Jump to content

.DenkeDranJoe

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    79
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. .DenkeDranJoe

    Kosten UMTS

    .....bzzzzzzzzz....falsche Antwort ;-) http://www.teltarif.de/arch/2005/kw34/s18379.html
  2. Ich habe jetzt die Alchemy-V1.0 installiert. Reicht für meine Zwecke vollkommen aus. Werd mir das ganze bei Gelegenheit aber nochmal genauer anschauen und openwrt installieren. Also danke nochmal für die Tipps
  3. Hallo, gibt es eine Firmware für den WRT54G oder WRT54GS, welche bereits die Möglichkeit bietet sich per SSH an das Gerät anzumelden ? Ich möchte eine Remote Desktop Verbindung über SSH tunneln und dafür nicht extra einen weiteren PC aufstellen. Falls es eine solche Firmware nicht gibt, wie sind denn die Erfahrungswerte : Ist es umständlich unter openwrt ein ssh server nachzuinstallieren ? Es ist nicht so, daß ich kein Interesse habe mich in das Thema reinzulesen. Ich hab gerade nur nicht die Zeit dazu. Also schon mal danke im vorraus Mike
  4. .DenkeDranJoe

    Adsl 2

    Denke das liegt mitunter am Anbieter. AVM beispielsweise bietet mit der neusten Firmware für die Fritzbox eine ADSL2 Unterstützung.
  5. Ohne dass ich etwas verändert habe, funktioniert es jetzt zuverlässig. Ich werd mal beobachten wie lange....... Alle Mails, die von nun an abgerufen werden, werden korrekt einsortiert. Die Mails, die zuvor von meinem Account abgerufen wurden, scheinen im Nirvana verschwunden zu sein. Befinden sich also in keinem der folgenden Ordner : Hier ist übrigens ein schönes MS Dokument zur Pop Connector Fehlersuche : http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;en-us;885685
  6. Hi hades, danke erst einmal für deine Hilfe. Also es handelt sich um die Konten der Domäne, auf der wir unsere Website hosten. Jeder Mitarbeiter hat ein eigenes Konto, dem eine Mailadresse zugeordnet ist. Im Pop3 Connector habe ich diese Konten angegeben. Ich habe jetzt einmal die Protokollierung des Pop3 Connectors auf Maximum gestellt - an zwei Testkonten je eine Mail gesendet und diese dann mit dem Connector abgerufen. Im Pickup Verzeichnis und im Postfach sind sie nicht. Laut Ereignisprotokoll, scheint es mir, als müssten sie allerdings im Postfach liegen. Was mich jetzt allerding jetzt stutzig macht, ist die zweite Meldung. Müsste dort nicht stehen benutzer@domäne.local ? Die Adresse benutzer@domäne.de ist als Hauptadresse des Benutzers benutzer@domäne.local angegeben.
  7. .DenkeDranJoe

    Vpn

    Ich nehme 2 a und b ;-) Also soweit ich weiß : WPA ist die Verschlüsselungsmethode, bei der der Schlüssel im Gegensatz zur WEP Verschlüsselung in bestimmten Intervallen wechselt. PSK bedeutet (P)re(S)hared(K)ey also vorverteilter Schlüssel. Das ist das Kennwort, dass du eingeben musst, wenn du dich im WLAN authentifizierst. Dieser Schlüssel wird im Router bzw. Accesspoint gespeichert. Weil das ärgerlich wäre, die 10 (oder weniger) Keys, die du in einem Accesspoint speichern kannst, auf 50 Leute zu verteilen, kannst du einen Server angeben, der für die Authentifizierung sorgt. So kann jeder seinen eigenen Key bekommen. Dies erledigt halt der Radiusserver.
  8. Hallo, ich habe einen SBS 2003 Premium neu aufgesetzt. Ich habe den Exchange nach dieser Anleitung so konfiguriert, dass ich Mails über das Konto eines externen Mailservers per SMTP senden kann. Abrufen möchte ich die Mails von diesem Konto mit dem POP3 Connector von Microsoft. Die Mails werden auch abgerufen, aber nicht in die Exchange Postfächer einsortiert. Gibt es denn eine Möglichkeit nachzuvollziehen, wo die Mails gelandet sind ?
  9. Geh mal mit der rechten Maustaste auf den Arbeitsplatz und dann auf "Verwalten" in dem sich öffnenden Fenster steht weiter unten "Dienste und Anwendungen" Erweiter den Baum und klick dann auf Dienste und such auf der rechten Seite des Fensters den Telnetdienst. Der wird wahrscheinlich deaktiviert sein. Um ihn zu aktivieren klickst du doppelt drauf und wählst den Starttyp "Automatisch". Dann sollte er sich starten lassen. Der Befehl : GetTickCount wird wahrscheinlich aus dem Resource Kit sein Hier ein Link dazu : http://msdn.microsoft.com/library/default.asp?url=/library/en-us/sysinfo/base/gettickcount.asp
  10. auch mal fünfe gerade sein lässt und
  11. .DenkeDranJoe

    Vpn

    Ist auf jeden Fall möglich. Du kannst das Problem allein schon mit dem Wizzard bei der Einrichtung des VPN's lösen. Also setz da am besten noch einmal an. Habe das bei uns das gleiche Konzept nach einer Anleitung der Zeitschrift "mIT-Sicherheit" nachgebaut. Hab den Artikel allerding nicht zur Hand und gerade nicht die Zeit mir das ganze noch einmal anzuschauen. @Hunduster...du meinst wohl WPA ;-)
  12. Hat sich geklärt (Ausbilder sei dank ;-) Falls es jemanden Interessiert : Ich habe die erste Installation abgebrochen. Zu diesem Zeitpunkt hat das Setup bereits die Datenbanken erstellt. Diese lagen als Dateien auf der Festplatte, waren jedoch nicht im SQL Manager aufgelistet. Daher konnte das Setup diese Datenbanken nicht neu erstellen. (Hat mir allerdings auch gesagt, daß keine vorhanden waren) Naja, Dateien gelöscht und jetzt funktionierts.
  13. Hallo, ich habe letztens unter VMWare auf einem Windows Server 2003 (SBS SP1), der nahezu 1:1 dem Produktivsystem gleicht, den Microsoft CRM Server installiert. Installiere ich den CRM Server auf dem realen System, erscheint zu beginn der Installation (nach dem Sammeln der Informationen), die Meldung Im Ereignisprotokoll erscheint daraufhin folgende Meldung : Als Authentifizierungsmethode habe ich im SQL Manager die SQL und Windowsauthentifzierung ausgewählt. Dem Administrator habe ich dort mittlerweile (aus Verzweifelung ;-) alle erdenklichen Rechte gegeben. Hat noch jemand einen Tipp, was ich noch tun könnte, um Fehler auszuschließen ? Also schonmal danke im vorraus Mike
  14. ,die er regelmäßig pierct,............

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung