Jump to content

Eltax

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    23
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Also, SB Live und gut isses ?!
  2. Nabend Kollegen, ich suche eine Soundkarte die 2 Ausgänge hat die ich unabhängig voneinander ansprechen kann. Als kleines Anwendungsbeispiel, wenn ich für andere übern PC Musik mache und schonmal in andere Lieder reinhören möchte während noch ein anderes Lied läuft. Also 1. Ausgang zum Verstärker und der 2. zu den Kopfhörern. Aus dem 1. kommt dann das für alle und aus dem 2. das was ich so höre um herauszukriegen was als nächstes dran kommt. Die Soundkarte sollte PCI sein und bei Möglichkeit von Creative oder Terratec, preislich bitte nicht alzu übertrieben, aber zeigt erstmal was ihr findet. Wie dass den auf der Softwareebene geklärt wird, später ... ^^ Danke Sehr im Vorraus !! Gruß Eltax
  3. Moin Moin, hoffe ich bin hier im richtigen Forum für diese Frage und zwar geht es ums Kindergeld. Ich bin zur Zeit in einer Ausbildung zum Fachinformatiker und man sagte mir das wenn man über 7000 Euro Brutto im Jahr hat, kein Kindergeld mehr bekommt. Ich weis ich nicht ob das stimmt, lasse es einfach mal so im Raum stehen, dass würde für mich bedeuten das meine Eltern bald kein Kindergeld mehr für mich bekommen. Man sagte mir auch, dass man durch eine größere Investition die man zur Ausübung seiner Arbeit brauch seinen Gesamtbetrag unter 7000 Euro drücken kann. Angenommen man kauft sich einen Laptop, kann man sich diesen von der zuständigen Behörde bezahlen lassen und der Preis wird vom Betrag abgezogen, somit kommt man dann wieder unter 7000 Euro. Stimmt das so oder ist das totaler Schwachsinn, kenne mich da nicht so ganz aus. MfG Eltax
  4. Hab mich jetzt für die Lösung mit True Crypt entschieden, gefällt mir bis auf eine Kleinigkeit sehr gut, und zwar wie kann ich die wirklichen Festplatten, also D:, E: verstecken ohne die Imagelaufwerke als FAT32 Partitionen laufen zu lassen ? Gibt es ein kleines Tool das Festplatten ein und aushängen kann ? MfG Eltax
  5. Danke für den Link, der war echt Klasse !!
  6. Kann mir da wirklich keiner helfen ? Ist doch eigentlich keine außergewöhnliche Angelegenheit!
  7. Also es ist mir mitlerweile schon egal ob ich unterwegs drauf zugreifen kann. Hauptsache, wenn das Ding nicht an meinem Namen und Passwort angemeldet ist, soll man die Festplatte nicht öffnen können. Wie geht das ???
  8. Dann lassen wir das mit der Verschlüsslung und versuchen es mal über Sicherheit udn Rechtevergabe, ist es da irgendwie realisierbar ? MfG Eltax
  9. Moin Kollegen, ich hab auf meiner externen Festplatte sowohl private als auch geschäftliche Daten liegen, allerdings gebe ich die Festplatte öffters für eine Weile ab. Deshalb habe ich versucht das mit der einfachen Windows Verschlüsslung zu regeln. Klappt auch wunderbar, wenn man nicht mit meinem Namen und meinem Passwort angemeldet ist kann man keine Dateien öffnen, es erscheint das Fenster 'Zugriff verweigert'. Das gefällt mir so aber noch nicht ganz, besser wäre es wenn man den Ordner in dem alles drin liegt, also zum Beispiel J:\Privat\ sehen könnte und wenn man ihn öffnen will ein Fenster mit Benutzername udn Passwortabfrage käme. Dann könnte ich meine privaten Dateien auch unterwegs verwenden. In diesem Sinne, frohe Ostern und danke für die Antworten die sicherlich bald kommen werden MfG Eltax
  10. Moin Kollegen, zur Zeit mach ich mir Sorgen um die Sicherheit in meinem Netzwerk, es geht dabei speziell und WLAN und um Dokumente der Firma. Fangen wir mal mit dem WLAN an, habe jetzt eine 128-Bit WEP Verschlüsslung und die Mac Adressentabelle aktiviert. Ist das WLAN jetzt so sicher das nicht jeder dumme der vorbeirennt hineinkommt ? Wie könnte man dort noch herin kommen was kann ich noch ändern damit es sicherer wird. Mein Access Point ist eine Telekom 1054 Kasten. Nun zu den vertraulichen Dateien, ich würde gern ein Laufwerk (eine Festplatte) oder eine Partition komplett verschlüsseln. Bis jetzt arbeite ich mit Steganos Safe, das macht aber nur 64GB Laufwerke und dann auch nur maximal 4 davon. Naja, 256 GB sind nicht gerade die Welt, gibt es Programme die gesamte Festplatten oder Partitionen in 128 Bit verschlüsseln ? Die optimalste Lösung stell ich mir so vor, das wenn ich im Arbeitsplatz auf zB. D: drücke eine Passwortabfrage kommt und dann ist gut. Ohne Passwort kein reinkommen und Ruhe ist. Oder was mir noch besser gefallen würde, eine Sicherungsdatei auf einem USB Stick, und wenn der Stick nicht drin steckt geht der Rechner nicht an, sollte natürlich auch gegen Festplattenausbau schützen. Ich bedanke mich jetztschonmal, weil ich weis das ihr wisst was ich suche MfG Eltax
  11. Moin Kollegen, mir ist zu Ohren gekommen das es Festplatten für Laptops (also 2,5") gibt, die so gebaut sind das sie jede Menge Erschütterungen abkönnen. Habt ihr davon schonmal was gehört oder gesehen, wäre über Informationen sehr dankbar. MfG Eltax
  12. Hab jetzt ein wenig in der Registry herumgespielt, paar Schlüssl verändert und es geht jetzt ^^ Übrigens, es ist Windows XP Professional, mit einem Serversystem würde ich sowas nie versuchen Trotzdem danke, bis zum nächsten
  13. Nabend Kollegen, hab jetzt hier seit einiger Zeit einen zweiten Rechner stehen, der nur über Strom und Netzwerkanschluß verfügt, diesen Rechner bediene ich daher auch nur über Remotedesktop um ihn langwierige Tasks ausführen zu lassen ohne meinen ersten Rechner dabei auszubremsen. Nun wollte ich mit diesem Rechner auch einige recht Hardwarenahe und grafisch anspruchsvolle Sachen machen, zum Beispiel mal ein paar alte Urlaubsvideos kodieren und die auf eine Scheibe brennen. Dabei ist mir aufgefallen das es nicht zum kodieren kommt da die Grafikkarte nicht korrekt erkannt wird. Unter "dxdiag" kann ich sehen das die Grafikkarte nicht erkannt wurde und irgendwie nichts rüber kommt. Wenn ich dem Rechner allerdings Monitor und Tastatur spendiere und mich lokal anmelde geht alles wunderbar. Nun zur Frage, wie krieg ich es hin (der Standardsatz) das ich über Remotedesktop zB kodieren oder Filme gucken kann. Würde es helfen von 100 auf 1000 Mbit aufzurüsten ? Wär nicht das Problem da ich die Technik im Haus hab, allerdings halte ich es für unwahrscheinlich da die Verbindung sehr schnell udn flott ist. MfG Eltax
  14. Eltax

    Windows XP Remote Rechner

    Hat sich schon erledigt, mußte nur die beiden LAN-Verbindungen überbrücken und eine IP zuweisen. Der Thread kann von mnir aus jetzt gelöscht werden. MfG Eltax

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung