Jump to content

HHiob

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    30
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. HHiob

    Winsock-Fehler 691 unter W2K

    SFIRM32 lehnt sich von der Bedienung und Layout her an Outlook an, d.h. man kann viel mit der rechten Maustaste erledigen, unterscheidet sich also deutlich vom alten SFirm. Der T-Online Zugangsweg ist aber eh ein Auslaufmodell und wir 08/2004 seitens der Terrorkom abgeschalten. Deshalb lieber gleich HBCI mit Diskette, besser noch Chipkarte, oder PIN/TAN HBCI oder Fint TS oder FileTransferAccessManagement wählen. (läuft bei mir alles, bis auf FIN TS das gibts bei uns noch nicht) MfG
  2. HHiob

    Winsock-Fehler 691 unter W2K

    das letzte Sfirm Update 1.63c merzt die t-offline probleme meist wieder aus check mal: extra - t-online - t-online decoder einstellen 1.: einstellungen: verbindungsassisten - , gib noch mal die t-onlinezugangsdaten ein und dann am ende beide haken bei der verschlüsselung setzen (t-online lässt seit dezember keinen unverschlüsselten zugang mehr zu) 2.: einstellungen: anwahlprotoll: aktivieren und nochmals anwahl versuchen und das protokoll auswerten. 3.: einstellungen: diagnoshilfen: setz mal den waitparameter rauf auf mind. 200 sonst sind die t-offline zugangsdaten nochmal unter datenbanken - auftraggeber - ändern - btx zugangsdaten hinterlegt , nochmal eingeben. sonst: sfirm 1.63 beseitigen und auf sfirm32 warten (läuft stabil)
  3. HHiob

    Winsock-Fehler 691 unter W2K

    hat der Kunde SFIRM16 oder SFIRM32 ? SFIRM16 sollte man gar nicht mehr installieren, ist ja noch ne 16bit Anwendung, da kommt es laufend zu den irwitzigsten Fehlermeldungen. hat auch nix mit einer Umstellung zu tun, der T-Online Classic Dienst wird erst im Herbst 2004 eingestellt Am besten Kunden gleich auf HBCI oder FIN TS umstellen. sonst bei SFIRM32: Zugangsdaten nochmals neu eingeben (Extra - T-Online - Zugangsdaten) und bei: Extra - Dekoder einstellen - Profil bearbeiten... Fehler 691 bedeutet: 'Benutzer oder Kennwort falsch.' Bei Anwahl von T-Online über das DFÜ Netzwerk. Lösung: Tritt der obengenannte Fehler nur temporär und sporadisch auf: Wenn die Anschlusskennung mit dem gleichen Benutzer mehrfach genutzt wird, dann kann bei aktuellen T-Online Zugangsdaten nur ein Arbeitsplatz eine DFÜ-Netzwerk-Verbindung aufbauen. Will jemand mit dem gleichen Benutzer eine zweite Verbindung aufbauen, wenn schon jemand online ist, dann kann er den RAS691 bekommen. Außerdem kann es unter Umständen sein, dass es 30 Sekunden dauert bis T-Online nach der Abwahl den Benutzer wieder anwählen lässt. Sprich auch ein schnelle zweite Anwahl nach einem gerade erfolgtem Verbindungsabbau kann auch den RAS691 zur Folge haben. Grundsätzlich: Die verwendete DFÜ-Netzwerk-Definition sollte "WinTool (T-Online PPP)" lauten. Nur dann werden die Daten aus SFIRM auch für das DFÜ-Netzwerk verwendet. Und auch nur in dem Fall werden die Daten aus SFIRM für die Identifikation am Classicgate verwendet. Weitere Ursachen: Die Zugangsdaten (z.B. Teilnehmernummer) im WinTool32 oder beim Auftraggeber sind nicht korrekt, veraltet oder nicht vollständig eingetragen. Ab dem WinTool32 Version 6.17 sind die Daten bei Auftraggeber in SFIRM relevant. Wenn das T-Online-Kennwort nicht im DFÜ-Netzwerk hinterlegt ist: Es wird nur nach dem T-Online-Kennwort gefragt, wenn das DFÜ-Netzwerk nicht "WinTool (T-Online PPP)" heißt UND das Kennwort dort hinterlegt wurde. Wenn der Abfragedialog erscheint und unmittelbar danach der RAS 691 auftritt, passt das hier eingetragene Kennwort nicht zu dem Benutzer im DFÜ-Netzwerk. Man kann sich den Dialog ersparen, wenn man den vom Wintool generierte DFÜ-Netzwerk-Eintrag "WinTool (T-Online PPP)" nimmt. Die Daten kommen dann alle aus SFIRM. Sonst: - Anschlusskennung freizügig schalten. Hinweise bei TDSL-Benutzung: 1. Es sollte auf jeden Fall der WinTool32 ab der Version 6.17 eingesetzt werden. 2. Das @t-online.de ist im DFÜ-Netzwerk hinter der Benutzerkennung eingetragen. Das @t-online.de hinter der Benutzerkennung muss klein (!) geschrieben sein. Nach Update von 1.6x nach 1.63x: In der Registry unter HKEY_CURRENT_USER\Software\Infotesys GmbH\ den Ordner Wintool löschen und anschließend im Verbindungsassistenten die Zugangsdaten neu eintragen. Wenn es über "Direkt" (ISDN-Capi oder Modem) geht: - Teilnehmernummer ist falsch Kategorie 32Bit T-Online-Decoder (32Bit) Ab Version(en) - In Version(en) - Bis Version(en) 16&32Bit Hoffe da ist was dabei. Mfg
  4. HHiob

    Schlechte Doku

    hmmm also ich bin auch kein ihk-fan aber dass gleich ein kompletter prüfungsausschuss aus unmenschen besteht ? glaub ich kaum, also bitte doku bereitstellen und dann bekommst du eine eher objektive bewertung
  5. also wenn du als Kunde eines EDV Unternehmen zu einem "examinierten" Fachinformatiker gehst und er dir relativ simple Fragen nur mit einem Büchlein beantworten kann was würdest Du Dir dabei denken ? für die schriftliche darfs du natürlich ein handbuch verwenden das heisst aber nicht dass alles, nur weil es in einem handbuch, steht nicht in deinem brain gespeichert werden muss. z.b. für was steht die abkürzung lan, das wir wohl im handbuch stehen, trotzdem musst du es auch so wissen... sorry für die eher unschmeichelhaften worte... tipp: das mit dem nervenbündel kriegt man schritt für schritt mit übung hin
  6. habs jetzt auch offiziell bekommen: 100% für die präsi und fachgespräch. meine tipps: vor der prüfung: - üben bis man es sozusagen im schlaf beherrscht - prüfungssituation simulieren (hab daheim unsere dia leinwand genommen und projektor ausgeliehen) und so viele meinungen wie möglich einholen - medienwechsel (hatte beamer, flipchart, und pinwand) - übergänge gut planen (nicht: "so und jetzt komm ich zu punkt blabla") in der prüfung: - arbeitsplatz gut organisieren, vor beginn z.b. fragen, ob alles einwandfrei sichtbar und gut lesbar ist, störende geräte wie z.b. overhead-projektor, wenn nicht benötigt, beiseite stellen... - frei vorgetragen - eigentlich brauchte ich meinen laptop nicht, da ich mich gut vorbereitet hatte und mich in dem fachgebiet wirklich auskannte. wie immer, von ihk zu ihk verschieden bewertet.
  7. HHiob

    Ausweiss Kontrolle

    war natürlich nur als zuhörer da, nachdem er von der ihk eine einladung bekommen hatte. es kann einem schon helfen, allerdings nur wenn man sich belendend versteht... er konnte mich vor meinem auftritt mit ein paar scherzen beruhigen und auch während der präsi kann es beruhigend wirken wenn man freundliche und zustimmende blicke vom chef bekommt...
  8. HHiob

    Ausweiss Kontrolle

    sinn der frage ? natürlich kennt mich mein projektleiter persönlich, ist ausserdem mein chef
  9. HHiob

    Ausweiss Kontrolle

    ich wollte ihnen meinen perso vorzeigen, da lehnten sie ab und meinten: "wir glaubens ihnen schon, da niemand freiwillig zu uns kommt." allerdings war mein projektleiter dabei
  10. Autor der präsi: Pallas - ich dachte die wären schon längst pleite ?
  11. habe 100% für meine präsi bekommen und hatte inklusive folienwechsel 55 klicks mehr als 5 klicks pro folie sollten es nicht sein, ich hatte bei aufzählungen z.b. alle vorteile auf einen klick einblenden lassen. in meiner präsi hatte ich 300 wörter und im vortrag ca. 1800 wörter, ich hab also alles sehr frei vorgetragen, was wohl sehr gut ankam
  12. hab meine aol flat gekündigt. scheinbar wurde sie angenommen, da ich mich nicht mehr einwählen kann, aber eine bestätigung hab ich nicht bekommen. bin ja gespannt, wahrscheinlich werden sie mir trotzdem weiterhin den beitrag einziehen, aber dann habe sie pech, da ich in einer bank arbeite, denn rücklastschriften können nämlich auch spass machen :cool:
  13. 34 Monate (Inf-Kfm), trotz abi mit 1,9 und Schnitt in der Berufsschule von 1,3 wollten sie mich nicht verkürzen lassen. liegt wohl dran dass ich bereits während der ausbildung eine feste arbeitsstelle ausgeführt habe und ich somit eine billige arbeitskraft war. dafür habe ich jetzt gekündigt und gehe zur besser zahlenden konkurrenz. vorteil der "überlänge" war, dass ich mit der berufserfahrnung 100% in der mündlichen errichen konnte.
  14. ich hab auch endlich meinen abschluss, nach studienabbruch und 3jähriger ausbiildung bin ich jetzt offiziell informatikkaufmann. mir fällt ein riesengrosser stein vom herzen... und der abschluss mit meinen 100% in der mündlichen ist auch versöhnlich :marine
  15. sorry, aber ich dachte mir es gibt auch leute, die das board mit der suchfunktion zur informationsbeschaffung nutzen. denen wollte ich nur noch eine info nachliefern, nicht das ein evtl falsche info stehen bleibt. wenns sein soll dann mach ich so was nicht mehr

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung