Jump to content

WYSIFISI

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    611
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2

Reputationsaktivitäten

  1. Like
    WYSIFISI hat eine Reaktion von Whiz-zarD erhalten in Anlage zum Ausbildungsvertrag: Sachliche und zeitliche Gliederung   
    Einen absoluten Ausbildungsplan (mit Datumsangaben) anzulegen, entspricht auch nicht dem Willen des BBiG/Ausbildungsordnung.
    Sehr wohl kann man aber zeitlich flexible Module erstellen, die in Abhängigkeit vom Kenntnisstand des Auszubildenden dann durchgeführt werden können. Eine Abstimmung mit dem Rahmenlehrplan der Berufsschule ist da auch hilfreich.
  2. Like
    WYSIFISI hat eine Reaktion von Isaak erhalten in Wie geht man mit Fehlern in der Doku um Im Teil A?   
    Warum erklärts Du nicht genau das, was Du weiter oben geschrieben hast? Also, dass es sich um ein anderes Modell handelt und Du das aufgrund der Abhängigkeitsrichtungen erkannt hast.
    Das ist zum einen ehrlich und zeigt, dass Du Dich mit der Materie weiter beschäftigt hast.
     
    Bedenke: Es geht bei einer Pr7fung nicht darum, dem Prüfling seine Fehler aufzuzeigen, sondern seine Kenntnisse festzustellen.
  3. Like
    WYSIFISI hat eine Reaktion von FISI-Prüfer erhalten in Wie geht man mit Fehlern in der Doku um Im Teil A?   
    Warum erklärts Du nicht genau das, was Du weiter oben geschrieben hast? Also, dass es sich um ein anderes Modell handelt und Du das aufgrund der Abhängigkeitsrichtungen erkannt hast.
    Das ist zum einen ehrlich und zeigt, dass Du Dich mit der Materie weiter beschäftigt hast.
     
    Bedenke: Es geht bei einer Pr7fung nicht darum, dem Prüfling seine Fehler aufzuzeigen, sondern seine Kenntnisse festzustellen.
  4. Haha
    WYSIFISI hat eine Reaktion von USFI262 erhalten in Fachinformatiker C* Berlin   
    Ist das Unternehmen C* Berlin erwerbswirtschaftlich unterwegs? Wenn ja, dann ist das die Erklärung.
  5. Like
    WYSIFISI reagierte auf alex123321 in Schweregrad der IHK - Prüfungen   
    Ich habe nicht gesagt, dass es super einfach ist, aber die ZP ist absolut nutzlos.
    Bewertung geht nirgends ein, Themen die man noch nie gehabt hat, Ankreuztest statt offene Fragen, etc...
    Das ich keine 1 bekommen habe, wenn ich mir noch nichtmal eine einzige Prüfung angeschaut habe ist logisch. Das Studium parallel hat Vorrang...
  6. Like
    WYSIFISI reagierte auf allesweg in Energiebedarf berechnen   
    Und mit was? Mit Recht!
     
    Alleine wenn man die Einheiten hin schreibt, kann man manchmal auch den Rechenweg erahnen.
    "Wie viel kostet..." --> Ergebnis muss eine Währung haben.
    "Wie lange dauert ..." --> Zeiteinheit
    ...
  7. Like
    WYSIFISI hat eine Reaktion von tkreutz2 erhalten in Nicht bestanden - Frage zu Externenprüfung   
    Die Antrag auf externe Zulassung zur Abschlussprüfung erfolgt mit einem eigenen Formular. Hier ist das der IHK Braunschweig zu finden:
    https://www.braunschweig.ihk.de/blob/bsihk24/aus-und-weiterbildung/pruefungen/ausbildungspruefungen/4112182/dfcc99cbfef6bbf1664c35c3fae2f7a8/Antrag-auf-externe-Zulassung-zur-Abschlusspruefung-data.pdf
    Der Nachweis über die Beraufspraxis ist noch interessant. da dieses die Zulassungsvorraussetzung ist.
    Im Anschluss erfolgt die Prüfung seitens der IHK, ob die Voraussetzungen gem. BBiG vorliegen und man erhält eine Anmeldeformular für die Prüfung.
     
  8. Like
    WYSIFISI hat eine Reaktion von Listener erhalten in Mündliche Prüfung - Live Präsentation   
    Diese Unsinnigkeit kannst Du sicher begründen, oder?
  9. Like
    WYSIFISI hat eine Reaktion von KeeperOfCoffee erhalten in Schulfächer Aktuelle Themen/Projekte/Sprachen   
    Ganz einfach. Indem er den Schüler erst einmal erklärt, dass Programmieren nicht von einer Programmierspache abhängig ist.
  10. Like
    WYSIFISI hat eine Reaktion von Errraddicator erhalten in Fachkräftemangel - Gründe und Auswege   
    Nichts, oder den Bruchteil dessen, um den Faktor, den die offenen Stellen hochgerechnet wurden.
    Nur ein Beispiel:
    https://www.zdnet.de/88210589/bitkom-41-000-offene-stellen-fuer-experten-deutschland/
  11. Like
    WYSIFISI hat eine Reaktion von thaga erhalten in Gehaltsanpassung nach Probezeit?   
    Zu früh kann es nicht sein, da sich die Rahmenbedingungen, zu denen Du Dein Gehalt verhandelt hast, signifikant geändert haben.
    Warum schlägst Du nicht vor, wenn man schon eine Personalentwicklung bei Dir sieht, dieses zeitlich und dann auch monetär zu fixieren? Dann siehst Du, ob man Dich als zukünftige Führungskraft aufgrund Deiner Skills sieht oder eben nur, weil Du eben billiger als die anderen bist.
  12. Like
    WYSIFISI reagierte auf Errraddicator in Geplante Kündigung - Fairer Umgang   
    Das ist ein wesentlicher Punkt. Wenn der Arbeitgeber Dir eine Schulung bezahlt, ist das eine Investition. Die macht er nicht aus Nächstenliebe oder weil er Dich so mag, sondern weil er sich davon etwas verspricht.
    Jeder Unternehmer sollte sich Gedanken über seine Investitionen machen und wie man diese absichert. Dazu gibt es die von Zaroc genannten Verträge, so dass der Arbeitnehmer, bei einem frühzeitigen Wechsel, für die Kosten aufkommt. Das ist für beide Seiten fair und jeder weiß, woran er ist. Eine Schulung ist kein Garant auf Erfolg. Weder für Dich noch den Arbeitgeber und das weiß dieser.
    Wenn er das nicht weiß oder seine Investition nicht absichert, hat er es - salopp gesagt - nicht besser verdient. Das ist schlechtes Management und nicht Dein Problem.
  13. Like
    WYSIFISI reagierte auf Errraddicator in Geplante Kündigung - Fairer Umgang   
    So einfach wie es geht: Du erfüllst Deinen Vetrag.
    D. h. Du arbeitest zu 100% weiter wie bisher. Wenn Du etwas Neues hast, kündigst Du laut vertraglicher Kündigungsfrist. Fertig. Jeder hat seine Pflichten erfüllt. Wenn Du Deinen Wechsel begründen kannst und am anderen Ende des Tisches Profis sitzen, werden sie das verstehen. Haben Sie mit Sicherheit auch schon so gemacht. Auf der einen wie anderen Seite des Tisches.
    Im Einzelfall, das sollte jedoch gut überlegt sein, kündigst Du mit längerer Frist als vertraglich vereinbart, um Deinem AG eine Chance zu geben, Ersatz zu suchen. Wenn Du einen Monat Frist hast, dann mit 2 Monaten z. B.. Das sollte wie gesagt nur in besonderen Fällen zum Tragen kommen. Derartiges dankt Dir selten einer und Du holst Dir unnötige Risiken ins Haus.
    Lass das schlechte Gewissen bei Seite. Das hat in einer professionellen Umgebung wenig zu suchen und existiert vor allem in Deinem Kopf. Dafür gibt es Verträge. Das ist der Maßstab und nichts anderes. Ich denke, diesen Schritt muss jeder einmal durchmachen und wir Arbeitnehmer machen uns häufig zu viele Gedanken um die Sorgen des Arbeitgebers. Weit mehr als dieser sich um unsere.
  14. Like
    WYSIFISI hat eine Reaktion von Def_Con erhalten in Ausbildung FIAE verkürzen auf zwei Jahre?   
    Was ist mit der Möglichkeit aus einer Kombination von beidem?
     
    Verkürzen und damit Einstieg ins 2. Ausbildungsjahr (ein Jahr Zeitersparnis). Dann abhängig von den Schulnoten und der Befürwortung des Ausbildungsbetriebes eine vorzeitige Zulassung zur Prüfung (halbes Jahr Zeitersparnis).
     
     
     
  15. Like
    WYSIFISI hat eine Reaktion von Def_Con erhalten in Ausbildung FIAE verkürzen auf zwei Jahre?   
    Wenn Du die Voraussetzungen erfüllst, dann kannst Du, wie Du schon beschrieben hast, Deine Ausbildung verkürzen, beginnst also im zweiten Ausbildungsjahr. Im Laufe xer Ausbildung kannst Du da sowrit, Du die Anforderungen erfüllst nach §45 Abs 1 BBiG einen Antrag auf vorzeitige Zulassung zur Prüfung stellen. Das wâre dann eben sechs Monate früher als zum regulâren Prüfungstermin.
  16. Like
    WYSIFISI hat eine Reaktion von Twelve. erhalten in Nach TelefonInterview   
    Wenn es eine Stellenausschreibung gibt, dann bewirb Dich doch ganz offiziell darauf mit dem Hinweis auf das bereits geführte Interview.
  17. Danke
    WYSIFISI reagierte auf Arkten in Fachkräftemangel - Gründe und Auswege   
    Du bist echt ein Witzbold. Das Argument mit den "vereinzelten schlecht zahlenden Arbeitgebern" bringst du die ganze Zeit und dann wunderst du dich, dass du keinen kausalen Zusammenhang siehst. Wo es hingegen durchaus einen kausalen Zusammenhang gibt ist, wenn Löhne trotz eines Mangels nicht nachweisbar ansteigen. Der Personalmarkt ist wie jeder Andere Markt den Gesetzen der Marktwirtschaft unterworfen, gibt es einen Nachfrageüberhang, dann steigen nun mal die Preise für das Gut. Es gibt ständig Statistiken zur allgemeinen Gehaltsentwicklungen in der IT und diese sind nicht wie du glaubst an einzelne Arbeitgeber gebunden, sondern es werden Durchschnittswerte gebildet. Weder das Durchschnittseinkommen noch der Median ist in den letzten 10 Jahren nachweislich gestiegen, was bei einem echten Mangel eben nicht sein kann.
    Und das der Fachkräftemangel auf einer Hochrechnung von VDI, IW und Konsorten basiert, ist kein Unsinn, sondern Fakt. Was glaubst du denn woher die "genauen" Zahlen der angeblich fehlenden Fachkräfte kommen? Da wurde je nach Statistik eine offene Stelle mit dem Faktor 7-13 multipliziert. aus 84.000 offenen Stellen wurden dann mal eben ca. 400.000 gesuchte Ingenieure, die angeblich fehlen. In dem Spiegel Artikel wurde mal der angebliche Ingenieur Fachkräftemangel näher beleuchtet, mit dem Ergebnis, dass man sich deutlich verkalkuliert hatte. Den Aufschrei nach fehlenden Fachkräften gibt es nämlich schon seit mindestens 10 Jahren und inzwischen kann man auch mal Revue passieren lassen:
     http://www.spiegel.de/karriere/fachkraeftemangel-warum-die-ingenieurluecke-doch-nicht-kam-a-1027793.html
    Was ist denn ein "ausbildbarer Schulabgänger" ? Das Problem ist viel eher, dass die Firmen absolut wählerisch sind und die Ausbildung nur als begrenzten Invest sehen der sich am besten schon innerhalb der Ausbildung rentieren muss. Deshalb sind viele große erfolgreiche Unternehmen dazu übergangen, Studienabbrecher für Ausbildungen einzustellen. Das machen die sicherlich nicht, weil sie den armen Studienabbrecher aus Mitleid eine Chance geben wollen oder man nicht auch gute junge Leute mit Realschulabschluss kriegen würde. Früher, zu meinen Elternszeiten, war die Ausbildung auch eine Charackterschulung. Innerhalb der Ausbildung wurden die Leute dann erwachsen. Das war völlig normal. Heute will man am liebsten bereits Erwachsene, damit man keine soziale Verantwortung übernehmen muss. Und wenn man die nicht findet, dann lässt man Ausbildungsstellen lieber unbesetzt, als ein "Fehlinvest" einzugehen. Absurd.
  18. Like
    WYSIFISI hat eine Reaktion von Errraddicator erhalten in Fachkräftemangel - Gründe und Auswege   
    Es ist aber nicht die Fachkraft, die mit schöner Regelmäßigkeit behauptet, dass ein Fachkräftemangel besteht, sondern die Unternehmen blöken das heraus, unterstützt von ihren Interessenverbänden BitKom und Konsorten.
    Dann bemüht man immer gerne die Notwendigkeit von Arbeitskräften aus dem Ausland.
    Wenn tatsächlich im Großen ein Fachkräftemangel besteht, warum steigen dann die Gehälter nicht merklich an, sowohl bei den bereits beschäftigten Fachkräften als auch bei den Jobangenoten? Hast Du da eine Erklärung?
    Eine weitere Erklärung hätte ich auch gerne einmal für die lustige Tatsache, dass das anfänglich zu zahlende Jahreseinkommen für ausländische Fachkräfte (BlueCard) anfangs bei 67200 € gelegen hat. Als man da keine gefunden hat, wurde es auf 34944 € gesenkt.
    Man (u.a. Politik) also der Meinung, dass wenn eine Fachkraft ihr Land nicht für eine bestimmte Bezahlung verlassen möchte, es dann aber bestimmt klappt, wenn man die Bezahlung absenkt. Glaubt man, dass die interessierten Fachkräfte von soviel Einkommen eingeschüchtert werden?
    Sollte aber der Grund sein, dass es zu wenige Unternehmen gegeben hat, die sich an dem BlueCard Programm beteiligen wollten, kann dass bei der Verringerung des zu zahlenden Jahreseinkommen wohl nur an der Höhe liegen und schwupps haben wir wieder das nervende Problem, dass man hier nicht bereit ist, für Fachkräfte angemessen zu bezahlen.
     
    Deine letzte Aussage klingt und ist genauso unsinnig, wie die Stammtischparole, wer arbeiten will, findet auch Arbeit.
    Es geht hier darum, dass Unternehmen Fachkräfte verlangen, erwarten, erträumen, was auch immer, also eine qualifizierte Leistung haben wollen. Genau dafür wollen sie aber nicht viel bezahlen. Kann man verstehen, ist wie auf dem Markt. Passt der Angebotspreis nicht zur Nachfrage, verkauft man nichts, in diesem Fall bekommt man keine Fachkraft.
    Komisch ist nur, dass das für die Produkte der Unternehmen, was die Preispolitik angeht, nicht zu gelten scheint. Da wollen sie den höchstmöglichen Preis.
    Beim Personal schreien sie dann, aber es gibt keine Fachkräfte, obwohl dass ebenso eine Preisfrage ist, wie bei Ihren Produkten. Bei letzterem habe ich aber noch kein Unternehmen sich beschweren sehen, dass es einen Käufermangel gibt.
    Und zu guter letzt ein kleiner Hinweis. 
    Fachkräftemangel bedeutet, die Unternehmen finden kein Personal, nicht wie Du meinst, die Fachkräfte finden keinen Job.
    Es nervt tatsächlich, aber nur dass man regelmäßig die Situation umzudeuten versucht.
  19. Danke
    WYSIFISI hat eine Reaktion von Arkten erhalten in Fachkräftemangel - Gründe und Auswege   
    Es ist aber nicht die Fachkraft, die mit schöner Regelmäßigkeit behauptet, dass ein Fachkräftemangel besteht, sondern die Unternehmen blöken das heraus, unterstützt von ihren Interessenverbänden BitKom und Konsorten.
    Dann bemüht man immer gerne die Notwendigkeit von Arbeitskräften aus dem Ausland.
    Wenn tatsächlich im Großen ein Fachkräftemangel besteht, warum steigen dann die Gehälter nicht merklich an, sowohl bei den bereits beschäftigten Fachkräften als auch bei den Jobangenoten? Hast Du da eine Erklärung?
    Eine weitere Erklärung hätte ich auch gerne einmal für die lustige Tatsache, dass das anfänglich zu zahlende Jahreseinkommen für ausländische Fachkräfte (BlueCard) anfangs bei 67200 € gelegen hat. Als man da keine gefunden hat, wurde es auf 34944 € gesenkt.
    Man (u.a. Politik) also der Meinung, dass wenn eine Fachkraft ihr Land nicht für eine bestimmte Bezahlung verlassen möchte, es dann aber bestimmt klappt, wenn man die Bezahlung absenkt. Glaubt man, dass die interessierten Fachkräfte von soviel Einkommen eingeschüchtert werden?
    Sollte aber der Grund sein, dass es zu wenige Unternehmen gegeben hat, die sich an dem BlueCard Programm beteiligen wollten, kann dass bei der Verringerung des zu zahlenden Jahreseinkommen wohl nur an der Höhe liegen und schwupps haben wir wieder das nervende Problem, dass man hier nicht bereit ist, für Fachkräfte angemessen zu bezahlen.
     
    Deine letzte Aussage klingt und ist genauso unsinnig, wie die Stammtischparole, wer arbeiten will, findet auch Arbeit.
    Es geht hier darum, dass Unternehmen Fachkräfte verlangen, erwarten, erträumen, was auch immer, also eine qualifizierte Leistung haben wollen. Genau dafür wollen sie aber nicht viel bezahlen. Kann man verstehen, ist wie auf dem Markt. Passt der Angebotspreis nicht zur Nachfrage, verkauft man nichts, in diesem Fall bekommt man keine Fachkraft.
    Komisch ist nur, dass das für die Produkte der Unternehmen, was die Preispolitik angeht, nicht zu gelten scheint. Da wollen sie den höchstmöglichen Preis.
    Beim Personal schreien sie dann, aber es gibt keine Fachkräfte, obwohl dass ebenso eine Preisfrage ist, wie bei Ihren Produkten. Bei letzterem habe ich aber noch kein Unternehmen sich beschweren sehen, dass es einen Käufermangel gibt.
    Und zu guter letzt ein kleiner Hinweis. 
    Fachkräftemangel bedeutet, die Unternehmen finden kein Personal, nicht wie Du meinst, die Fachkräfte finden keinen Job.
    Es nervt tatsächlich, aber nur dass man regelmäßig die Situation umzudeuten versucht.
  20. Like
    WYSIFISI hat eine Reaktion von P4PP3 erhalten in TVöD FiSi   
    Warum bitteschön steht da ein 'Leider'?
    Welche Vergleichsbasis sollte es denn bei der Entlohnung sonst sein?
  21. Like
    WYSIFISI hat eine Reaktion von Eratum erhalten in TVöD FiSi   
    Warum bitteschön steht da ein 'Leider'?
    Welche Vergleichsbasis sollte es denn bei der Entlohnung sonst sein?
  22. Like
    WYSIFISI hat eine Reaktion von Chief Wiggum erhalten in Ausbildung FIAE 2017 oder 2018?   
    Vor allen Dingen fragt man sich, warum das Unternehmen dann für den August 2018 sucht. Da werden mit Sicherheit auch alle Tätigkeiten auf diesen Termin hin abgestellt.
  23. Like
    WYSIFISI hat eine Reaktion von PVoss erhalten in Gehalt in Frankfurt: Betriebsleitung Rechenzentrum   
    Ob du korrekt bezahlt wirst, kannst doch wohl nur Du selbst beantworten. Ist es zu wenig?
    Wofür Du Dein Gehalt ausgeben willst, ist ebenfalls eine Sache, die nur Du wissen kannst.
    Die Richtung der Gehaltsentwicklung kann Dir schon eimal gar keiner prophezeien.
     
    Da ist einfach zuviel von Deinen Vorstellungen und Verpflichtungen dabei, die wir nicht kennen.
     
    Hast Du Dir dazu keine eigenen Gedanken gemacht?
  24. Like
    WYSIFISI hat eine Reaktion von Chief Wiggum erhalten in Welcher Bildungsträger für eine Umschulung zum Fachinformatiker Systemintegration ist geeignet?   
    Neben den schon genannten "Zufälligkeiten" irrtiert mich doch diese sehr große Diskrpanz zwischen der Schikderung für den standort Bochum und D-dorf am meisten.
    Selbst wenn und das muss man ja nicht anzweifeln, Bochum diese Gute an Umschulung bietet, fragte man sich doch abet u willkürlich, wie dann so eine schlechte Qualität in D-dorf überhauot zugelassen wird. Da passen einige dinge logisch nicht zusammen.
    Wenn man augfrund der guten Leistungen und Erfahrungen in BO, sich nun eine weiteren Standort schaffen will, dann achtet man wohl ganz besonders darauf, dass diese nicht den guten Ruf der anderen zerstört, noch dazu in der Landeshauptstadt. Genau dem hat man mMn mit dem ersten "Werbe"-Post zu entgegnen versucht.

    @elmar0274
    Mich würde einmal interessieren, ob, wie oft und anwelcher Hardware denn da praktische Inhalte vermittelt wurden oder war das nur theoretische Wissensvermittlung?
     
     
  25. Like
    WYSIFISI hat eine Reaktion von neinal erhalten in Welcher Bildungsträger für eine Umschulung zum Fachinformatiker Systemintegration ist geeignet?   
    Also auf gut deutsch. Wer selststandig lernt, der wird auch über eine Umschulung den Beruf erlernen. Nur dann kann er auch zu beliebigen anderen Tragern gehen, denn ohne selbst zu lernen, geht es gar nicht. Das IT-Institut Dr. Heuer hat also kein Alleinstellungsmerkmal, was hier in den beiden Werbeposts anscheinend wahrheitswidrig darzustellen versucht wird.
    Vll. lernt ja jemand dort, dass sich genau solche Posts ins Gegenteil verkehren. Denn wer so für sich werben muss, scheint bisher keinen oder aber einen nicht so guten Ruf zu haben.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung