Zum Inhalt springen

Weezy2137

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    14
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Sehr gut danke. Du hast es sehr verständlich erklärt. Wir hatten das Thema mal kurz im 3. Lehrjahr angekratzt sind aber nicht weiter darauf eingegangen. Nun jetzt sind da wissenslücken. Die sind aber dank dir gefüllt.
  2. Ja definitiv wollen hier einige den Beruf lernen. Ich denke da stimmen mir hier auch einige zu. Nur wozu ist dann die Berufsschule da? Genau, sie ist dafür da, dir den Stoff zu vermitteln, welchen du später brauchst für die Prüfung. Die Schule weiß am besten, was dran kommt und was nicht. Was wichtig ist und was nicht. Es bringt einem nichts jetzt wahllos auf Youtube nach irgendwelchen Tutorials zu suchen, da die einfach nicht für die Prüfung abgestimmt sind. Dort wird oft alles anders erklärt und teilweise noch komplizierter als in der Berufsschule. Klar gibt es da Youtuber die erklären das ganz gut und die einen oder anderen "Defizite" lassen sich damit ausbessern. Aber wirklich für die Prüfung vorbereiten dich solche Videos nicht. Whatsapp Gruppen geht auch nicht immer. Jeder Schüler kämpft für sich. Wir leben in einer Gesellschaft wo jeder nur an sich selbst denkt und für sich selbst das Beste will und dafür kämpft. Niemand wird freiwillig dir oder anderen den Erfolg gönnen. Daher macht es jeder für sich. So ist es bei mir auch in der Klasse. Jeder macht sein Ding und jeder will besser sein als der andere. Klar wenn du sehr gute Freunde hast, dann vielleicht. Oder, wenn du Azubis hast in deiner Firma. Aber, wenn du beides nicht hast. Tja gelitten. Hier im Forum ja findet man schon einige die einem Helfen. Daher nutze ich das Forum ausschließlich. Aber auch hier kann man sich nicht voll und ganz aufs Forum verlassen und sagen, ja ich hab mich hier bisschen informiert mehr brauche ich nicht. Wenn ich mir IHK Notenschlüssen ansehe, denke, ich ist es schon leicht durchzufallen. Eine Note 5 bei 50 Punkten? Glaube die sind doch alle irgendwie Grenzdebil? Schauen wir mal: Wir haben 6 Noten. 1 bis 6. Die Hälfte bzw. Mitte davon ist die 3. Wieso dann nicht auch die 50 % von 100 % als Note 3 machen? Siehst du nicht das die IHK bewusst das so macht das man durchfällt. Damit sich dann deren Geldbörsen füllen da, die für jeden den sie Prüfen Gage kriegen. Das ist deren Job. Da lassen die dich gerne mal durchfallen oder 2-mal die Klausur schreiben. Ist gut für die! Das ist der dümmste Notenschlüssel, den ich je gesehen habe. Note 3 ist die Mitte von 1 und 6 aber 50 % was auch Mitte ist zwischen 1 % und 100 % ist Note 5. Logik? Gibts keine. Fakt ist einfach, wenn dir die Berufsschule nichts vermittelt hat, dann bist du auf gut Deutsch gesagt, am A****. Weil dir dann so viel Stoff fehlt, den du dann nachholen musst. Den IHK-Prüfern ist das egal, ob die Schule dir da was beigebracht hat oder ob wegen Corona man bestimmte Themen nicht durchgenommen hat. Hoffe dennoch irgendwie die Prüfung zu schaffen, auch wenn ich, was das angeht, sehr pessimistisch bin. Allein schon der Notenschlüssel sagt alles. Ganz zu schweigen von den aufgaben in der GA1 und GA2. In GA2 muss man als FiSi Datenbanken erstellen oder ein Struktogramm machen. WTF. Als ob ein ITSE oder FISI oder IKM jemals so etwas macht? Wer denkt sich solche aufgaben aus? Wer macht Subnetting in die GA2 rein und denkt, dass es alle können. Klar, weil ja auch jeden Tag ein ITSE oder ein IKM subnetting in der Firma macht. Wer packt solche sinnlosen Aufgaben in eine GA2, die allgemein für alle ist und denkt, ja jeder hat das mal gemacht! NEIN! Nicht jeder hat es gemacht. Trotzdem muss man sich den ganzen schei* geben, weil die in der IHK alle nur geraucht haben und die Aufgaben frei nach Schnauze gewürfelt haben. Ach wir machen mal was rein, egal ob es jetzt zum Fach passt oder nicht. Ich schaue in jede Prüfung rein und denke mir nur so, alter bin ich FIAE oder bin ich IKM?! Würde man einfach die Aufgaben zum Beruf passend machen aber wirklich welche die passen, also als FiSi bisschen was zur Hardware und Netzwerk, als FIAE dann Datenbanken, UML und OOP und als IKM vielleicht was im bereich Kostenrechnung, dann würden deutlich mehr leute bestehen. Deutlich mehr. Aber nein man würfelt den ganzen schei* zusammen hauptsache die haben eine Prüfung erstellt. Die IHK hat ihre aufgabe getan und das Schulministerium ist glücklich. Ganz nach dem Motto, Bauch voll, sack leer. Das war das Wort zum Sonntag.
  3. Hallo zusammen, da wir das leider in der Schule überhaupt nicht besprochen haben, brauche ich mal hilfe von euch. Undzwar folgendes: Ich frage mich wie man so Subnetze bildet und wie die auf die 255.255.255.192 gekommen sind? Wie soll ich denn anhand einer IP-Range ermitteln welche Subnetzmaske ich habe ?! (So wie ich das reingeschrieben habe, ist es richtig. Habe das mit der Lösung verglichen. Leider zeigt die Lösung nicht wie die darauf gekommen sind)
  4. Oh ha. Das hört sich ja mal richtig krass an. Naja dadurch das er ja vielleicht in deinem Betrieb tätig war wusste er halt genau wie er da seine Fragen stellen muss. Wer weiß. Mache was zum Thema Softwaredeployment System. Wo ich dann quasi einen Problemfall darstelle und alles. Denke da gibt es glaube ich nicht wirklich viel zu fragen.
  5. Alles klar. Danke. Ja ich habe im Podcast von Stefan Macke auch schon gehört gehabt, dass man die Prüfer im Fachgespräch auch leiten kann und worauf man da zu achten hat. Aber solange die da jetzt nicht abgespacete fragen stellen ist alles gut.
  6. Also ich habe meine Prüfung noch nicht geschrieben. Ich schreibe sie dieses Jahr noch im Mai. Aber ich kenne das mit der Berufsschule. Wir werden überhaupt nicht vorbereitet den Lehrern ist es Jacke wie Hose, ob du bestehst oder nicht. Die meisten bei uns in der Klasse lernen irgendwie Hauptsache bestehen. Das kann aber echt so nicht sein. Ich stehe auch am rande der Verzweiflung, wenn ich mir die aufgaben der GA1 oder GA2 anschaue. Alles so Sachen wo man sich denkt, ja geil das habt ihr nicht gemacht. Nen verdammten Toaster Programmieren war die meiste Zeit unsere Aufgabe. "Flying Toaster". Trotz dessen das wir eine FiSi klasse sind lernen wir Sachen die eigentlich für FiAEs sind. Aber naja der Lehrer ist von einer FiAE Klasse und bringt uns eben nur bei wie man nen "Flying Toaster" programmiert. Sehr hilfreich. Definitiv. So muss man sich quasi den gesamten schei* selber rein kloppen und bis zum Erbrechen lernen. Warum? Weil das Schulministerium inkompetente Lehrer einstellt, denen es nur ums Geld verdienen geht und die den ganzen Tag im Unterricht nur ihre Eier schaukeln. Daher denke ich mal wird unsere Schule, besonders unsere Klasse, eine Erfolgsquote von 5% haben. Aber das juckt die IHK ja nicht. Für die musste was können und denen ist es ebenfalls egal, ob du was drauf hast oder nicht. Die sind nicht "gnädig" mit dir, wenn du mal kurz vorm verkacken bist. Haste nh 4,5 drücken sie dir nh 5 rein. Weil IHK Prüfer nun mal so sind, wie sie sind. Woher ich das weiß? Freund von mir hatte so etwas und er ging auf die gleiche Schule wie ich. Wenn er schon mit einer 5 bestanden hat, was aber trotzdem sehr knapp war, dann wird das bei mir nicht anders sein. Auch der Ausbildungsbetrieb hat sich nen schei* um einen interessiert. Jeden Tag First Level Support und mehr war auch nicht drin. Alles in einer 5 Mann Firma. Ich hoffe sehr das andere in ihren Berufsschulen mehr Erfolg haben. Ich wäre einfach nur froh zu bestehen und fertig zu sein. Will diese Drecks BS nicht mehr sehen.
  7. Hallo zusammen, ich habe mir vor ein paar Tagen den Podcast von Stefan Macke angehört. Er hat ja einen sehr guten Podcast gemacht wie so ein Fachgespräch abläuft. Einziges Problem hier, er hat nur über die FiAE gesprochen. Jetzt ist meine Frage, wie waren bei den FiSis so die Fachgespräche und worauf sollte ich da am besten achten? Was waren da so eure Erfahrungen? Gibts vielleicht so Fragen bzw. Themen auf die man sich schon vorbereiten kann? Wäre über Rückmeldungen sehr erfreut. Ich habe bald meine Prüfung und möchte auch einfach vorbereitet sein darauf.
  8. Wirklich ein Nachteil ist das nur bedingt. Klar für die GA2 ist der Stoff den man in der BS lernt wichtig. Aber für die GA1 naja... nicht wirklich. Den kack muss man sich selber reinziehen. Uns hat man nichts beigebracht. Die Lehrer waren alle Lost und dann kam Corona und dann lief nichts mehr. Selbstorganisiertes lernen bringt einem auch nicht weiter, wenn man mehrere Jahre lang Frontalunterricht hatte. Das hat mit dem Erwachsenwerden nichts zu tun. Wenn du 10 oder 12 Jahre lang nur Frontalunterricht hattest und du dich daran gewöhnt hast, dann ist es schwer sich dann an das System der BS zu gewöhnen. Daher kann es sein das man vieles auch einfach gar nicht richtig aufnehmen kann. Auch ich hatte im 1. Lehrjahr probleme gehabt zu verstehen was jetzt eigentlich Sache ist.
  9. Genau das ist es ja. Ich habe mit vielen ehemaligen Azubis gesprochen, die jetzt bei uns im Unternehmen Fest eingestellt sind und auch die haben gesagt, die Berufsschule hat einem so nichts gebracht. Man ist genauso aus der Schule rausgegangen wie man reingekommen ist. Also dumm rein, dumm raus. Denen hat die BS nichts gebracht. Lediglich Zeit geraubt für dinge, die wichtig waren, lernen für IHK APs und alles. Die BS bringt einem nur Allgemeinwissen bei, diese bringen dir aber in der GA1 nicht weiter. Lediglich in der GA2 wo so etwas abgefragt wird. GA1 muss man sich eben selber reinziehen bis der Arzt kommt. Jede Prüfung ist ähnlich zu der anderen aufgebaut. Die IHK ist, was das angeht relativ faul und nimmt oft von mehrere Prüfungen die Aufgaben und packt sie in eine. Wenn man das Muster erkennt, reicht es einfach nur auswendig lernen und gib ihm.
  10. Da gebe ich dir recht. Bei mir selber war es auch sehr sehr schwer. Da ich wie schon oben beschrieben mich nicht wirklich interessiert habe was mit schule ist. Dennoch muss ich sagen die Aufgaben in der GA2 sind teilweise komplett Sinnlos. Welcher ITler macht Struktogramme oder Datenbanken... Wir sind Systemschrubber und keine Programmierer.
  11. Naja bei mir fehlt auch bisschen der Stoff aus dem 1. Lehrjahr. Das Problem bei mir war, dass ich einen schweren Start hatte und daher vieles aus dem 1. Lehrjahr nicht mitbekommen habe. Dennoch würde ich raten sich einfach mal wirklich alles anzuschauen. Falls du Prüfungen hast, kannst du ja mal schauen was da so Themen sind. Die wiederholen sich oft und daher kann man sich nur auf die Sachen beschränken. ggf. auswendig Lernen. Am besten jeden Tag ein Jahr machen, und sich selber dann kontrollieren. Da wo die meisten "Fehler" sind da muss dann nach gearbeitet werden. Je früher du anfängst desto besser. Auch ich lerne gerade und schreibe im Mai die Prüfung. Ich habe das Problem, dass ich mich echt kaum auf die Schule konzentriert habe. Typische Jugendsünden gemacht. Feiern, Partys und nen f*** auf Schule gegeben. Aber dann gemerkt, shit Prüfung... ich habe dieses Jahr angefangen und merke wirklich das sehr wenig hängen geblieben ist. Man muss einfach wieder in den "Flow" kommen und dann läuft das Wieder. GA1 sollte machbar sein. Das sind sowieso low level Fragen. Da steht die Antwort oft zwischen den Zeilen oder auf ein paar Seiten weiter. GA2 hat es in sich. Struktogramme und Datenbank... wenn man sowas nie gemacht hat, hat man da seine Probleme. Aber auch da muss man einfach üben und sich den ganzen sche** rein ballern. WiSo ja, was soll ich sagen, habe die mir angeschaut. Kannst da halt ganz leicht punkte verdienen. Habe selber viele Prüfungen der letzten Jahre und immer wieder hier und da auch um die 80%. Ist halt eine 3 aber bis zur Prüfung sind es ja noch bisschen. Einzigstes Problem was ich habe ist oft zu verstehen was die von einem wollen. An sich ist ja alles leicht. Aber die Fragestellungen sind teilweise blöd gestellt.
  12. Ja jetzt checke ich es. Danke. Oh Gott ist das einfach. Junge Junge. Jetzt läuft das war, aber dennoch komme ich bei den anderen beiden nicht weiter: Hier weiß ich beispielsweise nicht wie die bei cb) auf die adresse ff02::1 gekommen sind. Sowie hier: Da steht als lösung folgendes:
  13. Hallo zusammen, ich mache gerade die AP Sommer 2018 und da ist folgende Aufgabe: Wie löse ich das? In der Lösung steht HEX11 --> DEZ 17 = UDP Hex 11 in Dezimal umzurechnen ist ja nicht schwer. Aber wie kommen die Auf Hex 11 ?! Ich verstehe das alles nicht so richtig. Wäre nett wenn mir jemand mal dazu eine Hilfestellung geben könnte
  14. Hallo zusammen, ich mache gerade die AP Sommer 2018 und da ist folgende Aufgabe (Anhang) Wie löse ich das? In der Lösung steht HEX11 --> DEZ 17 = UDP Hex 11 in Dezimal umzurechnen ist ja nicht schwer. Aber wie kommen die Auf Hex 11 ?! Ich verstehe das alles nicht so richtig. Wäre nett wenn mir jemand mal dazu eine Hilfestellung geben könnte

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung