Jump to content

charmanta

Moderators
  • Gesamte Inhalte

    3.136
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    21

charmanta hat zuletzt am 17. August gewonnen

charmanta hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über charmanta

  • Rang
    Datenschutzheini Forenyoungtimer

Profil Info

  • Ort
    Wikingerland

Letzte Besucher des Profils

3.531 Profilaufrufe
  1. Es geht darum, ein komplexes Problem nachvollziehbar mit eigenen Entscheidungen zu lösen. Es geht also NICHT um eine Anleitung, wie man den Server XYZ mit User ABC in die tolle Domäne 123 integriert. Es geht darum, WIESO man das macht, WANN sich das rechnet und welche Alternativen ( es gibt IMMER welche ) WARUM ausgeschlossen wurden. Und installieren darfst Du es auch ... nur ist Deine Entscheidungsleistung und deren Sachlichkeit die Grundlage der Beurteilung. Klicken kann jeder, es geht darum, daß Du auch ne Idee hast was Du da tust ;) Das hat irgendwie gar nix mit Win 10 zu tun , sorry
  2. Ich habe mit Depris im beruflichen Umfeld leider Erfahrung ( nicht an mir selbst ). Da passt es leider, dass man nicht vollständig genesen ( das dauert sehr lange ) erstmal wieder versucht sich einzubringen und genau dafür muss man seine Grenzen kennen. Gibt sicher nicht viele AG, die auf sowas Rücksicht nehmen ... aber einer würde reichen
  3. jetzt wirds besser. Du kennst auch Artikel 9 der DSGVO und die Bedeutung eines "angemessenen Datenschutzniveaus" ?
  4. Es geht darum, ein komplexes Problem nachvollziehbar mit eigenen Entscheidungen zu lösen. Es geht also NICHT um eine Anleitung, wie man den Server XYZ mit User ABC in die tolle Domäne 123 integriert. Es geht darum, WIESO man das macht, WANN sich das rechnet und welche Alternativen ( es gibt IMMER welche ) WARUM ausgeschlossen wurden. Und installieren darfst Du es auch ... nur ist Deine Entscheidungsleistung und deren Sachlichkeit die Grundlage der Beurteilung. Klicken kann jeder, es geht darum, daß Du auch ne Idee hast was Du da tust Die reine Installation einer Firewall ist kein komplexes Thema. Wie lautet die Frage, wenn die Firewall die Lösung ist und was gibt es an Alternativen ? wie schön ... Wir reden über Dich und jetzt. Nicht böse sein, aber wenn Du hier grünes Licht bekommst, dann mit hoher Sicherheit auch bei Deinem PA
  5. absolut offen damit umgehen. Der AG muss das auch wissen, um Deine Grenzen zu kennen. Für Dich noch wichtiger: Du musst Deine Grenzen nun erkennen und nicht wieder in den alten Trott fallen. Der AG, den Du suchst, wird Dich dabei unterstützen. Aus welcher Ecke von Deutschland kommst Du ?
  6. der Ausbildungsbetrieb kann, entsprechende Kenntnisse vorausgesetzt, einen Antrag auf Verkürzung bei der Kammer einreichen. Damit hast Du nicht 3.5, sondern 2.5 Jahre Ausbildung. Was da im Betrieb vorkommt steht in der zeitlichen Gliederung Deines Ausbildungsvertrages. Was die BS macht ... abfragen. Aber erfahrungsgemäss Übungsaufgaben, Präsentationstraining und sicher auch noch kfm Themen ... Als Studi fehlt Dir der komplette kfm Part, unterschötz das mal nicht. Rechne mal mit der Regelzeit und schau dann, ob Du wirklich verkürzen willst
  7. Dass der Antrag vermutlich so durchgeht ... aber die Tücken bei dem Thema so gross sind, dass Du Dich verrennst. Nehmen wir mal an mein persönliches Passwort sei ein personenbezogenes Datum. Darfst Du das denn überhaupt zentral hinterlegen und zwar so, dass andere das Einsehen können ? Wie verfügbar muss diese neue Lösung sein ?
  8. Tödlich, aber zulassungsfähig. Tödlich weil das Fachgespräch den Prüfling schroten kann
  9. Keine Sorge, wir sind hier alle per "Du" ;) Hab da zu kurz geschrieben, VPN ist herauszulesen. Aber ich bin so aus dem Bauch heraus unsicher ob ich das komplex genug finde. Im PA hätte ich nun zwei weitere Meinungen, die mich umstimmen oder bestätigen könnten. Mal sehen was die Kollegen/innen so sagen ?
  10. finde ich wenig anspruchsvoll und würde das für einen Fisi ablehnen. Das wäre so bestenfalls ein ITSE Thema Das kann jeder Router und ganz billig Fernwartungssoftware. Mir fehlt die Komplexität, zumindest kann ich da keine im Antrag erkennen
  11. Zeitplanung und Beschreibung sind so knapp formuliert, dass ich nichts daraus entnehmen kann. Klingt erstmal zu wenig anspruchsvoll ... aber mal schauen
  12. wenn Du das besser betonst und auch erwähnst, dass Du den aktuellen Datenschutz mit berücksichtigen wirst und den neuen Antrag postest dann könnte das was werden.
  13. da ich selbst als eDSB aktiv bin und mit Aufsichtsbehörden häufiger zu tun habe ... sie sind froh, wenn es überhaupt was gibt ;) Auch bei Unternehmen. Geh mal zu den Öffis und frage nach deren DS-Infos. Bei unserem Freibad gibts ne komplette Kameraüberwachung, einen Hinweis auf einen bDSB und keine ausreichende Beschilderung oder Belehrung. Recht haben und Recht kriegen .... aber nun back to the roots. @TE: Du lernst sowas auch durch LESEN. Achte mal bewusst bei Baumarkt, Drogerie, Parkplatz & Co auf Beschilderungen z.b. von Kameraüberwachung und lies Dir die Texte und Rechtsgrundlagen durch.
  14. hab da interessehalber mal das Muster vom datenschutzguru angesehen ... auch er arbeitet bis heute noch mit den alten Begriffen ;) Da er selbst auch bei der Aufsichtsbehörde gearbeitet hat und Fachanwalt ist halte ich beide Wege für möglich

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung