Jump to content

Onkel86

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    65
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Onkel86

  • Rang
    Reg.-Benutzer
  • Geburtstag 23.11.1986
  1. Nette Sache, danke für den Tipp. Da geht ja einiges mehr :beagolisc
  2. Ok, den hatte ich auch schon ausgeguckt. Warum Alternativ-Firmware? Was kann die Standard Firmware denn nicht, was ich dafür brauche? Sollte damit doch auch gehen, oder nicht?
  3. Richtig, ich habe dann eine Verbindung zwischen den beiden Netzen. Ich muss aber zwischen Sicherheit und Aufwand abwägen. VLANs wären für den Verwendungszweck zu aufwändig. Das mit den Subnetzen ist keine sehr sichere, aber eine einfache Lösung. Stimmt, da war was mit DHCP und Routing, lang lang ists her Hast du vielleicht noch eine Geräteempfehlung? Ich denke ein Access Point wird i.d.R. nicht routen können, sodass ich eher einen WLAN Router verwenden müsste?!
  4. Hallo! Ich möchte für einen Kunden in dessen Besucherzimmer ein WLAN einrichten, welches vom Rest des LANs logisch getrennt sein soll. Ich habe mir überlegt dort einen Access Point oder Router aufzustellen, der in einem eigenen Subnetz steht und den ich über einen Routingeintrag mit dem eigentlichen Firmennetz verbinde. Da wäre meine erste Frage: Gibt es einen Access Point, der DHCP kann und routingfähig ist (Linksys bevorzugt)? Die zweite Frage: In dem Firmennetz gibt es bereits einen DHCP Server. Werden die beiden sich trotz logischer Trennung überschneiden? Meine mich daran zu erinnern, dass DHCP Subnetzübergreifend kommuniziert. Vielen Dank im Voraus!
  5. Ich kann die Dinger keinem empfehlen! Bei uns werden Sie stark abgewertet in der Bewertung. Es macht den Eindruck, dass man nicht in der Lage ist, die Präsentation frei vor zu tragen, was für eine gute Note zwingend erforderlich ist. Wer Notizen braucht, soll den Powerpoint Referentenschirm nehmen und wer was in der Hand braucht, soll ne Funkmaus oder nen Presenter nehmen. Moderationskarten sind (bei unserem PA) ein absolutes No-Go
  6. Auch ich habe seit heute eine Clubkarte im Club 100% Präsi, 100% Fachgespräch Weiss auch nich, wie ich das gemacht habe...
  7. FISI IHK Siegen GA1: 94% GA2: 74% WISO: 88% Doku: 84% Die eins kann ich wegen GA2 vergessen, aber dafür reichen mir 70% in der Präsentation um die 2 zu halten. Da kann ich also richtig smooth dran gehen, denn 70% sollten kein Problem werden.
  8. Ich mache heute auch nichts mehr, außer mein Tabellenbuch noch besser kennen zu lernen. Heute Abend wird gegrillt und dann gehts in die Heia! Wir werden das morgen schon machen, jungs und Mädels!
  9. Ja so ungefähr kann man das sagen. Viel Erfolg!
  10. Die Kundendoku muss vor allem eins sein: Kundengerecht! Es hilft dem Kunden nichts, wenn du ne Anleitung zu Serverinstallation schreibst, denn das hast du ja schon gemacht. Folgendes müsste meiner Meinung nach drin sein: - Neue Hardware - Neue Software(auch Lizenzen) - Dasi Konzept u. Anleitung (wenn vorhanden) - Ausfallsicherheit (Was tun, wenn der RAID Controller piept...) - Anlegen von Benutzern - Anlegen von Postfächern - Konfiguration des Servers (BIOS Einstellungen, sonstige Windows Einstellungen) - Konfiguration des Exchange (Postfachgröße, Connectoren etc.)
  11. Die Gehört in den Anhang. In der Doku macht man an der richtigen Stelle einen Verweis auf die Kundendoku. Die Kundendoku geht zu 15% in die Bewertung der Dokumentation ein.(zumindest bei uns)
  12. Man muss die 2 Netze abziehen, da in denen Netzadresse und Broadcast des regulären Netzes enthalten sind. Protokolle, die Subnetting nicht unterstützen bekommen bei diesem Punkt Probleme. Die Netze kann man nur verwenden, wenn man sich zu 100% sicher ist, dass keine Protokolle eingesetzt werden, die kein Subnetting unterstützen. Daher wird bei der IHK Lösung immer das erste und das letzte Netz abgezogen.
  13. Wenn du 9 Bit für die Hosts brauchst, bleiben dir noch 7 Bit (32-9-16) für die Subnetzbildung. 2hoch7 ergibt 128. Das erste und das letzte Netz wird abgezogen, weil dort die NEtzadresse und der Broadcast des eigentlichen /16er Netzes drin steckt. So kommt man auf 126 Netze.
  14. Ich habe die Lernstoffsammlung auch gefunden und muss sagen, das Ding ist wirklich super! Ich werde jetzt nach und nach alte Prüfungen durchgehen und mir aufschreiben, wo es an Wissen mangelt. Diese Punkte werde ich dann nochmal nacharbeiten und mein Wissen auffrischen. Außerdem habe ich mir das Buch bestellt, was Cyberdyne empfohlen hat. ich hab mal recherchiert und durchweg positive Rezessionen über das Buch gelesen.
  15. Was ist denn ein Lernstoffkatalog? Die Google Suche hat wenig bis keine Treffer ergeben, zumindest keine brauchbaren...

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung