Jump to content

viewz

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    13
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. klaro hab ich icq. hast grad pm bekommen
  2. Hi, Du meinst mit Transparenz schon, dass du zum Beispiel ein Bild oder so verschwinden lassen willst, oder? Wenn ja, dann würde ich des mit einem IF-Konstrukt machen. function unsichtbar() { if(document.getElementById("test").style.visibility=="visible") { document.getElementById("test").style.visibility=="hidden"; }else{ document.getElementById("test").style.visibility=="visible"; } } Das müsste meiner Meinung nach gehn. Probiers mal aus
  3. Hä?^^ Du kommst in die 10te Klasse und weiterhin nichts. Du hast zwar schon in der 10ten Klasse Bezeichnungen wie IK und FI, das bedeutet aber gar nichts. Am Ende dieser Jahrgangsstufe musst du dann den Zweig wählen. Eigentlich kann man sagen, dass die Tendenz der Zweigwahl immer auf FI fällt, deshalb können auch nicht alle, die FI wollen, auch FI gehn. Und jap... klar kommen musst du^^ da bleibt dir gar nichts anderes übrig mfg
  4. Hi Matthias, ich bin auch an den EDV Schulen in Plattling. Komme jetzt in die 2. Klasse (Informatikkaufmann). Also ich muss sagen, das was du dort lernst ist einfach klasse. Und damit meine ich, dass wirklich alles klasse ist . Die Lehrer dort kannst du eigentlich nicht direkt als Lehrer bezeichnen... Sie haben teilweise selbst schon Berufserfahrung und machen ihre Arbeit echt gut!!! Sie bringen echt viel mit Humor rüber und nehmen auch nicht alles soooo ernst und streng Zum Schwierigkeitsgrad muss ich sagen, dass man (zumindest ich muss das) sich wirklich mit dem Lernstoff auseinandersetzen muss. Aber wenn du immer im Unterricht dabei bist, auch immer sämtliche praktischen Übungen machst, dann hast du bei den Arbeiten keine Probleme!!! Jedenfalls ist es kein Zuckerschlecken (und wieder muss ich sagen: "Zumindest für mich nicht" ^^). Viel Spaß dann morgen an deinem ersten Tag. Greetz Stef
  5. Hi Community, gibt's ne Möglichkeit ein externes PHP-Skript aus einem Javascript aufzurufen? Also wie so ne Art Call-Anweisung? Danke für eure Hilfe mfg
  6. Hi, des müsste mit "line-height: xxx;" gehn ... Mit diesem Befehl kannst halt den Zeilenabstand verändern. Erlaubte Werte für xxx sind Zahlen, Prozentangaben und natürlich Längenangaben. Ich hoffe ich konnte dir helfen mfg
  7. Also, die Oldschool-Methode ist mir schon bekannt, nur weiss ich nicht ganz was ich da als target festlegen sollte ... ein div als target kann man meines wissens nicht festlegen. Dann müsst ich auf eine Tabelle verlinken, oder??? Die Version mit "margin:0 auto;" geht nicht ... keine ahnung, aber irgendwie geht nichts in die Mitte....
  8. Hmm... Erstmal danke für eure Antworten. Mit der Lösung bin ich um ehrlich zu sein auch nicht zufrieden. Die Frage ist halt nur, wie ich das sonst lösen könnte, wenn ich trotzdem bei den 3 Div's bleiben will (hab auch schon an einen einfachen iframe gedacht). PHP hab ich noch nich von dem her hat sich das mit Javascript angeboten. Könnt Ihr mir vielleicht nen Tipp geben. Auserdem habe ich noch ein Problem mit der Positionierung :/ .... Ich möchte, dass sich die Homepage genau in der Mitte von jedem Browser befindet (hab das mit position:absolute gemacht). Das Problem nur, wenn ich jetzt in einer anderen Auflösung arbeite, dann verschiebt sich wieder alles -> nicht mittig... Hoffe ihr könnt mir noch ein paar Tipps geben. Danke im Voraus
  9. Hallo Community, ich hab da mal eine Frage. Ich hab ein neues Design entworfen. Es sind 3 Div's (ein Header, ein Linkmenü, ein Bodybereich). Im Linkmenü befindet sich auserdem ein Menücontainer, der sämtliche Links beinhaltet (die Links hab ich mit Javascript auf den Bodybereich verlinkt). Es geht alles einwandfrei bis auf eine Sache. Wenn ich die Seite aufrufe, dann erscheint nur der Header + Linkbereich. Im Bodybereich, wo normal der Begrüßungstext stehen sollte, ist nichts. Verstehe schon wieso, aber ich weiss auch nicht wie ich das codieren soll, damit da was erscheint. Hier mal der Auszug des Javascriptcodes: <script type="text/javascript"> <!-- function anzeigen(inhalt) { document.getElementById("startseite").style.visibility="hidden"; document.getElementById("kandidat").style.visibility="hidden"; document.getElementById("marktraete").style.visibility="hidden"; document.getElementById("xxx").style.visibility="hidden"; document.getElementById("xxx").style.visibility="hidden"; document.getElementById("xxx").style.visibility="hidden"; document.getElementById("xxx").style.visibility="hidden"; document.getElementById("xxx").style.visibility="hidden"; document.getElementById("xxx").style.visibility="hidden"; document.getElementById("xxx").style.visibility="hidden"; document.getElementById("termine").style.visibility="hidden"; document.getElementById("infobrief").style.visibility="hidden"; document.getElementById("kontakt").style.visibility="hidden"; document.getElementById("impressum").style.visibility="hidden"; document.getElementById(inhalt).style.visibility="visible"; } !--> </script> Der Begrüßungstext erscheint nur, wenn ich auf den jeweiligen Linkbutton klick... wie gesagt, mir ist bewusst warum er nicht erscheint, aber ich weiss eben nicht, wie ich des machen sollte, damit er erscheint. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen Danke im Voraus
  10. Hallo, wie der Titel schon sagt, habe ich ein paar allgemeine Fragen zum Thema Primärschlüsseln. Ich weiss, dass der Primärschlüssel innerhalb einer Relation immer eindeutig sein muss d.h. er darf nur einmal vorkommen und er muss minimal sein ... hierbei stellt sich jedoch bei mir die Frage, wie das mit dem minimal sein gemeint ist? Wir hier nach der Anzahl der Zeichen in den jeweiligen Datensätzen geschaut oder nach der Anzahl der Zeichen bei den Attributen? In der Schule hatten wir auserdem ein Beispiel, wo innerhalb einer Tabelle der Spaltenname Artikelnummer vorhanden war. In dieser Spalte standen jedoch mehrere Werte doppelt. Das bedeutet Artikelnummer wäre als Primärschlüssel ungültig, weil er ja nicht eindeutig ist. Wir haben ihn jedoch dann mit der Spalte Lieferantennummer kombiniert und siehe da, jetzt wäre er plötzlich gültig... da setzt es bei mir aus.. ich hoffe einer von euch kann mir helfen danke
  11. Ja wie soll ich denn einen Termin mit meinem Chef bekommen, wenn er nie im Hause ist bzw wenn er da ist, dann darf ich ihn nicht stören. Mir kommt es so vor, als erwartet der Betrieb echt von mir, dass ich mir des alles selber beibring. Ich hab gestern mit meinem ehemaligen Mathelehrer, zu dem ich ein sehr gutes/freundschaftliches Verhältnis hab, gesprochen. Er meinte, dass ich mich am Montag (falls ich wirklich abbrechen will) schnellstmöglich mit der EDV-Schule bzw FOS in Verbindung setzen sollte und dann versuchen sollte, dass ich noch irgendwie für das Schuljahr 2007/2008 einsteigen kann. Das werde ich auch machen. @Azubine27: Es gibt nicht viele Azubis, die da drausen sind. Ich glaube, dass in der ganzen Geschichte der Firma nur 5 Leute (ich eingeschlossen) da eine Lehre gemacht habn. Viele sind nach der Lehre dann gegangen... was ich völlig nachvollziehen kann. Du sagst auch noch was von englischen Schulungen... ich wäre froh, wenn ich sowas hätte! Ich hät ganz einfach von Anfang an auf meinen Klassenleiter hören solln. Der hat zu mir immer gesagt, dass ich nicht so dumm sein sollte und mit nem Schnitt von 1,27 eine Lehre anzufangen. Er meinte immer, dass ich einer sei, der praktisch fürs Abi gemacht ist. Wenn ich schon wieder an Montag denke, kommt es mir hoch, weil ich wieder weiss, dass ich nur rumsitzen werde und nichts passiert... ach ja... vielleicht muss ich ja wieder dem Hausmeister im Keller helfen Trotzdem danke für eure Antworten
  12. Erstmal danke für die vielen Antworten. Nach 2 weiteren Tagen muss ich sagen, dass es mir noch nicht wirklich besser geht. Wenn ihr sagt, dass ich die Zeit nutzen sollte, um die Leute besser kennenzulernen, dann muss ich sagen, dass ich dies bereits im Praktikum und in der Ferienarbeit getan habe... Wenn ich sie frage, ob sie irgendetwas für mich habn, was ich machn kann, dann kommt nur: "Ne im Moment leider nich". Das kann ich mir die ganzen 9 Stunden am Tag anhörn. Das einzige was ich gemacht hab, warn ein paar Kopien von ein paar Verträgen anzufertigen... Ich hab ja nicht einmal einen eigenen Schreibtisch und auch keinen eigenen PC an dem ich was machn könnte. Wenn ich dann meinen Chef darauf anspreche, meint er (wenn er überhaupt mal da ist): "Ach, den bekommst du schon irgendwann mal". Wie gesagt. Mein Chef ist nie da, schaut auch nie nach was ich mache ... mir kommt es echt so vor, als wäre ich irgendwie unsichtbar. Ich versuche mich wirklich einzubinden, versuche eine Arbeit zu bekommen, versuche auch Schreibtisch/PC zu bekommen ... aber es passiert einfach nichts. Ich arbeite nun insgesamt seit 2 1/2 Wochen in dieser Firma und die konnten nie was mit mir anfangen ... Die Firma hat nur ca 40 Mitarbeiter und wenn ich den Azubi im 3. Lehrjahr frag, was er in seiner Ausbildung so gemacht hat, dann sagte er zu mir: "Naja ich war eigentlich im Dreck aufräumen sehr gut". Die Firma hat glaub ich erst in seiner gesamten Laufbahn 5 Azubis (mit mir) gehabt. Naja der Gedanke, dass ich abbreche wird immer stärker.
  13. Hallo, wie schon das Thema sagt, hatte ich heute meinen ersten Arbeitstag. Ich hab eine Lehre als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung begonnen und muss sagen, dass mich das Programmieren echt interessiert! Ich hab mir HTML und Teile von PHP in Eigenarbeit beigebracht und beschäftige mich seit etlichen Jahren auch schon mit dem Computer... mich faszininiert die Anwendungsentwicklung sowie das Erstellen und Designen von Homepages einfach ... leider bin ich jedoch ziemlich enttäuscht! In der Firma, in der ich meine Ausbildung begonnen hab, habe ich bereits ein Praktikum gemacht und auch feriengearbeitet (zu je 1 Woche). Ich hab aber in diesen Wochen nicht wirklich mitarbeiten dürfen, d. h. ich bin irgendwie nur rumgesessen und hab den Leuten zugeschaut. Damals hab ich mir ehrlich gesagt noch nicht so viel gedacht, weil ich ja schließlich kein Angestellter bin. Aber heute war es wieder das gleiche! Zu Beginn hat uns unser Chef das Haus gezeigt etc ... und dann ... dann bin ich wirklich wieder die ganze Zeit bei einem Mitarbeiter der Firma dagesessen und hab ihm zugeschaut Noch dazu war das ein Systemintegrator und kein Anwendungsentwickler (<- ist im Urlaub) Nun zweifel ich echt an meiner Entscheidung, ob das wirklich das ist, was ich machn soll... Ich habe mit einem Notendurchschnitt von 1,27 die Realschule verlassen und meine Lehrer sagten immer zu mir, ich soll nich so dumm sein und eine Ausbildung machen, sondern das Abitur anstreben... Erwart ich mir von diesem Beruf zu viel? Was sagt ihr? Und um ehrlich zu sein: Auf morgen freu ich mich überhaupt nicht, weil ich weiss, dass ich wieder 8 Stunden da sitze und nichts tue

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung