Jump to content

Blub666

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    173
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Hi mapr, das Abitur war direkt vor der Ausbildung. Also 2011.
  2. Hallo zusammen, ich bin gerade dabei meine Bewerbung fertig zu machen. Nun stehe ich vor der Frage, welche Zeugnisse ich in die Anlagen reinpacken soll. Meine Situation: Ausbildung dieses Jahr fertig, mein aktueller Verträg läuft Mitte nächsten Jahres aus. Nun habe ich als Anlage: Lebenslauf mit Bild, Ausbildungszeugnis vom Unternehmen, IHK Prüfungszeugnis. Soll ich auch Schulzeugnisse (wie z. B. Berufschulzeugnis und Abiturzeugnis) in die Bewerbung reinpacken? Gruß rxexgx
  3. Hallo zusammen, wir verteilen zur Zeit unsere Drucker per GPO. Wir haben eine OU angelegt, wo Print_Gruppen hinterlegt sind. (Pro Drucker eine AD Gruppe mit diversen User) Drucker sind auf dem Printserver angelegt. GPOs verweisen auf die AD Gruppe (Sicherheitsfilter) und als Pfad auf den jeweiligen Drucker auf dem Printserver. Somit bekommt jeder User seine jeweiligen Drucker zugewiesen. Meine Frage: Ist das "State of the art"? - beziehungsweise gibt es smartere Lösungen? - Wie macht ihr das im Unternehmen? Gruß Blub
  4. Hallo zusammen, wie ihr sicherlich wisst, kommt es ab und an mal vor, dass in den Prüfungen auf aktuelle Themen teilweise mehr Rücksicht genommen wird. (z. B. Winter_12_GA2 - BYOD, Cloud-Computing) Laut Prüfungsausschuss wurden die Prüfungen für den 07.05.2014 etwa vom 06.2013-12.2013 geplant/eingereicht/genehmigt/gedruckt. Nun die Frage: Welche weiteren Themen außer PRISM, sprich: IT-Sicherheitsthemen wie z. B. Kryptografie, Sicherheitsmaßnahmen, ... waren in diesem Zeitraum etwa noch aktuell?
  5. Bei dieser Aufgabenstellung wird fast alles bewertet. Hatte mit einem Prüfer genau über diese Aufgabe gesprochen. Er meinte, die ist so schwammig gestellt, dass dort fast alles genommen wird, was nur etwas sinn macht. z. B. Fehlkonfiguration bei der IPv6 Konfiguration Ein Hop dazwischen, welcher mit dem Paket nichts anfangen kann. (z. B. ein nicht konfigurierter Router) Rechner hängt im falschen VLAN und so weiter. Also mach dir da kein Kopf drum. Auf doof gestellte Fragen, kann man auch doof antworten. ;-) Werde ich am Mittwoch zu mindestens auch machen...
  6. Jop, denke ich auch. Somit dürfte meine Rechnung ja passen.
  7. Hallo zusammen, habe aktuell eine Prüfungsaufgabe vor mir und komme nicht auf die "Musterlösung" der IHK. Aufgabe: ADSL Leitung (6000/576kBit/s) Dateigröße: 3 MiB Ein Client verschickt die besagte Datei per E-Mail. Meine Lösung: (3 MiB * 1024 * 1024 * 8) / (1000 * 576) = 43,67 Sekunden. IHK Musterlösung: 42,67 Sekunden (3*1024*8/576) Aber die können doch nicht von kByte auf kBit mit 8 multiplizieren. Es muss doch erst auf Bit-Ebene gerechnet werden und anschließend erst mit 1000 (auf Bit-Seite) dividiert werden, um von Bit auf kBit zu gelangen. Oder bin ich aktuell auf dem falschen Pfad? Gruß
  8. Hm, wenn ich mich nicht irre, dann hat es prinzipiell keine Auswirkung auf die Kommunikation mit anderen /24 SN-Rechnern. Der besagte PC kann dann einfach nur mit noch mehr Rechnern (außerhalb des /8er Clientanteils) kommunizieren. Aber nimm es für die Prüfung als Fehler hin. ;-)
  9. Hallo zusammen, bin im Moment dran eine Migration von 2003 auf 2012 durchzuführen. Der 2003er ist ein 32 Bit System. Der 2012 ein 64 Bit. Nun bin ich an dem Punkt, dass ich die DB wiederherstellen will (auf 2012) und bekomme folgende Fehlermeldung: Restore of an incremental image cannot be performed before performing restaore from a full image. The directory name is invalid. 0x8007010b (WIN32/HTTP: 267 ERROR_DIRECTORY) Nun bin ich mir etwas unsicher. Funktioniert grundsätzlich die Migration von 2003 (x86) auf 2012 (x64)? Bereits Erfahrungen?
  10. Hallo, kennt jemand das Datum das Einreichen des Projektantrages fürs Abschlussjahr 2014 Sommer? Ich meine gehört zu haben, dass es Ende Januar sein soll.
  11. Bei Lenovo ist es oft die (längliche) Taste auf dem Notebook. Da steht meistens ThinkVantage drauf. Probier es mal damit...(beim booten mehrmals drücken)
  12. Hallo zusammen, ich sitze seit einigen Tagen an einem Problem fest und hoffe, dass einer von euch eine Idee hat. Es geht um die Installation von SQL Server 2012 auf Basis von Server 2012. Ich starte die Installation, trage alle Daten ein und bekomme insgesamt einen kleine Fehler während der Installation, den ich jedoch mit "Next" quasi ignorieren kann. Der Fehler taucht in der Rubrik "Cluster Resource Group". Dort werden alle Platten als rot angezeigt, da diese vom Failover Cluster in gebrauch sind. (was auch stimmt) Wie schon gesagt: Ich kann die Installation weiterführen... Das Problem ist am Ende. Dort bekomme ich folgende Meldung: TITLE: Microsoft SQL Server 2012 Service Pack 1 Setup ------------------------------ The following error has occurred: The cluster resource 'SQL Server (TEST2)' could not be brought online due to an error bringing the dependency resource 'SQL Network Name (SQLNETWORKNAME)' online. Refer to the Cluster Events in the Failover Cluster Manager for more information. Click 'Retry' to retry the failed action, or click 'Cancel' to cancel this action and continue setup. For help, click: http://go.microsoft.com/fwlink?LinkID=20476&ProdName=Microsoft%20SQL%20Server&EvtSrc=setup.rll&EvtID=50000&ProdVer=11.0.3128.0&EvtType=0xE8049925%25400x42B4DED7[/PHP] Zum Abschluss gibt es auch noch eine Übersicht, dabei sind 5x Failed und 1x Succeded. Hier eine Übersicht des Dependency Reports von der SQL Rolle TEST2 Außerdem wird KEIN Objekt in der AD angelegt, dementsprechend auch kein DNS Eintrag und Co. Somit ist die IP zwar erreichbar, der DNS Name aber nicht. Hat da jemand einen Tipp für mich wo ich was falsch mache? Der Validationtest im Failovercluster läuft ohne Fehler durch.
  13. Blub666

    Server 2012 - NetApp

    ... ok, hat sich erledigt! es muss NetFX3 installiert sein. mithilfe von cmd.exe: dism /online /enable-feature /featurename:NetFX3 /all /Source:e:\source\sxs /LimitAccess wobei source:e:\source\sxs die windows server 2012 DVD sein muss.
  14. Blub666

    Server 2012 - NetApp

    Ich habe nun ein Problem . Ich habe komplett die gleichen Server. (von der Hardware her, 2x die gleichen bestellt.) Nun will ich den MPIO installieren -> auf der Server 1 alles gut, ohne Fehler. Auf Server 2 bekomme ich ständig bei 66,6% folgenden Fehler: "Data ONTAP DSM for Windows MPIO Setup" "There is a problem with this Windows Installer package. A programm run as part of the setup did not finish as expected. Contact your support personnel or package vendor." Es ist das selbe Package, das ich nutze. Ich habe gerade schon aus frust den 2er Server neuinstalliert -> selbe Problem. Laut einem Kollegen hatte er das Problem auch schon mal. Gelöst hat er es, indem er es als Domain-Admin ausgeführt hat. (Als eingeloggter Domain Admin) Das funktioniert bei mir jedoch auch nicht. Mit der Neuinstallation habe ich die Registry komplett neu. Somit fallen viele "Google Lösungen" weg. Hat jemand irgendeine Idee? EDIT: Habe eben den 4.0 Treiber probiert -> selber Fehler. Was mir aufgefallen ist: Bei der installation wird ja folgendes installiert: MPIO , MPSPFLTR , MPDEV , ONTAPDSM Als ich die Installation mit 4.0.1 probiert habe war der Status bei allen "not installed". Also ich dann die 4.0 Version probiert habe, stand dort, dass die ersten drei installiert sind - aber der letzte (sprich: ONTAPDSM) immer noch den Status not installed hatte. Also hat er nur beim letzten Paket das Problem. Mh, bringt mich nicht viel weiter... oder vllt. irgendwie doch? :/
  15. Hauptsächlich geht es um Aufnahme von Switches, "Port-Besetzung" (was ist auf welchem Port gesteckt) - alles andere ist nice to have. Es sind ca. 20-30 Switche. (managebar)

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung