Jump to content

WYSIFISI

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    694
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2

Reputationsaktivitäten

  1. Danke
    WYSIFISI reagierte auf Pancake in Fachinformatiker SI oder Informatikkaufmann   
    Das wäre auch falsch, aber der FIAE war dem Titel nach nicht in der Auswahl...
    Der Informatik-Kaufmann (zum Systemkaufmann kann ich nichts sagen) hat nach meiner Erfahrung vor allem im Betrieb einen deutlich betriebswirtschaftlicheren Fokus als die Fachinformatiker. Karriere kann man natürlich auch damit machen, gerade, weil meist mehr Kommunikation und damit Vernetzungsmöglichkeiten dazu gehören.
  2. Like
    WYSIFISI reagierte auf Errraddicator in IHK-Prüfer werden   
    Als Eignung wird bei uns im Regelfall anerkannt, sobald man wahlweise dieselbe Ausbildung absolviert hat, die man prüfen möchte, oder ein artverwandtes Studium, inkl. Berufserfahrung, vorweisen kann. Ein Benefit ist der weiter vorne genannte Ausbilderschein, was ich nur logisch finde. Somit kannst Du zeigen, dass Du bereits im eigenen Betrieb mit dem Thema vertraut bist.
      Wann Du die Prüfungen absolvierst, Dokus liest, usw. hängt in erster Linie von Deinem Betrieb ab. Es gibt Betriebe, die Dich für alles genannte bezahlen, also das als Arbeitszeit werten. Das ist der Idealfall, jedoch selten. Dann gibt es welche, die Dich gar nicht unterstützen, wodurch Du alles während Deiner Freizeit, Urlaub, Unbezahlt, etc. absolvieren musst. Das ist der Worst Case und kaum zu stemmen. Das macht folgerichtig auch so gut wie keiner. Oder auch alles dazwischen. Da gibt es keine einheitliche Regelung, das ist Verhandlungssache und musst Du mit Deinem Betrieb klären.

    Die Vergütung wird gerne von Prüfern und IHK klein geredet, aber so wenig ist das nicht. Da kommen schnell einige hundert Euro je Prüfungsintervall zusammen und da hier Brutto=Netto gilt, ist das ein relevantes Zubrot. Wenn Du viele Prüflinge absolvierst, kann es sogar vierstellig werden. Das kann den einen oder anderen Tag Freizeit wieder gut machen, vor allem wenn Du als Arbeitnehmer noch keine 100k Jahresbrutto verdienst. Je nach Tätigkeit gibt es unterschiedliche Pauschalen (für je eine Doku, je Stunde, usw.), anhand derer wird das berechnet.
      Nein, Du musst nicht alles wissen und man wächst mit seinen Aufgaben. Das gilt für Azubis genau wie Prüfer.

    Allerdings solltest Du schon einiges an Erfahrung und Wissen mitbringen, weshalb ich nicht empfehlen würde, direkt nach der Ausbildung Prüfer zu werden, auch wenn man Dich lassen würde. Alleine, weil der Background und das Niveau der Prüflinge so schwankend ist. Da ist von Leuten, die gerade einmal wissen was eine Klasse ist, bis hin zu welchen, die detaillierte Kenntnisse über die Informatik-Theorie dahinter besitzen alles dabei. Von der Desktop- über die Web- bis hin zur Spieleentwicklung, von kleinen bis großen Betrieben, etc.. Da solltest Du mindestens mithalten können und im Idealfall mehr wissen.

    Natürlich kannst Du Dich als Prüfer im Zweifel auf die Basics der Ausbildung zurückziehen und die Leute dazu etwas fragen, aber das wird den Azubis nicht gerecht, weshalb ich empfehlen würde, erst einige Jahre im Beruf gewesen zu sein und die eine oder andere Fortbildung absolviert zu haben, bevor Du Dich als Prüfer versuchst. Du hast hier eine Pflicht und Verantwortung gegenüber dem Azubi, für den es um sehr viel geht. Das zu verhunzen, weil Du Deine eigene Expertise überschätzt, wäre für den Betroffenen bitter.
  3. Like
    WYSIFISI hat eine Reaktion von Clxrk erhalten in Bitte um Hilfe zu meinem Lebenslauf / Anschreiben   
    Dann muss man ernsthaft hinterfragen, was die Deutschlehrerin dazu qualifiziert, Bewerbungen so verfassen zu lassen.
    Eine Bewerbung ist genauso lang, wie sie sein muss, um alles darzustellen, was die Stelle, bei der Du Dich bewirbst, von Dir wissen muss.
    Man kann natürlich auch Details im Lebenslauf unter den entsprechenden Tätigkeiten aufführen/ausführen.
    Dein Lebenslauf stimmt also neben der schon von mir beschriebenen Zuordnung von Schule und Ausbildung auch nicht inhaltlich, da Du bereits eine Ausbildung abgebrochen hast. Spätestens beim Vorstellungsgespräch wird Dir diese "ungenaue" Angabe auf und vor die Füße fallen. So etwas interpretiert man gerne als Verschweigen und das kommt bei Unternehmen garnicht gut an.
  4. Haha
    WYSIFISI hat eine Reaktion von Julia on Rails erhalten in Soziale Phobie ITSE   
    Ha! Also wurde der Beweis erbracht, dass Frauen auch keine Multitasking beherrschen!
    Aber Du hast Recht, der FIAE hat vll. sogar das größte Potential, dass der TE in einer ihm komfortablen Umgebung arbeiten kann. 
  5. Like
    WYSIFISI hat eine Reaktion von krümelfrosch erhalten in Soziale Phobie ITSE   
    @Julia
    Hast Du denn seinen Post vollständig gelesen?
    @kranzkrächzer
    Letztlich kannst Du ja bestimmen, auf welchen Arbeitsplatz Du Dich bewerben willst. Die Unternehmen unterscheiden in der Ausgestaltung der Arbeitsplätze nicht so sehr zwischen den Berufsbildern, so dass es hier nur schwer belastbare Aussagen gibt, welcher Beruf Deiner Problematik gerecht werden kann.
  6. Like
    WYSIFISI hat eine Reaktion von charmanta erhalten in Bitte um Hilfe zu meinem Lebenslauf / Anschreiben   
    Dann muss man ernsthaft hinterfragen, was die Deutschlehrerin dazu qualifiziert, Bewerbungen so verfassen zu lassen.
    Eine Bewerbung ist genauso lang, wie sie sein muss, um alles darzustellen, was die Stelle, bei der Du Dich bewirbst, von Dir wissen muss.
    Man kann natürlich auch Details im Lebenslauf unter den entsprechenden Tätigkeiten aufführen/ausführen.
    Dein Lebenslauf stimmt also neben der schon von mir beschriebenen Zuordnung von Schule und Ausbildung auch nicht inhaltlich, da Du bereits eine Ausbildung abgebrochen hast. Spätestens beim Vorstellungsgespräch wird Dir diese "ungenaue" Angabe auf und vor die Füße fallen. So etwas interpretiert man gerne als Verschweigen und das kommt bei Unternehmen garnicht gut an.
  7. Like
    WYSIFISI hat eine Reaktion von InTheVoid erhalten in Einstiegsgehalt nach der Ausbildung   
    Na, dann gibt das Gehalt doch die Möglichkeit, mal auszutesten, wie sehr denn dieses "bleiben sollen" ernst gemeint ist. 
    Fang mit 45k€ an. Wenns zuviel ist, teilt man Dir das schon mit.
  8. Like
    WYSIFISI hat eine Reaktion von Th0mKa erhalten in Angebot von anderem Unternehmen bekommen - wie damit umgehen   
    Welchen Sinn hat es, darüber zu diskutieren, ob 52k€ für ein Jahr BE viel oder wenig ist, wenn der TE schon ein konkretes Angebot über 67,5k€ hat?
    @artbat: Wenn den Ausgelernten nicht so viel bezahlt wird, wie bei anderen Unternehmen, das als Benachteiligung zu bezeichnen, ist wohl kaum richtig. Erst dann wenn andere Ausgelernte eingestellt werden und besser bezahlt werden als die eigenen ehemaligen Auszubildenden, ist es eine Benachteiligung. Wenn das der Fall ist, dann sollte man sich ernsthaft fragen, warum das Unternehmen so handelt.
    Was hast Du also zu verlieren, wenn Du Deinem Chef mitteilst, dass Du ein anderes Angebot bekommen hast. Dein Unternehmen bietet seinen Waren und Dienstleistungen auch zum größt moglichen Preis am Markt an. Warum sollte es bei Arbeitnehmern anders sein?
     
    @tkreutz2: So schnell kann ihn sein Arbeitgeber nicht ordentlich kündigen. Da stehen noch Gesetze  vor.
    @_Sly: Lustig. Dein Post kam gerade rein als ich meinen verfasst habe und hat fast den gleichen Wortlaut.
  9. Danke
    WYSIFISI hat eine Reaktion von _Sly erhalten in Angebot von anderem Unternehmen bekommen - wie damit umgehen   
    Welchen Sinn hat es, darüber zu diskutieren, ob 52k€ für ein Jahr BE viel oder wenig ist, wenn der TE schon ein konkretes Angebot über 67,5k€ hat?
    @artbat: Wenn den Ausgelernten nicht so viel bezahlt wird, wie bei anderen Unternehmen, das als Benachteiligung zu bezeichnen, ist wohl kaum richtig. Erst dann wenn andere Ausgelernte eingestellt werden und besser bezahlt werden als die eigenen ehemaligen Auszubildenden, ist es eine Benachteiligung. Wenn das der Fall ist, dann sollte man sich ernsthaft fragen, warum das Unternehmen so handelt.
    Was hast Du also zu verlieren, wenn Du Deinem Chef mitteilst, dass Du ein anderes Angebot bekommen hast. Dein Unternehmen bietet seinen Waren und Dienstleistungen auch zum größt moglichen Preis am Markt an. Warum sollte es bei Arbeitnehmern anders sein?
     
    @tkreutz2: So schnell kann ihn sein Arbeitgeber nicht ordentlich kündigen. Da stehen noch Gesetze  vor.
    @_Sly: Lustig. Dein Post kam gerade rein als ich meinen verfasst habe und hat fast den gleichen Wortlaut.
  10. Danke
    WYSIFISI hat eine Reaktion von unkelmunkel erhalten in Einsicht in Prüfung   
    Die Einsichtnahme kann bei der zuständigen IHK beantragt werden. Dann erhält man einen Termin, der sollte nicht länger als vier Wochen nach der Bekanntgabe der Ergebnisse liegen, wenn man noch Fehlbewertungen rügen will. Bis auf die WiSo-Prüfung werden dann die GA1, GA2, Doku, Präsi und Fachgesprächsbewertungen zur Einsicht vorgelegt.
    Bei Sachen, bei denen man eine Fehlbewertung oder gar einen Fehler in Aufgabenstellung sieht, sollte man sich Notizen oder ein Foto machen, um dann anschließend schriftlich zu rügen.
  11. Like
    WYSIFISI hat eine Reaktion von Julia on Rails erhalten in Frei nehmen für IHK-Preisverleihung?   
    Natürlich!
  12. Like
    WYSIFISI hat eine Reaktion von charmanta erhalten in Projektantrag: Ressourcen- und Kostenplanung notwendig?   
    Es reicht aus, wenn Du den Themenpunkt Ressourcen- und Kostenplanung in den Antrag mitaufnimmst, soweit Du denn diese dann auch machen willst\wirst.
    Wie Du schon selbst festgestellt hast, kannst Du ja vor Beginn der Projektdurchführung überhaupt nichts konkretes dazu schreiben.
  13. Danke
    WYSIFISI hat eine Reaktion von Soios erhalten in Umschulung FIAE, Nebenjob für Berufspraxis   
    Das kann man Dir auch nachteilig auslegen. Wenn Du so etwas machen willst, dann muss jederzeit erkennbar sein, auch später im Umschulungsergebnis, dass Du willst und kannst. "wenn ich will", ist eine mögliche Einstellungshürde.
  14. Like
    WYSIFISI hat eine Reaktion von JanJang erhalten in Arbeitsvertrag vor Abschlussprüfung; Gehalt?   
    Na, dann musst Du aber auch erstmal sicherstellen, dass der Empfänger den als solchen erkennt. Ich schließ mich da an und habe den Gag auch nicht verstanden.
  15. verwirrt
    WYSIFISI hat eine Reaktion von Tearek erhalten in Fachkräftemangel - Gründe und Auswege   
    Was aber sagt es über die aus, die Ihre eigene Sprache nicht beherrschen, aber genau das von anderen verlangen?
    Natürlich sollte man sich an die landessüblichen Gepflogenheiten anpassen, aber es ist immer auch eine Frage, wie man in Wald hineinruft.
    Zum integrieren gehören immer zwei, der der sich integrieren will und der, der es zulassen muss.
     
    Damit solls für mich genug sein. Geht ja letztlich um kräftigen Fachmangel.
     
  16. verwirrt
    WYSIFISI hat eine Reaktion von Miraishiki erhalten in Fachkräftemangel - Gründe und Auswege   
    Du hast das schon richtig verstanden.
     
    Ich tue mich allerdings immer schwer damit, wenn man von anderen verlangt, sich anzupassen und man aber selbst nicht fehlerfrei ist.
    Im Guten gedacht, haben es die, die sich anpassen sollen eben schwer, weil sie keinen vor sich haben, der es ihnen beibringen kann. Im Schlechten gedacht......
  17. verwirrt
    WYSIFISI hat eine Reaktion von Miraishiki erhalten in Fachkräftemangel - Gründe und Auswege   
    Was aber sagt es über die aus, die Ihre eigene Sprache nicht beherrschen, aber genau das von anderen verlangen?
    Natürlich sollte man sich an die landessüblichen Gepflogenheiten anpassen, aber es ist immer auch eine Frage, wie man in Wald hineinruft.
    Zum integrieren gehören immer zwei, der der sich integrieren will und der, der es zulassen muss.
     
    Damit solls für mich genug sein. Geht ja letztlich um kräftigen Fachmangel.
     
  18. Like
    WYSIFISI reagierte auf charmanta in Prüfungsergebnisse   
    Heho Nino,
    ganz lieben Dank für Dein Angebot ;) Ich hoffe aber auch im Namen des Forenbetreibers zu sprechen wenn ich mal sage, dass Dein Dank uns genügt ;) Wir machen das alle aus Spass und freuen uns über jeden, dem/der wir erfolgreich haben helfen können
  19. Danke
    WYSIFISI hat eine Reaktion von Miraishiki erhalten in Ausbildung mit schlechter Qualifikation   
    Entschuldige bitte, aber da dramstisierst Du etwas zu viel. Wenn ein potentieller Arbeitgeber solche böse Absichten, woher er die auch immer hat, in dem Wort Auszeit impliziert, dann sollte man sich überlegen, lieber nicht für den zu arbeiten. Das wäre dann nur der Anfang, das Ende von solchen "professionellen" Interpretationen möchte man sich gar nicht ausmalen.
    Auch ist die Notwendigkeit die Informationen zu den Eltern und Hobbies aufzuführen, wohl eher nicht mehr zeitgemäß und sollte nochmals recherchiert werden. Bei den Bewerbungskursen muss man allerdings auch immer beachten, die Meinungen, wie man sich bewerben sollte, ist immer n+1, wenn n die Anzahl der Dozenten ist.
    Der TE sollte auf jeden Fall an seiner Interpunktion arbeiten. Es sei denn, er gibt sich hier im Forum weniger Mühe als in den spâteren Bewerbungsschreiben.
  20. Like
    WYSIFISI hat eine Reaktion von unfortunate erhalten in Ausbildung mit schlechter Qualifikation   
    Entschuldige bitte, aber da dramstisierst Du etwas zu viel. Wenn ein potentieller Arbeitgeber solche böse Absichten, woher er die auch immer hat, in dem Wort Auszeit impliziert, dann sollte man sich überlegen, lieber nicht für den zu arbeiten. Das wäre dann nur der Anfang, das Ende von solchen "professionellen" Interpretationen möchte man sich gar nicht ausmalen.
    Auch ist die Notwendigkeit die Informationen zu den Eltern und Hobbies aufzuführen, wohl eher nicht mehr zeitgemäß und sollte nochmals recherchiert werden. Bei den Bewerbungskursen muss man allerdings auch immer beachten, die Meinungen, wie man sich bewerben sollte, ist immer n+1, wenn n die Anzahl der Dozenten ist.
    Der TE sollte auf jeden Fall an seiner Interpunktion arbeiten. Es sei denn, er gibt sich hier im Forum weniger Mühe als in den spâteren Bewerbungsschreiben.
  21. Haha
    WYSIFISI hat eine Reaktion von charmanta erhalten in ITSK - Fachgespräch   
    Könnte auch sein, dass der Prüfer voller Bewunderung, dass der Prüfling mehr weiß als er selbst, vor Ehrfurcht im Boden versinkt.
    Das was für die Prüflinge gilt, gilt in gleichem Maße auch für Prüfer, auf beiden Seiten Nullen und Einsen.
  22. Like
    WYSIFISI hat eine Reaktion von tennessee erhalten in Frage an Prüfer   
    Sehr interessant. Ihr erkennt also, am Projektantrag, ob der FISI Ahnung hat oder nicht? Da hätte man eher erwartet, dass man das anhand des durchgeführten Projektes und dem sich anschließenden Fachgespräch feststellt.
    Bei der Befähigung des PA kann man sich das dann ja fast sparen.
  23. Like
    WYSIFISI hat eine Reaktion von Whiz-zarD erhalten in Anlage zum Ausbildungsvertrag: Sachliche und zeitliche Gliederung   
    Einen absoluten Ausbildungsplan (mit Datumsangaben) anzulegen, entspricht auch nicht dem Willen des BBiG/Ausbildungsordnung.
    Sehr wohl kann man aber zeitlich flexible Module erstellen, die in Abhängigkeit vom Kenntnisstand des Auszubildenden dann durchgeführt werden können. Eine Abstimmung mit dem Rahmenlehrplan der Berufsschule ist da auch hilfreich.
  24. Like
    WYSIFISI hat eine Reaktion von Isaak erhalten in Wie geht man mit Fehlern in der Doku um Im Teil A?   
    Warum erklärts Du nicht genau das, was Du weiter oben geschrieben hast? Also, dass es sich um ein anderes Modell handelt und Du das aufgrund der Abhängigkeitsrichtungen erkannt hast.
    Das ist zum einen ehrlich und zeigt, dass Du Dich mit der Materie weiter beschäftigt hast.
     
    Bedenke: Es geht bei einer Pr7fung nicht darum, dem Prüfling seine Fehler aufzuzeigen, sondern seine Kenntnisse festzustellen.
  25. Like
    WYSIFISI hat eine Reaktion von FISI-Prüfer erhalten in Wie geht man mit Fehlern in der Doku um Im Teil A?   
    Warum erklärts Du nicht genau das, was Du weiter oben geschrieben hast? Also, dass es sich um ein anderes Modell handelt und Du das aufgrund der Abhängigkeitsrichtungen erkannt hast.
    Das ist zum einen ehrlich und zeigt, dass Du Dich mit der Materie weiter beschäftigt hast.
     
    Bedenke: Es geht bei einer Pr7fung nicht darum, dem Prüfling seine Fehler aufzuzeigen, sondern seine Kenntnisse festzustellen.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung