Lohnt es sich, sich das ein oder andere Thema noch einmal genauer anzuschauen? Ich weiß ja nicht, ob das so tief dann drankommt. Welche Fragen würden euch so (aus Erfahrung) spontan einfallen? Ich bedanke mich schon einmal für eure Hilfe Liebe Grüße, Chris
  3. Wenns dir nicht schadet hinzugehen, stelle ich mir nur noch die Frage, ob es dir nützt, es dir ein zweites Mal anzuschauen. Das hast du klar beneint. Ich würde daher absagen, auch wenn ich dadurch vor erst nur noch diese eine Chane habe. Wenn du qualifiziert genug bist, mehr zu finden, dann kannst du es dir ja leisten, auf dein Bauchgefühl zu hören.
  4. Ich mache gerade meine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung fertig und fange dann ein praxisintegriertes Informatikstudium an. Also ja, habe ich 😁 Ich hatte von einigen Klassenkameraden mitbekommen, dass die Noten im Bewerbungsgespräch keine, oder keine große Rolle spielten. Da waren die Fähigkeiten und das unter Beweis stellen dieser schon wichtiger.
  5. In IT Systeme haben wir in der Ausbildung immer netacad Prüfungen geschrieben. Da hat jeder gemogelt. Der Lehrer meinte bei der CCNA Prüfung nur: Wenn ihr was recherchieren wollt, dann ist das eure Sache. 😁
  6. Angenommen ich interessiere mich für ein bestimmtes Thema (Web-Entwicklung, App-Entwicklung, Backend mit Kotlin, etc. pp), habe mir den Umgang damit als Hobby selbst beigebracht und finde jetzt eine Firma, die genau das sucht. Aber ich habe nur die Ausbildung und die Arbeitserfahrungen in einem anderen Bereich. Habe also mein Wissen nie in einem Unternehmenskontext angewendet. Was hilft mir mehr: Auf Cousera oder Codecademy könnte ich mir (für Geld) mein Wissen zertifizieren lassen. Allerdings steht dem auch mein Github / GItlab Profil gegenüber, in welchem ich schon ein paar kleinere bis mittelgroße Projekte umgesetzt habe. Stecke ich meine Zeit lieber in die Zertifizierung, oder darin mein Github Profil aufzuräumen, so dass alles dokumentiert ist und ordentlich aussieht? Wie bildet ihr euch autodidaktisch weiter? Muss es immer ein Zertifikat sein, oder überzeugt ihr durch eure eigenen / freiwilligen Projekte?
  7. Ja deswegen habe ich mir ein Buisness Notebook gekauft. Hoffe auf noch so zwei Jahre, dann hole ich mir auch ein neues. 😊 Ich habe zwei Partitionen auf denen ich Windows 10 Pro und Ubuntu 20.04 LTS installiert habe. Windows nutze ich nur noch für MS Office. Ubuntu habe ich hauptsächlich, weil ich mit der Bash super zurecht komme. Hauptsächlich arbeite ich gerne an eigenen Software-Projekten. Da merke ich manchmal, dass mein Laptop auch an seine Grenzen kommen kann, wenn ich dann in Android Studio den Emulator am laufen habe. Ich denke da muss ich noch mal überlegen, was ich wirklich brauche. Letztendlich wäre ein großer Schreibtisch für mein WG Zimmer und eine kleine Docking Station (Bildschirm hab ich schon) erst mal praktischer als ein RAM Upgrade. Mein Gedanke war, dass ich flexibel sein will. Vielleicht hab ich ja die Chance mal während des Studiums an einem privatne Projekt zu arbeiten, wo ich virtuelle Server hosten will. Eventuell auch nicht. Während der Ausbildung saß ich halt schon immer gerne auch an eigenen Projekten, das wird sich während des Studiums hoffentlich fortsetzen.
  8. Hallo liebe Forengemeinde : ) Ich habe ein Thinkpad T 480 mit 8 Giga Byte RAM und einen I7 Prozessor. Habe mir das Teil vor 2 Jahren für meine Ausbildung geholt. Jetzt überlege ich mir, ob es sinnvoll ist, auf 32 Gig RAM aufzurüsten für das Studium. Das würde mich 220 € kosten. Würde sich das lohnen? Wie sind da eure Erfahrungen? Ich werde Informatik im Praxisverbund in Emden studieren ( wie ein duales Studium, ohne die FA Ausbildung). Liebe Grüße, Chris
  9. Was ist denn die Aufgabenstellung, die du von der Schule / Uni (?) bekommen hast?
  10. Hallo liebe Forengemeinde, gibt es eigentlich eine Bewertungsplattform, bzw. Quellen woraus man ziehen kann, welche Hochschule von der Industrie im Bereich Informatik am beliebtesten sind? Ich hatte über ein Studium an einer Fachhochschule nachgedacht und auch schon ein zwei Hochschulen im Blick. Mich interessiert aber nicht so sehr, was die Studis sagen. Ich würde mich auch dafür interessieren, wie beliebt die Hochschulen bei der Industrie sind. Zum Beispiel denke ich über die Spezialisierung in die IT Sicherheit nach. Von Emden habe ich von einem Studi gute Erfahrungen bekommen. Jetzt wäre es natürlich interessant, was Firmen sagen, die IT Sicherheits-Personal suchen.
  11. Ich habe es abgetippt, da ich auf meiner PDF den Text heraus nicht kopieren konnte. Das Zeugnis hat meine Personalerin in Absprache mit mir geschrieben. Wieso ist es von der sprachlichen Ausdrucksweise her unterdurchschnittlich?
  12. Ja das wr eine Bewerbung für einen neuen AG. Ich hätte das klarer sagen sollen. Aber warum ließt du da ne 3 bis 2 raus? Der soziale Teil ist nicht so gut, allerdings ließt sich der fachliche Teil eher wie eine 1 bis 2, mit Tendenz zu einer 1. Ich denke der soziale Tiel ergibt sich daraus, das ich wenig Chancen ergriffen habe, als Mensch aufzufallen, der offen und kommunikationsfreudig ist. Schade, wenn meine mündliche Note die Gesammtnote deshalb so runterziehen würde. Habe mich was das angeht aber im dritten Lehrjahr stark verbessert. Mal sehen, ob sich das im Abschlusszeugnis wiederspiegelt. Meine Personalerin meinte zu mir, dass sie sehr zufrieden mit mir sind. Ich könnt vielleicht auch eine andere Guidline zitieren. Habe versucht darzustellen, dass ich mich auch viel mit den Codingguidlines und Clenacode auseinandergesetzt habe und das beim Programmieren einbringen will. So wie du das darstellt, kann es aber jeder Personaler sehen. Ich wollte zeigen, dass ich verantwortungsvoll mit meinen Aufgaben umgehe. Ich hatte gelesen, dass es hilfreich sein kann ein Problem anzusprechen, dass ich während der Ausbildung hatte und dann zu zeigen, wie ich es gelöst habe. Kann ich mir aber auch noch ein alternatives Beispiel überlegen.
  13. Hallo liebe Forengemeinde ich erfahre diese, oder nächste Woche ob ich übernommen werde. Für den Fall der Fälle habe ich mein Lebenslauf und ein Anschreiben erstellt. Ein Zwischenzeugnis habe ich im Oktober bekommen. Wollte fragen, ob ihr vielleicht Anregungen habt, was ich eventuell anders, oder besser machen kann? Hab ich damit realistische Chancen was zu bekommen? Werde mich als Java, C++ entwickler, bzw. als Mitarbeiter im 3rd Level Support, bzw. als Softwaretester bewerben. Unten ist eine Bewerbung für den C++ Entwickler. Anschreiben: Sehr geehrter Herr Ansprechpartner, mein großer Traum ist ein erfolgreicher Einstieg in die Karriere eines Softwareentwicklers. Daher absolviere ich im dritten Lehrjahr eine Ausbildung zum Fachinformatiker in der Anwendungsentwicklung bei der [Meine Firma]. Nach der Ausbildung sehe ich meine Chance, mich in der Berufswelt zu beweisen. Ich möchte Lösungen entwickeln, die herausstechen. An Ihrem Ausschreiben hat mich daher die Möglichkeit interessiert, meine erworbenen Kompetenzen in der Programmiersprache C++ einzusetzen, um diese im Bereich der Test getriebenen Entwicklung zu vertiefen. Bei der [Firma] habe ich einige Erfahrungen in der Front -/ und Backendentwicklung mit Java in C++ sammeln dürfen. So etwa beim Entwickeln mit unserer hauseigenen ODS Open Plattform, welche auf der Netbeans Plattform und Swing basiert. Genauere Informationen zur ODS Open Plattform entnehmen Sie bitte meinem betrieblichen Zwischenzeugnis. Über die letzten Monate wurde ich intern in der Programmiersprache C++ geschult. Meine Aufgabe war es, älteren und fehleranfälligen Code zu modernisieren. Durch Schreiben von Unit-Tests habe ich das einwandfreie Funktionieren des überarbeiteten Code sichergestellt. Herausfordernd war dies für mich, da ich schon sehr früh beim Lernen, tief in die Materie einsteigen durfte. Durch mein selbstständiges Lernen mit den C++ Referenzen und neugieriges Fragen, habe ich diese Aufgabe erfolgreich abgeschlossen. Besonders wichtig war es mir beim Refactoring die Clean Code Regeln zu berücksichtigen. In unseren Coding Guidelines steht entsprechend: „Hinterlasse einen Ort immer im besserem Zustand, als wie du ihn vorgefunden hast.“ Meine Ausbildung werde ich am 31.07.2021 beenden. Meiner Bewerbung habe ich ein Zwischenzeugnis meines Ausbilders beigelegt. Ebenso liegt mein Abschlusszeugnis der Fachhochschulreife bei. Ich freue mich sehr auf Ihre Rückmeldung und wünsche Ihnen noch einen angenehmen Tag. Mit freundlichen Grüßen, Mein Zwischenzeugnis: Herr [Name], geboren am [Datum] in [Stadt], wird in der Zeit vom 01.08.2018 bis vorrausichtlich 31.07.2021 in unserem Unternehmen zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung ausgebildet. Während seiner Ausbildung durchlief Herr Hübner bisland folgende Bereiche: Systemadministration Research & Development Im Rahmen seiner Ausbildung wird er mit allen Phasen der Softwareentwicklung vertraut gemacht. Zu seinen aufgaben zählen das Design, die Implementierung, das Testen und Dokumentieren verschiedenener Programmieraufgaben, die er im Rahmen interner Projekte durchführt. Herr [Name] führt die ihm übertragenene Aufgaben mit viel engagement und Interesse aus. Während der Ausbildung konnte er sich bis jetzt sehr gute Kenntnisse in der Entwicklung mit der Programmiersprache Java und Java Swing aneignen. Die Programmierung erfolgt hauptsächlich unter Linux Betriebssystemen wie CentOS. Nach einer betriebsinternen Java Schulung hat Herr [Name] sich mit diversen Erweiterungen der ODS Open Plattorm beschäftigt. Die ODS Open Plattform ist ein auf Java basiertes Entwicklungstool für leistungsfähigke graphische Benutzeroberflächen im Bereich der Flugsicherung. Implementierung eines Range and Bearing Line Moduls in der ODS Open Plattform. Eine Range and Bearing Line verbindet zwei bewegliche Objekte und stellt sowohl die Entfernung der beiden Objekte als auch die Richtung dar. Zusätzlich hat [Name] auch ein Tutoriell, wie ein solches R&B Line Modul implementiert wird, erstellt. Entwicklung eines Hauptmenüs mit diversen Untermenüs einer CWP (Air Traffic Controller Working Position). Integration von Java Swing Flat Look and Feel in die ODS Open Plattform. Weiterhin hat Herr [Name] Testanwendungen zur Überwachung von Prozessen mit Hilfe der SMCF API erstellt. Die SMCF API (System Monitoring Control and Failover) ist eine Bibliothek zur Überwachung und Kontrolle von Hardware - und Softwarekomponenten, de von [Firma] zur Überwachung operationeller Systeme eingesetzt wird. Herr [Name] führt die ihm übertragenen aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit gewissenhaft und erfolgreich druch. Seine Leistungen entsprechen unseren Erwartungen und anforderungen in jeder Hinsicht. Er ist seinem Verhalten Vorgesetzten und Mitarbeitern gegenüber jederzeit einwandfrei und korrekt. Dieses Zwischenzeugnis wird auf Wunsch von Herrn [Name] ausgestellt.
  14. Ich stecke gerade in einer ähnlichen Lade wie du. Ich gehe da so ran, dass ich zu einem "guten" bis durchschnittlichem Angebot nicht nein sagen werde. In einem Jahr kann ich immer noch kündigen. Mit einem, oder zwei Jahren Erfahrung einen Job zu suchen und einen Gehaltssprung zu machen ist sicherlich leichter, als direkt nach der Ausbildung gefragt zu werden, wieso man nicht übernommen wurde. Dann hast du im besten Falle ja gezeigt, dass du was kannst. Nach der Ausbildung eher weniger.

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung