Zum Inhalt springen

Tuvalu

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    10
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hmm was soll ich jetzt damit anfangen? Frei nach Didi. "Das ist nur Ihre Meinung"
  2. Ich müsste extra Etwas kaufen oder mir vorbereiten. Daheim könnte ich WG-mässig einfach von den Verwandten oder Nachbarn schnorren 😉 Hmm Kopfhörer. Ja, das wäre die Lösung aber ich habe dann Angst etwas wichtiges zu verpassen. Müsste dann schon die Regel sein mich nur noch per Chat anzusprechen.
  3. Hallo Leute, bin ja gerade auf der Suche nach einer neuen Stelle. Mein Wunsch ist natürlich möglichst viel Home-Office. Damit spare ich mir die ganze Fahrerei, Essen kaufen etc. Auch Großraumbüros und der Lärm der Kollegen(Radio, Essensgeräusche) nervt und stört mich sehr bei der Arbeit. Von Jobs die 100% remote/im Home-Office sind weiß ich. Bei vielen Stellenanzeigen steht ja dabei, dass Home-Office möglich ist. Meiner Erfahrung nach bedeutet das aber nur einen Tag in der Woche und wenn überhaupt nicht gern gesehen. Wenn das natürlich erst im Vorstellungsgespräch zur Sprache kommt ist das natürlich etwas spät. Sowas möchte ich natürlich vorher gleich ausschließen. 2 Möglichkeiten. Ich müsste bei jeder Firma vor der Bewerbung anrufen und erfragen ob und wieviele Tage möglich sind. Oder ich schreibe das als Wunsch ins Anschreiben mit hinein. Jetzt zu meiner Frage. Könnte man gleich, z. B. im Anschreiben, mit angeben, dass Home-Office eine Bedingung ist? Ähnlich wie man ja das Gehalt angibt und damit einen Rahmen setzt. Oder kommt das komisch? Hat da jemand Erfahrungen? Grüße
  4. @allesweg habe dort einige Jahre gearbeitet. Die unerwähnten Gebiete habe ich fast den ganzen Zeitraum über benutzt. Erwartet hätte ich da Frameworks, Bibliotheken, Sourcecodeverwaltung und mehr.. Oder fällt das unter Firmengeheimnis? Man hätte ja Angst dass ich zur Konkurrenz abwandere. Erwähnt waren nur: Frontend und Backendentwicklung in PHP und Javascript. Also keine Bibliotheken, Frameworks etc.. Oder reicht das nem Arbeitgeber und er erfragt dann die konkreten Details? Bin nochmal den Text oben durchgegangen und falls jemand noch einen Fehler findet bitte PN an mich, da das der Text aus dem Zeugnis ist, und ich den grad, vll vor Aufregung nicht sehe.
  5. @Dragonstarja die Tätigkeitsfelder standen drin. Aber nur das was ich gegen Ende gemacht habe. Habe jetzt angefragt ob man die Fehlenden Gebiete noch hinzufügen könnte. Ist da ein neues Zeugnis besser oder kann man das als "Zusatz" noch anhängen lassen?
  6. @BitschnipserIst jetzt als Text vorhanden. Leider kann ich meinen Ursprungspost nicht mehr bearbeiten deshalb etwas weiter unten.
  7. Ist leider weg @allesweg Welches Dateiformat wäre denn genehm wenn ich keine Indizierung will so wie im ersten angepinnten Thread steht? Steht leider nirgends. @mapr
  8. Danke für die Bewertung. Puh, dann bin ich doch erleichtert.
  9. Hallo werte Mitinformatiker, bitte schaut mal darüber ob das so passt. Wichtig ist, dass nichts drin steht was einen Arbeitgeber davon abhalten würde, mich einzustellen. Die Chefs waren natürlich etwas sauer wegen der Kündigung (Welche sind das nicht?😅). Und das gerade als das Geschäft, nach Corona, wieder langsam lief. Für mich klingt vieles nach Note 2. Aber ich kann mich auch irren. Also kann man das so lassen? Grüße
  10. Tuvalu

    Test

    Test LoremIpsum.doc

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung