Jump to content

Chief Wiggum

Administratoren
  • Gesamte Inhalte

    21.939
  • Benutzer seit

  • Tagessiege

    95

Alle erstellten Inhalte von Chief Wiggum

  1. hi hawk, ich lasse normalerweise den account alle benutzer stehen, setze den admin und den eigentlichen user als rechteinhaber für das verzeichnis und nehme dem "alle benutzer" nur alle dateirechte. normalerweise geht das. test and answer.... Thunderflint
  2. hi bartsi, unter c:\windows\SendTo liegen die verknüpfungen dafür CU Thunderflint
  3. hallo icke11, hmm, habe das selber noch nicht ausprobiert, aber vermutlihc müsste es gehen, wenn du zuerst access 97 (oder das 97 office) installierst und dann in einen anderen ordner (also nicht das standardmässige lw:\programme\msoffice\) das 2000er programm installierst. die dateiverknüpfungen für den explorer liegen dann aber auf access 2000. test it und melde dich dann mal Thunderflint
  4. hallo echo, ganz einfach, unter systemsteuerung --- dienste, da siehst du ne menge backup-exec-dienste. doppelklick auf den dienst und da siehst du es. wenn du dort nicht nur pw, sondern auch den user ändern willst, beachte bitte, dass der neue user dann lokaler admin und domänenadmin ist und das recht "anmelden als dienst" (Benutzerverwaltung für domänen in der verwaltung, menü richtlinien, benutzerrechte, checkbox weitere rechte anzeigen anhaken und dann den user dementsprechend ausstatten) besitzt. alle klarheiten beseitigt?? :confused: CU Thunderflint P.S. BE 7.0 ist aber auch schon leicht antik.... [ 31. Mai 2001: Beitrag editiert von: Thunderflint ]
  5. hallo echo, die BE gewährt dem angegebenen benutzer, also bei dir dem admin, die rechte "Anmelden als Dienst" mit dem hinterlegten passwort. wenn du also das admin-pw änderst, musst du unter den diensten den BE-diensten (die über den user laufen) das neue pw eintragen. nicht ganz so easy, aber es geht. cu Thunderflint
  6. hi chipo, unter nt4.0 gabs einen default-user, der die standard-einträge für einen neuen user beinhaltet, trägt. für w2k hab ich das leider nicht im kopf, aber vielleicht hilfts ja ciao Thunderflint
  7. hi, ich benutze seit er draussen ist, den ie6 beta und muss sagen ich habe seitdem bedeutend weniger probleme, ausserdem ist er auf meinem system einiges flinker als der 5.5sp1 (p200mmx, 192 mb) thunderflint
  8. Hallo Echo, b64, binhex-encoded files lassen sich am besten mit stuffit von aladdin software entpacken. mit 98% wahrscheinlichkeit sage ich, die datei kam vom mac. entstuffen ist dann das einfachste. den entpacker gibt´s - wenn ich richtig informiert bin - kostenlos bei aladdin. nice weekend Thunderflint Zitat aus stuffit: MIME (Base64) encoded file MIME is an acronym for Multipurpose Internet Mail Extension. Base64 is one method used by MIME to transmit binary data files in email messages by converting them to text. Base64 files are most often decoded during download by a mail program, and requires no user intervention. StuffIt decodes Base64 files that were not automatically decoded upon receipt. The current MIME schemes are "printed quotable" and Base64. Printed quotable results in data that may be largely readable if the original format was text, while Base64 is a more efficient algorithm that is unlikely to have any relevance to human readers. Aladdin Browser 5.5: Aladdin Systems, Inc.
  9. hallo Echo..... kam die datei vielleicht von nem mac? die machen bei emils eine bin-hex-codierung im Anhang... ansonsten nur fragezeichen.... sorry Thunderflint
  10. Ausserdem hat so´n schrott nichts im systemverzeichnis zu suchen (bitte jetzt keine Grundsatzdiskussion über andere, bessere Systeme starten.... ) Thunderflint *tailgunnereineflupperüberreich* *anzünd* *freu* FEIERABEND! CU tomorrow, tailgunner! Thunderflint
  11. hi leuts, hatte ich auch schon mal, bei mir lag das daran, dass wir beim kunden ein reines ip-netz installiert hatten (w2k-server mit w2k-clients) und dann ein mensch ankam, der eine spezialsoftware mit datenbank dahinter installierte. bei der inst. des datenbankclient hat der auch gleich auch alle netzwerkprotokolle, die es sonst noch gibt (ne, nicht ganz, appletalk fehlte) mitinstalliert (da schwätzen sich selbst geswitchte 100mb tot... :mad: ). nachdem wir da mal aufgeräumt haben, funkt es wieder normal, die netzlaufwerke trennen sich nicht mehr. P.S. bei einer fritz-carte im w2k-client: deaktivier mal die bindung vom mickisoft client auf die fritz, dass hilft auch (besonders bei probs mit der Netzanmeldung) viel erfolg Thunderflint (mit der Lizenz zum Absturz) [ 21. Mai 2001: Beitrag editiert von: Thunderflint ]
  12. @Emanon: Seit ich Zonalarm am laufen habe, bekomme ich mindestens 1mal die Woche ein Protscan von aussen mit (ob nun einfach ein ping oder ein direkter Portscan). Das ist mit auch mit dynamischer IP zu viel. (ich weiss, man kann auch mit Win-Bordmitteln einiges abdichten, keine Freigaben auf DFÜ binden usw...) Aber schau doch mal bei WWW.GRC.COM nach und lass mal dein system auf offene stellen prüfen (geht online). haben dass mal auch spasseshalber in der Firma hinter nem cisco 700 gemacht und da kommt noch ne menge durch (zu viel für meinen geschmack, aber dass muss jeder selber wissen....) zudem nimmt zonealarm auf meiner möhre unmerklich leistung weg (und das ist nur ein p200/192mb) und das auf der konfiguration eigentlich ganz nett... nice weekend Thunderflint test your connection [ 20. Mai 2001: Beitrag editiert von: Thunderflint ]
  13. kann mich eigentlich nur anschliessen, habe selber zonealarm laufen und ist i.o., selbst für anfänger easy zu konfigurieren. in einer der letzten c`ts [20/00, S. 126, Artikel leider nicht online... :-( ] war aber auch ein test über personal firewalls. falls interesse, muss ich mal meinen ct-stabel durchgraben und kann dann mal eine zusammenfassung posten..... nice weekend Thunderflint
  14. *kastenbierausdemautoholundaufdentischstell* damit hier mal alle ein fläschele auf douglas adams heben können... *schweigminuteeinleg* *plöpp* *zuprost* CU Thunderfliint
  15. @ BigMac: bin seit 5 jahren bei eplus und muss sagen, die netzleistung und die hotline sind beide ok. oder versuch doch mal, mit einem der d-netze auf der leipziger buchmesse oder der ami (auto-motor international) zu telefonieren.... kannste knicken.... nie probs mit eplus CU Thunderflint
  16. der heise-newsticker hat´s grade gemeldet, douglas adams hat sein letztes glas gelehrt. leute, ich lehre ihm zu Ehren ein glas... stosst mit an und danke für den fisch Thunderflint Macht´s gut und danke für den Fisch
  17. hi, wenn dir deine bootdisk das dvd (als cdrom) zur verfügung stellt, dann kopier doch die cabs (cd-lw:\win98\*.* mit unterverzeichnissen) in ein eigenes verzeichnis auf die platte, aus dem du dann installierst. hat auch den vorteil, dass du dann gleich automatisch alle win-zusätze auf der platte hast und beim nachinstallieren nicht noch die win-cd vorkramen musst. danach kannste ja die dvd-treiber installieren.... thunderflint
  18. Chief Wiggum

    Mail-Konten gelöst

    Hallo und hoppla, bitte mehr input... nt4 was? hast du am server den nutzer gelöscht (domänenuser) oder auf einer WS (lokaler user). selbst wenn du den user mit gleichem namen wieder herstellst, ist der (dank einer internen durchnummerierung von nt) nicht mehr der gleiche. welches mail-proggie hast du denn?? könnte sein, dass die mails in root:\winnt\profiles\username\abc-irgendwas abgelegt werden. auf dieses verzeichnis haben nur der alte user und der admin zugriff. soweit meine vermutungen, aber mit mehr input vielleicht auch bessere antwort... cu Thunderflint
  19. Hallo Fasi, selber getestet habe ichs bis jetzt nur mit zwei controllern (2xadaptec 2940 oder mylex und ad.2904 oder ad. 2940 und 1542cf) läuft unter netware 4.x und 5.x, w2k prof und server, winnt4.0 ws und server und auch win9x. hoffe das reicht dir als antwort. du solltest aber dran denken, dass das netzteil genug leistung für die ganze peripherie hat, mein altes 200w-netzteil (AT) reichte für drei platten (1 ide, 2 scsi), cd und brenner (scsi) nicht aus. :-( gruss, thunderflint
  20. hi tarantino! *mitfreu* über 60 gig wohl am besten low-level-formatieren. bei scsi-platten über das bios vom controller, für ide-platten gibts bei maxtor ein dos-low-level-formatierer, der mw mit allen ide-platten >500mb gut zurechtkommt. such bei maxtor mal nach maxllf. (von dos-diskette booten und starten, kann bei größeren platten schon mal ein stündchen dauern, bis er durch ist).... falls nicht gefunden, melde dich mal, dann mail ich ihn dir zu. alles wird gut Thunderflint
  21. Also, in der letzten ct war dazu ein artikel, unter anderem auch darüber, wie viel hardware ohne neuen zweiten schlüssel gewechselt werden kann. ich habe den artikel leider nicht auswendigt im kopf, aber grundaussage war, dass man schon eine ganze menge tauschen kann, ohne dass xp nach einer neuen registirierung schreit. alles wird gut (ohne xp) schönen ersten mai! Thunderflint thunderflint@gmx.de
  22. hallo julimoo, lass uns nicht ganz dumm sterben, habe nämlich ein ähnliches prob bei einem kunden mit einem hp irgendwas usb-scanner. fehler war, dass der scanner vor der inst. der hp-soft an den w2k-rechner angestöpselt wurde. trotz deinstallation des gerätes aus der hw-umgebung und neuinstallation der software von hapeh, dann scanner an usb anschliessen funzt das ganze nicht. wie hast du das mit deinem scanner hinbekommen?? Danke und nice weekend..... Thunderflint [ 28. April 2001: Beitrag editiert von: Thunderflint ]
  23. hach ja, das ist ja wie bei mir zu hause. asus board sp97-v (sis 5598 chip) mit p200mmx. steck ich meine beiden 64er edos alleine in das board, dann kommts nicht mal ins bios, steck ich ich dann noch 2 32er dazu, damit win doch mal spass macht (und die moorhühner richtig laufen *grins*), dann bootet er, nur einmal am tag gibts dann einen netten bluesreen unter win98 mit schutzverletzung in vcache.vxd..... mysteriös...... "scully, übernehmen sie den fall!" "wie sie wollen, mulder"
  24. hi, tacch auch. die boot.ini liegt standardmäßig in der root (c:\) ist eine schreibgeschützte systemdatei (mw), also erstmal den explorer dazu bringen, dass er systemdateien anzeigt. dann kannst du dir nochmal die atribute ansehen und die datei mit dem nötigen respekt (!!!!!!!!!!!!) im editor bearbeiten. bitte VORSICHT, da ansocnsten winNT oder w2k nicht mehr booten!!! CU Thunderflint
  25. nix ken dsl nehmen, elsa lancom dsl i/10 nehmen. ist netter hardware-router mit lancapi und der möglichkeit, bei dsl-ausfall auf normales isdn runterzuschalten. besser iss das. thunderflint

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung