Jump to content

Brachial

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    65
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Glaub mir: da brauchst du keinen Zettel an's schwarze Brett hängen, erzähl's einfach jemandem der gerne plappert und der Rest erledigt sich von alleine...
  2. Bevor hier die wildesten Antworten herausgeschossen werden, sollte man vielleicht erst mal klären welchen Job Martin in der IT machen will. Gleich in die Administration? Oder mit 1st Level Support anfangen? Eine Ausbildung in der IT heißt nicht automatisch das man die Materie auch wirklich verstanden hat und sich für die IT eignet. Wenn du dich aber sowohl privat als auch beruflich damit beschäftigt hast, es dir Spass macht und du deine Fähigkeiten in einem Einstiegsjob (z.B 1st Level Support) unter Beweis stellst, hast du meiner Meinung nach gute Chancen. An deiner Stelle würde ich mich aber in einer kleineren Firma bewerben oder gleich vor Ort anklopfen (wenn du nix auf dem Papier stehen hast musst du eben persönlich überzeugen )
  3. Sei einfach du selbst. Denn wenn du's nicht bist und nach dem Probearbeiten genommen wirst hast du ein Problem. Viel Glück
  4. Muster gibt es viele, aber es gibt auch Viele die Muster verschicken. Verfasse lieber ein individuelles Anschreiben, dass kostet zwar wesentlich mehr Zeit aber du wirst auch weniger Bewerbungen rausschicken müssen. Zumindest ist das meine Erfahrung. Viel Glück bei deinen Bewerbungen
  5. Wie siehts mit deiner schulischen Ausbildung aus? Vielleicht kannst du ja dort eine Schulungsumgebung etc. aufbauen falls sich kein geeigneter Betrieb findet der dir Projektverantwortung überträgt. Eine Luftnummer würde ich dir nicht empfehlen. Bedenke dass du deine Prüfung wiederholst und dementsprechend werden auch deine Nerven flattern. Ist alles leichter gesagt als getan. Ich wünsch dir jedenfalls dass dein nächstes Projekt sauber durchgeht. Und schlecht bist du sicherlich nicht. Das wärst du wenn du jetzt aufgeben würdest.
  6. Brachial

    LAN-Setup

    Gebrauchte Laufwerke sind doch auch nicht mehr so teuer...
  7. Hast du denn so viel Einblick in seine Situation als dass du sie beurteilen könntest?
  8. Und was verstehst du dann unter Bildung?
  9. Heizlüfter kaufen und einen Krieg anfangen
  10. Gib deinem Betrieb die Berufsschulzeiten an und geh einfach in die Schule. Was will der Betrieb bzw. dein Chef schon machen? Du bist Auszubildender, kein Angestellter.
  11. So seh ich das auch. Manche haben sich in ihrem Heimatort verbissen als hätten sie dort schon ein Haus gebaut und Familie gegründet. Und das mit Mitte zwanzig :hells: Ich würde auch gerne hier wohnen bleiben aber in meiner Gegend gibts nicht viele Jobs in der IT also geh ich nach München wo's schon wesentlich besser aussieht. Dort wird in vielen Stellenanzeigen auch explizit auf die Einstellung von Berufsanfängern hingewiesen.
  12. Desto mehr ich über Berufsschulen lese desto glücklicher darf ich mich schätzen dass ich auf eine Berufsschule gegangen bin die wirklich praxisnah unterrichtet hat. Vieles von dem was ich in der Schule gelernt hab brauch ich im Beruf. Und den Stoff bei dem ich dachte dass er nicht relevant wäre und deshalb nicht zugehört habe darf ich jetzt nachlernen.
  13. Warum willst du zu der Firma? Weil sie wohnortnah liegt?
  14. Wenn du andere Trümpfe hast wie z.B ein gutes Arbeitszeugnis kannst du schon viel ausgleichen. Versuch auch durch eine optisch ansprechende sowie auf die Firma zugeschnittene Bewerbung zu punkten.
  15. Ich sag nur: 5 Sicherheitsregeln

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung